Platzhalter für Profilbild

Kassy39

Lesejury Profi
online

Kassy39 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Kassy39 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 20.10.2020

Weihnachten in Wild River

Alaska Love - Weihnachten in Wild River
0

Ich bin durch das Cover auf das Buch Aufmerksam geworden, und der Klappentext dazu hat mich Neugierig gemacht. Und wurde nicht enttäuscht. Eine Mischung aus Abenteuer, Liebe, Aufregung , aber auch trauriges. ...

Ich bin durch das Cover auf das Buch Aufmerksam geworden, und der Klappentext dazu hat mich Neugierig gemacht. Und wurde nicht enttäuscht. Eine Mischung aus Abenteuer, Liebe, Aufregung , aber auch trauriges. Am meisten Spaß gemacht, haben mir die Zankereien, da konnte ich mir das Schmunzeln manchmal nicht verkneifen.
Am meisten Sympathisch und überzeugt haben mir die Charaktere, besonders die Neben Charaktere. Weil mir Erica etwas Unsympathisch ist, auch wenn sie sich zu ihrem Vorteil wandelt.
Eine schöne Geschichte wo Emotionen Achterbahn fahren. Das einzige wo ich anfangs Probleme hatte war der Schreibstil, habe etwas Gebraucht mich damit zurecht zu finden. Eines hätte ich mir noch gewünscht, das Gefühl für Weihnachten etwas mehr auf gekommen wäre.
Ansonsten verspricht die Story ein schöner Auftakt zu der Reihe und kann ihn durch aus Empfehlen!!

Ich bedanke mich bei LYX und NetGalley für das Rezensionsexemplar. Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 10.10.2020

Nette Unterhaltung

Vampir allein zu Haus
0

Dies ist der 30 Band der Reihe und kenne nicht alle Bände der Reihe und war gespannt ob ich, ohne Vorkenntnisse, zu Recht komme. Es hatte so sein Schwächen, aber trotzdem hat es mir gefallen. Besonders ...

Dies ist der 30 Band der Reihe und kenne nicht alle Bände der Reihe und war gespannt ob ich, ohne Vorkenntnisse, zu Recht komme. Es hatte so sein Schwächen, aber trotzdem hat es mir gefallen. Besonders die Humorvollen Momente. Ich liebe es wenn man zwischendurch immer mal grinsen kann. Die Story war mal niedlich, auch mit spannenden Momenten. Natürlich darf die Liebe und Erotik nicht zu kurz kommen. Obwohl das nicht im Vordergrund stand sondern das Thema Angst, Das war mir dann doch zu viel.
Der Schreibstil ist leicht und flüssig und es ließ sich angenehm lesen .Aber mir gefiel der Anfang nicht. Hatte so meine Probleme reinzukommen.
Trotz der Schwächen ein Solides Buch das mich trotzdem Gut unterhalten hat. Und dadurch kann ich es Empfehlen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 07.10.2020

Zimt und Sandelholz

Zimt und Sandelholz
0

Ich habe schon einige Bücher der Autorin gelesen, aber leider ist dieses Buch nicht meine Nummer eins. Hatte einige Schwierigkeiten in das Buch rein zu kommen, leider weil sich der Klappentext Mega gut ...

Ich habe schon einige Bücher der Autorin gelesen, aber leider ist dieses Buch nicht meine Nummer eins. Hatte einige Schwierigkeiten in das Buch rein zu kommen, leider weil sich der Klappentext Mega gut angehört hat. Habe trotzdem das Buch durch gelesen, was dann wider Erwarten doch noch Spannend wurde, grade im letzte Drittel. Die ganze Story mit hat mit Erotik, Liebe und Spannend viel zu bieten. Was mich überrascht hat, das Man sich gegruselt hat.
Am besten gefällt mir aber das Cover, grade Farben Effekte. Es passt wunderbat zum Buch.
Auch wenn ich Schwierigkeiten hatte kann ich dieses Buch doch empfehlen, weil es viele Facetten aufzuweisen hat.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 30.09.2020

Tolle Story...

Sohn der Unterwelt
0


Ich habe schon Bücher der Autorin gelesen und die ist, meiner Meinung, ganz anders. Packend, Spannend und wer liebt Götter Geschichten nicht. Als erstes war das Cover ein totaler Hingucker für mich, dadurch ...


Ich habe schon Bücher der Autorin gelesen und die ist, meiner Meinung, ganz anders. Packend, Spannend und wer liebt Götter Geschichten nicht. Als erstes war das Cover ein totaler Hingucker für mich, dadurch bin ich erst auf das Buch Aufmerksam geworden.
Dazu der Schreibstil der Autorin, der es mir leicht gemacht in die Geschichte einzutauchen. ER ist leicht, Flüssig und man kann sich manches Wunderbar Vorstellen.
Es geht um Kryos, ein Halbgott und der Sohn von Hades, der mit vielen Zu kämpfen hat und einiges Erlebt. Er wahr mir von Anfang an Sympathisch. Weil er vieles Facetten auf weißt. Vor allen die Verspielte und dann die Ernsthafte Seite.
Ein tolles Buch was mir Spaß gemacht hat es zu lesen. Ich kann es jedem nur Empfehlen der auf Götter Geschichten steht. Daumen hoch !!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 21.09.2020

Körbchen unterm Mistelzweig

Körbchen unterm Mistelzweig
0

Dies ist der Fünfte Band der Weihnachtshund Romane der Autorin über die Familie Sternbach. Man kann die Bücher einzeln lesen aber nicht verkehrt ein paar kleine Hintergründe , über die Familie, zu wissen.
Mal ...

Dies ist der Fünfte Band der Weihnachtshund Romane der Autorin über die Familie Sternbach. Man kann die Bücher einzeln lesen aber nicht verkehrt ein paar kleine Hintergründe , über die Familie, zu wissen.
Mal wieder ein schöner Liebesroman der mein Herz zum Schmelzen bringen. Man sagt auch dazu Zußersüß. Nicht nur die Liebesgeschichte, sondern auch das Schnauzermädchen Daisy. Die eine besondere Rolle in dem Buch Spielt. Ich fand von der ersten Zeile an die Protagonisten Sympathisch, und da war es egal ob Haupt oder Nebenrolle.
Bin auch gleich im Buch drin gewesen, das liegt auch an dem tollen Schreibstil der Autorin. Die leicht und flüssig ist . Für mich hat sie in Bildhafter Schreibstil, grade wenn die kleine Hundedame eine Rolle spielt, wo ich mir hin und wieder ein Grinsen nicht verkneifen konnte.
Für mich hat es keine Rolle gespielt das es eigentlich ein Weihnachtsroman ist, aber habe mich Wunderbar Unterhalten gefühlt und wer die Art der Bücher mag, dem kann ich es nur Empfehlen . Daumen hoch !!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere