Profilbild von KateDuCrainer

KateDuCrainer

Lesejury Profi
offline

KateDuCrainer ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit KateDuCrainer über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 15.10.2021

Gut oder doch böse?

Ezlyn. Im Zeichen der Seherin
0

Buchtitel: Ezlyn. Im Zeichen der Seherin
Autorin: Karolyn Ciseau
Verlag: Carlsen Verlag, Impress
ISBN: 9783646302110
Ausgabe: E-Book
Erscheinungsdatum: 05.03.2020

Inhalt:
"*Kannst du das Schicksal ...

Buchtitel: Ezlyn. Im Zeichen der Seherin
Autorin: Karolyn Ciseau
Verlag: Carlsen Verlag, Impress
ISBN: 9783646302110
Ausgabe: E-Book
Erscheinungsdatum: 05.03.2020

Inhalt:
"*Kannst du das Schicksal aufhalten?*
Ezlyn hat eine besondere Gabe, sie kann das Ende eines jeden Menschen voraussehen. Tag und Nacht verfolgen sie die schrecklichen Bilder ihrer Visionen. Und eine hat sich unauslöschlich in ihr Gedächtnis eingebrannt: ihr eigener Tod, verursacht durch die Hand eines Schattenkriegers. Einer jener Männer, die bekannt und gefürchtet sind für ihre Fähigkeit, durch bloße Berührung Leben zu nehmen. Als Ezlyn schließlich in den Dienst einer reichen Adelsfamilie tritt, führt ihr Schicksal sie ausgerechnet an die Seite eines solchen Schattenkriegers. Der schweigsame und unnahbare Dorian könnte der sein, der ihr den Tod bringt – und dennoch bewegt er ihr Herz wie kein anderer ..."

Meinung:
Zuallererst möchte ich mich bei NetGalley, dem Verlag und bei der Autorin für dieses Rezensionsexemplar bedanken!
Vorneweg möchte ich bei diesem Buch definitiv das Cover loben. Hätte ich das Buch in einem Laden gesehen, wäre es direkt in meinen Einkaufskorb gewandert. Ich finde das Design einfach nur total schön.
Kommen wir aber auch schon zum Inhalt des Ganzen. Was mir beim Lesen des Buches besonders aufgefallen ist, ist die Mischung aus lockeren Szenen und Ausgelassenheit, aber auch Action und Gewalt. So nahtlos eine Verbindung zwischen diesen beiden komplett unterschiedlichen Dingen herzustellen, finde ich wirklich grandios. Dadurch durchlief man jegliche Arten von Gefühlen. Von Freude bis hin zu Trauer und vor Grausamkeit hervorgerufener Gänsehaut war wirklich alles dabei. Dadurch wurde für mich die Geschichte auch richtig lebendig. Fast wie in einem Thriller gab es fast schon Spannung zum Angreifen, weil man kaum noch wusste, welchen Protagonisten man überhaupt trauen kann. Außerdem hatte die Story durchaus seine unerwarteten Wendungen, mit denen ich persönlich nicht gerechnet habe.
Doch man hat nicht nur hinter jedem Protagonisten quasi einen Mörder vermutet. Diese waren auch großteils irrsinnig authentisch und mir auf jeden Fall sympathisch. Generell auch die Atmosphäre zwischen den beiden Schwestern fand ich sehr gelungen. Insgesamt hatten, meiner Meinung nach, die handelnden Personen alle ihre Ecken und Kanten, was sie für mich eben so real wirken hat lassen. Was mich durchaus beim Lesen etwas sehr gestört hat, war die teilweise unerträgliche Naivität von Ezlyn, welche augenscheinlich kaum etwas hinterfragt und alles so annimmt, wie es ihr eben vor die Füße geworfen wird. Ich hatte doch etwas mehr Rebellin in der Hinsicht erwartet.
Der Schreibstil von Karoly Ciseau war dafür äußerst angenehm und leicht zu lesen. Was auch schön war, war ihre Wortgewandtheit in Kombination mit ihrer Liebe zum Detail.

Fazit:
Alles in allem ist es also ein recht solides Buch aus dem Fantasybereich, welches ich an alle Liebhaber von Fantasy (beziehungsweise Romantasy) weiterempfehlen würde!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 15.10.2021

Lauter als gedacht

Kein Schweigen im Walde
0

Buchtitel: Kein Schweigen im Walde - Wie Tiere und Pflanzen miteinander kommunizieren
Autorin: Madlen Ziege
Verlag: Piper
ISBN: 9783492058971
Ausgabe: E-Book
Erscheinungsdatum: 03.02.2020

Inhalt:
"»Es ...

Buchtitel: Kein Schweigen im Walde - Wie Tiere und Pflanzen miteinander kommunizieren
Autorin: Madlen Ziege
Verlag: Piper
ISBN: 9783492058971
Ausgabe: E-Book
Erscheinungsdatum: 03.02.2020

Inhalt:
"»Es ist immer wieder erstaunlich, wie gesprächig die Natur ist – sehr erhellend und unterhaltsam!« Peter Wohlleben
Wie sich Fuchs und Tanne gute Nacht sagen
Wussten Sie, dass Fische lügen? Oder dass Fledermäuse Selbstgespräche führen? Erstaunliche Erkenntnisse aus der Wissenschaft zeigen: Tiere und Pflanzen kommunizieren ständig und auf vielfältigste Weise miteinander. Wer meint, dass nur wir Menschen zu Übertreibungen und Unwahrheiten neigen, der irrt. Vögel, Fische oder Schnecken sind weitaus einfallsreicher als wir, wenn es zum Beispiel darum geht, einen Partner zu erobern. Die Verhaltensbiologin Madlen Ziege entführt uns in eine faszinierende Welt und erklärt leicht verständlich, wie ganze Ökosysteme in Kontakt zueinander treten. Dabei zeigt sie, wie uns die Sprache der Natur im Alltag weiterhelfen kann und warum man mit Tomatenpflanzen sprechen sollte."

Meinung:
Zuallererst möchte ich mich bei NetGalley, dem Verlag und bei der Autorin für dieses Rezensionsexemplar bedanken!
Bevor ich mich dem Inhalt widme, möchte ich einmal das süße Design vom Cover loben. Vor allem die Kombination des Fuchses und des Baums finde ich echt süß.
Nun kommen wir aber auch schon zum Text. Dieser hat mich doch ziemlich begeistert, auch wenn ich erst etwas skeptisch war. Tatsächlich hat mir direkt die Mischung aus lockeren Geschichten und Fakten sehr gefallen. Denn man wird nicht mit trockenen Fakten, sachlicher Sprache und Fachbegriffen erschlagen, sondern diese Dinge werden alle in ihr Buch eingewoben, sodass man sie quasi indirekt in sich aufsaugt. Was auch ganz gut ist, ist die Aufteilung in drei Teile. Im ersten Teil gibt es vor allem Informationen zur eigentlichen Kommunikation. Der zweite Teil handelt vom generellen Informationsaustausch unter Lebewesen und der dritte Teil zeigt einem, was passiert, wenn sich die Bedingungen plötzlich ändern. Besonders schön finde ich persönlich auch die Illustrationen, welche hier und da in das Buch mit eingestreut werden. Diese wurden tatsächlich auch von der Autorin großteils selbst gezeichnet. Was mich leider etwas zu Beginn irritiert hat, war der Titel des Buches, welcher irgendwie nicht hundertprozentig zum Inhalt zu passen schien. Ja, der Wald wird auch als Schauplatz im Buch genannt, jedoch ist er nur einer von vielen Schauplätzen, weswegen ich den Titel doch etwas unglücklich gewählt finde.
Den Schreibstil hingegen finde ich dafür echt toll und angenehm zu lesen. Auch wenn einem zeitgleich versucht wird Wissen zu vermitteln, so wirkt es doch nicht trocken.

Fazit:
Alles in allem ist es also ein ziemlich gutes Sachbuch, welches ich an jeden weiterempfehlen würde, der sich für Kommunikation unter Lebewesen, und nicht nur Menschen, interessiert!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 14.10.2021

Seelenstriptease

LIFE IS A PARTY!
0

Buchtitel: LIFE IS A PARTY! - Mein Leben zwischen Champagner, Männern und Millionen
Autorinnen: Claudia Obert, Martina Taubert
Verlag: riva
ISBN: 9783742319173
Ausgabe: Hardcover
Erscheinungsdatum: 14.09.2021 ...

Buchtitel: LIFE IS A PARTY! - Mein Leben zwischen Champagner, Männern und Millionen
Autorinnen: Claudia Obert, Martina Taubert
Verlag: riva
ISBN: 9783742319173
Ausgabe: Hardcover
Erscheinungsdatum: 14.09.2021

Inhalt:
"Ich war in der Sauna vom Elysée Hotel, Hamburg City, bisschen Massage danach, Schwimmen und so – und gehe mit einem Champagner auf die Terrasse. Da sagt eine Stimme aus dem Hintergrund: »Sie lassen es sich aber gut gehen, das Einzige, was jetzt noch fehlt, ist guter Sex.« Daraufhin ich: »Dafür sind Sie gleich zuständig.«
Wenn Claudia Obert am Start ist, kann man sich sicher sein, dass sie kein Blatt vor den Mund nimmt. Mit ihren »Luxus Clever«-Boutiquen hat sie sich nicht nur als Geschäftsfrau einen Namen gemacht, sondern parallel dazu auch als Reality-TV-Star mit einem unstillbaren Durst nach Champagner. In populären Unterhaltungsshows wie Promis unter Palmen oder Promi Big Brother hat sie sich innerhalb kürzester Zeit einen festen Platz im Herzen der Trash-TV-Liebhaber gesichert. Pünktlich zu ihrem 60. Geburtstag legt die Luxus-Lady wirklich alle Karten auf den Tisch. Ehrlich wie noch nie gewährt sie einen schonungs- und hüllenlosen Einblick in ihr wildes Leben voller Sexabenteuer und großer Deals in der Modewelt sowie in die erotischen Abgründe der High Society."

Meinung:
Zuerst möchte ich mich bei Lovelybooks, dem Verlag und bei den Autorinnen für dieses Rezensionsexemplar bedanken!
Zu Beginn möchte ich einmal das Buchcover hervorheben, welches ich einfach total perfekt finde. Es spiegelt die Autorin und den Inhalt einfach total gut wieder.
Nun möchte ich aber auch zu jenem Inhalt kommen. Ich hatte ja schon den ein oder anderen Fernsehauftritt von Frau Obert mitbekommen, wodurch ich schon einen minimalen Einblick in ihr Leben hatte. Jedoch war auch genau das der Grund, weswegen mich ihre Biographie brennend interessiert hatte. Tatsächlich wurde ich auch keineswegs enttäuscht. Denn auch in ihrem Buch nahm die Frau keineswegs ein Blatt vor ihren Mund und entpackte viele pikante Details ihres Lebens von Anfang bis zum jetzigen Zeitpunkt. Deswegen ist es, meiner Meinung nach, die perfekte Mischung aus ernsten Erzählungen und witzigen Anekdoten. Dementsprechend ist es, in meinen Augen, ein super Buch für zwischendurch.
Der Schreibstil ist unglaublich angenehm und lässt sich leicht lesen, weswegen ich selbst nur so über jeden Satz, jede Zeile und durch jedes Kapitel geflogen bin.

Fazit:
Insgesamt ist es also die perfekte Unterhaltungslektüre für alle, die das Leben nicht allzu ernst nehmen!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 14.10.2021

Jahreszeitenliebe

Love Seasons - Kurzgeschichtenanthologie
0

Buchtitel: Love Seasons - Kurzgeschichtenanthologie
Autorinnen: Claudia Saylu, Vanessa Sommer, Ginger Tulip, Mika D. Mon
Verlag: Heartcraft
ISBN: 9783969667934
Ausgabe: E-Book
Erscheinungsdatum: 06.10.2021 ...

Buchtitel: Love Seasons - Kurzgeschichtenanthologie
Autorinnen: Claudia Saylu, Vanessa Sommer, Ginger Tulip, Mika D. Mon
Verlag: Heartcraft
ISBN: 9783969667934
Ausgabe: E-Book
Erscheinungsdatum: 06.10.2021

Inhalt:
"Vier Geschichten, vier Jahreszeiten, ein guter Zweck
Frühling
Schnell merkt Shannon, dass Oma Elfriede in ihrer Jugend nicht immer brav war. Nicht nur diese Geheimnisse ziehen sie ständig ins Altenheim, sondern auch der supersüße Typ, der dort seinen Opa besucht. Dieser hat es ihr nämlich unheimlich angetan.
Sommer
Verbrannte Gefühle oder ein Sonnenstrahl in die Zukunft? Diese Frage stellt sich Samantha, als sie ihren Schwarm aus Teeniezeiten trifft. Schon bald findet sie sich in einem Sturm der Emotionen wieder und muss herausfinden, ob ihre Empfindungen für Marvin echt sind oder in der Sommerhitze schmelzen.
Herbst
Als Akihito den verletzten Fuchs gesundpflegt, ahnt er nicht, dass hinter dem kleinen Wesen mehr steckt als ein Tier. Jahre später kreuzen sich ihre Wege erneut und der Fuchs begleicht seine Schuld - und entfacht viel mehr in Akihito, als er sollte.
Winter
Für Marissa gibt es in diesem Jahr nur einen Wunsch zu Weihnachten: Ein neuer Papa soll her! Ihre Mutter Polly hält davon jedoch nicht viel, denn ihr steht der Kopf mal so gar nicht nach einem Mann an ihrer Seite. Offensichtlich hat sie die Rechnung allerdings ohne den gutaussehenden Kyle gemacht, der ihr über die Füße läuft und ihr Leben ganz schön durcheinanderwirbelt."

Meinung:
Zuallererst möchte ich mich beim Verlag und den Autorinnen für dieses Rezensionsexemplar bedanken!
Ich möchte direkt das Cover ansprechen, welches ich unglaublich gelungen finde. Nicht nur, dass es die vier Jahreszeiten sehr gut wiederspiegelt, sondern auch das Design selbst finde ich sehr schön und dementsprechend gelungen.
Nun kommen wir aber auch schon zum Inhalt. Dieser ist von vorne bis hinten einfach nur absolut herzerwärmend. Einerseits jagen einen die Kurzgeschichten trotz ihrer Kürze durch die Achterbahn der Gefühle jagen, andererseits waren sie für die einzelnen Jahreszeiten absolut perfekt. Ich könnte kaum sagen, welche Geschichte ich davon am besten fand, denn sie haben alle auf ihre eigene Art und Weise geglänzt. Ich möchte aber nicht zu viel verraten, weswegen ich an dem Punkt euch eher anrate, das Buch selbst zu lesen.
Da es sich hier um mehrere Kurzgeschichten handelt, gibt es mehr als die üblichen Protagonisten und vor allem Hauptprotagonisten. Ich muss aber sagen, dass jede der Autorinnen absolut tolle Protagonisten erschaffen hat, welche überaus sympathisch und durchwegs authentisch sind. Ich persönlich habe auf jeden Fall mit jedem von ihnen mitgefühlt.
Die Schreibstile von allen Geschichten empfand ich als äußerst angenehm, wodurch das gesamte Buch zu einem wahren Pageturner wurde.


Fazit:
Alles in allem ist das Buch eine tolle Sammlung von Liebesgeschichten perfekt auf die einzelnen Jahreszeiten abgestimmt. Demnach würde ich die Anthologie an jeden Roman-Fan weiterempfehlen!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 13.10.2021

Einblick in die Essstörungen

Essstörungen
0

Buchtitel: Essstörungen - Das Kurzlehrbuch
Autor: Thorsten Heedt
Verlag: Klett-Cotta Verlag
ISBN: 9783608400434
Ausgabe: E-Book
Erscheinungsdatum: 21.08.2021

Inhalt:
"Das kompakte Praxisbuch für ...

Buchtitel: Essstörungen - Das Kurzlehrbuch
Autor: Thorsten Heedt
Verlag: Klett-Cotta Verlag
ISBN: 9783608400434
Ausgabe: E-Book
Erscheinungsdatum: 21.08.2021

Inhalt:
"Das kompakte Praxisbuch für die Behandlung von Anorexie, Bulimie, Binge-Eating-Disorder und Co.
- Handlungsbedarf: Anorexie ist eines der schwerwiegendsten psychiatrischen Störungsbilder
- Umfassend und kompakt: Theorie, Historie, Diagnostik, Neurobiologie, Psychopharmakologie, Fallbeispiele, Therapieansätze und Behandlung der Zukunft
Sie behandeln schon seit drei Monaten ambulant eine Patientin mit Magersucht, und trotzdem nimmt sie jede Woche ein Kilogramm ab? Sie fangen demnächst als Assistenzarzt, Psychologin, Körper- oder Kunsttherapeutin auf einer Essstörungsstation an und wissen noch nicht viel über das Thema? Sie behandeln gerade eine depressive Patientin und haben Sorge, dass sie eine Essstörung haben könnte, wissen aber nicht, wie Sie das herausfinden oder ansprechen können? Sie sind Mutter und verzweifelt, weil Ihre Tochter ständig abnimmt, während sie das völlig normal findet? Dann sollten Sie dieses Buch lesen. Dr. med. Thorsten Heedt bespricht die Symptomatik von Anorexie, Bulimie und Binge-Eating-Störung. Er schildert körperliche und psychiatrische Auswirkungen, berichtet über mögliche Ursachen und wirft dabei auch einen Blick auf genetische, neuroanatomische und neurophysiologische Grundlagen. In kompakter Form stellt er die wichtigsten Behandlungsverfahren vor und präsentiert neue Forschungsansätze. Mit diesem Buch sind Sie gut vorbereitet auf die Behandlung von EssstörungspatientInnen!
Dieses Buch richtet sich an:
AssistenzärztInnen, FachärztInnen für Psychiatrie und Psychotherapie, Psychotherapeutische Medizin, Psychosomatik, ÄrztInnen mit Zusatzbezeichnung Psychotherapie, PsychologInnen, PsychotherapeutInnen, PatientInnen/Betroffene"

Meinung:
Zuallererst möchte ich mich bei NetGalley, dem Verlag und beim Autor für dieses Rezensionsexemplar bedanken!
Bei diesem Buch handelt es sich um ein Sachbuch, das definitiv für niemanden mit schwachen Nerven gedacht ist. Tatsächlich ist es viel mehr für all jene gedacht, welche sich bereits in diesem Gebiet und den unterschiedlichen Thematiken der Essstörungen auskennen. Ich persönlich studiere ja selbst Psychologie und Philosophie für die Ausbildung als Lehrerin und hatte bereits Kontakt zu unterschiedlichsten Menschen, die an Essstörungen leiden, weswegen ich mich selbst für dieses Buch sehr interessiert habe. Ich finde jedoch, dass es nicht nur Lektüre für Menschen, die sich bereits etwas mit dem Thema auskennen, ist, wie in der Inhaltsangabe beschrieben. Selbst als Laie kann man dem Inhalt durchaus einiges abgewinnen, da man detaillierte Einblicke in die Entstehung, der Therapie und Co einer Essstörung bekommt. Es werden unterschiedlichste Störungsbilder beschrieben und aufgearbeitet, was ich persönlich wirklich gut gelungen finde. Was mir besonders gefallen hat ist, dass die gesamte Lektüre überaus wissenschaftlich fundiert ist und nach jedem Kapitel eine kleine Bibliographie angehängt wird. Was mich ebenfalls recht begeistert hat, waren die eingebundenen Beschreibungen aus dem DSM und ICD, wodurch man gesehen hat, dass sich der Autor auf jeden Fall mit dem Thema auseinander gesetzt und sich ziemlich gut ausgekannt hat. Außerdem finden nicht nur allseits bekannte Störungsbilder von Anorexia Nervosa und Bulimia Nervosa eine Erwähnung, sondern auch noch weniger bekannte Störungsbilder wie das Binge Eating Disorder.

Fazit:
Alles in allem ist es also ein durchaus gelungenes Sachbuch zum Thema Essstörungen, welches ich jedem Interessenten - von Fachleuten bis zu Laien - durchaus weiterempfehlen würde!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere