Profilbild von Kerstin1

Kerstin1

Lesejury Profi
offline

Kerstin1 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Kerstin1 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 07.03.2019

Traumhaft schönes Buch

Phoebe
1

Kennt ihr das Gefühl: Ihr habt ein Buch gelesen und es hat euch so begeistert, dass ihr die Gefühle kaum in Worte fassen könnt? Genau dies habe ich bei Phoebe, denn sie war so toll.
Schon das Cover ist ...

Kennt ihr das Gefühl: Ihr habt ein Buch gelesen und es hat euch so begeistert, dass ihr die Gefühle kaum in Worte fassen könnt? Genau dies habe ich bei Phoebe, denn sie war so toll.
Schon das Cover ist ein absoluter Eyecatcher.
Wir erleben die Geschichte aus Phoebes Sichtweise. Ihr Weg aus dem Tierheim bis hin in ihr neues zuhause in Bodenmais.
Immer wieder musste ich schmunzeln und auch lachen, denn die Gedanken von Phoebe waren teilweise wirklich lustig. Endlich in ihrem neuen zuhause angekommen, lernt sie jede Menge neue Menschen und auch Hunde-Freunde kennen. Was sie alles erlebt und welche Hürden sie nehmen muss, dass müsst ihr schon selbst lesen.

Mit einem flüssigen, amüsanten und spannenden Schreibstil konnte mich Uwe Krauser mit seinem Debüt überzeugen, aber vor allem mit Phoebe. Sie ist einfach ein Hund, den man lieb haben muss. Alle Charaktere (egal ob Tier oder Mensch) wurden so authentisch und liebevoll beschrieben, dass man sich sofort in die Geschichte hineinversetzen konnte. Zu keiner Zeit wurde es langweilig, denn Phoebes Abenteuer sind einzigartig. Es ist eines dieser Bücher, bei denen die Gefühle teilweise nicht wissen wohin sie sollen.

Phoebes Geschichte ist eine absolute Leseempfehlung. Aber wer weiß.....vielleicht bekommen wir bald eine Fortsetzung aus Bodenmais? Ich glaube, dass sich da viele darüber freuen würden.

Veröffentlicht am 30.06.2019

Sophie und Milo

Zwei in Solo
0

Der Blick auf dieses Cover lädt zum träumen ein, denn zuerst hatte ich eine ,,gewöhnliche" Liebesgeschichte erwartet. Aber das wäre nicht Elja Janus. Es ist eine Geschichte, die zum nachdenken anregt. ...

Der Blick auf dieses Cover lädt zum träumen ein, denn zuerst hatte ich eine ,,gewöhnliche" Liebesgeschichte erwartet. Aber das wäre nicht Elja Janus. Es ist eine Geschichte, die zum nachdenken anregt. Unsere Gefühle auf die Probe stellt und uns Träumen lässt.
Elja Janus hat es wieder einmal geschafft, dass ich ein Buch mit einem Seufzen beendet habe.
Sophie und Milo sind sich nicht ganz fremd. Sophie war damals Milos Lehrerin. Können die beiden ihre Vergangenheit besiegen um glücklich zu werden oder beginnt ein Kampf um die Liebe?
Dies alles wurde so perfekt umgesetzt, dass ich wie gefesselt war. Der flüssige Schreibstil war dann nur noch das i-Tüpfelchen bei dem ganzen. Wir erleben eine Achterbahn der Gefühle, bei denen alle Emotionen freigelassen werden.
Sophie und Milo, zwei Protagonisten, die mich sofort gepackt haben. Mit ihrer Art und Weise waren sie zum greifen nah und ich habe mich richtig wohl gefühlt.
Elja Janus gelingt es mal wieder, die Gefühle, Emotionen und die Protagonisten so zu gestalten, dass man denkt, man sei selbst ein Teil der Geschichte.
Ich habe Milo und Sophie geliebt. Und ihr werdet es auch. Die Bücher dieser Autorin gehören definitiv zu denen , die man gelesen haben muss. Sie vermittelt den Glauben der Liebe, dass es sich lohnt, dafür zu kämpfen, wenn man nur bereit dazu ist.

Veröffentlicht am 09.06.2019

Hatte mehr erwartet :-(

Kein guter Ort
0

In Südnorwegen arbeitet Arne Eriksen seit kurzem als Psychiater . In der Nähe seiner neuen Klinik liegt die Rabenschlucht, in die vor zehn Jahren zwei Menschen zu Tode gestürzt wurden. Die Neugier von ...

In Südnorwegen arbeitet Arne Eriksen seit kurzem als Psychiater . In der Nähe seiner neuen Klinik liegt die Rabenschlucht, in die vor zehn Jahren zwei Menschen zu Tode gestürzt wurden. Die Neugier von Arnes Neugier ist geweckt, wobei er sich eigentlich um die drogenabhängige Tochter seines Exchefs kümmern sollte. Doch sie hat auch von den mysteriösen, bis heute nicht aufgeklärten Morden der Rabenschlucht gehört und ermittelt lieber auf eigene Faust als sich den Anweisungen zu unterziehen.

Das Cover hat mich sofort angesprochen.Ich fand es geheimnisvoll und voller Gefahren. Allerdings hat mir etwas der Spannungsbogen gefehlt. Die Geschichte war für mich vorhersehbar. Durch die Leseprobe war ich fasziniert von dem Buch und wollte mehr wissen, leider hat mich das Buch nicht komplett überzeugt. Aber wer weiß, vielleicht beim nächsten Buch von diesem Autor

Veröffentlicht am 28.05.2019

Einfach nur WOW

Psychospiel
0

Wow.... schon der Prolog ließ erahnen, dass es kein Buch sein würde, welches man so leicht liest. Dieses geht ganz tief in die Psyche eines Menschen und ich war überrascht wie gut es der Autorin gelungen ...

Wow.... schon der Prolog ließ erahnen, dass es kein Buch sein würde, welches man so leicht liest. Dieses geht ganz tief in die Psyche eines Menschen und ich war überrascht wie gut es der Autorin gelungen ist, dies umzusetzen.

Zum Inhalt verrate ich nicht viel, denn der Klappentext gibt einiges her. Der Schreibstil ist flüssig, spannend und in keiner Weise hatte ich das Gefühl, dass die Spannung nachließ. Nein....es gab immer wieder Wendungen, mit denen ich nie gerechnet hätte.

Aus der Sicht mehrerer verschiedener Protagonisten hatte man das Gefühl, selbst ein Teil dieses ,,Spiels" zu sein. Man konnte jede der Handlungen und Entscheidungen der Personen nachvollziehen. Sie waren authentisch und realitätsnah. Wir erkenn aber auch, dass viel mehr hinter der Geschichte steckt. Es geht um moderene Kriminalität, wie leicht es ist, unsere Daten zu hacken, uns zu manipulieren. Wie verzweifelt man sein muss, um überhaupt dem ,,Spiel-Herren" die Oberhand zu geben. Kann man mit uns Menschen wirklich so leicht ,,spielen"?

Für jeden Thriller-Fan ein absolutes MUSS, denn hier ist nichts wie es scheint. Dieses Buch gibt alles her, was ein guter Thriller brauch, sogar haben muss.

Eine absolute Leseempfehlung und ich bin gespannt, welche Ideen die Autorin noch hat, um uns Abende mit Spannung und Gänsehaut zu besorgen.

Veröffentlicht am 28.05.2019

Gefühlschaos

Someone for you
0

Eine Frau auf der Flucht, auf der Suche nach einem Neuanfang und nach Liebe, aber wird sie es schaffen?

Was für eine Story. ,,Someone for you" ist mehr als nur ein Buch voller Gefühle gewesen. Es ging ...

Eine Frau auf der Flucht, auf der Suche nach einem Neuanfang und nach Liebe, aber wird sie es schaffen?

Was für eine Story. ,,Someone for you" ist mehr als nur ein Buch voller Gefühle gewesen. Es ging um Hoffnung und Verzweiflung, Liebe und Hass, Glück und Ängste.

Liv ist auf der Flucht. Quer durchs Land reist sie, nur damit sie ihrem Exfreund entfliehen kann. Aber er spürt sie immer wieder auf. Als sie auf Elijah trifft spürt man einen Funken Hoffnung. Schaffen es beide zusammen, die Spuren der Vergangenheit zu überwinden?

Der Schreibstil ist flüssig und man fühlt regelrecht mit Liv mit. Sie ist authentisch und man hat öfters das Gefühl, dass man sie in die Arme nehmen möchte, nur um zu trösten. Wir erleben ihre Schwächen, aber auch ihr Stärken. Von Seite zu Seite wächst sie über sich hinaus und das hat mich fasziniert. Sie lässt sich nicht unterbekommen, trotz der Taten, die ihr Exfreund begeht.

Es ist eine Mischung aus einem emotionalen Chaos und einer Liebe, die tiefgründiger nicht sein kann.