Profilbild von Kerstin1

Kerstin1

Lesejury Profi
offline

Kerstin1 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Kerstin1 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 16.10.2018

Highlight

Aura 3: Aura – Der Fluch
0 0

Der letzte Teil der AURA Trilogie. Das Cover wurde passend zu seinen Vorgängern gestaltet.<br />Ich muss sagen, dass diese Reihe weit meine Vorstellungen übertroffen hat,<br />Im letzten Teil geht es genauso rasant ...

Der letzte Teil der AURA Trilogie. Das Cover wurde passend zu seinen Vorgängern gestaltet.<br />Ich muss sagen, dass diese Reihe weit meine Vorstellungen übertroffen hat,<br />Im letzten Teil geht es genauso rasant und spannend weiter wie es im zweiten aufgehört hat, es hat sogar an Spannung noch einen drauf gelegt. Ist sowas überhaupt möglich? Bei diesem Teil ein großes Ja <svg class="icon" role="presentation"><use xlink:href="/assets/toolkit/emoticons/all.svg#emoticon-s17" /></svg><br /><br />Hannah wurde enttarnt und ist nun auf der Flucht. Nun wird sich entscheiden wer Freund und wer Feind ist. So unterschiedlich die Charaktere sein mögen, desto besser passen diese zusammen.<br /><br />Auch hier konnte mich der flüssige Schreibstil überzeugen. Das Buch bzw. die Reihe hatte Suchtpotenzial. Man kann nicht mehr aufhören zu lesen. Mit vielen überraschenden Wendungen beginnt ein regelrechter Kampf um's überleben. Durch die Gabe müssen wir uns selbst entscheiden, was geschieht wirklich und was wurde durch die Gabe vorgegeben. Nichts ist hier wie es scheint.<br /><br />Hannah hat sich so weiterentwickelt. Ihr Kampfgeist und Wille zum überleben ist enorm geworden.<br /><br />Der letzte große Kampf steht nun bevor. Sie müssen Dr. Levander besiegen. Nur ist die Gruppe stark genug um es mit einem Meister aufzunehmen? Lest es selber...…….

Veröffentlicht am 15.10.2018

Der Verrat

Aura 2: Aura – Der Verrat
0 0

Der zweite Teil der AURA Trilogie hat mich vollends aus der Bahn geworfen. Im positiven Sinn. Schon jetzt kann ich es sagen, dass es einer meiner Highlights ist, was ich dieses Jahr gelesen habe.<br /><br />Das ...

Der zweite Teil der AURA Trilogie hat mich vollends aus der Bahn geworfen. Im positiven Sinn. Schon jetzt kann ich es sagen, dass es einer meiner Highlights ist, was ich dieses Jahr gelesen habe.<br /><br />Das Buch beginnt direkt dort, wo es mit dem ersten Teil geendet hat. Hannah wird nun in der Akademie versteckt, aber sie darf auf keinen Fall auffallen. Wird es ihr gelingen? Vor allem das wichtigste: Wem darf Sie vertrauen, wer ist Freund und wer ist Feind? Wird sie verbündete finden oder muss sie das grauen alleine durchstehen?<br /><br />Dieser zweite Teil steckt so voller Überraschungen und Emotionen. Er ist viel anders als der erste Teil. Hier geht es rasant weiter ohne auch nur einmal an Spannung abzulassen. Stets dachte ich nur noch ein Kapitel, was schwer viel. Ich konnte das Buch nicht zur Seite legen. Man fiebert und hofft so mit Hannah mit.<br /><br />Wir erfahren hier endlich mehr, was es mit der Gabe auf sich hat. Es wird so mit der Psyche des Menschen gespielt, sie ist hart und unerbittlich. Hannah muss alles tun um dagegen anzukämpfen.<br /><br />Hannah selbst hat sich als Protagonisten sehr stark entwickelt und wächst über Ihre Grenzen hinaus. Sie ist stark obwohl sie manch schwachen Moment hat.<br /><br />Auch in dem zweiten Teil konnte mich die Autorin mit dem gewohnten flüssigen Schreibstil überzeugen. Nichts ist wie es scheint. AURA - Der Verrat ist weitaus härter und kompromissloser. Denn nur die starken kommen weiter.<br /><br />Nun bin ich auf das Finale gespannt. Kann man den zweiten Teil überhaupt noch toppen?

Veröffentlicht am 14.10.2018

Die Gabe

Aura 1: Aura – Die Gabe
0 0

Wie auch bei vielen anderen Büchern, gab es hier zwiegespaltene Meinungen. Für mich persönlich muss ich sagen: WOW, ein sehr guter Start der Trilogie. <br /><br />Anfangs beginnt es ziemlich langsam. Hannah stellt ...

Wie auch bei vielen anderen Büchern, gab es hier zwiegespaltene Meinungen. Für mich persönlich muss ich sagen: WOW, ein sehr guter Start der Trilogie. <br /><br />Anfangs beginnt es ziemlich langsam. Hannah stellt fest, dass sie eine magische und übernatürliche Fähigkeit hat. Nur wem kann Sie sich anvertrauen? <br /><br />Sie ist ein typischer Teenager, die auch einem Jungen hinterher schmachtet. Als Jan sie endlich registriert kann Sie ihr Glück kaum fassen. Aber wie wird er auf Ihre ,,Gabe" reagieren. <br /><br /><br />Die Story ist fesselnd und spannend geschrieben, so dass ich diesen ersten Teil innerhalb eines Tages durch hatte. Mit vielen Wendungen, mit denen man nicht gerechnet hatte wurde es zu einem puren Lesevergnügen. Die Protagonisten konnten unterschiedlicher nicht sein, dennoch waren sie allesamt authentisch beschrieben und man konnte sich in die Situationen hineinversetzen. <br /><br />Wäre es nicht toll auch so eine Gabe zu haben? Wie wäre dann unser Leben?<br /><br />In diesem Buch steht aber auch vordergründig die Freundschaft und das Vertrauen. Mit einem grandiosen Ende wurde auf Teil 2 AURA - Der Verrat hingewiesen.<br /><br />Wer sind die guten und wer die bösen? Kann Hannah überhaupt noch jemanden Vertrauen?<br /><br /><br />Lest es einfach selbst. Für mich gibt es 4 Sterne für dieses Buch <svg class="icon" role="presentation"><use xlink:href="/assets/toolkit/emoticons/all.svg#emoticon-s17" /></svg> <br />

Veröffentlicht am 13.10.2018

STAY

STAY
0 0

uby kommt aus einem reichen Elternhaus. Aber anstatt sich in das gemachte Nest zu setzen will Sie Ihren Erfolg selbst beweisen und rebelliert. Anstatt in die Firma Ihres Vaters einzusteigen wird sie Schauspielerin. ...

uby kommt aus einem reichen Elternhaus. Aber anstatt sich in das gemachte Nest zu setzen will Sie Ihren Erfolg selbst beweisen und rebelliert. Anstatt in die Firma Ihres Vaters einzusteigen wird sie Schauspielerin. Leider meint es das Schicksal nicht immer gut und legt ihr viele Steine in den Weg. Bis sie Bane über den Weg läuft. Der will mehr als sie nur als ,,Tiersitterin" für seine exotischen Tiere haben.<br /><br />STAY ist ein gefühlvoller und erotischer Roman. Ruby und Bane kommen so authentisch rüber, dass man mit beiden regelrecht mitfühlen kann. Selbst die Nebencharaktere wurden so beschrieben, dass man sich in die hineinversetzen und entweder lieb haben muss oder manchmal echt en Kopf schütteln muss, weil diese eine andere Lebenseinstellung haben.<br /><br />Mit vielen witzigen Stellen brachte mich die Autorin auch stets zum lachen. Die Wortgefechte und Spielereien der beiden wurden toll beschrieben, so dass der erotische Teil nicht Hauptfaktor dieses Buches war. Es geht mehr darum an sich zu glaube, dass man was schaffen kann wenn man es will. Wobei aber auch die Freundschaft und Hilfe der anderen viel dazu beisteuert.<br /><br />Nur wird Ruby es schaffen sich selbst und ohne Hilfe anderer sich am Broadway zu beweisen? Oder gibt sie klein bei und geht zu Ihrem Vater zurück um in der Firma anzufangen? Dies alles müsst ihr selbst lesen. Lasst Euch überraschen von einigen Wendungen die man am Anfang nicht kommen sieht.

Veröffentlicht am 08.10.2018

Weihnachten in der Valerie Lane

Das wunderbare Wollparadies
0 0

Es war mein zweites Buch rund um die Valerie Lane. Man kann diese sehr gut unabhängig voneinander lesen, da die Autorin es kurz und knapp schafft die relevantesten Ereignisse nochmals zusammen zu fassen. ...

Es war mein zweites Buch rund um die Valerie Lane. Man kann diese sehr gut unabhängig voneinander lesen, da die Autorin es kurz und knapp schafft die relevantesten Ereignisse nochmals zusammen zu fassen. Hier geht es um Susan und was sich für sie zur Weihnachtszeit ändert. Das Cover ist wieder perfekt zugeschnitten auf die anderen Bücher, vor allem aber auf Susan.<br /><br />Wie auch bei dem letzten Band den ich gelesen habe, war der Schreibstil flüssig und sehr angenehm. Man taucht beim lesen regelrecht in der Valerie Lane Street ein und kann sich alles gut vorstellen. Mit viel Gefühl nehmen wir wieder am Leben der unterschiedlichsten Leute teil. Ich mag die verschiedenen Läden, die Personen und die ganze Kulisse. Das Treffen, welches die Inhaber immer im Teeladen abhalten hat was familiäres und gemütliches.<br /><br />Man leidet mit Susan, aber hofft und freut sich auch für sie. Sie war eine gütige und freundliche Protagonistin, die man einfach nur gern haben muss. Mit einigen Überraschungen wurde der Leser in eine weihnachtliche Kulisse entführt.<br /><br />Mit viel Liebe ins Detail wurde es eine tolle Weihnachtsgeschichte. Wir bekommen als Leser sogar auch ein Geschenk. Nämlich ein Rezept für die weihnachtliche Marmelade die ich bestimmt versuchen möchte. Nun freue ich mich schon auf den 5. Band der aber leider noch etwas dauert.<br /><br />Fazit: Ein leichter, romantischer Roman den man sehr gut zwischendurch lesen kann. Lasst Euch entführen von authentischen und liebevollen Protagonisten, einer Kulisse die man gerne selbst sehen möchte und Freundschaften die alles überdauern.