Profilbild von Kerstin1

Kerstin1

Lesejury Profi
offline

Kerstin1 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Kerstin1 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 15.02.2019

Toller Auftakt

Playing by her Rules
0 0

Wow....es war mein erstes Buch von Amy Andrews und ich bin begeistert.

Playing by her Rules ist ein gefühlvoller, aber auch sinnlicher Roman. Tilly und Tanner waren wunderbar ausgearbeitet, sodass man ...

Wow....es war mein erstes Buch von Amy Andrews und ich bin begeistert.

Playing by her Rules ist ein gefühlvoller, aber auch sinnlicher Roman. Tilly und Tanner waren wunderbar ausgearbeitet, sodass man sich sofort in die beiden hineinversetzen konnte. Mit einem flüssigen Schreibstil, der aber auch mit Witz und viel Charme untermauert wurde, wurde dies zu einem wahren Lesevergnügen.

Die beiden haben eine gemeinsame Vergangenheit, aber werden sie auch eine gemeinsame Zukunft haben? Dies müsst ihr selbst lesen, denn zu viel wird nicht verraten.

Was ich sehr gut fand war, dass es einmal ein Roman war der viel mehr zu bieten hatte. Hier geht es um weitaus mehr als um eine Liebesgeschichte und prickelnden erotischen Szenen. Er ist tiefgründiger. Es geht um Freundschaft, Vertrauen und vor allem Verzeihen.

Eine absolute Empfehlung und dem Buch gebe ich liebend gerne meine 5 Sterne.

Veröffentlicht am 02.02.2019

Aiden und Chelsea

The Billionaire Prince
0 0

The Billionaire Prince ist der zweite Teil der ,,The Billionaire Dynasties" - Reihe, dennoch kann man beide Teile sehr gut getrennt voneinander lesen.
Was passiert wenn das Leben genau geplant wird? Alles ...

The Billionaire Prince ist der zweite Teil der ,,The Billionaire Dynasties" - Reihe, dennoch kann man beide Teile sehr gut getrennt voneinander lesen.
Was passiert wenn das Leben genau geplant wird? Alles auf Schritt und Tritt ist vorprogrammiert und sollte eine Veränderung eintreten, wird man nervös und unbeholfen. So kann man sich Aiden Kelly vorstellen. Ein Multimillionäre, der gerne alles geplant hat und nichts dem Zufall überlässt. Schon gar nicht gibt es bei ihm im Leben spontane Aktionen, denn das würde alles durcheinander bringen. Als er plötzlich erfährt, dass er eine Tochter hat gerät seine wohlgeformte Welt ins wanken. Es muss Hilfe her und dies ist seine persönliche Assistentin Chelsea.
Auch mit diesem Band konnte mich die Autorin überzeugen. Die Lesestunden flogen nur so dahin. Die Protagonisten wurden sehr gut ausgearbeitet, sodass man sich in diese sehr gut hineinversetzen konnte. Durch die abwechselnde Sichtweise der beiden war es ein leichtes mitzufühlen und vor allem zu lachen. Denn genau Chelsea ist nicht auf den Mund gefallen. Mit einigen humorvollen Szenen wurde ich überrascht und musste lachen. Aber auch Waverley (die 10 jährige Tochter) war klasse. Denn sie stellt nicht nur die Welt ihres Vaters auf den Kopf.
Der flüssige Schreibstil hat dann sein übriges dazu beitragen, dass ich dieses Buch in kürzester Zeit gelesen hatte. Es war fesselnd, humorvoll aber auch erotisch und sinnlich. In keiner Weise hat es irgendwas gegeben, dass man es als langatmig gefunden hätte. Es gab einige unerwartete Wendungen, bei denen man Aiden sehr gerne mal einen Stupser in die richtige Richtung hätte geben wollen.
Ob Aiden es schafft sich seiner Tochter anzunähern und vor allem Chelsea für sich zu gewinnen...........das müsst ihr selbst lesen.
Es ist eine absolute Leseempfehlung und ich freue mich schon auf den dritten Teil dieser Reihe, der (leider erst/zum Glück) im Mai erscheinen wird.
Lieben Dank an den Bastei Lübbe Verlag für das mir zugesandte Rezensionsexemplar. Meine Meinung wurde dadurch in keiner Weise beeinflusst.

Veröffentlicht am 14.01.2019

Restlos verfallen

Restlos verfallen
0 0

Was soll ich sagen....kennt ihr das Gefühl, wenn ihr ein Buch gelesen habt, bei dem alles stimmt? Ich bin selbst dem Buch, wie der Titel schon sagt, ,,Restlos verfallen".

16 Jahre sind eine lange Zeit, ...

Was soll ich sagen....kennt ihr das Gefühl, wenn ihr ein Buch gelesen habt, bei dem alles stimmt? Ich bin selbst dem Buch, wie der Titel schon sagt, ,,Restlos verfallen".

16 Jahre sind eine lange Zeit, dies merken auch Emely und Gabriel. Als die beiden sich wieder begegnen ist nichts mehr wie es einmal war. Tja, die Zeit bleibt nicht stehen.

Der Titel, als auch der Klappentext haben ich sofort neugierig gemacht und ich wurde in keiner Weise enttäuscht. Durch den flüssigen Schreibstil war ich sofort im Geschehen.

Emely ist eine taffe junge Frau, die aber auch Zweifel und Ängste hat. Sie hat Enttäuschungen hinter sich, die sie auf keinen Fall wiederholt haben möchte.
Gabriel ist ein Geschäftsmann, der ganz genau weiß was er will. Das ist Emely....er möchte, dass sie ihm eine zweite Chance gibt, doch diesesmal ist es Emely die ein Geheimnis birgt. Schaffen es die beiden wieder zueinander, können sie sich wieder gegenseitig Vertrauen, oder ist der Schmer von vor 16 Jahren einfach zu groß?

Der Spannungspegel hielt sich durchweg aufrecht, so wurde ich gezwungen weiter zu lesen. Aber auch der erotische und sinnliche Teil kam nicht zu kurz. Man merkt regelrcht, dass die Autorin dieses Buch von Herzen geschrieben hat. Diese geballte Ladung Emotionen, die man als Leser fühlt, die unverhofften Wendungen, all das lässt dieses Buch und auch die Protagonisten authentisch wirken. Man hat das Gefühl, als wäre man selbst ein Teil dieser Geschichte.

Für mich war es ein gelungener Auftakt dieser Norwegen-Reihe, eine die mich gefesselt hat und nicht mehr losgelassen hat.
Ich bin schon sehr gespannt auf den zweiten Teil und freu mich schon auf weitere tolle Lesestunden.

Veröffentlicht am 02.01.2019

Ein toller Auftakt

VIP-Reihe / Idol - Gib mir dein Herz
0 0

Was für ein Start in die VIP-Reihe. Es ist eines dieser Bücher, bei denen man immer weiter lesen kann und es sollte nie enden.

Libby Bell und Kilian James sind beide so authentisch und wunderbar ausgearbeitet, ...

Was für ein Start in die VIP-Reihe. Es ist eines dieser Bücher, bei denen man immer weiter lesen kann und es sollte nie enden.

Libby Bell und Kilian James sind beide so authentisch und wunderbar ausgearbeitet, dass es ein wahrer Lesegenuss wurde. Mit einem flüssigen aber auch sehr witzigen Schreibstil konnte mich die Autorin in Ihren Bann ziehen. Die Dialoge der beiden, die Schlagabtausche der Sprüche, wurden so toll eingearbeitet, dass ich öfters einmal lachen musste. Unterschiedlicher hätten beide nicht sein können. Dennoch teilen sie sich eine große Leidenschaft: die Musik.

Auf den Inhalt will ich gar nicht eingehen, denn bei diesem Buch hätte ich so große Angst zu spoilern.
Es ist ein Buch voller Leidenschaft, Träumen, aber auch der Neuanfang steht ganz oben. Auch der erotische Teil durfte natürlich nicht fehlen, aber diese wurden so gut eingebaut, dass es nicht überhand nahm, sondern im Vordergrund wirklich Libby Bell und Kilian James standen mit ihrem Leben.

Eine absolute Leseempfehlung und ich bin gespannt auf den zweiten Teil, indem es um den Manager der Band geht.

Veröffentlicht am 02.01.2019

Ein traumhaftes Märchen

Morikoko
0 0

Es war mein erstes Buch von dieser Autorin, aber mit diesem Buch hat sie mich in eine märchenumwobene Zauberwelt geführt und ganz in den Bann der Magie gezogen. Das Cover gefällt mir sehr gut. Es lässt ...

Es war mein erstes Buch von dieser Autorin, aber mit diesem Buch hat sie mich in eine märchenumwobene Zauberwelt geführt und ganz in den Bann der Magie gezogen. Das Cover gefällt mir sehr gut. Es lässt selbst viel Platz für die eigene Phantasie.

Lasst Euch selbst in die Geschichte von Alex entführen, indem es um Morikoko geht. Einem kleinen Jungen, der es wirklich nicht leicht hat. Als er in den Wald flüchtet, findet er sich wieder in einer Welt die ganz und gar märchenhaft ist. Verzaubert als Fuchswelpe erlebt er den Wald mit ganz anderen Augen. Ein sprechender Baum wird zu seinem ganz persönlichen Freund, aber auch die anderen Fuchswelpen zeigen Morikoko eine Welt in der es mehr gibt als nur die Magie.

Mit einem flüssigen Schreibstil war ich sofort in der Geschichte gefangen. Aufhören zu lesen??....unmöglich.
Die märchenhafte Umgebung wurde so wunderbar beschrieben, dass man sich es wirklich bildhaft vorstellen konnte. Die Spannung lässt auch auf keiner Seite nach. Und so erleben wir in ein Abenteuer, indem es um Freundschaft, Liebe und um ein großes Abenteuer geht, das Morikokos Leben verändern wird.

Mit diesem Buch ist der Autorin was sagenhaftes gelungen und es wird bestimmt nicht mein letztes von ihr gewesen sein.