Profilbild von Kuki2001

Kuki2001

aktives Lesejury-Mitglied
offline

Kuki2001 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Kuki2001 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 29.08.2019

Noch kein Ende in Sicht

Silent King - Elite Kings Club
0

“Was zählt, ist nicht das Blut, sondern die Loyalität. Denn wenn mir jemand seine Loyalität bewiesen hatte, dann diese Jungs. Klar, sie hatten mich auch in Gefahr gebracht- Sie hatten mich fast überfahren, ...

“Was zählt, ist nicht das Blut, sondern die Loyalität. Denn wenn mir jemand seine Loyalität bewiesen hatte, dann diese Jungs. Klar, sie hatten mich auch in Gefahr gebracht- Sie hatten mich fast überfahren, in dunkelster Nacht durch den Wald gejagt, Spielchen mit mir getrieben und vermutlich noch einiges mehr, das mir gerade nicht einfiel. Aber sie waren meine Familie.”
- Silent King - Elite Kings Club; S.201- 202

Band 3 der Elite Kings Club Reihe von Amo Jones erschien am 31.05.2019 beim LYX Verlag.
“Silent King - Elite Kings Club” hat 342 Seiten und es kommt zu einem vorläufigen Endspurt und wieder vielen Geheimnissen, Intrigen und Wahrheiten.

Nach der großen Enthüllung am Ende von Band 2 steht Madisons Welt kopf. Sie weiß gar nichts mehr, weder wer sie ist, wem sie trauen kann oder was überhaupt die Wahrheit ist.
Es beginnt den Kings alles um die Ohren zu fliegen und es kommen brisante Informationen ans Licht.

Auch hier ist das Cover der Reihe treu geblieben, wie immer düster, ausdrucksstark und fesselnd. In diesem Band wird nicht nur aus Madis Sicht, sondern auch der Sicht von Bishop erzählt. Gekennzeichnet sind diese Perspektivenwechsel nicht, man merkt aber schnell auf Grund der Sprache und umschreibungen aus welcher Sicht es gerade ist, nicht so konfus wie bei vielen anderen Büchern. Aufgrund dieser Perspektivwechsel lernt man auch eine andere Seite von Bishop kennen, man versteht ihn besser und lernt ihn noch mehr zu lieben.
Am Anfang geht es weniger um die ganzen Geheimnisse sondern eher um die toxische Beziehung zwischen Madison und Bishop mit viel Spannung und vielen Schockern, dass wurde am zum Ende hin komplett wettgemacht. Man könnte sagen, das Ende ist so abgedreht und eigentlich auch unrealistisch, dass man es schon wieder feiert und es einen total mitreißt. Viel Action, Wahrheiten und Schocker auf einmal.
Am Anfang wird sich wie schon erwähnt viel auf Madison und Bishop konzentriert, allgemein bleiben viele der Kings eher im Hintergrund in diesem Buch. Trotzdem gibt es einige neue, interessante Charaktere, wie z.B. Bishops Mutter. Auch Nates Rolle wird langsam aufgebaut, schließlich wird sich der nächste Band um ihn drehen.
Würde das Buch nicht so spannend, fesselnd und einfach geil sein, würde man oft, wie auch schon bei den ersten Bänden schnell denken, ‘Ok, was ist das eigentlich alles für ein Bullshit’. Man hat nur einfach keine Zeit sowas zu denken, da man so mitgerissen wird, das man gar keinen klaren Gedanken mehr fassen kann.
Ich hab vorher noch nie so eine Reihe gelesen, so spannend, fesselnd, düster. Mir fehlt immer noch ein Wort das es perfekt beschreibt, einfach einmalig. Wenn ich alle Bände zeitgleich gehabt hätte, hätte ich vermutlich bei Band 1 angefangen und dann erst bei Band 3 aufgehört, ohne überhaupt realisiert zu haben, wie spät es ist oder wieviel ich da auf einmal gelesen habe.
Man hat zwar auf viele Fragen eine Antwort bekommen, längst aber nict auf alle, aber genug um Befriedigt zu sein.
Ich freue mich schon auf Band 4.

Diese (noch nicht abgeschlossene) Reihe ist definitiv ein Jahreshighlight erster Güte.
5 von 5 Sternen.

Veröffentlicht am 29.08.2019

Wieder sehr sehr spannend

Broken Puppet - Elite Kings Club
0

“Wie süß. Du hast also echt geglaubt, ich würde dich lebend davonkommen lassen, Kätzchen.”
- Broken Puppet - Elite Kings Club; S. 48


“Broken Puppet - Elite Kings Club” von Amo Jones erschien am 29.03.2019 ...

“Wie süß. Du hast also echt geglaubt, ich würde dich lebend davonkommen lassen, Kätzchen.”
- Broken Puppet - Elite Kings Club; S. 48


“Broken Puppet - Elite Kings Club” von Amo Jones erschien am 29.03.2019 mit 282 Seiten beim LYX Verlag. Band 2 der Elite Kings Club Reihe befasst sich wie auch schon Band 1 mit Intrigen, Geheimnissen und großen Enthüllungen.

Nachdem Madison herausgefunden hat, dass sie der Silberschwan ist und alle um sie herum, ihre Familie, ihre Freund der Elite Kings Club und so viele andere sie belogen haben, ergreift sie mit ihrer besten Freundin Tatum die Flucht nach Neuseeland.
Dort haben sie sich eingelebt, auch wenn sie noch immer auf der Hut sind. Als sie in eine brenzliche Situation geraten kommt ausgerechnet Bishop zu ihrer Rettung und offenbart ihnen, dass er die ganze Zeit über wusste wo sie waren und sie nie sicher waren. Er bringt Madi und Tatum zurück in die Hamptons und das Spiel geht weiter.

Auch das Cover von Band 2 finde ich wieder echt wunderschön und total passend.
Auch der Schreibstil war wieder echt gut und es war sehr spannend und fesselnd, wenn auch nicht ganz so herzrasend wie Band 1. Die Ideen wurden gut umgesetzt und ich habe mich nur noch mehr in die Charaktere verliebt. Gerade die Endszene war echt Adrenalin pur und mit viel Luftanhalten. Allgemein hat dieses Buch wieder extrem viel Spannung auf Lager.
Ich hab dieses Buch an einem Tag verschlungen im Urlaub und mir dann sofort Band 3 bestellt, was zum Glück auch einen Tag später ankam.
Broken Puppet ist wie Band 1 ebenfalls aus der Ich Perspektive von Madi erzählt und beinhaltet einige Flashbacks zu Madis Vergangenheit.
Es gab zwar einige Sachen die etwas unreal rüberkommen, aber die Geschichte ist Fiktion und hat es so etwas spannender gemacht.

Das Buch bekommt wie Band 1 ebenfalls 5 von 5 Sterne.

Veröffentlicht am 06.08.2019

Ganz nett

Year of Passion. März
0


Cam ist Barkeeper im “The Fix” wo die Schwester seines besten Freundes Mina gerade ihr Praktikum bei der dort gedrehten Fernsehshow macht. Beide stehen auf ein anderer, halten sich aber zurück aus verschiedenen ...


Cam ist Barkeeper im “The Fix” wo die Schwester seines besten Freundes Mina gerade ihr Praktikum bei der dort gedrehten Fernsehshow macht. Beide stehen auf ein anderer, halten sich aber zurück aus verschiedenen Gründen.

Die Story Idee erinnert einen zuerst an den ersten Band, die Ausführung ist aber besser und langsamer. Es ist tiefer und wirkt nicht so hingeklatscht, einfach besser an die Seitenzahlen angepasst und sich auf eine Sache konzentriert und nicht auf alles auf einmal. Aber auch langweiliger und schleppender als Band 2

3 von 5 Sternen.


Alles in allem waren Band 2 und 3 ganz nett für einen Strandtag oder zwischendurch, aber nicht für mehr. Band 1, was ja eigentlich das Aushängeschild der Reihe ist, war eine Katastrophe. Hätte ich nicht alle 3 Bände in einem Buch gehabt, hätte ich mir nie im Leben die Folgebände gekauft, so verschreckt einen Band 1. Trotzdem werde ich es bei den 3 Bänden belassen und mir die nächsten nicht zulegen.
Band 2 war meiner Meinung nach am Stärksten, gefolgt von Band 3 und Band 1 ist auf die Liste meiner größten Flops gekommen.

Veröffentlicht am 06.08.2019

Flop, Bin ich auf die Vorspultaste gekommen ?

Year of Passion. Januar
0

“Ich habe zugelassen, dass meine Furcht überhandimmt. Ich war zu oft mit der falschen Frau zusammen, um mir einzugestehen, dass ich die Richtige bereits im Arm hielt”
Year of Passion Januar, S. 204/205

Seit ...

“Ich habe zugelassen, dass meine Furcht überhandimmt. Ich war zu oft mit der falschen Frau zusammen, um mir einzugestehen, dass ich die Richtige bereits im Arm hielt”
Year of Passion Januar, S. 204/205

Seit der Schulzeit sind Jenna und Reese beste Freunde und mindestens genauso lange sind beide schon in einander verliebt, doch traut sich keiner von beiden sich diese Liebe einzugestehen, zu groß ist die Angst den jeweils anderen für immer zu verlieren. Bis diese eine Nacht passiert und Reese muss anfangen Jenna zu überzeugen, dass er nicht mehr der sprunghafte Typ von früher ist.

Ich war sehr gespannt auf die Reihe, habe großes erwartet, wurde aber sehr enttäuscht.
Die Idee der Geschichte von Jenna und Reese hat mir sehr gefallen, auch die Charaktere, aber ich hatte das Gefühl das ich das Buch im Schnelldurchlauf lese, erst leugnen beide die Liebe, dann nach einer Nacht sind sie plötzlich ein Paar, nach einer weiteren ACHTUNG SPOILER ist sie schwanger, dann trennt sie sich von ihm, weil sie denkt das er sie später verlassen wird, er tut dann was im Januar Konntest und dann sind sie verlobt und das alles auf 209 Seiten. Andere Geschichten mit ähnlichem Aufbau sind eine Trilogie, wessentwegen es einfach viel zu viel auf einmal war und es alles gequetscht war. Man hätte die Idee vielleicht aus dieser Reihe rauslassen können und eine separate Reihe draus machen können.
Der Schreibstil konnte mich nicht wirklich fesseln, weswegen ich einfach nie Lust hatte dieses Buch weiterzulesen, was aber auch an dieser wie gewollt aber nicht gekonnt Story. Die Einführung der nächsten beiden Charaktere ist so lala geworden, die weibliche konnte man schon etwas kennenlernen, den männlichen Hauptcharakter hat man auf einer Seite kennengelernt, die als Epilog gekennzeichnet wurde, man hätte es etwas raffinierter anstellen können.
2 von 5 Sternen.

Veröffentlicht am 06.08.2019

Bis jetzt das Beste der Reihe (1-3)

Year of Passion. Februar
0

Brooke und Spencer waren mal verlobt, bis sie ihn bei der Hochzeit stehen gelassen hat, doch das nicht so freiwillig wie alle denken. Jetzt sollen sie bei einer neuen Renovierungs Fernsehshow zusammenarbeiten, ...

Brooke und Spencer waren mal verlobt, bis sie ihn bei der Hochzeit stehen gelassen hat, doch das nicht so freiwillig wie alle denken. Jetzt sollen sie bei einer neuen Renovierungs Fernsehshow zusammenarbeiten, das erste Projekt ist die Bar “The Fix”.

Wie bereits klar geworden ist, war ich kein Fan des ersten Bandes, hatte aber Hoffnung, dass der zweite besser werden würde, und das war er. Die Gesichte hatte Hand und Fuß und es war realistisch, die Story mit 216 Seiten hat auch zu der Idee gepasst, ohne das es wie beim ersten Teil gequetscht wirkte, auch die Charaktere für März wurden von Anfang, bzw Mitte des Buches eingeführt und es machte mehr Spaß das Buch zu lesen so für Zwischendurch. Hätte ich mir Band 1 einzeln als Ebook gekauft, hätte ich nie im Leben Band 2 gekauft.
4 von 5 Sternen.