Platzhalter für Profilbild

Lara-1408

Lesejury-Mitglied
offline

Lara-1408 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Lara-1408 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 12.06.2022

Wenn du alles zurücklässt - und so viel mehr bekommst

Feel me forever
0

Das Buch "Feel me Forever" von Amy Baxter ist der 2. Band der "Now and Forever" - Reihe. Nach "Hold me forever" geht es diesmal um Megan und Nate alias Athena und Harvey.  Eine Liebesgeschichte die über ...

Das Buch "Feel me Forever" von Amy Baxter ist der 2. Band der "Now and Forever" - Reihe. Nach "Hold me forever" geht es diesmal um Megan und Nate alias Athena und Harvey.  Eine Liebesgeschichte die über viele Meilen wächst.

Die Hauptprotagonistin Megan (27), ist eine auf Instagram aktive Hobby Fotografin. Sie teilt unter einem Nicknamen Bilder aus ihrer heimatlichen Umgebung, wodurch sie Nate kennenlernt.
Megan ist unglücklich verheiratet und kommt nur schwer von ihrem Mann weg. Sie reist zu einer Freundin und verbringt längere Zeit bei ihr.
Nate hat derweil genug von seinem "Star"-Leben und macht einen Roadtrip. Meg und Nate treffen sich schließlich persönlich (wissen, aber nicht das sie sich schon "kennen") und bestreiten dann einen langen Weg miteinander...


⭐⭐⭐/5

Den ersten Band der Reihe ,"Hold me Forever", habe ich noch nicht gelesen. Das war aber auch nicht nötig, um der Handlung folgen zu können.

Mir hat das Buch leider nicht so gut gefallen, da es für mich (gerade zum Ende hin) sehr unrealistisch wurde. Gerade Megans Sichtweise im Streit konnte ich beinahe gar nicht nachvollziehen. Aber auch am Ende war es ein  zu oft vorkommendes  Schema. Das Mädchen ist in Schwierigkeiten und der Junge ist der Held. Es ist eine für mich zu typische Liebesgeschichte.
Aber das Buch hat mir nicht nur schlecht gefallen, sondern gerade die Begrüßungsart  zwischen Megan und Nate hat mir sehr gefallen und kam mir sehr persönlich und innig vor, obwohl sie sich gar nicht kannten. Die Autorin, Amy Baxter hat es schon in der Leseprobe geschafft, dass mir ihr lockerer Schreibstil wirklich gut gefällt. Dieser wurde bis zum Ende beibehalten. Besonders die Chats mittendrin geben dem Buch eine persönliche Note.
Mir gefällt besonders an Megan ,wie gut sie sich mit Piper versteht. Sie sind sich gegenseitig so gute Freunde und helfen sich gegenseitig mit allem möglichen.  Aber auch Nate ist ein überaus charmanter und zuvorkommender Charakter. Er versucht Megan überall zu helfen, aber gibt ihr trotzdem den Freiraum den sie braucht.

  • Einzelne Kategorien
  • Handlung
  • Charaktere
  • Erzählstil
  • Cover
  • Gefühl