Profilbild von Lesefamilie

Lesefamilie

Lesejury Profi
offline

Lesefamilie ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Lesefamilie über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 14.08.2019

Hormone im Körper

Kleine Pille, große Folgen
0

Neugierig machte mich der Titel des Buches. Denn nachdem ich auch so einige Leiden und Krankheiten nach dem Absetzen der Pille bei mir feststellen und durchmachen musste, interessierte es mich sehr was ...

Neugierig machte mich der Titel des Buches. Denn nachdem ich auch so einige Leiden und Krankheiten nach dem Absetzen der Pille bei mir feststellen und durchmachen musste, interessierte es mich sehr was die Autorin Isabel Morelli dazu schreibt.

In mir war schon lange der Verdacht aufgekommen das die Beschwerden durch die Hormone aus der Pille hervorgebracht wurden. Was soll ich sagen? Dieses äußerst informative Buch bestätigte nun meine Annahme. Jede Frau die für sich entscheidet die Pille abzusetzen, sollte sich nicht wieder zur Einnahme überreden lassen. Der Körper braucht seine Zeit mit dem Abbau der Hormone. Dies wird sehr ausführlich im Buch beschrieben.
Für mich war der geschichtliche Rückblick wie alles mit der Pille begann sehr interessant. Ich erfuhr so Einiges von dem ich nichts wusste. Hingegen hat mich das Kapitel über die Frauenärzte ziemlich erschrocken. Wir meinen uns an kompetente Ärzte der Frauenmedizin zu wenden, derweil wird nur der grobe Umriss des Frauenkörpers studiert.
Für mich ist Isabel Morellis Buch sehr aussagekräftig und bringt hoffentlich einige Mädchen und Frauen dazu, besser auf ihren Körper zu hören.

Veröffentlicht am 08.07.2019

Auf Entdeckungstour durch die Stadt

Abenteuer in der Stadt
0

Das farbenfroh gestaltete Bilderbuch von Joanne Liu lädt Kinder ab 3 Jahre auf ein Abenteuer in die Stadt ein. Der kleine Max darf für seine Mutter einen Brief zum Postkasten bringen. Auf diesen Weg begleiten ...

Das farbenfroh gestaltete Bilderbuch von Joanne Liu lädt Kinder ab 3 Jahre auf ein Abenteuer in die Stadt ein. Der kleine Max darf für seine Mutter einen Brief zum Postkasten bringen. Auf diesen Weg begleiten wir ihn und entdecken so vielerlei Dinge, die uns im Alltag durch Stress und Hektik entgehen. Dieses Abenteuer wurde kunterbunt auf jeder Seite gestaltet und es gibt für die Kinder viel zu sehen und zu erzählen. Ein wunderbares Buch für Groß und Klein um die Welt aus der Sicht der Kinder zu sehen.

Veröffentlicht am 01.07.2019

Sog in den Abgrund

Zone C
0

Sebastian Caspar schreibt in seinen Buch " Zone C " aus der Sicht des Crystel Meth abhängigen Sten. Am Anfang scheint er noch voll auf zufrieden mit sich zu sein. Über seinen Verlust des Vaters und seiner ...

Sebastian Caspar schreibt in seinen Buch " Zone C " aus der Sicht des Crystel Meth abhängigen Sten. Am Anfang scheint er noch voll auf zufrieden mit sich zu sein. Über seinen Verlust des Vaters und seiner großen Liebe hilft ihn ja die nächste Line. Er denkt viel über sich und seine Umgebung nach, verliert sich in Tagträumen. Und dies immer öfters. Waren die Gedanken von Sten am Anfang noch fast poetisch und träumerisch, sind sie am Ende der pure Horror und selbstzerstörerisch. Diese Zerstörung eines jungen Menschen durch die Droge beschreibt Sebastian Caspar ohne Verschönerungen und Umschreibungen. Die Hoffnungslosigkeit und Hilflosigkeit kommt beim lesen gut rüber. Vermisst habe ich aber den Ausweg aus den Abgrund. Was passiert mit Sten? Wie geht es weiter ?

Als Abschreckung für Jugendliche finde ich das Buch leider ungeeignet, da die Hauptperson ohne Probleme an sein Stoff kommt, eine Bleibe hat und nicht einmal nach Hilfe schreit.

Veröffentlicht am 01.07.2019

eine überraschende Wendung

Sand in Sicht
0

Lenny und Zoe verbringen ihren Sommerurlaub in Südfrankreich . Dafür hat Lenny geplant, ihr endlich einen Antrag zu machen. Lange hat er für den perfekten Moment gesucht und als er endlich gekommen ist, ...

Lenny und Zoe verbringen ihren Sommerurlaub in Südfrankreich . Dafür hat Lenny geplant, ihr endlich einen Antrag zu machen. Lange hat er für den perfekten Moment gesucht und als er endlich gekommen ist, lässt Zoe dies kalt. Der Grund dafür steht auch etwas später vor dem Hotelzimmer. Ab jetzt läuft für Lenny alles schief und das kann er als ordungsliebender Mathematiker so gar nicht ab. Seine gepackten Koffer und Papiere werden ihn auf dem Bahnhof geklaut, was bleibt ist sein ungeladenes Handy. So findet er wenigstens per Couchsurfing eine Übernachtungsmöglichkeit. So lernt er Hanna kennen, eine quirlige ,chaotische Frau mit Kind. Der ganze Gegenteil von Zoe. Mit ihr verbringt er eine aufregende Zeit in der er versucht, seine Zoe zurück zu gewinnen ohne zu ahnen das sein Glück schon längst an seiner Seite steht.


Eine wunderbare Urlaubslektüre mit viel Charme, Witz und Unterhaltung. Mir hat das lesen dieses Buches Spaß gemacht.

Veröffentlicht am 25.06.2019

Prinzessin ohne Märchen

Schund und Sühne
0

Inhalt:
Ein schwuler Prinz, der für Nachkommen sorgen muss, eine depressive Fürstin, die nicht an Depressionen glaubt, ein Rosenkavalier, der die Welt retten will, eine Prinzessin mit gebrochenem Herzen ...

Inhalt:
Ein schwuler Prinz, der für Nachkommen sorgen muss, eine depressive Fürstin, die nicht an Depressionen glaubt, ein Rosenkavalier, der die Welt retten will, eine Prinzessin mit gebrochenem Herzen und Jagdgewehr. Und mittendrin eine junge Groschenromanautorin, die eigentlich aufhören will mit Schund und Kitsch, aber ausgerechnet dafür das Literaturstipendium auf Schloss Rosenbrunn bekommt.
Für vier von ihnen brechen herrliche Zeiten an. Der Fünfte wird diesen Herbst nicht überleben.

Schund und Sühne von Anna Basener lässt sich durch ihren leichten , angenehmen Schreibstil schnell durchlesen. Leider fehlte mir aber etwas die Tiefe, denn ich fragte mich hinterher: " War's das schon?".
Trotzdem liefert das Buch recht gute Unterhaltung und verborgene Einblicke in die skurrile Welt der Adligen. Mit ihren trockenen Humor hat Anna Basener so manche verschrobene Szene aufgelockert und mir ein Lächeln ins Gesicht gezaubert.
Eine leichte Lektüre ,ideal für zwischendurch.