Platzhalter für Profilbild

Lesejurorin

Lesejury Star
offline

Lesejurorin ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Lesejurorin über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 11.07.2024

Eingeschränkte Begeisterung

Ehemänner
0

Stell dir bitte einmal vor. du bist ein weiblicher Single und über eine Leiter steigen nacheinander eine schier unerschöpflich scheinende Anzahl von Ehemännern herab. Spontan mag man denken: "Gar nicht ...

Stell dir bitte einmal vor. du bist ein weiblicher Single und über eine Leiter steigen nacheinander eine schier unerschöpflich scheinende Anzahl von Ehemännern herab. Spontan mag man denken: "Gar nicht so übel! Für jeden Wochentag einen, das wird bestimmt nie langweilig!" Oder "Einen zum Spinnen, Motten Mücken etc. fangen, Koffer und Einkaufstüten tragen, einen als Chauffeur und Gärtner, den 3. für technische Belange vom Birne auswechseln bis PC-Probleme lösen, die dekorative Nr. 4 zum Ausgehen, Nr 5 als geistvollen Unterhalter, der nicht nur Kicker und Playboy liest., Nr Sex äh sechs isr selbsterklärend, naja und Nr 7 für das Herz.
Aber so läuft das in Holly Gramazios Roman "Ehemänner" (leider?) nicht, immer hübsch einen nach dem anderen... "Mängelexemplare" braucht die Protagonistin "Lauren" nur zu bitten, ihr etwas vom Dachboden zu holen - und schon verschwindet er und wird durch einen neuen Kandidaten ersetzt.
Was anfangs vielleicht noch recht unterhaltsam rüberkommt, läuft sich langsam tot. Laurens Verschleiß ist am Ende im mittleren Bereich der 3-stelligen Zahlen.
Das wirkt dümm- und oberflächlich bis hin zu menschenverachtend.
Mit etwas gutem Willen könnte man der Autorin Satire oder die Spiegelung unserer Wegwerfgesellschaft unterstellen..
Aber dafür ist das - mir unerklärliche - Ende einfach zu absurd.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 10.07.2024

Engagierter Zimmerpflanzenratgeber

Zimmerpflanzenliebe
0

Das Verfassen einer Rezension für Antonia Hartwichs am 24. 06. 2024 unter der ISBN 978-3-440-17953-6 im Franckh-Kosmos Verlag veröffentlichten 160 Seiten umfassenden Zimmerpflanzenratgeber
"Zimmerpflanzenliebe ...

Das Verfassen einer Rezension für Antonia Hartwichs am 24. 06. 2024 unter der ISBN 978-3-440-17953-6 im Franckh-Kosmos Verlag veröffentlichten 160 Seiten umfassenden Zimmerpflanzenratgeber
"Zimmerpflanzenliebe - So pflegst du deine grünen Mitbewohner: Erste Hilfe, Tapetenwechsel & Wurzelmassagen"
fiel mir nicht ganz leicht

Unbestreitbar liefert das Buch dieser Autorin, Bloggerin und Influencerin vor allem für Neulinge in Sachen Zimmerpflanzen etliche interessante Informationen wie beispielsweise Anregungen im Hinblick auf die Auswahl beim Kauf, bei der Wahl eines geeigneten Standortes (Lichtverhältnisse, Temperatur), später dann beim Vermehren, Wasser- und Düngerbedarf, allgemeine Pflegetipps sowie Ratschläge bei Schädlingsbefall sowie Umtopfen.

Über 90 Pflanzen werden - begleitet von sehr vielen, teils ganzseitigen, Farbfotografien - vorgestellt.

So weit - so gut.

Was mir auf den Fotos weniger gut gefällt, ist die auf mich übertrieben wirkende Selbstdarstellung Frau Hartwichs, die auf gefühlt nahezu jedem zweiten Großbild zu sehen ist.
"Hauptpersonen" bzw. Kaufgrund für ein immerhin 26.- € kostendes Buch sind doch die Pflanzen!

Hinzu kommen die meiner Auffassung nach im Übermaß verwendeten Anglizismen; das beginnt bei Begriffen wie "Must-Haves", "Careguide", "Quick Care“, "Cuttings“, "Plant Babys" & "-utilities" sowie "soilmatters" und geht sogar hin bis zu ganzen Sätzen.
So etwas mag im Vergleich zu einem Buch im Internet als passender empfunden werden, ist jedoch wohl der unverkennbaren - und sehr sympathischen! - Leidenschaft der Verfasserin für ihr Thema zuzuschreiben.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
Veröffentlicht am 04.07.2024

Leseempfehlung!

Das Geheimnis von Dikholmen
0

Dikholmen ist eine fiktive kleine Insel im Stockholmer Schärengarten, die zu unterschiedlichen Zeiten von 3 Frauen aufgesucht und deren Geschichte in 3 Handlungssträngen erzählt wird.
Da dies nicht in ...

Dikholmen ist eine fiktive kleine Insel im Stockholmer Schärengarten, die zu unterschiedlichen Zeiten von 3 Frauen aufgesucht und deren Geschichte in 3 Handlungssträngen erzählt wird.
Da dies nicht in chronologischer Reihenfolge geschieht, brachte ich Eira, Inga und Lillemor andauernd durcheinander und die Geschichte mich fast zur Verzweiflung.
Ein recht emotionales, jedoch niemals kitschiges Kopfkino und Reisefieber verursachendes Buch, mit dessen Ende ich hochzufrieden war.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 25.06.2024

Nicht nur für Wien- & Fußballfans!

Sechs Österreicher unter den ersten fünf
0

Lustige, skurrile, manchmal auch berührende, jedoch durchwegs unterhaltsame Episoden aus der Alpenrepublik von einem 1987 dorthin verzogenen "Ruhrpöttler". Wir bummeln durch Wien, - es kam mir vor, als ...

Lustige, skurrile, manchmal auch berührende, jedoch durchwegs unterhaltsame Episoden aus der Alpenrepublik von einem 1987 dorthin verzogenen "Ruhrpöttler". Wir bummeln durch Wien, - es kam mir vor, als hätte ich einen "Tour-Guide-Knopf" im Ohr, treffen mehrfach auf eine Prinzessin aus Liechtenstein (ob deren Familie über die Schilderung einer Szene, in der sie außerehelich küssend auf dem Boden liegt, erfreut sein wird, lasse ich mal dahingestellt, ebenso wie die Notwendigkeit bei der Erwähnung des Denkmals eines einst als Feldherr zu Ruhm gelangten savoyischen Prinzen auf dessen geschlechtliche Präferenz Bezug zu nehmen), natürlich ist auch "Cordoba" ein Thema, wir erfahren, dass und warum ein Land, welches seit dem 1. Weltkrieg ein Binnenland ist, bis 2006 eine Marine hatte, auch Speisen und Getränke und deren Bezeichnungen (0, Josef, Veltliner, Melange, Paradeiser, Ribisel...) werden thematisiert.

Dank des angenehmen Schreibstils las sich das Buch (viel zu!) schnell weg...

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 11.06.2024

Über Ängste und wie man mit ihnen umgehen kann

Das Kuscheltier-Kommando (Band 3) - Mit dir schlaf ich am liebsten ein
0

In Freds Kindergarten findet eine Theateraufführung statt. Das Motto lautet: "Das Königreich der Märchenwesen". Nun, nicht alle Märchenwesen sind liebliche Prinzessinnen, da tauchen auch etliche ganz schön ...

In Freds Kindergarten findet eine Theateraufführung statt. Das Motto lautet: "Das Königreich der Märchenwesen". Nun, nicht alle Märchenwesen sind liebliche Prinzessinnen, da tauchen auch etliche ganz schön gruselige Gestalten mit gefährlich langen Krallen auf! Fred selbst hat sich mit Hilfe seiner Mutter als Troll verkleidet mit Warzen im grünen Gesicht.
Die darauf folgende Nacht ist sehr stürmisch und es leuchtet der Vollmond. Die Äste des vor Freds Fenster stehenden Baumes bewegen sich im Wind und ihre Schatten an der Wand sehen aus wie Finger mit langen Krallen. Und plötzlich meinen Fred und sein Teddybär Pollo sogar, geheimnisvolle Geräusche zu hören. Sie gruseln sich entsetzlich.
Höchste Zeit für den Einsatz des Kuscheltier-Kommandos!
Erwähnung verdienen wieder die wunderschönen Illustrationen von Nadine Y. Resch.
Leider gab es auch hier wieder keine Seitenzahlen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere