Profilbild von Lesekaiser

Lesekaiser

Lesejury Profi
offline

Lesekaiser ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Lesekaiser über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 14.09.2020

INFINITUM

INFINITUM - Die Ewigkeit der Sterne
0

Klappentext:
Neue Welten zu untersuchen ist alles, wovon die junge Forscherin Kira Navarez jemals geträumt hat. Doch ein harmloser Auftrag auf einem fernen Planeten lässt Kiras Traum zum größten Albtraum ...

Klappentext:
Neue Welten zu untersuchen ist alles, wovon die junge Forscherin Kira Navarez jemals geträumt hat. Doch ein harmloser Auftrag auf einem fernen Planeten lässt Kiras Traum zum größten Albtraum der Menschheit werden:
Bei der abschließenden Untersuchung des Planeten, der in Kürze kolonialisiert werden soll, stürzt Kira in eine Felsspalte – und entdeckt etwas, das kein menschliches Auge zuvor erblickt hat. Es wird sie vollständig und für immer verwandeln.
Kira ist allein. Wir sind es nicht. Und wir müssen einen Weg finden, um zu überleben.

Cover:
Das Cover ist wirklich traumhaft und sticht durch seine markante Art und Weise direkt ins Auge. Die Illustration ist sehr gut gelungen und passt hervorragend zum Buch. Außerdem ist die Schriftart ein wahrer Hingucker.
Wenn ich ehrlich bin, finde ich das deutsche Cover besser als das amerikanische (obwohl sie beinahe ident sind).

Schreibstil:
Die Eragon Bücher waren bereits gut geschrieben. Doch der Schreibstil des Autors hat sich mit der Zeit noch mehr verbessert. Die Szenen und Charaktere wurden realistisch beschrieben, sodass man sich gut in die Geschichte hineinversetzen kann.

Charaktere:
Vor allem die junge Forscherin Kira Navarez wurde sehr gut ausgearbeitet. Man konnte ihre Gefühle und ihre Gedanken hautnah miterleben.

Altersempfehlung:
Ich würde das Buch ab einem Alter von vierzehn Jahren empfehlen.

Fazit:
Das Buch ist wirklich toll geschrieben und ich kann es nur jedem Fantasy/ Eragon-Fan weiterempfehlen. Es ist wirklich faszinierend wie viel Arbeit und Zeit der Autor in die Recherche gesteckt hat.


Falls ihr noch auf der Suche nach einem passenden Buch seid, könnt ihr gerne meine Website besuchen:
https://www.lesekaiser.at/buchrezensionen/

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 02.09.2020

Meridian Princess

Meridian Princess 2
0

Klappentext:
Die Stunde der Zeitheldin schlägt wieder!
Jade hat den magischen Stundenuhrzeiger in die Zeiterbengesellschaft zurückgebracht. Doch ihr bester Freund Mat hat dabei seine Kräfte verloren und ...

Klappentext:
Die Stunde der Zeitheldin schlägt wieder!
Jade hat den magischen Stundenuhrzeiger in die Zeiterbengesellschaft zurückgebracht. Doch ihr bester Freund Mat hat dabei seine Kräfte verloren und muss die Academy verlassen. Zum Glück hat Jade noch Orla und Henry an ihrer Seite! Nur warum verhält sich Henry plötzlich so abweisend? Und dann schleicht auch noch ein geheimnisvoller Fremder durch den Clockmakers Market. Sind etwa die Time Knights zurückgekehrt? Die hatten noch nie Gutes im Sinn…

Cover:
Das Cover wurde von Max Meinzold illustriert. Mir gefällt es wirklich sehr gut! Die bunten Farben und die geschwungene Schrift stechen sofort ins Auge. Außerdem passt das Buch perfekt zum ersten Band. Ich bin schon wirklich sehr gespannt wie das Cover zum dritten Band aussieht.

Charaktere:
Die Charaktere haben sich im Laufe des Buches weiter entwickelt. Die Details und die Gefühle wurden wirklich gut durchgesetzt.

Altersempfehlung:
Wie bereits beim ersten Band, würde ich dieses Buch ab einem Alter von zwölf Jahren weiterempfehlen.

Fazit:
Das Buch war von Anfang bis zum Ende voller Spannungen und Überraschungen! Ich bin schon sehr gespannt wie es im dritten Band weiter geht!

Falls ihr noch auf der Suche, nach einem passenden Buch seid, könnt ihr gerne meine Website besuchen:

https://www.lesekaiser.at/buchrezensionen/

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 02.09.2020

Mordsreise

Mordsreise
0

Klappentext:
Gitti, Freundin der Privatermittlerin Mia Magaloff, hat eine Reise für zwei Personen gewonnen. Sie lädt Mia dazu ein. Beide freuen sich auf eine entspannte Auszeit. Schon im Bus begegnen sie ...

Klappentext:
Gitti, Freundin der Privatermittlerin Mia Magaloff, hat eine Reise für zwei Personen gewonnen. Sie lädt Mia dazu ein. Beide freuen sich auf eine entspannte Auszeit. Schon im Bus begegnen sie schrägen Typen, mit denen sie lieber nichts zu tun haben möchten und bekommen lange Gesichter, als sie in einem Industriegebiet von Leer (Ostfriesland) halten. Die Fahrgäste schauen sich fragend an, werden aber vom Busfahrer bestimmend in die nächstgelegene Lagerhalle geführt. Ein sogenannter Veranstalter bedrängt sie, billige Kleidung zu Höchstpreisen zu kaufen. Offenbar sind sie einer betrügerischen Verkaufsveranstaltung aufgesessen. Mia fragt nach, warum das Kassenhäuschen mit einem polizeilichen Siegel verschlossen ist, und erfährt, dass der Hallenbesitzer vor Kurzem unter mysteriösen Umständen ums Leben kam. Mia platzt der Kragen. Das ist ihr alles zu unseriös. Sie schnappt sich ihre Freundin Gitti samt Einkaufstaschen und will nur weg von hier, am besten nach Spiekeroog, um wenigstens noch etwas von der Reise zu haben.
Doch als sie die Fähre auf Spiekeroog verlassen, werden sie gleich von mehreren Personen verfolgt. Mia wäre nicht Mia, wenn sie sich einschüchtern ließe…

Fazit:
Das Buch ist angenehm zu lesen. Nicht zu viel Hektik, aber auch keine Langeweile, genau passend. Die Charaktere wirken etwas chaotisch. Nichts desto trotz haben sie das Buch etwas aufgefrischt.
Das Cover ist etwas einfach, passt aber gut zu der Geschichte.
Allem in allem war das Buch ganz gut. Was mir sehr gut gefallen hat waren die letzten Seiten, in denen noch einmal beschreiben wurde, was aus den Charakteren geworden ist.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 31.08.2020

Der verborgene Pfad

Der verborgene Pfad
0

Etwas völlig neues!

Das Buch ist sehr detailreich geschrieben, deshalb kann man sich sehr schnell in die Buch-Welt hineinversetzten. Die Charaktere wirken real und sympathisch.
Ich bin schon sehr gespannt ...

Etwas völlig neues!

Das Buch ist sehr detailreich geschrieben, deshalb kann man sich sehr schnell in die Buch-Welt hineinversetzten. Die Charaktere wirken real und sympathisch.
Ich bin schon sehr gespannt wie es in dem Buch schlussendlich weitergehen wird.
Meine Altersempfehlung für dieses Buch wäre dreizehn Jahre.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 31.08.2020

Kalmann

Kalmann
0

Klappertext:
Er ist der selbsternannte Sheriff von Raufarhöfn. Er hat alles im Griff. Kein Grund zur Sorge. Tag für Tag wandert er über die weiten Ebene um das beinahe ausgestorbene Dorf, jagt Polarfüchse ...

Klappertext:
Er ist der selbsternannte Sheriff von Raufarhöfn. Er hat alles im Griff. Kein Grund zur Sorge. Tag für Tag wandert er über die weiten Ebene um das beinahe ausgestorbene Dorf, jagt Polarfüchse und legt Haiköder im Meer aus, um den Fang zu Gammelhai zu verarbeiten. Doch in Kalmanns Kopf laufen die Räder manchmal rückwärts. Als er eines Winters eine Blutlache im Schnee entdeckt, überrollen ihn die Ereignisse. Mit seiner naiven Weisheit und dem Mut des reinen Herzens wendet er alles zum Guten. Kein Grund zur Sorge.

Cover:
Das Cover ist typisch für den Diogenes Verlag. Ein weißer Umschlag und in der Mitte befindet sich ein schönes Bild. Man erkennt einen großen Berg im Hintergrund, ein kleines Haus in der Mitte und im Vordergrund einige Klippen. Ein typisches Landschaftsbild von Island.

Schreibstil:
Schon ab der ersten Seite setzt der Lesefluss ein. Die Geschichte wird sehr Bildhaft und emotional erzählt.

Altersempfehlung:
Ich würde das Buch ab einem Alter von sechzehn Jahren empfehlen.

Fazit:
Die Geschichte an sich ist eher ruhig und leise. Kalmann Odinsson, die Hauptperson des Buches hat einen besonderen Charakter, den man so schnell nicht vergessen wird. Das Buch ist sehr detailreich, wodurch es sehr bildhaft wird.

Falls ihr noch auf der Suche, nach einem passenden Buch seid, könnt ihr gerne meine Website besuchen:
https://www.lesekaiser.at/buchrezensionen/

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere