Profilbild von Lesemama

Lesemama

Lesejury Star
offline

Lesemama ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Lesemama über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 11.05.2024

Zweite Chance für die Liebe

Nebelschimmer
0

Bewertet mit 3.5 Sternen

Zum Buch:

Calla und Jasper waren seit der Schule ein Paar, dann ging Calla nach Amerika, geplant waren vier Monate, zurück kam sie nach überein Jahr. Jasper wollte nicht mehr ...

Bewertet mit 3.5 Sternen

Zum Buch:

Calla und Jasper waren seit der Schule ein Paar, dann ging Calla nach Amerika, geplant waren vier Monate, zurück kam sie nach überein Jahr. Jasper wollte nicht mehr warten und hat sich getrennt.
Nun treffen beide in Lübeck wieder aufeinander und müssen auch noch zusammenarbeiten. Es sind noch Gefühle vorhanden, aber hat ihre Liebe noch eine Chance?

Meine Meinung:

Nebelschimmer ist das zweite Buch der Sturm Reihe, diesmal geht es um Calla bzw Obioma und Jasper.
Die Story beginnt mit der Rückkehr von Calla wird abwechselnd von Calla und Jasper erzählt und macht auch immer wieder Rückblicke in den Anfang ihrer Beziehung. Eine schöne Geschichte, ein guter Anfang, abwr zwischendurch ging mir das Hin und Her der beiden, die Unentschlossenheit vorallem von Jasper, ein wenig auf den Senkel, das Ende wiederum war sehr schön und konnte mich berühren. Alles in allem eine schöne second Chance Story, die mich gut unterhalten konnte.
Es handelt sich zwar um das zweite Buch der Reihe, aber man kann es auch einzeln lesen, da es sich jedesmal um ein anderes Paar handelt. Nur die weiblichen Protagonistinnen sind miteinander verbunden.

Veröffentlicht am 11.05.2024

Sky und Jake

nonStop loving the Boss
0

Zum Buch:

Skylar arbeitet bei der Werbeagentur DobbleD und bekommt dort endlich die Chance für eine Beförderung. Der Nachteil, sie muss sich inkognito bei der Agentur All-In bewerben und diese ausspionieren.
Dort ...

Zum Buch:

Skylar arbeitet bei der Werbeagentur DobbleD und bekommt dort endlich die Chance für eine Beförderung. Der Nachteil, sie muss sich inkognito bei der Agentur All-In bewerben und diese ausspionieren.
Dort wäre aber Jake ihr Boss. Er ist der Bruder ihrer Jugendfreundin und sie ist in ihn verliebt, seit sie vierzehn ist.
Kann sie Liebe und Arbeit trennen?

Meine Meinung:

(Non)Stop loving the Boss ist das dritte Buch der New York City Feelings Reihe rund um die Agentur All-In. Man kann aber jedes Buch für sich lesen, da es jedesmal um ein anderes Paar geht, wo ei die anderen eine (neben)Rolle spielen.
Diesmal geht es um den Texter Jake und um Skylar, die in ihn verliebt ist/war seit sie vierzehn ist. Da sie dringend die Beförderung braucht um ihre Mom zu unterstützen, stimmt sie dem Deal zu. Die Story ist unterhaltsam, heiß aber auch romantisch. Gut zu lesen, Jake fand ich total sympathisch und es macht einfach Spaß ihre Geschichte zu lesen, die eine spannende Wendung nahm. Ein gelungener Abschluss einer Reihe.

Veröffentlicht am 04.05.2024

Vom Bolzplatz zum Profiverein

Sportstars erzählen (Leseanfänger, Bd. 1)
0

Zum Buch:

In diesem Buch erzählt der Profisportler Robin Gosens wie er dank seines Onkels, der in mit uns Stadion nahm, zum Fußball kam und Profi wurde.


Meine Meinung:

In dem Buch wird ...

Zum Buch:

In diesem Buch erzählt der Profisportler Robin Gosens wie er dank seines Onkels, der in mit uns Stadion nahm, zum Fußball kam und Profi wurde.


Meine Meinung:

In dem Buch wird von dem jungen Robin erzählt, ein Junge, wie es so viele gibt und natürlich auch Mädchen, wobei der Frauenfußball leider immer noch weit hintenan steht. In einfachen Sätzen und kurzen Kapiteln erzählt der Fußballer von seinem Traum, der lustigerweise zu Beginn gar nicht wirklich sein Traum war. Aber einmal Stadionluft geschnuppert wusste er, er will Profi werden. Wenn man das Bich liest, könnte man meinen, es ist total easy Profi zu werden, aber ich bin sicher, Robin hat hart gekämpft und war diszipliniert.
Am Ende eine jeden Kapitels gibt es entweder ein kleines Rätsel zum gelesenen oder ein Idee sich fit zu halten, ein Sportlerbich halt. Für geübte LeseanfängerInnen und für zukünftige Profis sicher ein Leseerlebnis.

Veröffentlicht am 04.05.2024

@sarahrennt

Die Influencerin
0

Zum Buch:

Sarah hatte ein Leben, von dem viele Träume. Als erfolgreiche Influencerin hatte sie Reichweite und viel Werbedeals. Dann passierte ein Unglück und von heute auf morgen war Sarah ...

Zum Buch:

Sarah hatte ein Leben, von dem viele Träume. Als erfolgreiche Influencerin hatte sie Reichweite und viel Werbedeals. Dann passierte ein Unglück und von heute auf morgen war Sarah ein Mensch, der gehasst wurde. Sie zog sich aus dem sozialen Netzwerk zurück. Trotzdem hat sie keine Ruhe, ein Stalker hetzt sie und gefährdet auch ihre Familie.


Meine Meinung:

Normal sind Thriller nicht mein bevorzugtes Genre, abundzu lese ich es aber ganz gerne und hier sprach mich der Klappentext schon sehr an.
Zu Beginn fand ich es etwas fad, ich wurde auch mit Aarah nicht richtig warm, sie kam mir wie eine willentlich Puppe vor. Mit der Zeit wurde es dann immer spannender, die Ereignisse schienen sich zu überschlagen. Und ich hatte schon bald einen Veracht, wer am Ende als TäterIn an den Pranger gestellt wurde. Dennoch fand ich es sehe unterhaltsam, der Spannungsbogen war gut, es gab einige unerwartete Wendungen. Am Ende ließ es ein schlechtes Bild auf Influencer bei mir zurück, oder eher ein Bild, welches ich eh von denen habe. Kann man gut lesen.

Veröffentlicht am 01.05.2024

Abenteuerspaß mit Conni

Abenteuerspaß mit Conni 2: Conni und der Segelausflug
0

Zum Buch:

Connis Oma hatte Glück beim Feuerwehrfest und beim Bingo einen Segelausflug gewonnen, den sie an Conni abtreten möchte. So darf Conni mit sechs anderen Kindern zusammen ein Wochenende ...

Zum Buch:

Connis Oma hatte Glück beim Feuerwehrfest und beim Bingo einen Segelausflug gewonnen, den sie an Conni abtreten möchte. So darf Conni mit sechs anderen Kindern zusammen ein Wochenende auf der Ostsee segeln.


Meine Meinung:

Abenteuerspaß mit Conni ist eine neue Conni Reihe, der Segelausflug ist das zweite Buch. Diesmal geht Conni mit ihr bis dahin fremden Kindern Segeln.
Vincent, der Sohn des Yachtvesitzers macht es den Kindern aber nicht leicht, er möchte gerne ein Held sein und im Mittelpunkt stehen. Aber Conni wäre nicht Conni, wenn sie das hinnehmen würde.
In der neuen Reihe lernt Conni neue Kinder kennen, ist getrennt von ihren Freunden aus Neustadt.
Was mir auch gut gefallen hat, die Eltern von Conni haben nicht einfach so ja gesagt, denn es wäre sonst ja ungerecht gegenüberJakob, Connis kleinen Bruder. So haben sie sich was einfallen lassen. Sowas finde ich gerecht und toll dass es in Kinderbüchern angesprochen wird.
Ansonsten ist es ein spannendes Abenteuer über Freundschaft und Zusammenhalt, es gibt auch noch Yuna, ein gehörloses Mädchen, es wird die Gebärdensprache angesprochen. Alles Themen die für Kinder interessant sind.
Der Text ist einfach zu lesen, die Schrift ist schön groß, die Kapitel sind kurz und die wichtigsten Dinge werden auch nochmal in einem Bild dargestellt, so das der Text durch Illustrationen aufgelockert wird. Gut zum Lesenüben, macht den Kindern und kleinen Connifans sicher Spaß.