Profilbild von Lhiannon

Lhiannon

aktives Lesejury-Mitglied
offline

Lhiannon ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Lhiannon über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 19.05.2019

Lebe deinen Traum

Das kleine Hotel in der Provence
0

Wer hat ihn nicht den Herzenswunsch, den zu erfüllen oft der Mut fehlt.
Nicht so bei Lilly. Nach dem Schubs in die richtige Richtung (in Form eines oberflächlichen Kerls, der sie ohne Vorwarnung verlässt) ...

Wer hat ihn nicht den Herzenswunsch, den zu erfüllen oft der Mut fehlt.
Nicht so bei Lilly. Nach dem Schubs in die richtige Richtung (in Form eines oberflächlichen Kerls, der sie ohne Vorwarnung verlässt) zieht sie los und eröffnet ein kleines Hotel für Single-Frauen in der Provence.
Der Spruch der dieses Buch am besten beschreibt ohne zu viel vom Inhalt preiszugeben ist „erstens kommt es anders und zweitens als man denkt...“.
Es liest sich angenehm flüssig und die realistischen Beschreibungen lassen den Leser in das Leben in der Provence und vor allem in Lilly‘s Hotel eintauchen. Man kann den Lavendel förmlich riechen.
Die Charaktere sind lebendig beschrieben und werden schnell zu geschätzten Begleitern.
Das Cover gibt einem sofort das Gefühl von Urlaub im Süden und die kurzen Weisheiten am Ende des Buches runden den Wohlfühlmoment, der sich beim Lesen einstellt ab

Veröffentlicht am 01.05.2019

Das Wunder der magischen Cupcakes

Cassandra Carpers fabelhaftes Café
0

Meine Nichte und ich haben das Buch gemeinsam gelesen und obwohl wir nicht die allergrößten Cupcake-Fans sind, würden wir alles dafür geben eine Cupcakery wie die von Cassandra Carper in unserem Ort zu ...

Meine Nichte und ich haben das Buch gemeinsam gelesen und obwohl wir nicht die allergrößten Cupcake-Fans sind, würden wir alles dafür geben eine Cupcakery wie die von Cassandra Carper in unserem Ort zu haben.
Das Cover und der Titel haben unser Interesse an dem Buch geweckt. Das Cover ist liebevoll gestaltet (ebenso die kleinen Illustrationen innerhalb des Buchen) und bei genauerer Betrachtung kann man die Magie schon förmlich sehen.
Die Geschichte ist kindgerecht aber der sehr gelungene Spannungsbogen macht sie auch für Erwachsene lesenswert. Wer "Die unendliche Geschichte" oder "Das geheimnisvolle Kochbuch"kennt, wird durchaus Parallelen entdecken. Diese haben das buch für und jedoch nur noch sympatischer gemacht.
Die Charaktere sind gut gewählt und sehr anschaulich beschrieben, sodass man sie sich gut vorstellen und sich problemlos sich mit ihnen identifizieren kann.
FAZIT: Auch wenn das Ende ein wenig abrupt ist, ein gelungenes, lesenswertes Kinderbuch, das dringend einen zweiten Teil braucht!

  • Cover
  • Geschichte
  • Figuren
  • Fantasie
  • Atmosphäre
Veröffentlicht am 03.09.2020

Ein Geheimnis führt zum nächsten

Das Athame
0

"Das Athame" ist der zweite Teil der "Forbidden Artifacts"-Reihe, welcher nahtlos an den ersten Teil anknüpft. Wer sich also für dieses Buch interessiert, sollte unbedingt zuvor den ersten Teil lesen. ...

"Das Athame" ist der zweite Teil der "Forbidden Artifacts"-Reihe, welcher nahtlos an den ersten Teil anknüpft. Wer sich also für dieses Buch interessiert, sollte unbedingt zuvor den ersten Teil lesen.

Frauke Besteman hat es wieder einmal geschafft ein packendes Fantasy Abenteuer zu schreiben, welches den ersten Teil in nichts nachsteht. Wir dürfen Daria weiter auf ihrer spannenden Reise zu ihren Wurzeln begleiten und sie trotz (oder gerade aufgrund) der oft widrigen Umstände wachsen sehen. Frauke beschreibt diesen steinigen Weg spannend und emotional und schafft es ihre Leser zu fesseln. Denn sobald ein Rätsel gelöst wird, stoßen wir auf das nächste...

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 03.09.2020

Eine außergewöhnliche Beziehung

Der Hund und sein Mensch
0

Wissenschaftliche Sachbücher neigen oft dazu sich zwar ausführlich mit dem jeweiligen Thema zu beschäftigen aber dies geschieht meist auf der Basis trockener Daten und Fakten. Nicht so in diesem Buch. ...

Wissenschaftliche Sachbücher neigen oft dazu sich zwar ausführlich mit dem jeweiligen Thema zu beschäftigen aber dies geschieht meist auf der Basis trockener Daten und Fakten. Nicht so in diesem Buch. Zwar wissenschaftlich fundiert und mit Fakten untermauert, beleuchtet Josef H. Reicholf die außergewöhnliche Beziehung zwischen Mensch und Hund und deren Ursprünge, Jedoch sorgt er mit Hilfe von persönlichen, unterhaltsamen Anekdoten dafür, dass das Ganze nicht zu "staubig" wird und der Leser ab und zu etwas zum Schmunzeln, Nachdenken und Mitfühlen bekommt.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 04.11.2019

Was ist schon normal?

Kissing Lessons
0

Endlich mal eine Geschichte, die ein Syndrom aus Sicht einer Betroffenen beleuchtet, welches oft unverstanden ist. Zwar ist es für meinen Geschmack ein bisschen viel Sex, dafür dass Stella nach der ersten ...

Endlich mal eine Geschichte, die ein Syndrom aus Sicht einer Betroffenen beleuchtet, welches oft unverstanden ist. Zwar ist es für meinen Geschmack ein bisschen viel Sex, dafür dass Stella nach der ersten Zeit eigentlich nur noch ihre soziale Intelligenz erweitern möchte. Aber abgesehen davon, ein wunderbares Buch, das jeder von uns lesen sollte.

Auch die Hörbuch Version ist hörenswert. Die Sprecherin haucht den Charakteren sehr feinfühlig Leben ein.