Profilbild von Lina_Kay

Lina_Kay

Lesejury-Mitglied
offline

Lina_Kay ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Lina_Kay über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 15.05.2022

Ein gelungener Einblick in die Welt von Influencern

Worlds Collide
0

»Schicksalsschläge, für die man nicht das Geringste konnte, sollten nicht die Macht haben, solch unüberwindbare Gräben in ein Leben zu reißen.«

[⚠️ enthält eventuell Spoiler⚠️]
Fiona Harris ist eine der ...

»Schicksalsschläge, für die man nicht das Geringste konnte, sollten nicht die Macht haben, solch unüberwindbare Gräben in ein Leben zu reißen.«

[⚠️ enthält eventuell Spoiler⚠️]
Fiona Harris ist eine der beliebtesten Beauty-Influencerinnen Englands. Selbst aus einer sozial schwachen Familie stammend, setzt sie sich viel und gern für benachteiligte Kinder ein. Doch ihr gutes Ansehen gerät in Verruf, als YouTube-Kollege Demian einen Skandal aufdeckt, in den Fiona angeblich verwickelt ist...

Eins schon mal vorweg: Ich liebe Anabelle Stehls Schreibstil. Er ist sehr flüssig und anschaulich, sodass es kein größeres Problem war, mehrere Seiten hintereinander zu lesen. Der Slow Burn zwischen Demian und Fiona ist passend, auch wenn manche Aktionen doch etwas plötzlich kamen. Generell hat es mir Spaß gemacht, Einblicke in die YouTube-Szene zu erhalten und auch mal "hinter die Kulissen" zu blicken.

Sowohl Fiona als auch Demian mochte ich gern, allerdings hat die ganze Geschichte mit der Mutter, die wie ein Damoklesschwert über den beiden hing, ihrer Beziehung einen schalen Beigeschmack gegeben. Auch wenn er es mit guter Absicht getan hat, fand ich es schade, dass Demian ihr die Sache so lange verheimlicht hat und sie sich im Schatten dieses Geheimnisses weiter angenähert haben. Das hat sich für mich nicht richtig angefühlt.

Trotzdem war die Geschichte interessant, durchdacht und die Charaktere liebenswert. Ich bin ehrlich gesagt auch ein wenig traurig, dass wir im 2. Band nicht Thiago oder Austin begleiten, denn die beiden sind mir besonders ans Herz gewachsen🥺❤️

Jedenfalls gibt es von mir mit 4 von 5 Sternen definitiv eine Leseempfehlung und ich freue mich schon auf Band 2🥰

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 03.05.2022

Spannend für zwischendurch

Truth - Bist du bereit für die Wahrheit?
1

Nach dem mysteriösen Unfalltod ihres Bruders Milan liegt Juuls Welt in Scherben. Ihre Eltern haben mit dem Verlust ihres Kindes zu kämpfen und schotten sich von der Außenwelt ab.
Als Juul einige Tage nach ...

Nach dem mysteriösen Unfalltod ihres Bruders Milan liegt Juuls Welt in Scherben. Ihre Eltern haben mit dem Verlust ihres Kindes zu kämpfen und schotten sich von der Außenwelt ab.
Als Juul einige Tage nach der Beerdigung eine makabere Trauerkarte im Stil von "Wahrheit oder Pflicht" erhält, bittet sie ihre beste Freundin Fleur um Hilfe. Was ist in der Nacht von Milans Unfall wirklich passiert und wer ist der unbekannte Absender? Ein gefährliches Spiel beginnt...

Der Roman startet mit einer starken Einleitung, die die momentane Leidenssituation von Juuls Familie skizziert. Die geheimnisvollen Nachrichten machen schnell neugierig und ich wollte unbedingt wissen, wer dahintersteckt und wieso das alles überhaupt passiert.
Im weiteren Verlauf der Geschichte lenkt die Autorin den Verdacht gleich auf mehrere Charaktere und lädt dazu ein, eigene Theorien zu spinnen.

In der zweiten Hälfte finden sich dann allerdings ein paar Logikfehler, die den Aufbau der Handlung leider trüben und die dadurch an Wirkkraft einbüßt. Auf den letzten Metern wird dann ziemlich schnell deutlich, wer der Täter ist. Der Höhepunkt der Geschichte zieht sich dann für meinen Geschmack wiederum etwas zu sehr.

Die Geschehnisse nach dem "großen Knall" enden ziemlich abrupt und man erhält leider keine Informationen mehr darüber, wie es für Juul und die restlichen Charaktere nach diesen traumatisierenden Erlebnissen weitergeht.

Woodrows Schreibstil ist anschaulich, es gibt allerdings viele Sprünge und die Dialoge wirken teilweise unnatürlich.

Trotzdem hat mir die Prämisse des Buchs gut gefallen und ich habe insbesondere in der ersten Hälfte sehr mitgefiebert. Es war schön, mit den Niederlanden auch mal in ein anderes Setting als Amerika oder England einzutauchen. Daher gebe ich "Truth" noch 3 von 5 Sternen.⭐️

  • Einzelne Kategorien
  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Spannung