Profilbild von Lisaa

Lisaa

Lesejury Profi
offline

Lisaa ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Lisaa über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 03.05.2018

Süße und schöne Liebesgeschichte, die zum Träumen einlädt..

Der kleine Teeladen zum Glück
1

Cover:

Was ein Traumhaftes Cover - mein erster Gedanke
Was ein süßer Titel - mein zweiter Gedanke
Was eine glückliche Laurie - ich liebe Tee und ein eigener kleiner Teeladen wäre schon cool :D

Also ...

Cover:

Was ein Traumhaftes Cover - mein erster Gedanke
Was ein süßer Titel - mein zweiter Gedanke
Was eine glückliche Laurie - ich liebe Tee und ein eigener kleiner Teeladen wäre schon cool :D

Also optisch und Klappentext mäßig hatte mich das Buch von Anfang an, allein das blau in der Optik, als meine Lieblingsfarbe, zog meinen Blick magisch an und die Kulisse scheint wirklich absolut traumhaft zu sein.


Schreibstil:

Das Buch ist sehr leicht und locker zu lesen. Man schließt alle fünf Freundinnen und daher nicht nur Laurie, direkt ins Leserherz und mag sie einfach sofort.
Ein absolut schöner bildlicher Schreibstil, tolle Persönlichkeiten, eine süße, herzhafte, humorvolle und romantische Geschichte, die Dank den tollen Kulissen einfach das Herz erwärmt und auch die Nebencharaktere mache neugierig auf mehr.

Charaktere/Story:

Ich möchte diesmal gar nicht viel sagen, ich denke der Klappentext verrät ausreichend um sich auf die Geschichte einzulassen und einfach das Lesen völlig zu genießen. Die Autorin entführt euch in die Valerie Lane, bereits nach dem ersten Band will man da gar nicht mehr weg. Eine wunderschöne Straße, die ich gerne auch bei mir um die Ecke haben wollen würde ;)

Laurie ist mir schnell ans Herz gewachsen, nicht nur weil sie einen Teeladen hat und ich Tee liebe, sondern auch weil sie eine unglaublich liebenswürdige Persönlichkeit ist. Der kleine Teeladen zum Glück und wunderbare Freundschaften verzaubern euch die Zeit und lassen euer Herz erwärmen.

Wer Tee mag, wer eine niedliche, romantische Story mit traumhafter Kulisse lesen möchte, ist hier richtig. Mal sehen, was die anderen noch erleben, um ihr Happy End zu finden.

Fazit:

Erstmal bedanke ich mich ganz herzlich beim Bloggerportal für das wunderschöne Buch, was mir herrliche und entspannte Lesestunden beschert hat.

Ich kann euch jetzt schon sagen, die weiteren Bände werden folgen. Man schlüpft einfach in eine solch herzhafte und harmonische Atmosphäre, die dem wahren Leben absolut authentisch nah ist. Die Charaktere könnten auch gleich um die Ecke leben.

Eine Geschichte wie aus dem wahren Leben, eine traumhafte Kulisse, eine wunderschöne Geschichte -- alles in allem ein perfektes Buch zum Entspannen und die Seele bäumeln zu lassen, aber auch die anderen Freundinnen machen neugierig auf mehr. ♥♥♥♥♥

Veröffentlicht am 13.07.2020

Gefiel mir sehr gut..

London Affair
0

Meine Meinung:

Cover:

Ein passendes Cover. Der Typ wirkt heiß, attraktiv, reich und in gewisser Weise auch arrogant, nichtsdestotrotz lässt es dem Leser noch ausreichend Spielraum sich selbst ein Bild ...

Meine Meinung:

Cover:

Ein passendes Cover. Der Typ wirkt heiß, attraktiv, reich und in gewisser Weise auch arrogant, nichtsdestotrotz lässt es dem Leser noch ausreichend Spielraum sich selbst ein Bild von dem männlichen Protagonist zu bilden.

Der Hintergrund passt perfekt zur Story, schließlich bekommen wir es hier mit einem reichen CEO zu tun 😉

Der Klappentext informiert für das Erste über das Wesentliche, um sich ein Bild von der Geschichte zu machen und ob es einen anspricht.

Schreibstil:

Die Geschichte liest sich absolut flüssig, einmal angefangen rutscht man förmlich dadurch, man ist von Anfang an gefesselt, schließt die Protagonistin direkt ins Herz und auch Jase bahnt sich Stück für Stück einen Weg in unser Leserherz. Euch erwartet eine spannende, amüsante, leidenschaftliche, mitreißende und durchweg fesselnde Story, glaubt man es ist perfekt, haut die Autorin die nächste Wendung raus…langweilig wird es hier gewiss nicht…

Charaktere/
Story:

Viel möchte ich gar nicht sagen, ihr sollt die beiden, ihre Story, ihre Achterbahnfahrt und ihre Liebe selbst erleben ohne zu viel vorweg zu hören, das nimmt doch meist den Spaß. Eigentlich verkörpert Jase alles was Em nicht will.. Geld, Arroganz… das perfekte Bad Boy und Frauenheld Image, der nichts anbrennen lässt, aber schon geht, bevor das Feuer überhaupt abgebrannt ist… anschauen ja, aber gewiss nichts mit anfangen und doch kreuzen sich ihre Wege, er rettet ihr das Leben und sie tut ihm im Gegenzug einen Gefallen, aber auch er kann ihr helfen.. denn er ist der Enkelsohn des Mannes über den Em einen Artikel schreiben will.. so nimmt die Geschichte ihren Lauf, man spürt von Anfang an die Anziehungskraft zwischen den beiden, zugleich kann man Em verstehen, aber auch Jase lernt man immer besser kennen, er hat eine verdammt blöde Familie, aber einen guten Freund und ein reines Herz, er brauch zwar manchmal länger, aber er kämpft 🙂 und dann wären da noch eine Menge Intrigen und packende Wendungen, die die Spannung konsequent aufrecht halten, gerade wenn man glaubt, es ist perfekt…

Fazit:

Eine tolle Story, schöne Lesestunden und einfach mal alles um einen herum vergessen, mit Jase und Emmy machbar. Ich kann euch ihre Geschichte ans Herz legen, sie ist zwar nichts Neues, aber sie ist fesselnd und schön, was will man mehr, um dem Alltag zu entfliehen und zu Träumen.. villt ja auch von einem erfolgreichen CEO, villt von einem Mann namens Jase 🙂 Ganz klar ♥♥♥♥♥

Vielen Dank an den Lyx Verlag und netgalley für das bereitgestellte Exemplar, dies beeinflusst meine ehrliche Meinung jedoch in keinster Weise.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 13.07.2020

Schöne Story

Your Smile - Wie ein Strahlen in der Dunkelheit
0

Meine Meinung:

Cover:

Ein wunderschönes Cover, was direkt Lust auf das Buch macht. Es hat wunderschöne Farben, lässt dem Leser den Freiraum sich die Protagonisten selbst vorzustellen und Titel und Motiv ...

Meine Meinung:

Cover:

Ein wunderschönes Cover, was direkt Lust auf das Buch macht. Es hat wunderschöne Farben, lässt dem Leser den Freiraum sich die Protagonisten selbst vorzustellen und Titel und Motiv verschmelzen herrlich zusammen. Der Titel hätte nicht treffender gewählt werden können, perfekt.

Schreibstil:

Mein erstes Lesevergnügen mit der Autorin, aber gewiss nicht mein letztes. Sie konnte mich von Anfang bis Ende fesseln, mitreißen und durchweg spannend unterhalten. Besonders toll empfand ich den bildlichen Schreibstil der Autorin, sie zog mich absolut in den Bahn der Kulisse, als wäre ich in Seoul obwohl ich dort noch nie war.. euch erwartet eine Mischung aus Romance, New Adult und K-Pop, Drama, Spannung… Wir erleben das Geschehen dabei abwechselnd aus den Perspektiven der Protas, sodass wir beide näher betrachten können, was mir persönlich am besten gefällt.

Charaktere/
Story:

Ich glaube hier muss ich gar nicht viel sagen, der Klappentext gibt einen guten udn ausführlichen Eindruck in die Geschichte, die uns erwartet. Wir bekommen die beiden Protas, Riley und JJ.

Riley lässt ihr ganzes Leben hinter sich und das für einen Mann, für ihren Freund wie sie dachte, doch kaum ist sie von Los Angeles nach Asien gereist, wird sie eines Besseren belehrt.. nun steht sie da, als junge Fotografin ohne Job und ohne alles in gewisser Weise in einer ihr völlig fremden Stadt… dabei trifft sie auf Jea-Joon, nichts ahnend, dass er ein Superstar ist, verbringen sie eine leidenschaftliche Nacht miteinander…

Man spürt die Freude und Hoffnung von Riley als sie nach Seoul kommt, dann die bittere und schmerzende Enttäuschung und als nächstes wieder eine enorme Anziehungskraft, zwei Menschen, die sich zueinander hingezogen fühlen, leidenschaftliche Stunden verbringen und einen männlichen Protagonisten, der sie quasi durch seine Hilfe rettet.. aber er ist nicht einfach nur ein normaler attraktiver Mann, sondern vielmehr in Asien.. sein Beruf verbietet ihm eigentlich die aufkommende Beziehung zu Riley und doch haben sich ihre Herzen längst ineinander verloren.. aber wie soll eine gemeinsame Zukunft aussehen und die wichtigste Frage ist, wird es überhaupt eine gemeinsame Zukunft geben können???

Fazit:

Ein Buch, welches ich in einem Tag verschlungen hatte. Ein Buch, welches von Anfang bis Ende fesseln konnte. Ein Buch, welches mit seinem Cover bereits zum Träumen einlädt. Ein Buch,welches mich den Alltag für einige Stunden hat vergessen lassen. Eine Geschichte, die emotional mitreißend und voller packender Leidenschaft ist. Eine Geschichte, die man liebt, wenn man sie gelesen hat. Von mir ganz klar eine Empfehlung und volle Herzen für eine Reise in eine andere Welt. ♥♥♥♥♥

Vielen Dank an Plaisir d´amour Verlag und netgalley für das bereitgestellte Exemplar, dies beeinflusst meine ehrliche Meinung jedoch in keinster Weise.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 13.07.2020

Ganz ok, mir fehlt die Tiefe

Love factually
0

Meine Meinung:

Cover:

An sich ist das Cover schön schlicht, aber durch seine Farbwahl doch zugleich auch wieder absolut auffällig. Für mich persönlich passt jedoch das Pink nicht zu der Schrift, die ...

Meine Meinung:

Cover:

An sich ist das Cover schön schlicht, aber durch seine Farbwahl doch zugleich auch wieder absolut auffällig. Für mich persönlich passt jedoch das Pink nicht zu der Schrift, die gelb/orange und schwarz umrandet scheint. Ein Kontrast der sich irgendwie sticht. Der Klappentext ist gut formuliert und berichtet dabei kurz und knapp, was den Leser hier erwarten wird. Man hofft jetzt schon für Janie, dass ihr Leben bald wieder in positiven Bahnen verläuft…

Schreibstil:

In die Geschichte kam man sehr schnell hinein und man fühlte sich gleich mit Janie verbunden, denn sie muss wirklich schreckliches durchmachen, irgendwie meint es das Schicksal gerade nicht gut mit ihr und lässt alles auf einmal auf sie zu brasseln..ich konnte aber auch oft mit ihr lachen, nur manchmal ging sie mir leicht auf die Nerven und ich hätte gerne hin und wieder auch mehr von Quinn erfahren. Wir erleben das Geschehen jedoch aus der Sicht von Janie… die Leidenschaft kommt auch vor, wenn auch manchmal etwas kürzer, spannend wird es hin und wieder, mit kleinen Pausen, also leider kein durchgehender roter Faden, villt war die Geschichte auch einfach ein paar Seiten zu lang, sodass dadurch die Lust etwas verloren ging

Charaktere/
Story:

Hier verweis ich auf den Klappentext

Fazit:

Ein schöner, aber eher nur durchschnittlicher Liebesroman. Ihr werdet einerseits viel Spaß haben, euch reichlich amüsieren und einfach alles um euch herum vergessen, aber manchmal hätte ich mir zugleich etwas mehr Tiefe gewünscht, etwas mehr mitreißende Handlung, da ich an einigen Stellen das Gefühl hatte hier passiert kaum was, hier dreht man sich im Kreis, aber dann gab es wieder Momente, die mir unglaublich gut gefallen haben. Insgesamt daher ein ganz ordentliches Buch, kein Highlight, kein besonderes Wow, aber lesbar. Allerdings aufpassen, die Geschichte ist bereits schon einmal erschienen, wie ich gelesen habe, also nicht neu. Ich persönlich kannte sie noch nicht und hab auch noch Band 2 der Reihe auf meinem Reader liegen, villt holt der Band noch etwas mehr raus, ich habe lange überlegt ob 3 oder 4 Herzen, letztendlich hier für mich hier erstmal nur 3 Herzen, aber mit Tendenz nach oben ♥♥♥

Vielen Dank an forever by ullstein und netgalley für das bereitgestellte Exemplar, dies beeinflusst meine ehrliche Meinung jedoch in keinster Weise.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 13.07.2020

Schöne Story

Friends without benefits
0

Meine Meinung:

Cover:

Das Cover gefiel mir fiel besser als das erste, meine Lieblingsfarbe und insgesamt auch sehr harmonisch. Es zog meinen Blick in den Bahn und ist ganz klar mein Favorit in Bezug ...

Meine Meinung:

Cover:

Das Cover gefiel mir fiel besser als das erste, meine Lieblingsfarbe und insgesamt auch sehr harmonisch. Es zog meinen Blick in den Bahn und ist ganz klar mein Favorit in Bezug auf die gesamte Reihe 🙂

Der Klappentext ist gut formuliert und informiert über das Wesentliche, um sich einen ersten Eindruck zu verschaffen.. vor allem klingt er köstlich amüsant 😀

Schreibstil:

Die Geschichte ließ sich absolut locker lesen und hat mir diesmal viel besser als Band 1 gefallen, sowohl die Idee, als auch die Protagonisten konnten sich in mein Herz schleichen. Flüssig, fesselnd, amüsant und erfrischend liest man sich durch die Geschichte hindurch und wird bestens unterhalten. Wir erleben hier ein ständiges hin und her, eine Achterbahnfahrt der Gefühle, eine mitreißende Story, die schon in der Vergangenheit begann und nun in der Gegenwart ihre Zukunft finden will..

Charaktere/
Story:

Zum Inhalt möchte ich gar nicht mehr verraten, der Klappentext sagt genug, die beiden werden euch aber bestens unterhalten so viel ist gewiss. Elizabeth, die wir schon aus Band 1 durch Janie und das Stricken kennen, ist eine tolle Frau, die in ihrem Beruf vollkommen für ihre Patienten aufgeht und dann wäre da Nico, beide kennen sich bereits und begegnen sich wieder.. aber Elizabeth ist eine Frau, die in Bezug auf die Liebe vorsichtig, wachsam, wenn gar auch ängstlich ist… aber den Rest müsst ihr selbst lesen.

Fazit:

Der zweite Band der Reihe konnte mich diesmal absolut überzeugen, ich hatte viel Spaß beim Lesen und hab mich gut unterhalten gefühlt. Ich denke ich werde demnächst auch noch die weiteren Bände der Reihe lesen, denn eigentlich mag ich die Art und Weise, wie die Autorin schreibt, sehr gerne… Daher diesmal volle Herzen ♥♥♥♥♥

Vielen Dank an forever by Ullstein und netgalley für das bereitgestellte Exemplar, dies beeinflusst meine ehrliche Meinung jedoch in keinster Weise.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere