Profilbild von Lisasbuechereck

Lisasbuechereck

Lesejury Star
offline

Lisasbuechereck ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Lisasbuechereck über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 23.03.2021

Toller Start der Reihe

Fallen Angels - Die Ankunft
0

#REZENSION
📗 J. R. Ward - Die Ankunft
.
Diese Reihe liegt schon ewig auf meinem Sub. Die Black Dagger Reihe der Autorin liebe ich ja und deshalb habe ich mir auch sehr viel versprochen. Ich kann sagen ...

#REZENSION
📗 J. R. Ward - Die Ankunft
.
Diese Reihe liegt schon ewig auf meinem Sub. Die Black Dagger Reihe der Autorin liebe ich ja und deshalb habe ich mir auch sehr viel versprochen. Ich kann sagen enttäuscht wurde ich nicht. Hier geht es um Jim der vom Himmel auserwählt wird 7 Seelen zu retten. Er muss diese 7 Seelen retten damit die Welt nicht von der Unterwelt eingenommen wird. Doch natürlich steht ihm auch das Böseste von Bösen gegenüber und es beginnt ein Kampf gegen die Zeit. Das war jetzt ganz knapp worum es geht, aber ich denke mehr sollte man auch nicht wissen um sich fallen lassen zu können.
.
Mir hat die Geschichte echt gut gefallen. Der Schreibstil von J. R. Ward ist wieder locker, leicht und man fliegt nur so durch die Seiten. Wirklich lange habe ich nicht gebraucht. Das Worldbilding fand ich genial. Denn auch hier befinden wir uns in der Welt der Black Dagger und wir treffen auch ein zwei bekannte. Das fand ich mega. Genau meins. Die Story an sich fand ich auch echt gut. Es war Spannend und man musste Rätseln wer jetzt der Böse ist. Jim ist ein sehr Interessanter Charakter, der noch so einiges Preiszugeben hat, da bin ich sehr gespannt drauf. Doch der letzte Funke hat irgendwie gefehlt. Ich weiß nicht was s war, aber irgendwas hat mir gefehlt. Daher gibt es von mir 4 Sterne.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 19.03.2021

Ein grandioses Finale

Izara 4: Verbrannte Erde
0

Das große Finale wart gekommen. Und ja es war definitiv groß. Dieses Finale hat mich alle gemacht. Ich habe gezittert, Blut und Wasser geschwitzt. Geweint und gelacht. Ich war am mitfiebern und bitten ...

Das große Finale wart gekommen. Und ja es war definitiv groß. Dieses Finale hat mich alle gemacht. Ich habe gezittert, Blut und Wasser geschwitzt. Geweint und gelacht. Ich war am mitfiebern und bitten das alles gut werden möge. Es Passiert so viel in diesem Teil, das einem förmlich der Kopf schwirrt. Doch das war sehr gelungen. Alle Fragen werden geklärt und zum Glück keine Fragen aufgeworfen außer vielleicht was ist mit Tristan? Aber gut das bleibt vielleicht immer ein Geheimnis. Ich habe von diesem Buch alles bekommen was ich erwartet habe und ich meine wirklich alles. Meine Erwartungen sind noch übertroffen worden. Die Reihe hat den Perfekten Abschluss bekommen wie ich finde. Ich bin Traurig das es zu Ende ist, aber auch voll auf zufrieden. Ich kann euch nur raten es zu Lesen. Es hat etwas in mir Hinterlassen. Diese Reihe wird für immer einer meiner Liebsten sein, das kann ich versichern. Also Lest es. Ganz dringend, am besten jetzt sofort. Für diesen Abschluss bekommt die liebe @juliadippelautorin von mir 5 Sterne die vom Herzen kommen. Schreib weiter so tolle Geschichte. Ich freue mich jetzt schon auf dein nächstes Buch. <3

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 19.03.2021

Sehr gelungen

Die Spiegelreisende
0

Dank der lieben @berilria.books bin ich auf "Die Spiegelreisende" Reihe aufmerksam geworden. Ja Lisa lebt wieder hinterm Mond und bekommt nix mit. Ich weiß, ich weiß, aber lieber Spät wie nie 😁 Ich habe ...

Dank der lieben @berilria.books bin ich auf "Die Spiegelreisende" Reihe aufmerksam geworden. Ja Lisa lebt wieder hinterm Mond und bekommt nix mit. Ich weiß, ich weiß, aber lieber Spät wie nie 😁 Ich habe den ersten Band jetzt gelesen und bin begeistert. Die Idee die Welt in Archen zu unterteilen fand ich genial. Auf sowas wäre ich nie gekommen. Auch die Weltgestaltung an sich fand ich super. Ich konnte mir alles richtig gut vorstellen und hab es vor Augen gesehen. Richtig toll. Die Charaktere haben mich in den Zwiespalt getrieben. Ophelia war der Hammer. Sie ist so ein tolles Mädchen und man kann förmlich Spüren wie sie Reifer und erwachsener wird durch ihre Situation. Thorn najaaaa, er hat es mir echt schwer gemacht. Ich konnte ihn erst nicht leiden, weil er doch sehr Mürrisch ist. Doch mit der Zeit mochte ich ihn echt gerne. Ich denke er versteckt mehr von sich wie man im ersten Band gemerkt hat und ich bin sehr gespannt wie er sich entwickeln wird. Seine Tante ist ohne Worte und die Oma 😱 da ist mir alles aus dem Gesicht gefallen. Sie war die einzige die ich sofort mochte und dann kam was ganz krasses. So kann man sich in den Menschen Täuschen. Tja schade. Der Verlauf der Geschichte war super spannend und ich hatte endlich mal wieder dieses ich muss sofort weiter Lesen Gefühl. Das fand ich super. Die Ereignisse häufen sich und steigern sich bis zur Spitze und dann Platsch Ende. Das ging mir dann doch etwas zu schnell. Ich weiß auch nicht. Das Ende war so plötzlich und nicht das was ich erwartet hatte, aber gut es folgen ja auch noch ein paar Bücher. Da setzte ich jetzt meine ganze Hoffnung rein, denn ich denke diese Reihe kann echt groß werden. Mir hat der Auftakt jedenfalls sehr gut gefallen und von mir gibt es 4 Sterne. Wir müssen ja noch Luft nach oben lassen

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 19.03.2021

Endlich hab ich es gelesen

Illuminati
0

Lisa hat es endlich geschafft dieses Buch zu beenden 🎉
Gott war das eine schwere Geburt. Ich habe dieses Buch bestimmt 4 oder 5 mal angefangen zu Lesen und es nie Beenden können. Doch da mir die Filme ...

Lisa hat es endlich geschafft dieses Buch zu beenden 🎉
Gott war das eine schwere Geburt. Ich habe dieses Buch bestimmt 4 oder 5 mal angefangen zu Lesen und es nie Beenden können. Doch da mir die Filme so gut gefallen haben, bin ich hartnäckig geblieben und das hat sich bezahlt gemacht. Im Februar 2021 habe ich es endlich Gelesen. Dieses Mal habe ich mir das Hörbuch vorgenommen. Ich dachte wenn es mit dem Lesen selber nicht klappt, dann vielleicht mit dem Hören und das war genau die richtige Entscheidung. Anfangs kam ich nicht so gut rein, was 100 % an dem Sprecher lag. Dieser Sprecher ist die Deutsche Synchron Stimme von Harrison Ford und wenn man dann Tom Hanks vor Augen hat, ist das etwas schwieriger 😂 Ich konnte mich aber schnell dran gewöhnen und mich in die Geschichte fallen lassen. Ich denke mal zum Inhalt muss ich nichts sagen, die meisten werden die Geschichte um Robert Langdon und den Illuminati kennen und wenn es nur vom Film her ist. Mir hat es richtig gut gefallen. Ich fand im Buch hat man wesentlich mehr Hintergrund Infos bekommen. Ob zu Robert Langdon, den Illuminati oder sonstigen Charakteren. Ich konnte einiges besser verstehen, was im Film für mich keinen Sinn gemacht hat. Es viel mir wie Schuppen von den Augen. Mein Fazit ist dass, das Buch tausend mal besser ist und ich mich schon sehr auf die Folge Bände freue. Die ich denke ich mal auch als Hörbuch genießen werden. Illuminati wird definitiv eines meiner Jahreshighlights und deshalb bekommt es 5 Sterne von mir

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 19.03.2021

Ein absolutes Highlight für mich

Finde mich. Jetzt
0

Ich bin ja eine ehrliche Nase daher muss ich zugeben, dass ich mir nicht sooo viel von diesem Buch erwartet habe. Ich habe gedacht es wird eine locker, leichte New Adult Geschichte die mich gut unterhalten ...

Ich bin ja eine ehrliche Nase daher muss ich zugeben, dass ich mir nicht sooo viel von diesem Buch erwartet habe. Ich habe gedacht es wird eine locker, leichte New Adult Geschichte die mich gut unterhalten kann und fertig ist. Ja Pustekuchen. Dieses Buch war so viel mehr 😍
.
Hier geht es um Tamsin die zum Studieren nach Pearly zieht. Sie hat gerade eine sehr Böse Enttäuschung hinter sich und möchte einfach ihre Ruhe. Doch kaum in Pearly angekommen, lernt sie Rhys kennen. Rhys ist grummelig, unfreundlich und zieht sie magisch in seinen Bann. Als sie erfährt das er die letzten sechs Jahre unschuldig im Gefängnis verbracht hat, setzt sie alles dran Rhys dabei zu helfen wieder ins Leben zu finden und alles verpasste Nachzuholen.
.
So klingt ganz normal, doch diese Geschichte, war eine Story über Vertrauen, Freundschaft und Verrat. Was sowohl Tamsin wie auch Rhys passiert ist, war alles andere als schön und man kann beide sehr gut verstehen. Beide Charaktere sind super Authentisch und zudem noch sehr Symphytisch. Vor allem Rhys hat mich umgehauen. Er war nicht der Typische Bad Boy der die Frau seines Lebens trifft und alles wird anders. Nein er war echt. Er war unsicher in der Welt, in seinem Tun und mit anderen Menschen. Er hatte auch mal schlechte Laune wie jeder von uns und trotzdem zieht er nicht direkt los eine Bankausrauben. Rhys war Zucker. Ich habe ihn so sehr gemocht. Genau wie die Geschichte an sich. Die Story kam ohne übertriebenes Drama aus. Klar gab es stellen wo es zur Sache ging, aber die waren nicht übertrieben oder an den Haaren herbeigezogen. Es waren ganz normale Entwicklungen, die das Leben so mit sich bringt und genau das fand ich genial. Dieses Buch war das Buch was ich mir seit langem gewünscht habe. Eine Realistische Geschichte die einen zu Tränen rührt.
.
Nach dem lesen musste ich erst mal ein Paar Tag Sammeln und meine Gedanken Ordnen. Sonst hätte ich hier kein Wort schreiben können. Ich kann euch dieses Buch nur ans Herzlegen und deshalb, gibt es heute einen #Booktalk auf meinem Youtube Chanel. Denn so viel kann ich gar nicht schreiben. Von mir gibt es 5 ⭐

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere