Profilbild von Lyjana

Lyjana

Lesejury Profi
offline

Lyjana ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Lyjana über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 05.08.2018

Wunderschön

Animant Crumbs Staubchronik
1 0

Wissenswertes:
Autor: Lin Rina
Titel: Animant Crumbs Staubchronik
Gattung: Historischer Roman
Erscheinungsdatum: 20. November 2017
Verlag: Drachenmond Verlag
ISBN: 978-3-9599139-1
Preis: 16,90 € (Taschenbuch) ...

Wissenswertes:
Autor: Lin Rina
Titel: Animant Crumbs Staubchronik
Gattung: Historischer Roman
Erscheinungsdatum: 20. November 2017
Verlag: Drachenmond Verlag
ISBN: 978-3-9599139-1
Preis: 16,90 € (Taschenbuch) & 4,99 € (Kindle-Edition)
Seitenzahl: 550 Seiten

Inhalt:
England 1890.

Kleider, Bälle und die Suche nach dem perfekten Ehemann. Das ist es, was sich Animants Mutter für ihre Tochter wünscht. Doch Ani hat anderes im Sinn. Sie lebt in einer Welt aus Büchern, und bemüht sich der Realität mit Scharfsinn und einer gehörigen Portion Sarkasmus aus dem Weg zu gehen.
Bis diese an ihre Tür klopft und ihr ein Angebot macht, das ihr Leben auf den Kopf stellt.

Ein Monat in London, eine riesige, vollautomatische Suchmaschine, die Umstände der weniger Privilegierten und eine Arbeitsstelle in einer Bibliothek. Und natürlich Gefühle, die sie bis dahin nur aus Büchern kannte.

Cover:
Zu diesem Cover kann ich nicht viel sagen. Es ist einfach bildschön! Es passt wie die Faust aufs Auge zum Inhalt und zieht alle Augen magisch an.

Meine Meinung:
Bevor ich tatsächlich mit meinem Fazit zu dem Buch anfange, muss ich erst einmal gestehen, dass ich mir dieses Buch tatsächlich nur aufgrund des Covers gekauft habe und erst im Nachhinein einen Blick auf den Inhalt geworfen habe. Ohh und außerdem lag das Buch seid ganzen fünf Monaten auf meinem SUB! Aber wisst ihr was? Ich hätte es viel, viel früher lesen sollen, denn es war wunderbar.
Jetzt aber zurück auf Anfang, den fand ich nämlich zunächst einmal etwas dröge. Weshalb ich das Buch tatsächlich ein paar mal zur Seite legen musste, aber zum Glück habe ich es doch wieder in die Hand genommen.
Denn ich glaube, dass ich noch nie (und damit meine ich wirklich noch nie) eine Protagonistin hatte, mit der ich mich so identifizieren konnte, wie mit Animant Crumb. Sie ist gescheit, intelligent (was jetzt weniger zu mir passt, aber egal), sie liest lieber ein gutes Buch, als auf einen Ball zu gehen oder nach einem Mann Ausschau zu halten. Außerdem ist sie gerne von Büchern umgeben und scheut sich nicht sich die Finger schmutzig zu machen, allerdings hat sie so viele Bücher gelesen, dass ihre Vorstellungskraft manchmal mit ihr durchgeht.
Und obwohl ich Animat super fand, muss ich ja gestehen, dass ich Thomas Reed von der ersten Sekunde an ins Herz geschlossen habe. Seine mürrische, sarkastische und geheimnisvolle Art macht ihn für mich zu einem weiteren Book-Boyfriend der Extraklasse.
Gefallen hat mir auch Lin Rinas Schreibstil, denn dieses Buch verdeutlicht eigentlich perfekt, das Bücher nicht nur leere Worte sind, sondern Geschichten, Welten und Persönlichkeiten. Was wiederum dazu führt das mir dieses Buch wohl ab sofort immer einfallen wird, wenn mich wieder einmal jemand fragt, warum ich denn so „viel“ lese.
Ein wunderschönes Cover und ein genau so tolles Innenleben, von mir bekommt dieses Buch eine klare Leseempfehlung (5 von 5 Sternen)!

Veröffentlicht am 12.12.2016

Wie immer ein Vergnügen!

Der letzte Schwur
1 0

Wissenswertes:
Autor: Nalini Singh
Titel: Der letzte Schwur (Psy-Changeling-Reihe Band 15)
Originaltitel: Allegiance of Honor
Gattung: Romantasy
Erscheinungsdatum: 09.12.2016
Verlag: LYX Verlag (Bastei ...

Wissenswertes:
Autor: Nalini Singh
Titel: Der letzte Schwur (Psy-Changeling-Reihe Band 15)
Originaltitel: Allegiance of Honor
Gattung: Romantasy
Erscheinungsdatum: 09.12.2016
Verlag: LYX Verlag (Bastei Lübbe)
ISBN: 978-3-7363-02976
Preis: 10,00 € (Taschenbuch) und 8,99 € (Kindle-Edition)
Seitenzahl: 672

Inhalt:
Der Krieg ist vorbei, die Welt, wie sie war, gibt es nicht mehr. Mediale, Gestaltwandler und Menschen stehen vor schweren Entscheidungen, die die Zukunft ihrer Völker maßgeblich beeinflussen werden. Das Dreigruppenbündnis verspricht eine neue Ära der Zusammenarbeit, doch die blutige Vergangenheit und neue Machtansprüche scheinen den Frieden zu zerstören, bevor er eine Chance hat. Nicht alle sind mit der neuen Ordnung glücklich. Aus Angst und Unwissen wollen viele zu den alten Zeiten zurückkehren, wo die Rassen streng getrennt lebten. Dabei ist ihnen Naya, die kleine Tochter von Lucas Hunter, dem Alpha der DarkRiver Leoparden, und Sascha Duncan, einer E-Medialen, ein besonderer Dorn im Auge. Ein Kind, das beide Welten vereint, das sowohl mediale Kräfte besitzt als auch die Gestalt wandeln kann. Ein Kind, das für eine Zukunft steht, die die ewig Gestrigen um jeden Preis verhindern wollen. Daher planen sie, das Mädchen zu entführen. Wird das neue Bündnis angesichts dieser Bedrohung halten oder werden Misstrauen und Angst siegen? Jeder muss seinen Platz in der neuen Welt finden und sich entscheiden: Hoffnung und ein friedliches Zusammenleben oder Misstrauen und ewige Feindschaft.

Cover:
Im Gegensatz zu den meisten der vorangegangenen Bücher dieser Reihe sticht dieses durch die anderen Farben besonders hervor. Allerdings empfinde ich das nicht als störend, da dieses Buch, laut Autorin, als Abschluss der ersten Staffel gilt und sich somit von mir aus auch gerne etwas von den anderen Büchern abgrenzen darf.

Charaktere:
Da dieses Buch von der Autorin als Abschluss der „ersten Staffel“ veröffentlicht worden ist und sämtliche Charaktere einen kurzen Auftritt hatten, werde ich an dieser Stelle etwas kürzertreten.
Dennoch kann ich sagen, dass ich persönlich der Meinung bin, dass Nalini Singh eine großartige und fantastische Welt geschaffen hat. Auch alle Protagonisten der Bücher muss man einfach ins Herz schließen, egal ob es sich um die vielfältigen Menschen, die gefühlskalten Medialen oder die emotionalen Gestaltwandler handelt. Nalini hat eine ganze Menge unterschiedliche Charaktere geschaffen, doch jeder von ihnen ist absolut einzigartig, hat seine eigenen Schwächen und Stärken und eine ganze eigene Geschichte.

Fazit:
Vorab muss ich gestehen, dass ich – was dieses Buch betrifft – nicht ganz unvoreingenommen bin, da Nalini Singh eine meiner absoluten Lieblingsautoren ist. Auch Der letzte Schwur konnte mich vollauf überzeugen. Das Buch brachte mich mal zum Lachen, mal zum Weinen, genauso wie ich mir das von einem wirklich guten Buch erhoffe.

Von mir gibt es fünf von fünf Sternen.

An dieser Stelle noch ein riesiges Dankeschön an der Verlag für mein Vorableseexemplar!

Veröffentlicht am 12.08.2018

Emotionale Achterbahnfahrt

Wie die Erde um die Sonne
0 0

Wissenswertes:
Autor: Brittainy C. Cherry
Titel: Wie die Erde um die Sonne
Originaltitel: The Gravity between us
Gattung: Liebesroman
Erscheinungsdatum: 27. Juli 2018
Verlag: LYX Verlag
ISBN: 978-3-7363-0570-0
Preis: ...

Wissenswertes:
Autor: Brittainy C. Cherry
Titel: Wie die Erde um die Sonne
Originaltitel: The Gravity between us
Gattung: Liebesroman
Erscheinungsdatum: 27. Juli 2018
Verlag: LYX Verlag
ISBN: 978-3-7363-0570-0
Preis: 12,90 € (Broschiert) & 9,99 € (Kindle-Edition)
Seitenzahl: 336 Seiten

Inhalt:
Eine Liebe wie nicht von dieser Welt

Graham und ich waren nicht füreinander bestimmt.

Und doch hatten wir zusammen unsere höchsten Höhen erreicht, und waren zusammen in die tiefsten Tiefen hinabgestürzt. Seine Luft war zu meinem Atem geworden, sein Boden war meine Erde. Die Flammen seines Herzens waren mein Feuer und seine Tränen mein Wasser.

Sein Geist wurde zu meiner Seele.

Und dennoch war nun der Moment gekommen, Abschied zu nehmen.

Cover:
In letzter Zeit weiß ich immer gar nicht, was ich zu diesen ganzen wundervollen Büchern sagen soll, denn auch der nun letzte Teil von Cherrys Romance-Elements-Reihe hat wieder ein traumhaftes Cover – das sich perfekt an die restlichen drei Teile schmiegt.

Meine Meinung:
Schon als ich dieses Buch in der Verlagsvorschau gesehen hatte, wusste ich, dass ich mir dieses Buch – genauso wie die anderen drei Bände – definitiv kaufen werde. Oder, wie in diesem Fall vom Verlag zugesendet bekommen habe (Danke nochmal dafür!).
Lucy kann ich genau wie Graham einfach nur als Hippiebraut bezeichnen, sie ist naturverbunden, liebt Pflanzen, möchte sich selbst und anderen nur Gutes tun und ist stets für alle anderen da. Als besonders krassen Gegenzug gibt es da natürlich den Schriftsteller Graham Russell, der arrogant, gefühlskalt, unhöflich und abgeschottet sein Leben fristet. Während Lucy mit ihrer Schwester Mari einen Blumenladen eröffnet und alles menschenmögliche versucht, damit es ihrer Schwester an nichts fehlt ist Graham auch hier der passende Gegenspieler. Die Beziehung mit seiner Frau kann man in einem einzigen Wort zusammenfassen: kalt. Und sogar Graham selber sagt, dass er sie nur geheiratet hat, weil das ihre Chancen im Job hätte steigern können.
Wir haben hier also zwei Charaktere die unterschiedlicher nicht sein könnten, aber genau deshalb eine spitzen mäßige Kombination abgeben. Wo Graham kalt ist, ist Lucy der warme Sonnenschein. Wo Lucy unter all ihren Emotionen zusammenbricht, ist Graham ihr unbeugsamer Fels in der Brandung.
Aber apropos Emotionen, leider muss ich sagen, dass es mir an solchen beinahe durchweg gefehlt hat. Insbesondere Grahams Schmerz, seinen Kummer, die Wut auf seinen Vater und seine Angst ein weiteres Mal verlassen zu werden hätten für mich gerne noch mehr in den Vordergrund gestellt werden können. Wohin ich seine väterliche und überbehütende Seite einfach nur zum dahin schmelzen fand. Und obwohl es mich fast schmerzt das sagen zu müssen, ist der vierte und letzte Band dieser Reihe für mich auch der Schwächste.
Ja ich hatte hier und da Tränen in den Augen, musste lachen oder schwer schlucken, aber wenn ich an die anderen Teile denke, muss ich einfach gestehen, dass diese mich emotional kaputt gemacht haben, wobei es mir bei Wie die Erde um die Sonne genau daran gefehlt hat.

Fazit:

Das Buch Wie die Erde um die Sonne ist ein gefühlvoller und wunderschöner Liebesroman, auch wenn mich das Buch gefühlsmäßig nicht ganz so sehr mitnahm, wie andere Bücher der Autorin.
Wer aber auf eine Achterbahn der Gefühle, eine herzerweichende Geschichte und Tränen in den Augen steht, wird mit diesem Buch mehr als nur einen Volltreffer landen. Brittainy C. Cherrys Bücher muss man einfach gelesen haben, denn man wird sich an jede einzelne Seite und jede Emotion erinnern und die Bücher immer wieder lesen wollen.

Von mir gibt es starke 4,5 Sterne.

Veröffentlicht am 22.07.2018

Wahrlich magisch

Bird and Sword
0 0

Wissenswertes:
Autor: Amy Harmon
Titel: Bird & Sword
Originaltitel: The Bird and the Sword
Gattung: Fantasy
Erscheinungsdatum: 26. Oktober 2017
Verlag: LYX Verlag
ISBN: 978-3-7363-0548-9
Preis: 15,00 € ...

Wissenswertes:
Autor: Amy Harmon
Titel: Bird & Sword
Originaltitel: The Bird and the Sword
Gattung: Fantasy
Erscheinungsdatum: 26. Oktober 2017
Verlag: LYX Verlag
ISBN: 978-3-7363-0548-9
Preis: 15,00 € (Broschiert) & 9,99 € (Kindle-Edition)
Seitenzahl: 400 Seiten

Inhalt:
Ein Mädchen ohne Stimme.
Ein König in Ketten.
Ein Fluch, der sie vereint.

Mit fünf Jahren musste Lark mit ansehen, wie ihre Mutter vor ihren Augen hingerichtet wurde. Mit dem letzten Atemzug nahm sie ihrer Tochter die Stimme und die Macht der Worte. Denn Magie ist eine Todsünde in Jeru. Dreizehn Jahre später erscheint der junge König Tiras am Hof von Larks Vater, um diesen an seine Treuepflicht im Krieg zu erinnern. Er nimmt die stumme junge Frau als Geisel mit sich. Zunächst fürchtet Lark den König, doch sie merkt schnell, dass Tiras ebenso wenig frei ist wie sie und dass die Liebe womöglich die einzige Waffe ist, die ihrer beider Ketten sprengen kann..

Cover:
Kurz gesagt: Ich liebe es! Diese Farben, die Frau im Mittelpunkt und die weißen Federn, die eine wunderschöne Verbindung zum Inhalt herstellen.

Meine Meinung:
Nachdem ich in den letzten Wochen, was Bücher betrifft, kaum noch Highlights gelesen habe, mich dieses Buch aber sowohl vom Cover und auch vom Inhalt sehr angesprochen hat (und schon seid letztem Jahr auf meinem SUB liegt), dachte ich mir ich gebe dem Buch mal eine Chance.
Ganz im Ernst? Warum hat mir denn niemand gesagt, wie verdammt gut dieses Buch ist? Ich bin immer noch hin und weg, außerdem habe ich das Buch in wenigen Tagen verschlungen.
Vor allem hat mich begeistert, dass die weibliche Protagonistin zwar stumm ist, sich aber alleine durch ihre Gedanken verständigen kann. Zudem konnte mich die Welt rund um Tasir und Lark vollkommen begeistern, auch die märchenhafte Idee mit dem bösen König und dem verfluchten Prinzen.
Auch bin ich ein absoluter Gestaltwandler-Fanatiker, was mein Herz neben den anderen wundervollen Gaben des Buches natürlich schneller hat schlagen lassen. Apropos Gaben, ich fand es toll, dass man nicht auf den ersten Blick wusste, wer welche Gabe besitzt und auch die Tatsache, dass es für jede Gabe zwar eine Überkategorie, aber eine breite Bandbreite an Fähigkeiten gibt.
Auch Lark war für mich eine tolle, starke Protagonistin, deren Wissbegierde und Freude am Lernen beinahe ansteckend war. Tiras mochte ich persönlich auch ganz gerne, vor allem da er im Gegensatz zu seinem Vater nicht das Schlechte der begabten Menschen sah, sondern das Gute und den Nutzen dahinter – nicht nur für sich selbst, sondern für alle.
Einer meiner Lieblinge ist und bleibt aber dennoch Kjell, weil ich persönlich ja total auf diese geheimnisvollen, mürrischen und teils schweigsamen Typen stehe. (Und er im nächsten Buch die Hauptfigur spielt – wuhuu!)
Auch der Schreibstil der Autorin hat es mir angetan, in erster Linie mochte ich die Reime ja auch total gerne, gleichzeitig hat Amy aber auch einen wundervoll flüssigen und mitreißenden Stil.

Von mir gibt es 5 von 5 Sternen.

Veröffentlicht am 22.07.2018

Ein Meisterwerk an Emotionen und Momenten

Wie die Stille unter Wasser
0 0

Wissenswertes:
Autor: Brittainy C. Cherry
Titel: Wie die Stille unter Wasser (Band 3 der Romance Elements Reihe)
Originaltitel: The Silent Waters
Gattung: Liebesroman
Erscheinungsdatum: 26. Januar 2018
Verlag: ...

Wissenswertes:
Autor: Brittainy C. Cherry
Titel: Wie die Stille unter Wasser (Band 3 der Romance Elements Reihe)
Originaltitel: The Silent Waters
Gattung: Liebesroman
Erscheinungsdatum: 26. Januar 2018
Verlag: LYX Verlag
ISBN: 978-3-7363-0550-2
Preis: 12,90 € (Taschenbuch) & 9,99 € (Kindle-Edition)
Seitenzahl: 400 Seiten

Inhalt:
Momente.
Die Menschen erinnern sich vor allem an Momente.
Denn das Leben ist eine Summe aus einer unendlichen Anzahl von Momenten. Manche sind grausam und voller Erinnerung an nicht vergangenen Schmerz. Manche sind unglaublich schön und voller Versprechen, die auf einen besseren Morgen hoffen lassen. Ich habe in meinem Leben viele solcher Momente erlebt. Momente, die mich veränderten, die mich herausforderten. Momente, die mir Angst machten und mich in die Tiefe rissen. Doch die größten Momente - die, die mir das Herz brachen und den Atem raubten - habe ich alle mit ihm erlebt.

Alles begann mit einem Nachtlicht, das aussah wie eine Rakete, und einem Jungen, der mich nicht lieben wollte.

Cover:
Zu diesem Cover kann man eigentlich nicht sonderlich viel sagen außer, dass es wunderschön ist und nicht besser zum Inhalt passen könnte. Ich persönlich liebe auch die leuchtende blaue Farbe.

Meine Meinung:
Heute habe ich mich endlich getraut, die letzte Hälfe dieses Buches zu lesen. Wieso, getraut, fragt ihr euch vielleicht? Ganz einfach! Brittainy C. Cherry schreibt so unglaublich mitreißende, zerstörerische und magische Bücher, die einem mitunter das Herz aus der Brust reißen, dass man sich im vorneherein am besten mit einigen Taschentüchern eindeckt.
Und auch der nun dritte Teil ihrer Romance Elements Reihe ist wieder eine geballte Ladung an Emotion, Wörtern und Momenten, das einem zwischenzeitlich die Luft wegbleibt.
Maggie, die nach einem traumatischen Erlebnis weder das Haus verlässt noch spricht, ist trotz ihrer Stummheit begabter darin ihre Wörter zu nutzen, als die meisten anderen Menschen. Auch würde ich jedem der glaubt Lesen, sei ein langweiliges und ödes Hobby genau dieses Buch ans Herzen legen. Denn Maggies Beziehung zu Büchern ist fantastisch – denn mit ihren Büchern verlässt sie das Haus ihrer Eltern, reist um die Welt, erlebt Abenteuer und verliebt sich immer wieder aufs Neue.
Obwohl Maggie ja eigentlich schon verliebt ist. In Brooks. Den besten Freund ihres Bruders. Den nervigsten, lustigsten, begabtesten und schönsten Nachbarschaftsjungen der Welt. Der Eine, der sie auch ohne Worte versteht.
Brooks hasst Maggie. Naja zumindest am Anfang. Denn sie ist wohl die nervigste kleine Schwester, die ein bester Freund haben kann. Aber Maggies verstörendes Erlebnis, ändert auch etwas in Brooks. Er weigert sich von Anfang an sie mit ihren Dämonen alleine zu lassen und schenkt ihr die Macht der Musik.
Und so schenkt Brittainy ihren Lesern nicht nur eine weitere zu Tränen rührende und magische Geschichte, sondern auch das Wissen darum, dass sowohl Bücher als auch die Musik so viel mehr ist als man auf den ersten Blick zu sehen glaubt. Oder dass man Menschen mit all ihren Fehlern und Makeln trotzdem so tief und innig lieben kann, wie heile Menschen. Oder dass es keiner Worte bedarf, um verstanden und gehört zu werden. Familie, Freundschaft, traurige und schöne Momente, Glaube, Hoffnung und die Kraft eines Versprechens machen dieses Buch zu einem Meisterwerk.

Von mir gibt es 5 von 5 Sternen.