Profilbild von MaeLee

MaeLee

Lesejury-Mitglied
offline

MaeLee ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit MaeLee über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 11.06.2020

Spannende Mischung aus Realität & Fiktion

In den Fängen der Schuld
0

Schon nach wenigen Zeilen hatte mich die Geschichte in ihren Bann gezogen. Dieses ist kein "gewöhnlicher Politthriller, hier begleitet die Autorin ihre Leser, durch das Er-Leben von Menschen in Israel ...

Schon nach wenigen Zeilen hatte mich die Geschichte in ihren Bann gezogen. Dieses ist kein "gewöhnlicher Politthriller, hier begleitet die Autorin ihre Leser, durch das Er-Leben von Menschen in Israel & Palästina. Das Motiv der aus Liebe, Angst & persönlichen Lebenserfahrungen begründeten Straftaten,kommen durch die gründlichen Ermittlungen des Kommissars ans Licht. Alltägliche Sanktions- Drohungen beeinflussen jeden der hier lebt. Der Leser kann hinter den Alltagsmasken, die jeweiligen Beweggründe von Täter & Opfer erkennen. Es wird klar, dass nicht nur Israeliten & Palästinenser, der täglichen Bedrohung terroristischer Anschläge ausgesetzt sind. Die vorurteilsfreie Beschreibung von Ängsten & Handlungen, hinterließen bei mir einen tieferen, anhaltenden Einblick in die Anforderungen & Auswirkungen der Nahost Krise.

Empfohlener Lesestoff für politisch interessierte Krimifans.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 03.06.2020

Emotional ergreifend und fesselnd

DUNKEL
0

Die Kommissarin Hulda steht kurz vor ihrer Pensionierung. Ihr ganzes berufliches Leben wird enden, die damit verbundenen Ängste und Unsicherheiten werden von ihrem letzten Fall zurückgedrängt. Der Autor ...

Die Kommissarin Hulda steht kurz vor ihrer Pensionierung. Ihr ganzes berufliches Leben wird enden, die damit verbundenen Ängste und Unsicherheiten werden von ihrem letzten Fall zurückgedrängt. Der Autor zeichnet ein sehr detailliertes Bild der Frau, ihrer Ehe und Familienleben sowie ihrer Freundschaft Mut einem Arzt. Huldas Eigenheiten in ihrer Ermittlungsarbeit und der Wunsch nach Gerechtigkeit werden dem Leser klar & verständlich. Der Ermittlungsfall Mut einem vermeintlichem Unfallopfer, erinnert den Leser in seiner Brisans, an Flüchtlinge oder Emigranten & deren Schicksal in einem ihnen fremden Land.
Mit jeder Seite wächst die Spannung und das Resultat und den Täter, hätte man so nicht erwartet. Bis zum Schluss ein wahres Lesevergnügen. Es ist super, dass 2 weitere Bücher der Trilogie erscheinen werden & wir Hulda dort weiter erleben dürfen.
Sehr lesenswert!
Die Kommissarin Hulda steht kurz vor ihrer Pensionierung. Ihr ganzes berufliches Leben wird enden, die damit verbundenen Ängste und Unsicherheiten werden von ihrem letzten Fall zurückgedrängt. Der Autor zeichnet ein sehr detailliertes Bild der Frau, ihrer Ehe und Familienleben sowie ihrer Freundschaft Mut einem Arzt. Huldas Eigenheiten in ihrer Ermittlungsarbeit und der Wunsch nach Gerechtigkeit werden dem Leser klar & verständlich. Der Ermittlungsfall Mut einem vermeintlichem Unfallopfer, erinnert den Leser in seiner Brisans, an Flüchtlinge oder Emigranten & deren Schicksal in einem ihnen fremden Land.
Mit jeder Seite wächst die Spannung und das Resultat und den Täter, hätte man so nicht erwartet. Bis zum Schluss ein wahres Lesevergnügen. Es ist super, dass 2 weitere Bücher der Trilogie erscheinen werden & wir Hulda dort weiter erleben dürfen.
Sehr lesenswert!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 27.05.2020

Bin ich ein Mörder?....

Blackout
0

Die Story beginnt mit dem Aufwachen im Krankenhaus. Er wird von 2 Beamter darüber aufgeklärt, dass er seine Exgeliebte umgebracht habe. Da er sich nicht erinnern kann, er hatte einen Gehirntumor, der entfernt ...

Die Story beginnt mit dem Aufwachen im Krankenhaus. Er wird von 2 Beamter darüber aufgeklärt, dass er seine Exgeliebte umgebracht habe. Da er sich nicht erinnern kann, er hatte einen Gehirntumor, der entfernt werden musste, entsteht eine Bindung zwischen unserem Hauptprotagonisten und uns Lesern. Die Abhängigkeit von den Ermittlungen der Polizei und dem Gericht, das über seine Schuldfähigkeit urteilen soll, Nacht Angst und unsicher.

Schlussendlich übernimmt Drew die Ermittlungen persönlich.
Der Erzählstil des Autors gefiel mir gut. Allerdings sollte man das Buch nicht in zu vielen Schritten lesen. Man verliert leicht den Zugang, da es sehr viele Personen sind. Das Motiv und der Täter haben mich überrascht ich war geschickt in die Irre geführt worden.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 25.05.2020

Köstliches Krimivergnügen

Ahrtrüffel
0

Ein eher ungewöhnliches Thema: Trüffelanbau in der Eifel. In naher Zukunft entdeckt der reicher Peter Wiesenburg eine skelettierte Leiche beim Trüffelsuchen. Die Autorin versteht es, den Leser in das Wissen ...

Ein eher ungewöhnliches Thema: Trüffelanbau in der Eifel. In naher Zukunft entdeckt der reicher Peter Wiesenburg eine skelettierte Leiche beim Trüffelsuchen. Die Autorin versteht es, den Leser in das Wissen rund um Trüffel mitzunehmen, ohne Langeweile aufkommen zu lassen.
Der Kriminalfall wird mithilfe der jungen Journalistin Greta von vielen Seite beleuchtet. Der Täter wird jedoch erst am Ende enttarnt.
Eine köstliche Mischung aus Ernst, Tod, Neid und Mißgunst, gemixt mit Wissen rund um den Trüffel.
Hier werden viele Leser mit Freude kriminalistisch "verköstigt".

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 25.05.2020

Zum " Mitängstigen & Mitfühlen " Terrorgefahr in Europa

Lied des Zorns
0

von Mark Fahnert

Hier kommt das Thema der möglichen Terror-Bedrohung gegen Europäer, auf den Tisch. Mit dieser neuer Reihe hat der Autor einen "Nerv" getroffen. Die Hauptprotagonistin Wiebke ist Ex-Soldatin ...

von Mark Fahnert

Hier kommt das Thema der möglichen Terror-Bedrohung gegen Europäer, auf den Tisch. Mit dieser neuer Reihe hat der Autor einen "Nerv" getroffen. Die Hauptprotagonistin Wiebke ist Ex-Soldatin und wird mit dem Tod ihrer Schwester Saskia konfrontiert. Auf der Suche nach den Gründen & Umständen ihres Todes, werden Aktionen & Pläne von Terror & Gewalt ans Tageslicht befördert. Wir lernen den Attentäter kennen. Seine Gefühle, Ideen und Motivationen. Mitunter entsteht ein Mitgefühl für diesen Menschen, der nichts Gutes bringt. Ist Rache eine adäquates Mittel um terroristische Attentate zu verhindern und Täter zu enttarnen ? Wie sieht die Öffentlichkeit die Bemühungen von staatlichen Organisationen, ihren Mitarbeitern und Geheimnissträgern? Wie wirken die Regeln oder deren Mißachtung auf Wiebke und ihr Bestreben? Diese und noch andere Fragen sind mir während der Lektüre durch den Kopf gegangen. Nicht alle konnte ich für mich als beantwortet zur Seite legen. Der Autor über zeugt durch sein Hintergrundwissen. Der Schreibstil ermöglicht einen Zugang zu der Gefühlswelt der Protagonisten, am Ende bleibt der Wunsch noch mehr und intensiver in dieses Thema einzutauchen.

Dieses Buch braucht unbedingt eine weitere Folge!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere