Platzhalter für Profilbild

Magyar2019

Lesejury Profi
offline

Magyar2019 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Magyar2019 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 11.05.2024

Schwierig zu lesen

Sieben Sekunden Luft
0

Das Cover ist ganz nett und ansprechend gestaltet. Der Schreibstil mit den verschiedenen Ebenen in denen über Selah geschrieben wird (ICH - DU - aus externer Sicht) war für mich schwierig. Auch die Geschichte ...

Das Cover ist ganz nett und ansprechend gestaltet. Der Schreibstil mit den verschiedenen Ebenen in denen über Selah geschrieben wird (ICH - DU - aus externer Sicht) war für mich schwierig. Auch die Geschichte als Solches ist keine Einfache. Selah hatte eine schwierige Jugend und auch später hatte sie es nicht leicht - sehr ergreifend und sicher nicht für jeden auszuhalten. Auch die Zeitetappen haben mir das Lesen erschwert. Insgesamt bin ich
nicht gut in die Geschichte rein gekommen und war eher erleichtert als ich ans Ende kam.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 06.05.2024

Reisebericht und Psychologie in einem

Der Psychologe, der auszog, um das Glück zu finden - und bei sich selbst ankam
0

Das Cover ist sehr schön gemacht und bringt einen in Urlaubsstimmung. Durch die dunkle Farbgestaltung hatte ich ein etwas schwierigeres, traurigeres Buch erwartet. Der Schreibstil ist sehr flüssig und ...

Das Cover ist sehr schön gemacht und bringt einen in Urlaubsstimmung. Durch die dunkle Farbgestaltung hatte ich ein etwas schwierigeres, traurigeres Buch erwartet. Der Schreibstil ist sehr flüssig und nimmt einen mit. Es ist ohne psychologische Vorkenntnisse sehr gut lesbar und zu verstehen. In den verschiedenen Geschichten kann man vieles mit erleben und mit seinem eigenen Leben vergleichen. Den Mut des Autors aus zu wandern, finde ich toll und schön beschrieben. Die philosophischen / psychologischen Einstreuungen und Hervorhebungen machen das Buch sehr wertvoll. Insgesamt finde ich es sehr lesenswert für alle die gerne etwas abseits von den Bestsellern lesen möchten. Ein Buch das anregt auch über die eigenen Prioritäten und Lebenseinstellungen / Lebensinhalte nach zu denken.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 29.04.2024

Zeitgemäße Themen

Mathilda – Wie style ist das denn?!
0

Das Cover hat mich angesprochen. Der Schreibstil ist gut lesbar und die Schriftgröße altersgerecht. Sehr gut gefallen haben mir die Fragen zwischendurch zum selber ausfüllen und überlegen was man selber ...

Das Cover hat mich angesprochen. Der Schreibstil ist gut lesbar und die Schriftgröße altersgerecht. Sehr gut gefallen haben mir die Fragen zwischendurch zum selber ausfüllen und überlegen was man selber getan / gesagt hätte. Die Geschichte aus Sicht von Mathilde als Schwester der Influencerin finde ich sehr gut da meist nur aus der Sicht der Influencer geschrieben wird. Dass das eigene Handeln auch Auswirkungen auf Familie, Freunde und sonst. Umgebung hat finde ich kommt sehr gut zur Geltung. Die Personen sind sehr schön beschrieben so dass man sich die Einzelnen Protagonisten gut vorstellen kann und Vorlieben entwickelt mit wem man befreundet sein möchte und mit wem eher nicht. Ein sehr schönes Buch nicht nur für Teenager/innen sondern auch für betroffene Eltern kann ich es empfehlen - vielleicht auch gemeinsam lesen und die einzelnen Themen miteinander besprechen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 20.04.2024

Wechseljahre und Neuanfang auf Sylt

Sylt im Getriebe
0

Das Cover ist sehr ansprechend und macht Lust auf Urlaub. Es zeigt Sylt von seiner typischen Seite. Marina - Mitte Fünfzig - in den Wechseljahren muss durch einen Notfall aus ihrer Komfortzone raus und ...

Das Cover ist sehr ansprechend und macht Lust auf Urlaub. Es zeigt Sylt von seiner typischen Seite. Marina - Mitte Fünfzig - in den Wechseljahren muss durch einen Notfall aus ihrer Komfortzone raus und nach Sylt um ihrer Freundin zu helfen. Die Geschichte in der sich auf Sylt mehrere Frauen als Freundinnen finden und dann einander durch die Wechseljahresprobleme helfen finde ich sehr gut umgesetzt. Es hat mir auch gut gefallen dass dieses Thema auf so lockere Weise angesprochen wurde und zeigt dass es den meisten Frauen gleich geht obwohl in der Öffentlichkeit (und auch in Romanen, Presse etc. ) nur selten darüber berichtet wird. Dass Marina dann auch noch den Schritt in die Selbstständigkeit wagt, finde ich toll. Sie macht aus der Situation das Beste und springt immer wieder über ihren (Angst)Schatten. Der Schreibstil ist wie immer von dieser Autorin sehr mitnehmend und bildlich so dass man sich die Personen, Situationen und Gegenden gut vorstellen kann, auch wenn man noch nie dort war. Einzig am Ende war alles etwas viel und abrupt zusammen gefasst. Da ging mir alles zu schnell und in zu kurzer Zeit weiter. Ein Buch für alle die die See und die Inseln lieben.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
Veröffentlicht am 15.04.2024

Landleben am Ammersee

Das Befinden auf dem Lande. Verortung einer Lebensart
0

Das Cover mit den Gummistiefeln ist sehr hübsch doch auch sehr klischeehaft. Der Schreibstil ist etwas eigen und mit ausländischen Wörtern gespickt - was nicht sein muss und das Lesen unnötig erschwert. ...

Das Cover mit den Gummistiefeln ist sehr hübsch doch auch sehr klischeehaft. Der Schreibstil ist etwas eigen und mit ausländischen Wörtern gespickt - was nicht sein muss und das Lesen unnötig erschwert. Viele Klischees werden aufgegriffen und in einem Zitatgewimmel untergebracht. In vielen Punkten ist es mir auch zu Ammersee spezifisch - Geld aus der Stadt zieht auf s Land. Dass die Einheimischen nicht unbedingt von den Zugezogenen begeistert sind hängt auch viel von den Zugezogen ab. Es ist etwas Sozialstudie, viel Erfahrungsbericht und nur wenig wirklich Informationsreich. Ich konnte den Sinn des Buches nicht ergründen und auch als Sachbuch hilft es einem nicht weiter wenn man in der Überlegung eines Umzuges steht. Einzig dass das Landleben als Landlust verzerrt dargestellt wird (in den Medien etc.) kommt klar zum Ausdruck. Für wen das Buch lesenswert ist kann ich leider nicht sagen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere