Platzhalter für Profilbild

Magyar2019

Lesejury Profi
offline

Magyar2019 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Magyar2019 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 23.03.2024

Interessant und spannend

Der ehrliche Finder
0

Das Cover hat mich nicht wirklich angesprochen doch ohne Schutzumschlag hat es eine fantastische Farbe. Schreibstil und Inhalt haben mich gefangen genommen. Es ist eine Geschichte zum Thema Freundschaft ...

Das Cover hat mich nicht wirklich angesprochen doch ohne Schutzumschlag hat es eine fantastische Farbe. Schreibstil und Inhalt haben mich gefangen genommen. Es ist eine Geschichte zum Thema Freundschaft und Flüchtlinge mit Integrationsproblemen und Bleiberechts. Sehr gut gefallen haben mir die Einblicke in die Flüchtlingsfamilie und den allgemeinen Umgang mit ihnen. Das Ende ist leider traurig und etwas abrupt. Gerne hätte ich in einem Nachwort erfahren wie das Verhältnis von Jimmy und Tristans Familie weiter geht und wie insgesamt Jimmy mit der weiteren Situation umgeht. Ein sehr gelungenes Buch das durch die Kürze sehr gut zu lesen ist und viele wichtige Aspekte beinhaltet. Es gibt auch viele Anregungen um die verschiedenen Themen (wie Konsum, Ehrlichkeit, Integration, Freundschaft ) innerhalb der Familie oder z.B: einer Schulklasse zu besprechen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 18.03.2024

Wahre Liebe gründet tief

Meinem Herzen ganz nah
0

Das Cover passt sehr gut zur Geschichte. Es ist ebenso tiefgründig wie die Geschichte und durch die farbliche Gestaltung wird gezeigt dass es nicht nur Höhen in der Liebe sondern auch traurige (dunklere) ...

Das Cover passt sehr gut zur Geschichte. Es ist ebenso tiefgründig wie die Geschichte und durch die farbliche Gestaltung wird gezeigt dass es nicht nur Höhen in der Liebe sondern auch traurige (dunklere) Seiten gibt. Der Schreibstil mit den Rückblicken war am Anfang etwas schwierig für mich zu lesen. Ist man erst mal in der Geschichte drin kann man das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Es ist fesselnd und abwechslungsreich geschrieben. Immer wieder tun sich dem Leser Fragen auf - die am Ende jedoch alle geklärt sind. Ein wunderbarer tiefgründiger Roman der einem den Glauben an die Liebe wieder gibt und wer sie noch nicht gefunden hat, findet hier die Hoffnung dass es sie gibt und dass Liebe alle Hindernisse, Entfernungen und Zeiträume überwindet. Es zeigt auch dass es sich lohnt nie die Hoffnung und den Glauben an die eigenen Gefühle zu verlieren. Ich wünsche allen Lesern und Leserinnen viel Freude mit dem schönen Roman.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 07.03.2024

Traurig und spannend

Ich, Eleanor Oliphant
0

Das nette Cover täuscht über den ernsten Inhalt hinweg. Eleanore ist eine Einzelgängerin mit vielen Problemen. Nach und nach lösen sich die Probleme und Rätsel in Eleanores Leben und man freut sich mit ...

Das nette Cover täuscht über den ernsten Inhalt hinweg. Eleanore ist eine Einzelgängerin mit vielen Problemen. Nach und nach lösen sich die Probleme und Rätsel in Eleanores Leben und man freut sich mit ihr wie sich das Leben verändert. Einzig die Mittwochs Gespräche mit ihrer Mutter fand ich komisch und unschlüssig. Alkohol und Einsamkeit sind neben einer schwierigen Jugend die Hauptthemen. Es ist kein Liebesroman im klassischen Sinn wie ich ihn anhand des Covers und der Beschreibung erwartet hatte dennoch sehr lesenswert.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 03.03.2024

Wilde Träume weckt das lesen

Wild Dreams
0

Das Cover ist sehr schön gemacht. Liberty Island als Motiv passt sehr gut da dort wichtige Ereignisse ihren unbewussten Anfang nehmen. Wie sich Violett und Jack kennen lernen und dann wieder begegnen ist ...

Das Cover ist sehr schön gemacht. Liberty Island als Motiv passt sehr gut da dort wichtige Ereignisse ihren unbewussten Anfang nehmen. Wie sich Violett und Jack kennen lernen und dann wieder begegnen ist sehr schön beschrieben. Dass da Irrungen und Wirrungen vorprogrammiert sind ist klar. Zwei die Ihre Arbeit lieben finden einander - schade dass die räumliche Trennung als Problem zwischen den beiden steht. 6 Stunden Flug sind nicht eben so zu machen. Auch die anderen erleben Höhen und Tiefen und sind wunderbar in die Handlung eingebettet und einbezogen. Spannend und romantisch in einem sehr bildhaften und gut lesbaren Schreibstil habe ich das Buch sehr genossen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 25.02.2024

zwischen Nordsee und Gelsenkirchen

Was die Dünen verheißen. Die St.-Peter-Ording-Saga
0


Das Cover ist sehr nett gemacht, wenngleich es mich nicht dazu verleitet hätte in den schönen Roman rein zu schauen. Der Schreibstil ist sehr gut und schon nach kurzer Zeit kam ich mit den Ortswechseln ...


Das Cover ist sehr nett gemacht, wenngleich es mich nicht dazu verleitet hätte in den schönen Roman rein zu schauen. Der Schreibstil ist sehr gut und schon nach kurzer Zeit kam ich mit den Ortswechseln zurecht. Die Geschichte pendelt zwischen Nordsee ( St. Peter /Ording) und Großstadt (Gelsenkirchen), ich finde beide Beschreibungen sehr gut gelungen. Die Geschichte ist sehr nett und zeigt Familienprobleme wie sie vorkommen können. Dass die Schwangerschaft von Biggi mit 17 Jahren und die Probleme bei Julia die ebenfalls erst 17 ist so leicht gelöst und leicht genommen werden fand ich unrealistisch. Wie unterschiedlich eine Schwangerschaft verlaufen kann und wie unterschiedlich die Mutterschaft wahr genommen wird fand ich gut dargestellt. Das Thema der Wochenbettdepression wird nur selten erwähnt und so kann man auch da gut mit fühlen wie schwer es ist plötzlich den geliebten Beruf aufgeben zu müssen und auf die Mutterrolle reduziert zu werden. Das Buch lässt sich auch gut lesen ohne dass man den 1. Band der Trilogie kennt lesen. Auf den 3. Teil bin ich nun gespannt.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere