Profilbild von Majasbookslove

Majasbookslove

Lesejury Star
offline

Majasbookslove ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Majasbookslove über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 20.05.2024

Ungemein spannend :)

Curious Tides
0

Ich habe Gänsehaut, denn die Geschichte vermag es ihre Stimmung auf mich zu übertragen. Ich bin total begeistert, aber auch richtig verwirrt. Denn am Anfang und am Ende der Geschichte fühlt man sich gleichermaßen ...

Ich habe Gänsehaut, denn die Geschichte vermag es ihre Stimmung auf mich zu übertragen. Ich bin total begeistert, aber auch richtig verwirrt. Denn am Anfang und am Ende der Geschichte fühlt man sich gleichermaßen verloren. Jedoch muss erwähnt werden, dass es umso mehr Spaß macht, sich zwischendurch zu finden. Der Schreibstil war angenehm und leicht zu lesen. Die Geschichte hat sich zu Beginn jedoch etwas gezogen und ich musste mich erst mit den beiden Figuren identifizieren, bevor ich vollkommen abtauchen konnte. Das lag aber auch daran, dass die Storyline sehr komplex ist und man alles retrospektiv erkundet. Ich finde das super unterhaltsam und definitiv abwechslungsreich. Der Plot ist sehr umfangreich und überaus spannend. Es gibt so viele mysteriöse Orte, Dinge und Verstrickungen aufzudecken. Die gesamte Story wirkt perfekt durchdacht und dynamisch. Selbst die Figuren waren umwerfend und überaus geheimnisvoll. Emory war eine sehr vielschichtige Persönlichkeiten. Die sich zwischenzeitlich in einer Welt verliert, die ihr bisher verwehrt war. Doch ihre Entwicklung und ihre Erkenntnisse sind umso unglaublicher. Blaze hingegen war ein sehr bedachter und zurückhaltenderer Charakter, der mich mit der Zeit jedoch in seinen Bann ziehen konnte. Die Lovestorys waren sehr interessant, wenn auch beide eher oberflächlich. Man spürt das Prickeln aber auch die unterdrückte Spannung, doch man kann sich nicht zwischen den Figuren entscheiden. Insgesamt betrachtet hat diese Geschichte alles, was man sich wünschen könnte. Dieses Buch bekommt von mir 4,5 Herzen wegen seiner sehr dunklen und geheimnisvollen Story voller unerwartet Wendungen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 10.05.2024

Highlight :)

Glow Like Northern Lights (Strong Hearts 1)
0

Das Buch ist alles. Es ist wie Luft zum Atem, wie Regen im Sommer, wie die Sterne in der Nacht - einfach dafür gemacht gesehen, gelesen und bewundert zu werden. Die Geschichte ist unbeschreiblich melancholisch, ...

Das Buch ist alles. Es ist wie Luft zum Atem, wie Regen im Sommer, wie die Sterne in der Nacht - einfach dafür gemacht gesehen, gelesen und bewundert zu werden. Die Geschichte ist unbeschreiblich melancholisch, aber auch voller Lebenslust und Hoffnung. Was mir gefallen hat war, dass es keine unnötigen Szenen gab. Jeder erlebte Moment war von Bedeutung und das hat die Geschichte sehr spannend und natürlich gemacht. Denn Sarah füllt ihre Bücher mit Leben, Liebe und Schmerz. Ihre Geschichten sind authentisch und emotional ergreifend, wodurch das Lesen nicht nur entspannt, sondern auch berührt. Die Thematik der Herzerkrankung wurde auch sehr tiefgründig behandelt und ich bin dankbar dafür, denn durch solche Geschichten merke ich wie viel Glück wir eigentlich haben. Die Figuren sind alle sehr vielseitig, lebhaft und wundervoll authentisch. Lilly ist eine herzensgute und super sympathische Persönlichkeit, die viel Leid ertragen musste. Ihre Entwicklung war wundervoll. Wie sie sich selbst entdeckt, ihr Herz verschenkt und freier atmen kann. Aron war für mich schwer zu einzufangen. Er ist sehr hilfsbereit, liebenswert und hat eine beruhigende Wirkung. Zugleich merkt man aber auch das er etwas vor uns verbirgt, etwas Großes. Die Liebesgeschichte von Lilly und Aron hat mich sprachlos gemacht. Ich war so in der Geschichte drinne, dass mich nichts vom Lesen abhalten konnte. Meine Emotionen sind Achterbahn gefahren und ich habe jeden romantischen Moment zwischen den Figuren gefühlt. Der Bruder von Lilly war trotz seiner Abwesenheit sehr präsent und hat mich oft zum Weinen gebracht. Ich liebe die Verbundenheit, welche ich über die Seiten hinweg spüren konnte. Eigentlich kann ich noch mindestens 30 weitere positive Sachen zu dem Buch aufzählen, doch das ist nicht nötig. Denn die Geschichte wird euch ebenso das Herz rauben, wie mir. Das Ende war überraschend und auch wenn ich mit sowas gerechnet habe, hat es mir doch mein Herz gebrochen. Für mich ist dieses Buch ein absolutes Highlight und ich kann es euch einfach nur empfehlen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 10.05.2024

Wundervoll :)

Daughters of Moonsight Avenue - Neve
0

Du suchst nach einer Geschichte, die dich in seinen Bann zieht? Dann bist du hier genau richtig. Das Buch hat viel zu bieten, unter anderem Grumpy meets Sunshine mit Hexen, verbotener Magie und cozy Small ...

Du suchst nach einer Geschichte, die dich in seinen Bann zieht? Dann bist du hier genau richtig. Das Buch hat viel zu bieten, unter anderem Grumpy meets Sunshine mit Hexen, verbotener Magie und cozy Small Town Vibes. Das Worldbuilding war wundervoll. Ich habe es geliebt mehr über die Welt und ihre Magie zu erfahren. Vor allem die verschiedenen Blumen und Fähigkeiten haben mich fasziniert. Der Schreibstil war superleicht und die eingebauten Blicke in die Vergangenheit wundervoll integriert. Der Einstieg in die Geschichte war sehr schön gewählt und hat viele Fragen aufgeworfen, die im Verlauf der Story geklärt wurden. Es gibt viel zu entdecken, obwohl wir uns in einem Kleinstadt Setting befinden. Dieses wurde aber mit viel Liebe zum Detail zum Leben erweckt. Neve finde ich sehr inspirierend und zugleich mit ihrer grummeligen Art überaus liebenswert. Sie hat ein sehr großes Herz und ist eigentlich eine Beschützerin, doch das versteckt sie. Ich mag es wie durchsetzungsfähig und stark sie ist, was man auch anhand ihrer Entwicklung erkennen kann. Eli ist ihr Gegenstück. Die Person, die alles verändert und gleichzeitig ihr sonst so kontrolliertes Herz höherschlagen lässt. Er ist meiner Meinung nach super süß und ich mag seine Art sehr. Die Lovestory hat mir auch ganz gut gefallen und auch wenn sie sehr rasant war, würde ich behaupten das man ihre Gefühle über die Seiten hinweg hat wachsen sehen. Ein paar Twists gab es auch beim Lesen und der letzte davon kam mir etwas zu rapide und gewollt vor, dennoch war er super für den Storyverlauf. Das Ende finde ich etwas zu idealistisch. Die Begründung findet sich darin, dass in den letzten Seiten viel passiert ist und die dort entstandenen negativen Aspekte im Epilog verschwunden waren. Das ist jedoch subjektiv zu betrachten und harmoniebedürftige Menschen werden sehr glücklich damit sein. Das erste Buch der Moonsight Avenue Reihe war umwerfend und hat eindeutig Lust auf mehr gemacht. Neves Geschichte bekommt von mir 4,5 Herzen und eine liebenswerte Weiterempfehlung.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 07.05.2024

Viel besser als Band 1 :)

Creswell Legacy
0

Der zweite Teil konnte den ersten Band gefühlt um Meilen übertrumpfen. Denn wir finden uns in der gewohnten Umgebung, aber zu neuen Bedingungen wieder. Weshalb es noch mehr Geheimnisse aufzudecken gilt, ...

Der zweite Teil konnte den ersten Band gefühlt um Meilen übertrumpfen. Denn wir finden uns in der gewohnten Umgebung, aber zu neuen Bedingungen wieder. Weshalb es noch mehr Geheimnisse aufzudecken gilt, sowohl welche aus der Vergangenheit als auch aus der Zukunft. Die Protagonisten bekommen in dem Teil mehr Tiefe und sie finden langsam eine gemeinsame Dynamik. Darcy wurde ziemlich stark gefordert in dem Buch und das war wundervoll zu betrachten, aber auch voller schmerzhafter Erfahrung. Sie war so liebevoll und neugierig, sodass ich mit ihr mitgelitten habe. Cian, Acair und Alec sind drei grundverschiedene Charaktere, die mich alle von sich überzeugen konnten, wobei Alec aus gegebenen Gründen auf Platz 1 steht. Die Lovestorys sind vielfältig und individuell, aber dennoch leicht und authentisch gehalten. Der Spice war interessant, aber nicht übertrieben, was eindeutig ein Pluspunkt ist. Reverse Harem wurde mit den Geschwistern gut umgesetzt und auch kritisch betrachtet, was erfrischend war. Drama gab es auch und so einige Psycho-Spiele, die ich geliebt habe. Das Buch ist rundum unterhaltsam und prickelnd. Ich stand unter Strom und wollte immer mehr davon lesen. Denn es gab so viele offene Fragen und Möglichkeiten, dass ich ein absoluter Fan der Geschichte und deren Verlauf geworden bin. Der Twist am Ende war spektakulär. Ich will nicht zu viel dazu sagen, aber auch wenn ich es in Betracht gezogen haben, war ich sehr überrascht. Zusammengefasst kann ich sagen das die Mischung aus Thrill, Suspense, Spice und Reverse Harem perfekt umgesetzt wurde. Der zweite Band bekommt von mir volle fünf Herzen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 03.05.2024

Unglaublich spannend :)

Sinful Secrets
0

Eine Auftragsdiebin trifft auf einen Clan voller Geheimnisse, den sie erben soll. Was soll da schon schiefgehen? Die Idee hinter der Story finde ich absolut genial und ich liebe die vielen Adoptivsöhne. ...

Eine Auftragsdiebin trifft auf einen Clan voller Geheimnisse, den sie erben soll. Was soll da schon schiefgehen? Die Idee hinter der Story finde ich absolut genial und ich liebe die vielen Adoptivsöhne. Der Schreibstil der Autorin war ganz angenehm und die vielen Perspektiven auflockernd. Die Protagonistin war wundervoll stark und impulsiv, was total cool war. Denn ihr Verhalten war nicht vorhersehbar und das gefällt mir. Ich liebe ihren Charakter und die Art wie sie mit Herausforderungen umgeht. Die vier männlichen Love Interest haben mir auch gefallen. Es sind so verschiedene und interessante Figuren, dass es nie langweilig wird und man immer mehr über sie erfahren möchte. Es gibt ganz viele offene Fragen und ich erwarte viel von den kommenden Bänden, denn die Story hat Potenzial für Intrigen, Machtspiele und vieles mehr. In jedem Fall kann gesagt werden, dass der erste Band eine schöne Einführung in die Story gegeben hat und es mir viel Spaß gemacht hat das Buch zu lesen. Die Figuren sind faszinierend, der Spice vielfältig und der Plot spannend. Es ist brutal und heiß, genau das, was man zum Entspannen braucht. Das Ende war etwas lasch muss ich gestehen. Denn ich hätte mit einen Plot Twist gerechnet, der alle umhauen würde. Viel mehr gab es jedoch einen gemäßigten Abschluss, der vermeintlich den kommenden Sturm ankündigen soll. Dennoch war die Geschichte an sich ganz interessant und ich gebe ihr 4,5 Herzen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere