Platzhalter für Profilbild

Martina2294

Lesejury-Mitglied
offline

Martina2294 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Martina2294 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 28.11.2018

Eine Lehrerin, eine Tote, ein Mord der aufzuklären gilt

Deine letzte Stunde
0 0

Inhalt:
In dem Thriller geht es um Raquel die mit ihrem Mann German wieder in die Heimatstadt von German zieht. Raquel ist Vertretungslehrerin und soll in der dortigen Schule die erst kürzlich verstorbene ...

Inhalt:
In dem Thriller geht es um Raquel die mit ihrem Mann German wieder in die Heimatstadt von German zieht. Raquel ist Vertretungslehrerin und soll in der dortigen Schule die erst kürzlich verstorbene Lehrerin Veruca vertreten.
Als unsere Protagonistin schließlich die Schüler unterrichten will, merkt die junge Frau schnell dass sie in der Klasse nicht gerade sehr willkommen ist. Raquel erfährt dann zügig das die vorherige Klassenlehrerin Veruca Selbstmord begangen haben soll. Doch Raquel kann nicht glauben das die schöne, beliebte Lehrerin einfach so sich selbst umgebracht haben soll. So begibt sich Raquel auf die Suche um mehr über Veruca, deren Schüler, Verucas Exmann (der ebenfalls Lehrer an der Schule ist) und ihre Vergangenheit zu erfahren. Dort stoßt sie auf viele Geheimnisse, Intrigen, Verrat, Gefahren und vieles mehr. Doch auch Raquel ist in Gefahr, denn es gibt Menschen die nicht wollen dass mehr über Veruca heraus gefunden werden darf.


Meine Meinung:

Handlung:

Die Geschichte beginnt mit dem Fund der Leiche von Veruca. Sie wird an einen Strand geschwemmt und die dortige Polizei legt den Fall als Selbstmord ab.
Als nächstes lernen wir Raquel und German kennen. Sie ist eine Vertretungslehrerin und er ein Autor.
Das junge Ehepaar zieht nach Novariz, der alten Heimatstadt von German. Dort soll Raquel die Stelle als Vertretungslehrerin annehmen, German stattdessen fehlt die Inspiration zum Schreiben. Er versucht deswegen in der Heimat wieder dieses zu finden.
Als Raquel an der Schule die Schüler kennen lernt, ist sie nicht gerade begeistert. Die Jugendlichen begegnen der Lehrerin mit Missfallen. Gerade die drei Schüler Iago, Roi und Nerea haben es auf sie abgesehen.
Doch Raquel will sich nicht unterkriegen lassen und möchte mehr über Veruca erfahren. Wird Raquel es schaffen den Selbstmord aufzuklären und was für Geheimnisse Veruca hatte. Oder begibt sich die Protagonistin selbst auf sehr dünnen Eis? Denn jeder hat ein Geheimnis, ist es ihr Wert dass ihr eigenes Leben auseinander bricht?
Ich finde, dass die Geschichte durchweg einen roten Faden hat und es für mich wenige Unklarheiten gab. Auch die Spannung kam bei diesem Buch nicht zu kurz. Es spitzt sich im Laufe mehr und mehr zu bis am Ende alles gut aufgeklärt wird. Zwar hatte ich natürlich meine Verdächtigten aber ich konnte dennoch nicht erraten wer am Ende dahinter gesteckt hat bzw. wie sich das alles erstrickt hat.

Charaktere:
Bei Raquel bin ich etwas zwiegespalten, den einerseits finde ich ganz gut dass sie die Sache rund um Veruca aufklären will und sich auch nicht davon abbringen lässt. Doch andererseits hat auch Raquel so einige Sachen in ihrem Leben gemacht auf die sie nicht gerade Stolz sein kann. Und sie deswegen oft in Bredouille gerät. Natürlich macht dies die Geschichte auch spannend, dennoch haben mich manche Entscheidungen dadurch einfach nur genervt.

German ist mir leider von Anfang bis Ende unsympathisch gewesen. Sein Wesen an sich und auch seine Handlungen konnte ich einfach nicht verstehen und nachvollziehen. Auch das er seine Frau bei der Mordaufklärung nicht unterstützen wollte und auch noch andere No-Go´s geliefert hat, hat seinen Charakter noch schlechter gemacht.

Iago wird in der Geschichte sehr egoistisch und selbstverliebt dargestellt. Auch er hat so einigen Dreck am Stecken. Seine Sichtweisen fand ich trotz allem sehr interessant und haben der Geschichte einen gewissen Kick gegeben. Doch gerade durch seine Vergangenheit habe ich ihn mehr verstehen können.

Auch Roi hat es faustdick hinter den Ohren. Doch gerade seinen Charakter fand ich sehr interessant und er hat sich im Laufe der Geschichte zu einer sehr wichtigen Rolle entwickelt.

Auch Mauro (Virucas Exmann) war mir Anfangs sympathisch und ich fand seine Handlungen und Entscheidungen logisch. Dennoch bin ich am Ende von ihm überrascht worden.

Und alle anderen Nebencharaktere sind meiner Meinung sehr gut ausgebaut worden, sodass jeder seine eigene Rolle gespielt hat und auch jeder seine eigene Persönlichkeit gezeigt hat.


Setting:
Das Setting spielt hauptsächlich in Novariz, wo uns der Autor die verschiedenen Locations wie die Schule, das Haus von Raquel und German, Wohnung von Veruca, die Stadt selber, gut beschrieben hat.
Auch die Stadt A Coruna in der Raquel vorher gewohnt hat ist gut beschrieben worden.

Schreibstil:
Der Schreibstil von Carlos Montero ist flüssig und leicht zum lesen gewesen. Auch die Spannung ist hier nicht zu kurz gekommen.

Cover:
Das Cover zeigt eine Tafel und eine Schulbank. Also kann man sich selber dabei mehrere Gedanken machen, welche Rolle dabei die Lehrkraft und der Schüler spielt.


Fazit:

Ein netter und guter Thriller für zwischendurch. Leider haben mich manche Entscheidungen von Raquel etwas genervt und deswegen die Geschichte etwas schwieriger für mich gemacht. Der Ansatz an sich ist gut, dennoch kein Thriller der mich aus den Socken hauen konnte.
Ich vergebe hiermit 3 von 5 Sternen.

Veröffentlicht am 30.09.2018

Ein Epos mit viel Action, Gefahr, Liebe und Gefühl

Rat der Neun
0 0

Ich fange mal mit den Charakteren an, ich konnte mich gut in die Hauptcharaktere hinein versetzten und auch alle Nebencharas fand ich gut beschrieben sowie deren Gefühle.
Die Location spielte ja in einen ...

Ich fange mal mit den Charakteren an, ich konnte mich gut in die Hauptcharaktere hinein versetzten und auch alle Nebencharas fand ich gut beschrieben sowie deren Gefühle.
Die Location spielte ja in einen Universum mit 9 größeren Planeten, von denen wir auf ein paar mitgenommen wurden.
Auch hier hat mir dies sehr gut gefallen. Auch ist im Buch eine Karte hinten wo man sich das dann noch besser vorstellen kann.
Spannung wurde im Buch auch aufgebaut und ich war immer gespannt wie es im nächsten Kapitel weiter geht.
Ich bin aufjedenfall schon gespannt auf den nächsten Teil und kann dieses Buch nur weiter empfehlen :).

Veröffentlicht am 30.09.2018

Sehr guter Fantasyroman!

Stormheart. Die Rebellin
0 0

In diesem Buch geht es um Aurora die in einer lebt
Welt in der Stürme, ob Blitze, Regen oder Feuerstürme
Magie beherrschen und es auch Sturmjäger gibt.
Aurora ist die Prinzessin und soll einen anderen ...

In diesem Buch geht es um Aurora die in einer lebt
Welt in der Stürme, ob Blitze, Regen oder Feuerstürme
Magie beherrschen und es auch Sturmjäger gibt.
Aurora ist die Prinzessin und soll einen anderen Prinzen
von einen anderen Reich heiraten, denn sie hütet ein
Geheimnis und mit der Hochzeit soll so ihr Königreich
in Sicherheit sein. Als eines Tages Aurora den Prinzen
in die Stadt laufen sieht, geht sie in hinterher und findet dort
viel raus, was bisher geheim gehalten wurde.
Und so geht es mit Aurora auf ein großes Abenteuer.
Bei diesem Abenteuer treffen wir auf sogenannte Sturmjäger,
die ihr Leben grundauf verändern werden.

Sehr cooler Fantasyroman der mit sofort in den Bann gezogen hat.
Hab dieses Buch auf 2 Tage weggesuchtet.
Ich kann nur sagen das es mit komplett gefallen hat,
sowohl die Handlung an sich als auch die Entscheidungen
der Charaktere.
Cora Carmacks Schreibstil fand ich sehr gut, es führ einen
wunderbar durch die Geschichte.
Auch das Setting hat mir total gut gefallen, wobei mir eine Karte
gut gefallen hätte zu besseren Orientierung des Landes.
Auch das Cover ist wunderschön.
Ich hoffe sehr das die Fortsetzung im Juli erscheint und
wir somit wissen, wie es mit Aurora und allen anderen weitergehen wird

Veröffentlicht am 30.09.2018

Wen kannst du vertrauen?

Berühre mich. Nicht.
0 0

In diesem New Adult Roman geht es um Sage und Luca die sich auf einem College kennenlernen.
Sage hat ein schweres Schicksal hinter sich und muss viel überwinden um auch über Runden zu kommen. Sie jobbt ...

In diesem New Adult Roman geht es um Sage und Luca die sich auf einem College kennenlernen.
Sage hat ein schweres Schicksal hinter sich und muss viel überwinden um auch über Runden zu kommen. Sie jobbt nebenbei in der College Bücherei und lebt in ihren VW. Als sie die Studentin April kennen lernt nimmt so die Geschichte ihren Lauf.

Also ich habe in diesem Buch wirklich mit Sage mitgelitten, denn was sie in ihren jungen Jahren von ihren Stiefvater ertragen musste ist wirklich heftig. Und das die dadurch Ängste entwickelt hat ist auch nicht wunderlich. Von dem her kann ich ihre Handlungen schon gut nachvollziehen. Nur gegen Ende hin wo sie mit Luca zusammen kommt da fand ich, dass sie, für ihre Komplexe, etwas zu schnell gehandelt hat.
Luca als Charakter hat mir sehr gut gefallen und auch seine Entscheidungen konnte ich gut verstehen.
April fand ich auch gut ausgebaut.

Das Setting hat mir gut gefallen. Allgemein Collgegeschichten finde ich gut.

Tempo der Geschichte war ganz ok. An manchen Stellen hätte vielleicht etwas mehr passieren können.

Dennoch freue ich mich schon wenn ich den zweiten Teil lesen werde.

Fazit: Schöner New Adult Roman, auch mit einen Hintergrund der mal nicht so schön ist.

Veröffentlicht am 30.09.2018

Wunderbarer Fantasyroman nach meinen Geschmack

Bird and Sword
0 0

In der Geschichte Bord & Sword geht es um Menschen die magische Kräfte besitzen. Davon gibt es vier ausgehende Kräfte die aber mit der Zeit weniger wurden weil eben solche Menschen mit Magie verfolgt und ...

In der Geschichte Bord & Sword geht es um Menschen die magische Kräfte besitzen. Davon gibt es vier ausgehende Kräfte die aber mit der Zeit weniger wurden weil eben solche Menschen mit Magie verfolgt und getötet wurden weil diese als gefährlich galten.
So bringt uns die Geschichte zu Lark, und Lark ist eine Magierin welche durch Worte Dinge geschehen lassen kann. Auch ihre Mutter konnte dies. Doch als Lark noch klein war wurde ihre Mutter von den König eines anderen Reiches ermordet weil er sie dabei erwischte. So gebann für Lark eine schwerre Zeit denn sie sprach ab diesen Tag kein einziges Wort mehr.