Platzhalter für Profilbild

MeinNameistMensch

Lesejury Profi
offline

MeinNameistMensch ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit MeinNameistMensch über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 08.10.2019

Mittsommernacht

Der Hundekönig – Vierzehn Erzählungen aus einer Nacht
0

Die Mittsommernacht, auch Sommersonnenwende oder Litha genannt, gilt schon seit alters her als einer der Zeitpunkte im Jahr, wo sich die verschiedenen Welten durchdringen und nicht immer eindeutig zu erkennen ...

Die Mittsommernacht, auch Sommersonnenwende oder Litha genannt, gilt schon seit alters her als einer der Zeitpunkte im Jahr, wo sich die verschiedenen Welten durchdringen und nicht immer eindeutig zu erkennen ist, was nun zu welcher welt gehüört und "real" ist.

Genau in dieser besonderen Nacht spielen die verschiedensten Geschichten des Autors Georg Petz im Buch "Der Hundekönig". Grenzen verschwinden, unmögliches erscheint möglich und gewohnte Unterscheidungen fallen schwer.

Die Idee zu diesem Buch hat mir sehr gut gefallen, ich muss aber leider sagen, das der Schreibstil des Buches es mir sehr schwer gemacht hat in die Geschichte einzutauchen. Dieser ist recht extravagant und auch poetisch, so dass andere vielleicht gut in die Geschichte hinein finden werden, mir ist dies aber leider nicht wirklich gelungen.

Schade, das Buch hätte mich vom Thema her auf jeden Fall interessiert.

Veröffentlicht am 07.10.2019

Der weiße Weg des Tantra

Das große JA zum Leben!
0

Wenn mensch an Tantra denkt fallen vielen wahrscheinlich zuerst Assoziationen zu Körperübungen und Sexualität ein, Tantra ist aber noch deutlich mehr und es gibt hier unterschiedliche Wege, die ähnlich ...

Wenn mensch an Tantra denkt fallen vielen wahrscheinlich zuerst Assoziationen zu Körperübungen und Sexualität ein, Tantra ist aber noch deutlich mehr und es gibt hier unterschiedliche Wege, die ähnlich wie Yoga oder Meditation zu einer höheren Erkenntnis führen wollen. Genau um einen dieser Wege – den weißen Weg des Tantra – geht es in diesem wunderbaren Buch, was versucht einen Weg zur inneren Freiheit aufzuzeigen. Anhand von kurzen Einführungen in die hinduistischen Vorstellungen von Dualität und Einheit, Manifestation und Auflösung, den „Ketten“ des kleinen Ichs, der Konditionierungen, die im Leben entstanden sind und der Integration von Schatten wird deutlich, welche Möglichkeiten jede_r von uns hat, das eigene Leben in die Hand zu nehmen und bewusst zu gestalten. Ergänzt werden die jeweiligen Einführungen durch vielfältigste Praxisübungen, die es ermöglichen, das gelesene zu vertiefen, in sich lebendig werden zu lassen und so zu einem JA zum Leben zu finden.

Ein sehr gelungenes Buch, was sich von seinen Kernaussagen auf verschiedensten Religionen und spirituelle Selbstverständnisse übertragen lässt und so auch gut für die geeignet ist, die wie ich nicht im Hinduismus zu Hause sind.

Veröffentlicht am 07.10.2019

Einblick in eine fantastische Welt

Der Untergang der Könige
0

Khirins Leben bestand bisher daraus seinen Lebensunterhalt durch Stehlen und Musizieren zu finanzieren, in einem Bordell zu leben und ansonsten ein recht einfaches Leben zu führen. Bis zu dem Moment wo ...

Khirins Leben bestand bisher daraus seinen Lebensunterhalt durch Stehlen und Musizieren zu finanzieren, in einem Bordell zu leben und ansonsten ein recht einfaches Leben zu führen. Bis zu dem Moment wo einflussreiche Personen auf ihn aufmerksam werden, die ihn nie hätten entdecken dürfen und vor denen er seit seiner Geburt versteckt wurde. Es beginnen eine Jagd und ein Kampf auf Leben und Tod der es in sich hat und dessen Ausgang alles andere als eindeutig sein wird.
Der Autor Jenn Lyons entführt die Leser_innen in eine Welt voller Intrigen, Verrat, Magie und Abenteuer, die so breit gefächert ist, dass es manchmal passieren kann, das mensch kurzzeitig etwas den Überblick verliert. Es wird spürbar, wie viele Ideen und Gedanken der Autor in diesem bombastischen Werk miteinander verbunden hat, so dass nach dem Lesen auf jeden Fall der Impuls zurückbleibt mehr erfahren zu wollen.
Wer sich gerne Zeit nimmt für ein langes Abenteuer von über 800 Seiten wird hier auf jeden Fall gut fündig werden können, wer nur eine kurze Ablenkung sucht wird sich vielleicht überfordert fühlen.

Veröffentlicht am 02.10.2019

Trotzdem JA zum Leben sagen

Meine Medizin seid ihr!
0

Die 18 jährige Marlene wird kurz vor dem Abitur aus ihrem gewohnten Leben geworfen als sie erfährt, dass sie Krebs hat und eine Chemotherapie benötigt. Anstatt aber komplett zu verzweifeln findet sie die ...

Die 18 jährige Marlene wird kurz vor dem Abitur aus ihrem gewohnten Leben geworfen als sie erfährt, dass sie Krebs hat und eine Chemotherapie benötigt. Anstatt aber komplett zu verzweifeln findet sie die Kraft, diese Aufgabe aktiv anzugehen und mit Unterstützung ihrer Familie und ihres Freundeskreises zu gestalten und zu bewältigen. Sie tritt nach außen, berichtet über ihr Leben und macht dadurch auch anderen Mut nicht aufzugeben.

Mit "Meine Medizin seid ihr" legt die Autorin ein sehr berührendes persönliches Buch vor, indem sie den Leser_innen Einblick in ihr Leben gibt, sie daran teilhaben lässt und sich sehr öffnet. Gerade die im Buch erlebbare Offenheit, das Vertrauen, ihr Mut und ihre Freude lassen dies zu einem sehr besonderen Buch werden, was ich nur wärmsten empfehlen kann.

Danke für dieses wundervolle Buch Marlene.

Veröffentlicht am 02.10.2019

Welcher WEg ist der richtige?

Die Furchtlosen Fünf
0

Ist es in Ordnung eine Straftat zu begehen um auf diesen Weg das Geld zu beschaffen, das für Krankenhausbehandlung von Krebs im Ausland benötigt wird? Wenn die Gefahr besteht, das die erkrankte Person ...

Ist es in Ordnung eine Straftat zu begehen um auf diesen Weg das Geld zu beschaffen, das für Krankenhausbehandlung von Krebs im Ausland benötigt wird? Wenn die Gefahr besteht, das die erkrankte Person sterben könnte?
Genau mit diesem Thema beschäftigt sich das vorliegende Kinder- und Jugendbuch ab 10 Jahre und behandelt damit ein moralisch sehr wichtiges Thema. Kombiniert mit den Bereichen Freundschaft, Abenteuer, Mut und Reue wird vor den jungen Leser_innen dieses moralische Dilemma lebendig und humorvoll, aber auch mit klaren Erkenntnissen behandelt, so dass eine eigene Einschätzung möglich werden kann.
Die Autorin bewegt sich bei diesem Thema auf schwierigen Terrain, es gelingt ihr aber gut dieses zu meistern und gute Impulse weiterzugeben.