Profilbild von MermaidKathi

MermaidKathi

Lesejury Profi
offline

MermaidKathi ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit MermaidKathi über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 23.05.2021

Superschön gestaltet - Aber Story schon bekannt

Die drei !!!, Betrug, Baguette und ganz viel Paris
0

Mein Fazit:
Das Design ist absolut genial, aber leider muss ich gestehen, dass mich der Fall in Paris enttäuscht hat. Sehr schnell habe ich gestutzt und gedacht: „Moment… Das kenne ich doch schon...“. ...

Mein Fazit:
Das Design ist absolut genial, aber leider muss ich gestehen, dass mich der Fall in Paris enttäuscht hat. Sehr schnell habe ich gestutzt und gedacht: „Moment… Das kenne ich doch schon...“. Tatsächlich ist die Story und der Fall exakt die gleiche Geschichte wie in Band 5 der Reihe – Tatort Paris. Als drei !!! Fan habe ich das natürlich sofort gemerkt. An sich finde ich das vollkommen okay, die Geschichte für einen Sonderband nochmal herzunehmen und etwas zu kürzen usw., aber hinten auf dem Buch steht „Ein neuer Fall für die drei !!! in Paris“. Das finde ich ehrlich gesagt frech. Also bitte einmal ändern in „Der 5. Fall der drei !!! im neuen Design“. Und schon ist wieder alles gut. Denn das Buch ist, wie die anderen Reiseführer Krimis wunderschön gestaltet und hat tolle Fakten über Paris zu bieten. Die Geschichte ist auch richtig gut und spanend, aber eben schon bekannt. Wegen des genialen Designs würde ich euch dringend empfehlen lieber den Reiseführer für die Story zu kaufen anstatt den 5ten Fall Tatort Paris. Ich vergebe 4,5 Sterne für den Band, weil hier mit einem neuen Fall geworben wird und ein bereits bekannter abgedruckt wurde. Sobald die Info hinten auf der Rückseite geändert wurde sind es wieder 5 Sterne.

Meine Meinung zum Buch:
Abgesehen von der bereits bekannten Story ist der Paris Reiseführer Krimi richtig genial. Auch hier hat mich wieder die wunderschöne, liebevolle Gestaltung begeistert. Die Stadtkarte ist super hilfreich (vor allem, wenn man wie ich, noch nie in Paris war)! Man hat immer alles im Blick & weiß ganz genau wo die Mädels sich gerade in der französischen Hauptstadt befinden. Außerdem habe ich so einiges gelernt über Paris und habe mit ihnen die bekannten Sehenswürdigkeiten besucht. Im Buch werden 6 genannt, darunter auch der der Brand im Notre-Dame wurde erwähnt – also sehr aktuell! Zusätzlich gibt es noch spannende Fun Fakts zu Paris (wie zum Beispiel, dass weltweit 30 Städte und Dörfer den Namen tragen). Das Design mit der Skyline von Paris auf den Seiten unten, sowie die vielen kleinen Skizzen passend zur Story machen das Buch zu etwas ganz Besonderem (Sehr gut gefällt mir, dass der ganze Aufbau und das komplette Design in allen 4 Reiseführern, die ich bereits gelesen habe, durchgezogen wird). Allein für diese hübschen Details lohnen sich die Reiseführer Krimis! Ein weiteres schönes Detail sind die Sprachführer hinten im Buch (Ein bisschen Französisch können wir hier lernen oder aufbessern ;)). Zum Design gehören auch ein paar Worte über die Autorin mit der Verbundenheit der Stadt. Hier natürlich warum Henriette Wich Paris so gerne mag. Neben dem tollen Design spielt natürlich die Story eine große Rolle. Der Fall an sich ist super – aber bereits bekannt. Hier wurde einfach nur der Fall von Band 5 (Tatort Paris) etwas gekürzt und angepasst. An sich finde ich das absolut legitim, wenn darauf z.B. im Klappentext hingewiesen wird. Leider hat das nicht funktioniert und es wird sogar behauptet, dass es ein neuer Fall der drei !!! ist. Die Aussage ist nicht korrekt und die Leser*innen können sich hier sehr getäuscht fühlen. Also bitte einmal ändern ;). Ansonsten ist das Buch aber absolut genial und aufgrund des genialen Designs und der tollen Infos würde ich empfehlen eher den Reiseführer Krimi als Band 5 zuzulegen.

Meine Meinung zum Cover:
Mir gefällt das Cover sehr gut. Das grün ist wirklich super und man erkennt sofort, dass der Fall in Paris spielt. Das Design ist echt super schön!
Viel Spaß in Paris mit den drei !!! wünscht euch eure MermaidKathi

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 19.05.2021

Coole Schnitzeljagd durch Berlin mit einem Hauch Geschichte

Die drei !!!, Chaos, Currywurst und ganz viel Berlin
0

Mein Fazit:
Mir hat der Reiseführer Krimi zu Berlin richtig gut gefallen. Das Design ist einfach fantastisch und der Fall hat mir richtig gut gefallen. Die Story ist spannend, es werden so einige schöne ...

Mein Fazit:
Mir hat der Reiseführer Krimi zu Berlin richtig gut gefallen. Das Design ist einfach fantastisch und der Fall hat mir richtig gut gefallen. Die Story ist spannend, es werden so einige schöne Orte in Berlin vorgestellt und dann gibt es auch noch ein wunderschönes Happy End. Der Fall ist dieses Mal eher eine kleine Schatzsuche durch Berlin, die einen nicht nur emotional, sondern auch historisch mitgenommen hat. Absolut genial gemacht. Die Fakten zu Stadt, die Infos zu den Sehenswürdigkeiten und die Stadtkarte mit dem Sprachführer im Buch runden das Ganze noch ab. Mit dem Design sind die Reisekrimis echte Hingucker! Ich vergebe für den Fall: Chaos, Currywurst und ganz viel Berlin volle 5 Sterne.

Meine Meinung zum Buch:
Der Krimi Reiseführer Berlin der drei !!! hat mir besonders gut gefallen. Allein die wunderschöne, liebevolle Gestaltung der Reiseführer Bücher hat mich begeistert. Die Stadtkarte ist super! So hat man immer alles im Blick und weiß ganz genau wo man sich befindet. Außerdem liebe ich es, dass die wichtigsten Sehenswürdigkeiten, die im Buch genannt werden (plus toller Fakten) auf der Karte markiert sind. Allgemein die ganzen Fakten im Buch gefallen mir richtig gut! So lernt man Berlin besser kennen. Das Design mit der Skyline von Berlin auf den Seiten unten und die vielen kleinen Skizzen passend zur Story machen das Buch zu etwas ganz Besonderem. Allein für diese schönen Details lohnt sich das Buch! Ein weiteres schönes Detail ist der Berlin Sprachführer hinten im Buch, sowie das Zitat der Autorin Kirsten Vogel über Berlin. Neben dem tollen Design hat mich in dem Buch vor allem die Story begeistert. Der Fall bzw. eher die Schnitzeljagt ist fantastisch und es hat mir riesigen Spaß gemacht die Mädels zu begleiten (und ja, ich hatte auf einmal Lust auf Currywurst und Pommes xD). Besonders gut hat mir gefallen, dass die Geschichte und das Leben in der DDR und der BRD Teil des Buches ist. Ein wirklich schönes Buch!

Meine Meinung zum Cover:
Mir gefällt das Cover richtig gut! Das gelb leuchtet so schön und man kann sofort erkennen, dass es in Berlin spielt. Außerdem sieht das Cover nach viel Spaß aus. Gefällt mir ;).

Viel Spaß in Berlin mit den drei !!! wünscht euch eure MermaidKathi

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 06.05.2021

Magisches Jahreshighlight mit wichtigen Themen!

Amari und die Nachtbrüder
0

Mein Fazit:
Ich liebe die Geschichte! Sie ist spannend, voller Geheimnisse und man kann sich super in die Hauptfigur hineinversetzen! Die Geschichte hat mich von Anfang an gepackt und ich wollte unbedingt ...

Mein Fazit:
Ich liebe die Geschichte! Sie ist spannend, voller Geheimnisse und man kann sich super in die Hauptfigur hineinversetzen! Die Geschichte hat mich von Anfang an gepackt und ich wollte unbedingt wissen wie es weitergeht. Amari hat es in dem Buch nicht leicht: Nur, weil sie Magierin ist, soll sie böse sein?! Aber sie ist unglaublich stark und kämpft sich durch – und bewegt ihre Mitmenschen zum Nachdenken und Umdenken. Durch den Schreibstil ist es unglaublich einfach Amari zu verstehen und mit ihr mitzufühlen. Besonders gut gefällt mir die verborgene magische Welt, die Amari und die Leserinnen nach und nach kennenlernen. Ihr werdet den magischen Teil der Geschichte lieben! Besonders gut hat mir die Entwicklung der Figuren gefallen – auch die einigen Überraschungen der Nebencharaktere. Aber ich möchte euch nicht zu viel verraten. Nur: Amari und die Nachtbrüder hat eine unglaublich geniale Geschichte zu bieten, die sich zu einem absoluten Jahreshighlight entpuppt hat. Ich vergebe volle 5 Sterne.

Meine Meinung zum Buch:
Ich bin hin und weg von dem Buch. Ich liebe es! Die Geschichte ist einfach genial! Super spannend und es gibt wahnsinnig viel zu entdecken! Alleine die verborgene magische Welt ist fantastisch und alleine über die Abteilungen der Oberbehörde könnte man eigene Bücher füllen. Neben der genialen magischen Welt hat das Buch aber natürlich noch viel mehr zu bieten. Es geht um unglaublich wichtige Themen. Schöne und weniger schöne. Es zeigt wie Unterschiede Menschen auseinander, aber auch zusammenbringt. Es zeigt wie Vorurteile die schlimmsten Seiten herausbringt. Aber es zeigt auch wie wichtig es ist und zu kämpfen. Für das, woran man glaubt und dafür andere zum Umdenken zu bewegen. Amari ist ein starker Charakter und sie setzt alles daran, dass die Vorurteile gegenüber Magier
innen wiederlegt werden. Es macht übrigens mega viel Spaß Amari zu begleiten und ich konnte mich super in sie hineinversetzen. Die Gefühle sind fantastisch beschrieben und ich habe mich superwohl in dem Schreibstil des Buches gefühlt. Die Entwicklungen im Buch haben mir auch richtig gut gefallen und ich muss zugeben, dass mich so einige Sachen überrascht haben. So einige Charaktere haben sich im Laufe der Geschichte anders entwickelt als ich ursprünglich gedacht hatte. Bevor ich hier ende, möchte ich noch kurz etwas zu Amari schreiben. Das Buch und die Geschichte sind genial! Ganz egal wie Amari aussieht. Die Geschichte wäre genauso stimmig, wenn Amari helle Haut hätte. Trotzdem finde ich es super, dass sie dunkelhäutig ist, weil es nochmal die Vielfalt in der Welt der Bücher zeigt. Für mich macht es keinen Unterschied, wie die Hauptcharaktere aussehen. Ich kann mich immer super mit ihnen identifizieren. Doch ich finde Vielfalt unglaublich wichtig und jede*r sollte Bücher finden, in denen er/sie/xier sich wiederfindet. Deswegen freue ich mich immer, wenn ich Bücher/Filme/Serien oder Spielzeug sehe, bei denen einfach Vielfalt gegeben ist. Egal in welcher Form. Sichtbarkeit ist unglaublich wichtig. Amari und die Nachtbrüder ist eine fantastische und geniale Geschichte und das Thema Vielfalt ist gut miteingebracht. Das Buch ist absolut genial und dass Amari mit ihrer dunklen Haut Vielfalt miteinbringt ist für mich das i-Tüpfelchen ;). Die Welt braucht mehr solcher tollen Bücher und ich freue mich schon sehr darauf mehr über Amari und ihre Freunde zu lesen. Also gerne her mit Band 2!

Meine Meinung zum Cover:
Ich liebe das Cover! Es wirkt richtig magisch, wie das Buch du verspricht eine tolle Geschichte- die man auch bekommt! Außerdem finde ich es super, dass die schwarze Protagonistin auf dem Cover zu sehen ist. Vielfalt ist super und je sichtbarer, desto besser!

Ich wünsche euch ganz viel Spaß mit dem genialen Buch Amari! Eure MermaidKathi

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 05.05.2021

Magisch, meerig und wundervoll- tolle Fortsetzung!

Lia Sturmgold – Das Geheimnis der Meereselfe
0

Mein Fazit:
Band 2 hat mir richtig gut gefallen! Der Schreibstil war super und ich habe mich, zurück in Springwasser, sofort wohl gefühlt. Die Freundschaft und der Zusammenhalt innerhalb der Nachtflugwabe ...

Mein Fazit:
Band 2 hat mir richtig gut gefallen! Der Schreibstil war super und ich habe mich, zurück in Springwasser, sofort wohl gefühlt. Die Freundschaft und der Zusammenhalt innerhalb der Nachtflugwabe ist einfach großartig. Die Fortsetzung ist spannend, witzig und zu keiner Zeit langweilig. Mich persönlich hat es wahnsinnig gefreut mehr über die Meereselfe Serafina zu erfahren. Ich empfehle aber dringend Band 1 vorher zu lesen/hören, da einem sonst ganz viele wichtige Informationen fehlen. Die Bücher bauen aufeinander auf. Die Fortsetzung der zauberhaften „Lia Sturmgold“-Reihe hat mir richtig gut gefallen und ich vergebe volle 5 Sterne.

Meine Meinung zum Buch:
Ich liebe Lia Sturmgold und auch Band 2 hat mich nicht enttäuscht. Zuerst: Da die Geschichte auf Band 1 aufbaut, empfehle ich dringendst diesen zuerst zu lesen/hören. Alleine stehend macht es meiner Meinung nach keinen Sinn. Es fehlt einfach zu viel Wissen.
In Band 2 begleiten wir Lia wieder nach Springwasser. Sie besucht immer noch die Elfenschule und hat sich super eingelebt. Ich liebe Springwasser und die Elfenwelt wieder mal so fantastisch beschrieben. Der Schreibstil ist, wie in Band 1, super angenehm und man fliegt nur so über die Seiten. Besonders habe ich mich gefreut, dass es dieses Mal ganz viel um Serafina, die Meereselfe geht. Sie hat ein großes Geheimnis, das sie sehr belastet und Lia versucht alles, um sie zu unterstützen und ihr zu helfen. Die 4 Elfenmädchen aus der Nachtflugwabe halten zusammen – auch als es hart auf hart kommt und Lias Erzfeindin die ganze Schule gegen Serafina aufhetzt. In Band 2 geht es also wieder ganz viel um Freundschaft, Zusammenhalt, Vertrauen und Mut. Und natürlich um Hilfsbereitschaft. Dabei gibt es ganz viele witzige Szenen und spannende Momente. Mir war in keinem Moment langweilig und ich freue mich jetzt schon mega auf Band 3, der im Herbst erscheinen soll.

Meine Meinung zum Cover:
Das Cover gefällt mir richtig gut! Man merkt sofort, dass die Bücher zusammengehören und sie sehen einfach magisch aus. Mich hat auch das Cover zu Band 2 sofort angesprochen! Es wäre aber noch schön, wenn auf dem Buchrücken eine 2 zu sehen wäre, sodass man sofort erkennt, dass es sich um Band 2 einer Reihe handelt. Aber auf jeden Fall super, dass es auf der Rückseite deutlich zu lesen ist :D.

Ich bin absolut verliebt in die „Lia Sturmgold“-Reihe und kann sie euch nur wärmstens empfehlen – auch für Jungs, falls ihr zögern solltet ;). Eure MermaidKathi

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 05.05.2021

Wunderschön illustriert. Über Selbstliebe und gegen Rassismus.

Sulwe
0

Mein Fazit:
Bereits beim ersten Blick wusste ich, dass das Buch was ganz Besonderes ist. Es geht um Anderssein und um Selbstakzeptanz & Selbstliebe. Ein oft schwerer Weg mit Trauer, Schmerz & Verzweiflung. ...

Mein Fazit:
Bereits beim ersten Blick wusste ich, dass das Buch was ganz Besonderes ist. Es geht um Anderssein und um Selbstakzeptanz & Selbstliebe. Ein oft schwerer Weg mit Trauer, Schmerz & Verzweiflung. Und Versuchen etwas zu verändern, das man nicht ändern kann. Ich habe sehr mit Sulwe mitgefühlt und mein Herz blutet, wenn ich daran denke, dass es soooo vielen Menschen so geht wie ihr. Erst durch die Legende von den Schwestern Tag und Nacht hat sie ihre wahre Schönheit verstanden. Die Welt ist voller Aspekten von Schönheit und manchmal dauert es seine Zeit sie zu entdecken. Das Buch ist auf so viele Weisen unglaublich wichtig und ich bin der Meinung das Buch sollte im jedem Kindergarten zu finden sein. Ich vergebe volle 5 Sterne und empfehle Sulwe auf jeden Fall weiter!

Meine Meinung zum Buch:
Das Buch ist einfach ein Schmuckstück! Allein optisch macht es soooo viel her. Es steckt ganz viel Liebe mit drinne und die Illustrationen sind einfach wunderschön! Ein richtig tolles Bilderbuch! Die Geschichte gefällt mir auch richtig gut, denn es geht um ein wahnsinnig wichtiges Thema. Es geht darum sich so zu Akzeptieren und Lieben, wie man aussieht/ist. Sulwe hat mit ihrer sehr dunklen Hautfarbe zu kämpfen und wünscht sich eine hellere Haut, wie die anderen in ihrer Familie. Ich finde es wahnsinnig schade, dass das Buch so viel Wahrheit repräsentiert. Viele Menschen kämpfen mit ihrem Aussehen, anstatt sich über die schönen Dinge zu freuen und sich so zu sehen, wie sie sind: strahlend schön! Von innen heraus, welches alles überdeckt und einen wunderschön macht. Sie vergleichen sich ständig mit andern und das macht die Selbstliebe sehr schwer... Nicht nur Persons of Color (PoC) haben diese Selbstzweifel. Aber leider fällt es da oft auf, weil der Unterschied viel größer ist. Es zeigt, dass Colorism real ist und wehtut. Dabei macht diese wunderbare Vielfalt das Besondere im Leben aus. Und letztendlich ist immer der Charakter eines Menschen entscheidend. Auf jeden Fall gefällt mir das Buch richtig gut, weil es nochmal zeigt, dass es viel mehr Aspekte der Schönheit gibt und das Buch zeigt, dass jede*r schön ist. Es feiert nochmal die Schönheit & Stärke dunkelhäutigen Menschen und vermittelt den Kindern (und auch einigen Erwachsenen), dass es keinen Unterschied auf Grund der Hautfarbe/Herkunft geben sollte. Das Buch spricht an, und zeigt, dass man mit seinen Gedanken nicht alleine ist und man immer Unterstützung hat. Für alle Kinder ist es wichtig sich in Büchern (oder Filmen/Serien/Spielzeug) wiederzufinden, Vorbilder zu haben. Die Welt ist vielfältig und das sollte auch in der Auswahl der Bücher usw. zu sehen sein. Also Daumen hoch für das Buch Sulwe – natürlich auch für Kinder mit heller Haut!

Meine Meinung zum Cover & den Illustrationen:
Ich liebe das Cover und ich liebe die Illustrationen! Die Bilder sind alle richtig schön und verzaubern einen. Einfach magisch! Und ich finde es super, dass die Illustrationen exakt so aus dem Originalen übernommen wurden. Sooo schön!

Ich kann euch Sulwe nur wärmstens empfehlen! Das Buch lohnt sich für alle! Eure MermaidKathi

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere