Profilbild von Michi_93

Michi_93

Lesejury Star
offline

Michi_93 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Michi_93 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 25.09.2020

geliebte Feindin

Beautiful Liars, Band 3: Geliebte Feindin
0

Inhalt:
Auch ein Jahr nach dem tragischen Unglück kehrt im Tower kein Frieden ein.
Die Polizei nimmt überraschend die Ermittlungen in einem mysteriösen Todesfall erneut auf.
Die Mittwisser drohen jede ...

Inhalt:
Auch ein Jahr nach dem tragischen Unglück kehrt im Tower kein Frieden ein.
Die Polizei nimmt überraschend die Ermittlungen in einem mysteriösen Todesfall erneut auf.
Die Mittwisser drohen jede Sekunde aufzufliegen.
Um einer Strafe zu entgehen, wird das Lügennetz weiter und weiter gespannt.
Am Ende wird wieder jemand auf dem Dach des Towers stehen, bereit alles und jeden hinter sich zu lassen.
Wird sich das bereits Geschehene erneut wiederholen ?

Meinung:
Was für ein genialer Abschlussband. Meinstens sind Bücher einer Reihe eher anders. Band 1 ist inhaltlich der stärkste und mit jedem weiteren, werden sie etwas schwächer. Nicht so hier. Hier hat Band 1 für mich schwach begonnen, Band 2 war schon besser und Band 3 übertrifft alles.
Und zum Abschluss muss ich unbedingt nochmal erwähnen, wie abgrundtief ich Callioupe hasse!!!!

Cover:
Passt sich wunderbar an die Vorgängerbände an.

Fazit:
An alle, die nach Band 1 zweifeln, diese Reihe nicht weiterzulesen: Ich kann euch sagen, es wird belohnt dran zu bleiben.
Mit Band 3 ist der Autorin ein perfektes Ende gelungen!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 25.09.2020

Gefährliche Sehnsucht

Beautiful Liars, Band 2: Gefährliche Sehnsucht
0

Inhalt:
Nach den tragischen Ereignissen auf dem Dach des Towers, wird nichts mehr sein, wie es einmal war. Die Beteiligten haben sich geschworen, über die Geschehnisse zu schweigen. Schuldgefühle plagen ...

Inhalt:
Nach den tragischen Ereignissen auf dem Dach des Towers, wird nichts mehr sein, wie es einmal war. Die Beteiligten haben sich geschworen, über die Geschehnisse zu schweigen. Schuldgefühle plagen alle, Stricke werden gedreht.
Avery und Atlas verbindet etwas, doch sie dürfen ihre Liebe nicht zulassen. Denn diese droht die Familie zu zerstören.
Leda versucht verzweifelt, ihr Leben wieder in den Griff zu bekommen.
Rylin erhält ein Stipendium, doch dort muss sie sich ihrer Liebe und dem gebrochenen Herzen des Jungen stellen, denn sie zerstört hat.
Watt entwichelt Gefühle für ein Mädchen, dass er eigentlich hassen sollte. Und Mariell, will nur eines: Rache!
Als Caliope in den Tower zieht, droht das Netzwerk aus Lügen zu zerreissen.

Meine Meinung:
Nachdem Band 1 ziemlich schleppend begonnen hat und mcih am Ende doch noch begeistern konnte, war ich skeptisch was Band 2 so alles mit sich bringt.
Aber ich wurde nicht enttäuscht und fand Band 2 sogar viel besser als Band 1. Dennoch hatte ich so stake Abneigungen zu bestimmten Personen in deisem Buch, dass ich mich nicht immer ganz darauf einlassen konnte. Das Buch ist sehr authentisch, erschreckend und doch wunderbar zugleich.

Cover:
Es passt super zu Band 1 und ist sehr schön gestaltet.

Fazit:
Ein lesenswerter Teil 2 einer Reihe, der mich umgehauen hat, vor Grausamkeit und Entzücken.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 24.09.2020

Verbotene Gefühle

Beautiful Liars, Band 1: Verbotene Gefühle
0

Inhalt:
Je höher du steigst, desto tiefer wirst du fallen.
Manhattan, 2118: Im Penthouse des höchsten Wolkenkrazers leben und feiern die Reichen und schönen.
Für fünf von ihnen wird danach nichts mehr ...

Inhalt:
Je höher du steigst, desto tiefer wirst du fallen.
Manhattan, 2118: Im Penthouse des höchsten Wolkenkrazers leben und feiern die Reichen und schönen.
Für fünf von ihnen wird danach nichts mehr sein, wie zuvor.
Die wunderschöne Avery, die verführerische Eris, die integrante Leda, die verzweifelte Rylin und der Ehrgeizige Watt. Einer von ihnen wird diese Nacht nicht überstehen.

Meine Meinung:
Mit dem Anfang des Buches habe ich mich sehr schwer getan. Es konnte mich anfangs absolut nicht in den Bann ziehen. Leider wurde die Struktur am Anfang nicht so gut erklärt und man hat dadurch viele Zusammenhänge nicht verstanden und viele Fragezeichen im Kopf. Auch, dass die Kapitel teilweise ziemlich kurz waren und immer von einer anderen Person erzählt wurden war anfangs sehr verwirrend. Ab der Mitte des Buches wurde alles solangsam klarer, auch die Technologien die diese verwenden wurden besser erklärt. Und ab da an, war das Buch gut, richtig gut sogar.
Obwohl ich solche "High-Tech" Bücher wirklich nicht so gerne lese, da mir das alles meistens zu abgehoben vorkommt.

Cover:
Ja es ist ein Mensch drauf, aber es ist okay! Die sonstige Gestaltung ist sehr durchdacht und gefällt mir sehr sehr sehr gut.

Fazit:
Am Anfang Pfui, am Ende Hui!
Ihr seit am Anfang verzweifelt? Ich kann euch sagen, es lohnt sich weiter zu lesen, wenn ihr diesen Punkt überwindet ist es wunderbar!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 24.09.2020

Süß aber leider etwas kurz

Der Dämonenprinz und ich
0

Inhalt:
Chole Sanchez ist Halbdämonin und Privatdetektivin.
Eigentlich hatte sie vor einen Mann beim Fremdgehen zu überführen, als ihr der Dämonenprinz höchstpersönlich vors Auto rennt. Blutüberströmt, ...

Inhalt:
Chole Sanchez ist Halbdämonin und Privatdetektivin.
Eigentlich hatte sie vor einen Mann beim Fremdgehen zu überführen, als ihr der Dämonenprinz höchstpersönlich vors Auto rennt. Blutüberströmt, von Guhlen und Vamprien verfolgt, bleibt ihr keine andere Wahl, als ihn mit in ihr Büro zu nehmen.
Hätte sie geahnt, was auf die zukommt, als der Dämonenprinz sie beauftragt denjenigen zu finden, der es auf ihn abgesehen hat, hätte sie ihn vielleicht doch lieber seinem Schicksal überlassen.
Ein Prinz der ihr näher kommt, als ihr lieb ist...

Meine Meinung:
Dieses Buch war mein erstes, von der Autorin.
Der Schreibstil hat mir persönlich ganz gut gefallen.
Schade, dass das Buch nur so kurz war, und für meine Verhältnisse ging alles viel zu schnell und ich hatte am Ende einige offene Fragen. Teilweise war die Geschichte etwas langatmig, was natürlich noch etwas mehr stört, bei einem so kurzem Buch.
So ganz reingekommen bin ich aber leider dennoch nicht. Trotzdem war es lesenswert.

Das Cover:
Es passt super in die Geschichte. Und gefällt mir persönlich auch gut.


Fazit:
Leider etwas kurz geraten, dennoch kann man diesem Buch durchaus eine Chance geben.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 24.09.2020

Cinderella

Finding Cinderella
0

Inhalt:
Nur ein einziges Mal sind sie sich begegnet.
Doch Daniel kann sie einfach nicht vergessen.
Diese Unbekannte, die nach einer mehr als romantischen Begegnung vor ihm davonlief.
Wie Cinderella ...

Inhalt:
Nur ein einziges Mal sind sie sich begegnet.
Doch Daniel kann sie einfach nicht vergessen.
Diese Unbekannte, die nach einer mehr als romantischen Begegnung vor ihm davonlief.
Wie Cinderella vor ihrem Prinzen.
Deitdem redet sich Daniel ein, dass die große Liebe nichts weiter als ein Märchen ist und nur in Büchern und Filmen existiert.
Bis zu dem Tag, als er bei seinem besten Freund Dean Holder aus Six trifft. Die beste Freundin von Sky.

Meine Meinung:
Ich muss zugeben, ich war etwas enttäuscht über das dünne Buch, als ich es das erste mal in der Hand hielt.
Allerdings tat es der Geschichte darin keinen Abbruch. Denn, in den Vorgängerbänden erfahren wir schon sehr viel von Daniel und Six. Daher hat dieses kurze Buch doch vollkommen ausgereicht, um eine Liebesgeschichte zu entflammen und es wurden alle offenen Fragen beseitigt.
Und wow, was für eine Geschichte! Mit Wendungen die man schon in Band 1 erahnen kann, treffen einen doch viel tiefer beim Lesen. Und ich wusste schon, dass da irgendwas nicht stimmen kann. Und was das ist, kann ich hier natürlich nicht hineinschreiben, denn dann nehme ich euch ja die Lust am lesen und das möchte ich unter allen Umständen vermeiden!
Alles in allem eine wirklich schöne Buchreihe, die mann aufjedenfall der Reihenfolge nach lesen sollte, auch wenn sie alle aus jeweils einer anderen Sicht geschrieben sind.
Daniel konnte mein Herz im Sturm erobern.

Fazit: Diesen letzten Band kann und will man nicht aus der Hand lesen. So kurz wie es scheint, doch umso wundervoller ist dieses Buch. Mit ganz viel Gefühl, Dramatik und alles was man sich wünschen kann.
Diese komplette Reihe war einer meiner absoluten Jahreshighlights 2019.


Cover:
Dass ich Menschen auf Covern nicht mag, dass solltet ihr bereits wissen, solltet ihr meine Bewertungen folgen. Daher gibt es hier einen Stern abzug. Sonst passt das Buch, der Farben wegen sehr sehr gut in die Reihe.
Aber nicht das Cover sollte entscheidend sein, ein Buch zu lesen, sondern der überzeugende Inhalt.
Viel Spaß beim lesen!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere