Profilbild von Monisbooks

Monisbooks

Lesejury-Mitglied
offline

Monisbooks ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Monisbooks über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 23.09.2022

Ganz viel Action!

Swift & Hawk, Cyberagenten 1: Die Entführung
0

✨ REZENSION - Swift Hawk ✨

Das war auf jeden Fall ein sehr Action-reiches Kinderbuch! Die Altersempfehlung ist von 10 - 14 Jahre. Der Schreibstil war flüssig und gut geschrieben. Das Cover schreit sehr ...

✨ REZENSION - Swift Hawk ✨

Das war auf jeden Fall ein sehr Action-reiches Kinderbuch! Die Altersempfehlung ist von 10 - 14 Jahre. Der Schreibstil war flüssig und gut geschrieben. Das Cover schreit sehr nach Action, Gefahr und nach Elektronik. 🙈

Hier geht es um Caleb und Zen, beide waren definitiv sehr sympathisch. Die Geschichte geht schon direkt am Anfang sehr spannend los, indem die Familien der beiden entführt werden.
Es hat mich sehr gefesselt, aber manchmal war es auch sehr viel Technik Kram, womit ich mich nicht so auskenne, muss man aber auch nicht.😄
Caleb und Zenobi sind beide 12 Jahre alt und es ist erstaunlich was sie alles können, denn Caleb ist ein genialer Programmierer und KI - Experte und Zen punktet in Fähigkeiten "Roboter - Crack" und als Kampfsportlerin.
Es ist eine sehr abenteuerliche Geschichte die nur so dahin rast, manchmal etwas sehr schnell, aber so wurde es definitiv nicht langweilig. ☺️
Die beiden sind auf einer gefährlichen Mission, in der sie sehr viel Reisen und ihre "Lager" aufschlagen.
Das Ende hat mir sehr gut gefallen und es sieht so aus als kommt noch ein Band denn der letzte Satz war sehr vielversprechend! 🥰💞

3/5 ⭐

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 20.09.2022

Schöne Geschichte

Still wanting you
0

✨REZENSION - Still wanting you ✨

Der Schreibstil war wie in Band 1 auch super flüssig. Das Cover gefällt mir sehr und der Farbschnitt von der Bücherbüchse ist auch sehr hübsch!😍

Hier geht es um Amber. ...

✨REZENSION - Still wanting you ✨

Der Schreibstil war wie in Band 1 auch super flüssig. Das Cover gefällt mir sehr und der Farbschnitt von der Bücherbüchse ist auch sehr hübsch!😍

Hier geht es um Amber. Im ersten Teil fand ich sie echt unsympathisch und gemein, was sich ja dann auch etwas gelegt hat, aber irgendwie auch ein bisschen gekünstelt. 🙈
Im zweiten Teil war sie aufjedenfall sehr nett und man konnte ihre Handlungen schon verstehen... 😅
Brian war mir dagegen gleich sehr sympathisch.
Hier geht es um Vergebungen, 2.te Chancen und die Liebe durfte natürlich auch nicht fehlen, das fand ich alles echt toll. 🥰

In diesem Band arbeiten die Geschwister immer noch an der Renovierung des Hotels und ich glaube im dritten Band wird es auch darum gehen und ich bin gespannt wer die Protagonisten sein werden! Allerdings muss man bis Februar 2023 darauf warten, aber die Zeit vergeht ja wie im Flug.😊
Wie die Geschwister zusammen am Hotel gearbeitet haben, hat mir auch hier wieder sehr gut gefallen.

Ich könnte mich gar nicht entscheiden welcher Band mir bisher am besten gefallen hat, ich fand beide gut! Freue mich definitiv auf Band 3.🥰💕

4/5⭐

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 17.09.2022

Wow! Mega!

Night of Lies
0

✨REZENSION - Night of Lies ✨

Wow. Dieses Buch hat mich komplett überrascht!
Schon der Klappentext hat mich sehr interessiert und das Cover gefiel mir auch sehr gut und es passt definitiv perfekt zur Geschichte! ...

✨REZENSION - Night of Lies ✨

Wow. Dieses Buch hat mich komplett überrascht!
Schon der Klappentext hat mich sehr interessiert und das Cover gefiel mir auch sehr gut und es passt definitiv perfekt zur Geschichte! 😍
Der Schreibstil hat mir sehr gefallen, leicht zu lesen und flüssig.😊

Hier geht es um Leah, die von ihrer Mutter auf dem Elm Castle Eliteinternat verbannt wurde. Wenige Zeit später merkt Leah das da etwas ganz und gar schief läuft... Ihre Mitbewohnerin bedroht sie und im Wald trifft sie auf ein blutverschmierten verwirrten Jungen.
Vor 2 Jahren verschwand auch noch ein junges Mädchen... Alle außer Reese und Jasper scheinen total verrückt zu sein. Leah beginnt zu ermitteln.🙈

Die Geschichte war wirklich von vorne bis hinten mega spannend. Ich war so gebannt das ich wissen musste wie es weiter geht und nicht mehr aufhören konnte zu lesen.😍
Es gab hier auch sehr viele Wendungen wo man sich einfach nur noch fragte: "Was ist jetzt richtig?", "Wem darfst du vertrauen?" und dann gab es da Momente wo ich vorm Buch saß und das gefühlt habe: "🤯🤯🤯🤯🤯"
Da hatte ich immer eine Theorie und dann wurde sie wieder zunichte gemacht.😂 Aber genau das war absolut richtig, so war es wirklich bis zur letzten Seite unvorhersehbar und einfach nur total spannend. Beim Lesen war ich ebenso zum zerreißen gespannt, manchmal sehr schockiert und natürlich gab es da glückliche und zufriedene Momente.🥰

Leah mochte ich sehr, mir gefiel ihre Denkweise und Handlungen. Sie war mir sehr sympathisch. Das mit ihrer Vergangenheit hat mich total schockiert, aber mir hat es gefallen wie es beschrieben wurde.🤭

Das Ende hat mir definitiv gefallen, auch wenn ich vielleicht 1 - 2 fragen noch offen hätte, aber das war jetzt auch nicht so schlimm...🙈

Das Buch kann ich aufjedenfall weiterempfehlen, für alle Thriller Leser und auch die mal was neues ausprobieren möchten! Es war so so gut!😍


5/5⭐

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 13.09.2022

Sehr spannend!

Halloween in Unterwald
0

✨REZENSION - Halloween in Unterwald ✨

Ich habe dieses Buch in einem Rutsch durchgelesen, es hatte 132 Seiten. 😊
Die Kurzgeschichte hat mir definitiv gefallen, es spielt in der Nacht von Halloween und ...

✨REZENSION - Halloween in Unterwald ✨

Ich habe dieses Buch in einem Rutsch durchgelesen, es hatte 132 Seiten. 😊
Die Kurzgeschichte hat mir definitiv gefallen, es spielt in der Nacht von Halloween und war daher auch sehr spannend und gruselig gehalten. ☺️

Es wird von drei Perspektiven geschrieben, von Angie, Robbie und "die Gauner". Es waren insgesamt 10 Kapitel und jedes hatte mit einen kleinen Cliffhänger geendet, sodass man sehr gespannt war wie es weiter geht und gar nicht mehr aufhören konnte zu lesen.🥰

Es war wirklich die ganze zeit spannend, es waren zwar auch vorhersehbare Szenen dabei, aber auch seeeehr überraschende. Genauso die Geschichten vom übernatürlichen die erzählt wurden von früher waren sehr interessant.

Das mit Renée am Ende fand ich etwas komisch... Genauso wie Angie am Ende reagierte fand ich etwas unpassend und unrealistisch, aber ja gut hier war ja wenig realistisches dabei, außer vielleicht das Mobbing, dass kann ich mir durchaus auch genauso gut in der echten Welt vorstellen. 😅

Den Schreibstil fand ich definitiv sehr flüssig und leicht zu lesen, auch das Cover passt sehr zur Geschichte und hat etwas düsteres an sich.🙈

Ey war aufjedenfall eine sehr interessante und spannende Geschichte für zwischendurch, natürlich genau richtig da bald Halloween ist, aber auch außerhalb ist es sehr Lesenswert. 😁


3,5/5⭐

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 11.09.2022

War in Ordnung!

Die Kunstschätzerin
0

✨REZENSION - Die Kunstschätzerin ✨

Das Cover passt definitiv zum Historischen Roman, ich find das Cover echt gut gelungen, Frau mit dem wunderschönen blauen Kleid, dass etwas älter wirkt. Normalerweise ...

✨REZENSION - Die Kunstschätzerin ✨

Das Cover passt definitiv zum Historischen Roman, ich find das Cover echt gut gelungen, Frau mit dem wunderschönen blauen Kleid, dass etwas älter wirkt. Normalerweise mag ich keine Menschen auf dem Cover, aber hier stört es mich nicht. 😊
Der Schreibstil war auch besser als erwartet, er war nicht altbacken sondern sehr modisch gehalten, das hat mir gefallen!

Das hier ist auch mein erster Historischer Roman und am Anfang konnte er mich auch überhaupt nicht überzeugen... Ich bin schwer in die Geschichte gekommen und habe mich auch etwas gelangweilt. Deswegen habe ich am Tag auch nie mehr als 30 Seiten geschafft. 😢

Hier geht es um Eleanor, die mit ihrem Onkel ein Familienunternehmen führt in dem sie wertvolle und private Sammlerstücke betreut und restauriert.
Die ganzen Beschreibungen ob etwas echt ist oder nicht waren doch ganz interessant. 😅
Eleanor wird auch mehrmals auf die Probe gestellt. Ihr wird eine große Kunstsammlung anvertraut und die muss entscheiden wo sie hingehört. Ins Museum zum Spenden oder zurück zum Besitzer, der sie mehrmals enttäuscht hat und den sie immer noch sehr liebt.😊

Elli fand ich ganz nett und sympathisch und auch Harry war in mein Augen ein echter Gentleman. Natürlich gab es auch im 19. Jahrhundert ein paar nicht allzu nette Menschen und auch hier gab es ein paar, wo man sich aufregen musste.🤦🏻‍♀️ Aber das gehört ja in jedem Buch dazu.😂

Hier ging es auch oft um Christen, Gott und Kirchen, womit ich persönlich nichts anfangen kann, ich fand es aber auch nicht soo schlimm. 🙂

Hier würde es auch manchmal sehr kriminell, was ich gar nicht erwartet hätte. Das fand ich zwar einerseits spannend, aber auch irgendwie komisch.🙈

Zum Ende hin wurde es dann auch für mich mehr interessanter und spannender, jedoch war es auch der Klischeehaft und vorrausschaubar. Trotzdem fand ich es für mein ersten historischen Roman gut. ☺️

3,5/5⭐

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere