Cover-Bild Blackwell Palace. Feeling it all
Band 3 der Reihe "Die Frozen-Hearts-Reihe"
(41)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
16,00
inkl. MwSt
  • Verlag: Penguin
  • Themenbereich: Belletristik - Liebesroman: Zeitgenössisch
  • Genre: Romane & Erzählungen / Erzählende Literatur
  • Seitenzahl: 592
  • Ersterscheinung: 07.02.2024
  • ISBN: 9783328111085
Ayla Dade

Blackwell Palace. Feeling it all

Roman. Der Nr. 1-SPIEGEL-Bestseller – das Finale der beliebten New Adult Reihe voller Spice, Glamour und Intrigen
Wenn es draußen kalt ist, geht es im Blackwell Palace umso heißer zu: Das atemberaubende Finale der Frozen-Hearts-Reihe

Mit teilweise besonderer Gestaltung des Schriftbilds.

»Wenn ihr nach einer faszinierenden Story und einem unwiderstehlichen Setting sucht, müsst ihr unbedingt ›Blackwell Palace‹ lesen!« ANNA TODD


Lieferbarkeit in zwei Versionen (mit und ohne Farbschnitt). Es wird je nach Verfügbarkeit geliefert.

Blair liebt die Welt der Reichen und Schönen. Als Angestellte im Casino des glamourösen Blackwell Palace weiß sie über jedes Gerücht und jeden Skandal der High Society Bescheid. Sie würde alles dafür geben, selbst zu den elitären Kreisen zu gehören, statt ihnen am Roulettetisch die Spielgewinne auszuzahlen. Als eine Datingshow ins Leben gerufen wird, bei der zehn junge Frauen um einen geheimnisvollen reichen Erben kämpfen, erliegt sie der Versuchung und meldet sich an. Doch als sie erfährt, dass ausgerechnet einer der beiden attraktiven Blackwell-Brüder der Kandidat ist, bereut sie ihre impulsive Entscheidung – denn sie hat längst erkannt, dass er mit seinem Charme und Witz die Dunkelheit in seiner Seele zu verbergen versucht. Blair hat keine andere Wahl, als ihm vor den Kameras näherzukommen und abzuwägen: Soll sie alles auf eine Karte setzen, um ihren Traum zu verwirklichen – oder ihr Herz schützen, bevor es vielleicht zu spät ist?

Die Erstauflage ist mit einem hochwertigen farbigen Buchschnitt ausgestattet – nur solange der Vorrat reicht.

Ein Love Triangle voller Romantik, Spice, Glamour und Intrigen im verschneiten St. Moritz – die Frozen-Hearts-Reihe im Überblick:

1. Blackwell Palace. Risking it all
2. Blackwell Palace. Wanting it all
3. Blackwell Palace. Feeling it all

Und danach? Lust auf noch mehr Sehnsucht, Prickeln und zauberhafte Winteratmosphäre von Bestsellerautorin Ayla Dade? Dann wird es Zeit für die Winter-Dreams-Reihe:

1. Like Snow We Fall
2. Like Fire We Burn
3. Like Ice We Break
4. Like Shadows We Hide

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 17.06.2024

Gelungener Abschluss

0

„Feeling it all“ ist der letzte Band der Blackwell Palace Trilogie, indem sich die Handlung dieses Mal um den jüngeren Blackwell Bruder Edward dreht. Dieser Band hat für mich die Bände rund um Paola in ...

„Feeling it all“ ist der letzte Band der Blackwell Palace Trilogie, indem sich die Handlung dieses Mal um den jüngeren Blackwell Bruder Edward dreht. Dieser Band hat für mich die Bände rund um Paola in den Schatten gestellt.

Der Schreibstil von Ayla Dade ist wie gewohnt grandios und hat mich auch bei diesem Buch durch die Seiten fliegen lassen. Trotzdem hat sich dieses Buch von den anderen unterschieden. Viele Passagen wurden klein und ohne Satzzeichen geschrieben. Einige Gedanken von Edward wurden durchgestrichen. Es hat die Protagonisten authentisch und nahbar gemacht.
Nach Blairs Verrat führen die beiden eine öffentliche Schlammschlacht. Als Blair sich für die Datingshow „A royal Romance“ anmeldet, ahnt sie nicht, dass sie ihrem Kontrahenten über den Weg läuft, den sie eigentlich mit dieser Show vergessen wollte. Gemeinsam mit zehn anderen Prinzessinnen kämpft sie um sein Herz.
Trotz der sehr kitschigen Datingshow gab es viel Spannung, Intrigen, unerwartete Wendungen und Geheimnisse, die endlich ans Licht gekommen sind. Aber auch die Liebe ist nicht zu kurz gekommen.

Blair ist eine starke, schlagfertige und gebrochene Person. Ihre Vergangenheit hat mich schockiert und ich konnte viele ihrer Handlungen nachempfinden. Edward war mir in den ersten beiden Teilen nicht gerade sympathisch und hat in seiner Geschichte mein Herz gestohlen. In dem Moment, als er aufhört, gegen seine Gefühle für Blair anzukämpfen, war es um mich geschehen. Er ist eine verletzte Seele, die trotzdem jeden beschützt, der ihm wichtig ist.

Wenn man dachte, dass die Geschichte um Aprils Tod im zweiten Band sein Ende gefunden hat, dann macht euch auf was gefasst und lest Band 3. Es sind Dinge ans Licht gekommen, die mich überrascht haben und alles verändern.

Für mich ein gelungener Abschluss der Frozen-Hearts-Trilogie und mein erstes Jahreshighlight. Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 12.05.2024

Edward und Blair sind ALLES. Leidenschaftlich, intensiv und perfectly unperfect.

0

Meine Meinung:

Ich bin ehrlich - Ich wollte während der ersten beiden Bände immer, dass Edward und Paola zusammen kommen, weil ich ein Herz für die Broken Bad Boys habe, die augenscheinlich zu gebrochen ...

Meine Meinung:

Ich bin ehrlich - Ich wollte während der ersten beiden Bände immer, dass Edward und Paola zusammen kommen, weil ich ein Herz für die Broken Bad Boys habe, die augenscheinlich zu gebrochen sind, um geheilt zu werden. Aber nachdem sich Paola für Charles entschieden hat, war ich umso gespannter auf Edwards Geschichte. Und jetzt ergibt alles einen Sinn! Es ist wie mit Edward, Bella und Jacob - das Schicksal hatte einfach etwas anderes mit seiner verletzten Seele vor. Und oh mein Gott, Blair und Edward sind so perfekt unperfekt und ich liebe ihre Geschichte aus tiefstem Herzen. Obwohl ich Band eins und zwei liebe, hat sich dieser hier ganz besonders in mein Herz geschlichen. Ein klares Jahreshighlight!

Wir genießen die Sichtweisen beider Protagonisten und vor allem Edward hat es mir ja angetan. Merkt man, dass ich ihm total verfallen bin? Ich hoffe doch, denn Edward ist ein wahres Sahneschnittchen, das ihr euch nicht entgehen lassen solltet. Der Schreibstil ist wie immer fesselnd und mitreißend, denn Ayla Dade versteht es einfach, ihre Leser an ihre Bücher zu binden und erst wieder zu entlassen, wenn die Geschichte zu Ende erzählt ist. Aber wisst ihr, was ich besonders cool fand? Die Idee mit der Dating-Show! Das habe ich bisher kaum in einem Buch gelesen und die Umsetzung war einfach perfekt. Das Potenzial wurde hier ideal ausgenutzt und so manche Szenen werde ich nie vergessen. Für alle Trash-TV-Fans ein klares Muss, aber ich schwöre euch: Edward und Blair sind besser als jede Bachelor-Folge. Und natürlich kommen auch Intrigen, Dramen und der Spice nicht zu kurz, sodass dich hier ein spannender Roman erwartet, den du nicht so leicht aus der Hand legen kannst!

Mit 590 Seiten ist es für mich ein ordentlicher Wälzer, aber ich habe jede einzelne Seite genossen. Tatsächlich sind die Kapitel nicht beschriftet, wodurch ich euch gar nicht sagen kann, wie lang die Leseabschnitte sind, aber für mich waren sie vom Gefühl her sehr angenehm von der Länge. Diesmal hat sich die Autorin auch ordentlich in ihrer Kreativität ausgelebt, denn uns begegnen besondere Stilelemente, wie z.B. Gedanken, die durchgestrichen sind, weil sie gedacht werden, aber eigentlich nicht existieren dürfen. Anfangs fand ich das gewöhnungsbedürftig, aber mit jeder Seite, die ich weiter gelesen habe, lernte ich diese Details umso mehr lieben.

Auch von Außen kann sich das Buch sehen lassen. Die Rosa-Töne sind genau meins und deswegen ist das auch optisch mein liebster Band. Außerdem vervollständigt er den Farbschnitt der Erstauflage, sodass die drei Bücher jetzt ein tolles Gesamtbild ergeben. Innen findet man außerdem eine wunderschöne Charakterillustration und hach dieses Buch ist ein wahrer Augenschmaus. Ich Liebs!

Widmen wir uns doch noch kurz unserem Broken Hero Edward und seiner Angetrauten Blair. Edward kennen wir ja schon genauer, aber hinter seine Fassade zu schauen war unglaublich intensiv. Er ist so viel mehr als der draufgängerische Blackwell-Bruder und ich habe es so genossen, zu beobachten, wie er selbst immer weiter über sich hinauswächst und nach und nach zu heilen beginnt. Edward hatte es wirklich nicht leicht im Leben und deswegen war es umso schöner, dass die Gefühle zu Blair ihm einmal etwas Schönes geschenkt haben. Denn Blair ist zwar alles andere als einfach und sie wird für ihre Entscheidungen in der Vergangenheit ziemlich verurteilt, aber trotzdem konnte ich ihr nie richtig böse sein. Blair ist eine unfassbar starke und schlagfertige Persönlichkeit und ich habe die Interaktionen zwischen ihr und Edward geliebt. Das Temperament der beiden ist explosiv und ihre Liebe ein Pulverfass. Aber sie passen perfekt zusammen und sie auf ihrem Weg zu begleiten war ein pures Lesevergnügen.

Band 3 der Reihe hat all meine Erwartungen übertroffen und die Reihe perfekt abgeschlossen. Mit einem lachenden und einem weinenden Auge lasse ich diesen besonderen Ort zurück, aber eins weiß ich genau: Irgendwann werde ich zurückkehren.

Ich danke dem Penguin Verlag und dem Bloggerportal für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplars.

5 Sternchen von 5 Sternchen

Veröffentlicht am 19.04.2024

Mein Highlight!

0

[MÖGLICHE SPOILER!!]
Diese Rezension bezieht sich auf alle 3 Teile und ist eine Gesamtrezension.

Wow. Wo und wie fange ich an?
Zuerst muss ich sagen, dass BP Band 1 mein überhaupt erstes Buch seit Jaaaahren ...

[MÖGLICHE SPOILER!!]
Diese Rezension bezieht sich auf alle 3 Teile und ist eine Gesamtrezension.

Wow. Wo und wie fange ich an?
Zuerst muss ich sagen, dass BP Band 1 mein überhaupt erstes Buch seit Jaaaahren war. Dementsprechend wusste ich auch nicht, was mich erwartet.
Ich bin direkt eingetaucht in die Welt von Paola Cortessa, auf dem Weg nach St. Moritz, wo sie auf die beiden Blackwell Brüder Charles und Edward trifft.
Band 1 hat mir als Auftakt sehr gut gefallen, sodass ich direkt Band 2 angefangen habe.
Der Schreibstil in Band 1&2 war absolut grandios, ich bin als Lese-Wiedereinsteiger nur so durch die Seiten geflogen. Bei Band 3 war es anfangs gewöhnungsbedürftig aber dafür einzigartig. Die Emotionen waren so deutlich zu spüren!
Diese Spannung, diese Nervosität und die Emotionen die ich während der ganzen Zeit erlebt habe, gab mir das Gefühl, mitten drin im Geschehen zu sein. Ich war Teil von Paolos Freundinnen, später in Band 3 Teil von Blairs Konkurrentinnen. Es war einfach unbeschreiblich und ich habe bis zur letzten Seite mitgefiebert.
Ich habe Annelies Lied an Edward lauthals durchs Haus mitgesungen, habe geweint, gelacht und das ein oder andere mal entkam mir auch ein "Nääa, nicht ernsthaft?!"
Diese Reihe hat mir alles gegeben, was man geben kann.
Bisher mein absolutes Jahreshighlight!
Ich bin traurig, dass diese Reise erstmal vorbei ist, habe aber große Hoffnung, dass dies nicht das Ende der Reihe ist?! Wir werden sehen. Schon klar oder? 😅

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 07.04.2024

Toll

0

: Ein spannender und fesselnder Abschluss der Frozen-Hearts-Reihe. Die Geschichte um Blair und die Blackwell-Brüder ist voller Intrigen, Romantik und Glamour. Die Protagonistin Blair ist eine starke und ...

: Ein spannender und fesselnder Abschluss der Frozen-Hearts-Reihe. Die Geschichte um Blair und die Blackwell-Brüder ist voller Intrigen, Romantik und Glamour. Die Protagonistin Blair ist eine starke und faszinierende Figur, die sich zwischen ihren Träumen und ihren Gefühlen hin- und hergerissen fühlt. Die Beziehung zwischen ihr und den Brüdern ist kompliziert und voller Geheimnisse, die nach und nach gelüftet werden.

Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und mitreißend, sodass man das Buch kaum aus der Hand legen kann. Die Handlung ist gut durchdacht und entwickelt sich stetig weiter, sodass man als Leser immer wieder überrascht wird. Die Kulisse des Blackwell Palace und der High Society ist detailreich beschrieben und man fühlt sich, als wäre man selbst ein Teil dieser Welt.

Insgesamt ist "Ayla Dade Blackwell Palace" ein packendes Finale, das keine Wünsche offen lässt. Fans der Reihe werden begeistert sein und neue Leser werden sicherlich in den Bann der Frozen-Hearts-Reihe gezogen. Ein absolutes Must-read für alle, die gerne New Adult Romane lesen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 07.04.2024

Ein atemberaubender Abschluss der Frozen-Hearts-Reihe ❄️

0

Ich habe den dritten und letzten Band der Frozen-Hearts-Reihe beendet, und muss sagen, dass der Abschluss der Reihe mich bis zur letzten Seite gefesselt hat 😮‍💨🏔️❄️

Ich hatte zu Beginn komischerweise ...

Ich habe den dritten und letzten Band der Frozen-Hearts-Reihe beendet, und muss sagen, dass der Abschluss der Reihe mich bis zur letzten Seite gefesselt hat 😮‍💨🏔️❄️

Ich hatte zu Beginn komischerweise Schwierigkeiten in das Buch rein zu kommen, obwohl ich Band 1 und 2 sehr geliebt habe. Als ich dann aber einen bestimmten Punkt erreicht hatte, habe ich die letzten 350 Seiten fast am Stück gelesen 😂

Diese Geschichte wird, wie die vorherigen Bände auch, aus wechselnden Perspektiven erzählt, was einem als Leser einen intensiven Einblick in die Gedanken- und Gefühlswelt der Protagonisten ermöglicht. Man kann wirklich die einzelnen Gedankengänge der Protagonisten verfolgen und das macht es so so spannend 👀

Blair, die trotz ihrer Vergangenheit nicht aufgibt, ist eine starke und kämpferische Protagonistin. Die Beziehung zwischen Blair und Edward ist explosiv und fesselnd ❤️‍🔥 Von Hass zu Liebe entwickelt sich ihre Beziehung, während sie sich gegen äußere Einflüsse und ihre eigenen inneren Dämonen behaupten müssen. Die Entwicklung der Charaktere ist tiefgründig und authentisch, und ich wurde mitgerissen von den Höhen und Tiefen. 🎢

Ayla’s Schreibstil ist packend und mitreißend. Sie hat die Spannung, Romantik und Intrigen meisterhaft miteinander verwoben, sodass ich das Buch nur schwer aus der Hand legen konnte. Die vielschichtigen Charaktere und das luxuriöse Setting des Blackwell Palace tragen meiner Meinung nach zur Faszination der Geschichte bei.💎

Mit überraschenden Wendungen und einer mitreißenden Handlung ist dieses Buch ein absoluter Pageturner. Ich glaube sogar, dass Band 3 sich still und heimlich zu meinem Favoriten entwickelt hat 🫶🏻

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere