Profilbild von _buecher_lese_liebe

_buecher_lese_liebe

Lesejury Profi
offline

_buecher_lese_liebe ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit _buecher_lese_liebe über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 20.12.2020

Süße Geachichte

Girl At Heart
0

Ich habe erst ein Buch von Kelly Oram gelesen und das war Cinder & Ella Band 1 und da fand ich den Schreibsstil echt gut. Das spiegelt sich auch in diesem Buch wieder. Man kam sofort in die Geschichte ...

Ich habe erst ein Buch von Kelly Oram gelesen und das war Cinder & Ella Band 1 und da fand ich den Schreibsstil echt gut. Das spiegelt sich auch in diesem Buch wieder. Man kam sofort in die Geschichte rein und fliegt nur so über die Seiten. Ich wollte unbedingt wissen wie es weiter geht. Ich fand es echt süß mit zu erleben wie Charlie endlich zu dem Mädchen wurde wie sie es sich vorgestellt hatte und auch endlich ihre große Liebe fand.
Wen ich nicht leiden konnte waren ihre besten Freunde. Wie kann man so zu einem Mädchen sein. Ich verabscheue denen ihr Verhalten und fand es unter aller sau. Doch einer stand zu ihr und er hat sie so gemocht wie sie eben ist und das ist so toll.

Das Buch lässt sich super lesen eigentlich wollte ich gar nicht aufhören. Wir haben uns das Buch in mehrere Abschnitte eingeteilt und leider haben wir eine Aufteilung erwischt das wir teilweise mit einem Cliffhanger aufgehört haben.

Wer eine süße Story für zwischendurch sucht ist mit diesem Buch bestens bedient.

Ich gebe dem Buch 5/5 ♥️

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 20.12.2020

Sehr spannend

Midnight Chronicles - Schattenblick
0

Ich war erst skeptisch wie mir das Buch gefallen wird, da ich von beiden Autorin bis jetzt nur die Romane gelesen hatte und nicht wusste ob mir die Fantasy Reihe gefallen wird.

Ich muss sagen sie gefällt ...

Ich war erst skeptisch wie mir das Buch gefallen wird, da ich von beiden Autorin bis jetzt nur die Romane gelesen hatte und nicht wusste ob mir die Fantasy Reihe gefallen wird.

Ich muss sagen sie gefällt mir. Ich finde die Geschichte echt klasse und konnte direkt mich rein denken in die Geschichte. Ich habe es nach einer Zeit als hörbuch weiter gehört und mein Partner hat mir gehört und wollte nicht mehr aufhören. Wir fanden beide das das Buch richtig spannend und packend war. Mein Freund wartet jetzt schon auf Band 2 🤣.
Ich aber auch. Ich fand das Setting echt mega gut.

Ich kann dieses Buch wirklich an alle empfehlen die gerne Fantasy lesen ♥️

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 20.12.2020

Tolles Reihenfinale

Someone to Stay
0

Ich fand es war ein grandioser Abschluss der Reihe. Ich fand Someone New schon mega gut da mal ein Thema angesprochen wurde was man kaum in Büchern findet. Someone Else war für mich etwas schwächer aber ...

Ich fand es war ein grandioser Abschluss der Reihe. Ich fand Someone New schon mega gut da mal ein Thema angesprochen wurde was man kaum in Büchern findet. Someone Else war für mich etwas schwächer aber Someone to stay war bombastisch. Ich habe es weg gesuchtet. Lauras Schreibstil ist mega fesselnd und angenehm. Ich finde es gut das die Kapitel nicht mega lang sind und das zwischen den Peotagonisten gewechselt wird. Hier wird auch wieder ein Thema angesprochen. Wie leben Waisen. Wie ist es auch einmal für die Schwester der Erziehungsberechtigte zu sein...
Ich habe es geliebt. Klar musste es kurz vor Ende eine Stelle geben die es nicht mehr perfekt werden lässt aber das Ende war mega schön. Ich habe mein Herz verloren.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 20.12.2020

Hammer mit ernsten Themen

Bad At Love
0

Der Schreibstil von der Autorin hat mich umgehauen. Ich kam sofort in die Geschichten rein und sie hat einen tollen Spannungsbogen aufgebaut.
Ich finde die Story echt gut und auch mega gut umgesetzt. ...

Der Schreibstil von der Autorin hat mich umgehauen. Ich kam sofort in die Geschichten rein und sie hat einen tollen Spannungsbogen aufgebaut.
Ich finde die Story echt gut und auch mega gut umgesetzt. Beide Charaktere haben ein echt schwieriges Thema zu verarbeiten doch die Autorin hat es geschafft das man nicht ängstlich an die Geschichte dran geht. Ich habe mit beiden so mitgeführt. Ich konnte mich irgendwann nicht mehr an die Leseabschnitte halten und musste wissen wie es weitergeht ich glaub ich hab am Ende 250 Seiten in einem Rutsch durchgelesen. Für viele sind die Themen to much für ein New Adult Buch aber ich finde man kann es nicht besser ansprechen. Klar es sind harte und schwer verdaubare Themen aber dadurch das es hier als Hintergrundgeschichte ist finde ich es gut wie die Autorin damit umgegangen ist. Das Thema ist präsent aber teilweise nicht Dominanz.

Was ich nicht verstanden habe warum die Protagonisten sich selbst so runter gemacht hat. Ihr ist was schreckliches widerfahren aber wieso hat sie sich so runter gemacht. Ich glaub da ich nicht an ihrer Stelle bin kann ich sowas schlecht beurteilen.

Ich finde es aber schön das es ihm egal ist, was die anderen von ihr denken. Er macht sich sein eigenes Bild. Ich finde den Umgang mit dem Kleinen Tochter hervorragend. Sie ist so klug.

Ich geben dem Buch 5/5 ❄

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 20.12.2020

Es fehlt das gewisse Etwas

Wild like a River
0

Für mich haben dort die Emotionen und das gewisse Etwas gefehlt. Es hat mich so extrem viel in dem Buch gestört.

Zum 1. Das Verhältnis von Haeven und ihrem Vater. Sie macht alles für ihn und er ist so ...

Für mich haben dort die Emotionen und das gewisse Etwas gefehlt. Es hat mich so extrem viel in dem Buch gestört.

Zum 1. Das Verhältnis von Haeven und ihrem Vater. Sie macht alles für ihn und er ist so extrem kalt und zurückhaltend.
2. Das mega schnelle verliebe innerhalb weniger Minuten von Jackson und auch Haven.
3. Der schnelle und unüberlegt Umzug von Haeven nach Edmonton.
4. Cay dieses große Arschloch
5. Die Party
Ich glaub das war es erstmal und es ist fast das ganze Buch.

Ich finde der Vater von Haeven ist so abweisend zu ihr gewesen und hat sie kaum unterstützt. Selbst als die Wahrheit raus kam war er nicht für sie da.

Wie kann man sich bitte innerhalb von ein paar Minuten verlieben und sich sicher sein das es die richtige Person ist. Das geht nicht.

Wieso will sie so schnell weg aus ihrem gewohnten Umfeld. Sie ist doch die kleine schüchterne die noch nie die große Welt gesehen hat und dann innerhalb weniger Tage zieht sie in die Großstadt? Euer erst? Das kann doch nicht echt sein.

Über Cay brauchen wir nicht reden. Das ist das größte Arschloch das es gibt

Auf der Party war doch klar das sie abgefüllt wird und irgendwas passiert. Im Ernst ich hab sogar gedacht da passiert noch mehr.

Und zu guter letzt die letzte Szene im Wald. Echt jetzt? Musste das sein?

Ich fand den Schreibstil eigentlich gut uns flüssig. Aber mich hat das Buch schon ab den ersten Seiten nicht packen können. Ich dachte echt es wird besser aber ich hab mich immer mehr gesträubt weiterzulesen. Am Ende hab ich nicht mehr gelesen sondern gehört weil ich es leid war. Ich hab es nur wegen der Leserunde beendet .

So schön wie das Cover auch ist aber mich konnte dieses Buch überhaupt nicht überzeugen. Es hat von vorne bis hinten nicht gestimmt. So wie die Charaktere beschrieben werden, handeln sie nicht. So wie das Leben spielen sollte, spielt es nicht. Es passt einfach nichts zusammen.

Leider nur 1/5 ⭐ für das Cover

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere