Profilbild von Mysaze

Mysaze

Lesejury-Mitglied
offline

Mysaze ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Mysaze über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 05.03.2020

Interessant anders

Qube
0

Der Autor war mir bis dato nicht bekannt, Und obwohl ich kein Science-Fiction Fan bin, war ich sehr an diesem Buch interessiert. Kurz zum Inhalt:

London, 2091: Ein Journalist wird auf offener Straße ...

Der Autor war mir bis dato nicht bekannt, Und obwohl ich kein Science-Fiction Fan bin, war ich sehr an diesem Buch interessiert. Kurz zum Inhalt:

London, 2091: Ein Journalist wird auf offener Straße niedergeschossen. Zuvor hatte der Reporter zum Thema Künstliche Intelligenz recherchiert. Die auf KI-Gefahrenabwehr spezialisierte UNO-Agentin Fran Bittner beginnt, in dem Fall zu ermitteln. Bald stellt sich heraus, dass der Journalist anscheinend beunruhigende Informationen über den berüchtigten Turing-Zwischenfall besaß, bei dem die Menschheit die Kontrolle über eine wildgewordene KI verlor. Die KI befand sich seinerzeit in einem Quantencomputer, einem sogenannten Qube. Gibt es womöglich noch einen solchen Würfel, mit einer weiteren digitalen Superintelligenz?

Irgendwie hatte ich was ganz anderes von dem Buch erwartet, es war ein bisschen mehr Science-Fiction als Thriller, trotzdem hat mir das Buch sehr gut gefallen und ich hatte es recht schnell durchgelesen. Der Schreibstil hat mir gefallen, war flüssig und gut lesbar, es gab keine langatmigen Passagen in dem Buch und ich würde es jedem Science-Fiction Fan empfehlen.Da es für mich kein wirklicher Thriller war vergebe ich verdiente vier Sterne.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 27.02.2020

Super spannend

Eisige Dornen
0

Der Autor und damit die 3 vorherigen Fälle von Nathalie Svensson waren mir bis jetzt nicht bekannt, aber das Buch lässt sich eigenständig lesen und erfordert nicht, dass man die vorherigen kennt.

Kurz ...

Der Autor und damit die 3 vorherigen Fälle von Nathalie Svensson waren mir bis jetzt nicht bekannt, aber das Buch lässt sich eigenständig lesen und erfordert nicht, dass man die vorherigen kennt.

Kurz zum Inhalt, der Fußballstar Hendrik Borg wird tot gefunden – auf seiner Brust liegt eine blaue Rose. Kurz darauf kommt es zu weiteren Todesfällen. Bei allen Opfern findet sich eine blaue Rose. Psychiaterin Nathalie Svensson soll mit ihren Kollegen von der Spezialeinheit die Jagd nach dem Serienmörder aufnehmen. Was hat die Toten zu Lebzeiten miteinander verbunden? Warum mussten sie sterben?.....

Ein solider, spannender Krimi, der dem Leser viele Rätsel aufgibt und an keiner Stelle Langatmigkeit aufkommen lässt. Der Schreibstil ist flüssig und hat mir gut gefallen. Eine Leseempfehlung mit 5 Sternen von mir.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 10.02.2020

Gärtnerin aus Leidenschaft

Die englische Gärtnerin - Blaue Astern
0


Die Autorin war mir bis dato nicht bekannt, dass Cover gefällt mir sehr gut so das ich neugierig auf die Geschichte war.

Zum Inhalt: Wir schreiben das Jahr, 1920. London, Charlotte Windley die bereits ...


Die Autorin war mir bis dato nicht bekannt, dass Cover gefällt mir sehr gut so das ich neugierig auf die Geschichte war.

Zum Inhalt: Wir schreiben das Jahr, 1920. London, Charlotte Windley die bereits als Kind Ihre Leidenschaft für seltene Pflanzen entdeckt, arbeitet in der prächtigen Parkanlage Kew Gardens als Botanikerin. Ein schrecklicher Unfall wird Charlottes Leben verändern und Ihren Traum ferner Länder und botanischer Expeditionen zerstören...

Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und sehr leicht zu lesen. Die Charaktere, ganz besonders Charlotte und Victor haben einen guten Eindruck auf mich gemacht, wobei Charlotte auf mich etwas kindlichen wirkte und Victor im Gegensatz dazu ja doch eher der knallharte Geschäftsmann war. Auch wenn man das bei diesem Buch nicht unbedingt erwartet, war es mit Spannung durchzogen und ich würde auch den zweiten und dritten Teil des Buches lesen. Von mir eine Empfehlung mit vier Sternen

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 10.02.2020

Super Fortsetzung

1794
0


Ich habe bereits 1793 gelesen und war auf die Fortsetzung mega gespannt. Auch in 1794 ermitteln wieder Cardell in düsterer Atmosphäre. Eine Frau kontaktiert ihn, deren Tochter in der Hochzeitsnacht auf ...


Ich habe bereits 1793 gelesen und war auf die Fortsetzung mega gespannt. Auch in 1794 ermitteln wieder Cardell in düsterer Atmosphäre. Eine Frau kontaktiert ihn, deren Tochter in der Hochzeitsnacht auf grausamste Weise zugerichtet und getötet wurde. Als Täter wird deren frisch angetrauter adeliger Ehemann identifiziert und in ein Irrenhaus eingewiesen. Die Mutter der Getöteten glaubt diese Version jedoch nicht und sucht Hilfe bei Cardell....

Ich muss sagen, dass ich die ersten beiden Kapitel etwas Schwierigkeiten hatte ins Geschehen zu kommen (ging mir bei 1793 aber auch so) aber dann konnte ich das Buch nicht mehr aus den Händen legen. Ein fantastisches Buch mit anspruchsvollem Schreibstil, dass einen nicht loslässt. Absolute Leseempfehlung!!!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 10.02.2020

Easy zu kochen

Studentenküche
0

Ich habe dieses Buch in einem Bundle gewonnen und mich sehr darüber gefreut. Obwohl ich schon lange aus dem Studentenalter raus bin gefallen mir die Rezepte sehr gut.

Die Rezepte sind einfach, vielfältig ...

Ich habe dieses Buch in einem Bundle gewonnen und mich sehr darüber gefreut. Obwohl ich schon lange aus dem Studentenalter raus bin gefallen mir die Rezepte sehr gut.

Die Rezepte sind einfach, vielfältig und ohne ellenlange Einkaufsliste. Meine 11jährige Tochter kommt auch prima mit den Rezepten klar.

Die Rezepte sind sehr schön illustriert und bei denen, die wir bis jetzt ausprobiert haben, waren wir auch geschmacklich überzeugt.

Einen Stern Abzug gab es, weil die Rezepte teilweise schon sehr außergewöhnlich sind und vielleicht nicht so wirklich zur schnellen, praktischen Studentenküche passen. Ich werde diese Rezepte definitiv immer mal wieder in den Alltag mit einbauen und neue daraus ausprobieren.

  • Cover