Platzhalter für Profilbild

Nene2020

Lesejury Profi
offline

Nene2020 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Nene2020 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 22.11.2021

Wieder grandios!

The Sky in your Eyes
0

Wie auch bei den letzten Büchern von Kira Mohn bin ich wieder hin und weg!

Zum Inhalt: Elín findet sich überhaupt nicht schön! Und auch ihre gerade zerbrochene Beziehung bestätigt ihr mal wieder ihre ...

Wie auch bei den letzten Büchern von Kira Mohn bin ich wieder hin und weg!

Zum Inhalt: Elín findet sich überhaupt nicht schön! Und auch ihre gerade zerbrochene Beziehung bestätigt ihr mal wieder ihre Gedanken: sie ist zu dick um hübsch zu sein, oder gar um geliebt zu werden. Als sie den attraktiven Jón in einem Kochkurs kennenlernt versteht sie gar nicht wieso er sich mit ihr abgibt. Aber kann er es wirklich ernst meinen? Sie weiß sofort, dass eine weitere Trennung sie zerstören würde...

Meine Meinung: Ein Atemberaubendes Buch mit einer wundervollen Protagonistin!
Ich glaube es geht vielen Frauen, oder natürlich auch Männern, ähnlich, dass sie sich selbst nicht hübsch finden. Ich finde es wichtig, dass es Bücher über Menschen wie Elín gibt. Man merkt ab der ersten Seite wie liebenswürdig sie ist, aber Elín legt jedes Wort auf die Goldwaage! Jeder Blick wird analysiert und sie kommt immer zum selben Schluss: Sie ist zu dick! Doch sie kann einfach nicht verstehen, wie die anderen sie sehen.
Man kann sich unglaublich gut in sie hineinversetzen und ab und zu habe ich mich in ihr widererkannt.
Der Schreibstiel ist sehr flüssig und ich habe das Buch in einem Tag gelesen. Dennoch dachte ich, dass es emotionaler wird.
Außerdem gab es keine "hinzugefügte oder künstliche Dramen" um die Geschichte nochmal spannender zu gestalten, wie viele Bücher es in diesem Genre haben. Ich habe es ehr als eine schöne, aber dennoch "leichte" Lektüre wahrgenommen und irgendwie war ich viel zu schnell fertig mit dem Buch!
Ein weiterer toller Aspekt ist natürlich, dass die Geschichte in dem wunderschönen Island spielt, wo ich jetzt unbedingt mal hin muss!

Das einzige was ich etwas schade finde ist, dass es "nur" aus der Sicht von Elín geschrieben ist. Ich hätte einfach gerne die Gedanken von Jón und seine Sicht auf die Dinge erfahren.

Mein Fazit: Ein tolles Buch, was zeigt, dass jeder schön ist und zwar ganz genau so wie er ist!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 17.11.2021

So wichtig ist Fantasie!

Stell dir vor ...
0

Ein Buch, dass zeigt wie wichtig die Fantasie ist und wie wir mit ihr die Welt verändern können.

Zum Inhalt: Eigentlich scheint unsere Welt und unser Leben doch ziemlich Hoffnungslos zu sein. Klimaerwärmung, ...

Ein Buch, dass zeigt wie wichtig die Fantasie ist und wie wir mit ihr die Welt verändern können.

Zum Inhalt: Eigentlich scheint unsere Welt und unser Leben doch ziemlich Hoffnungslos zu sein. Klimaerwärmung, Umweltverschmutzung und so vieles mehr werden immer schlimmer. Doch was uns wirklich fehlt ist die Fantasie. Der Autor zeigt in diesem Buch, dass man unsere Lage dadurch ändern könnte. Wie könnte eine Ideale Welt aussehen? Und wie kommen wir dorthin?

Meine Meinung: Ich lese sehr gerne Bücher aus denen man noch einiges lernen kann und das ist hier definitiv der Fall. Es ist auf jeden Fall sehr inspirierend und man bekommt viele Ideen und Inspirationen für das eigene Leben.
Ich konnte das Buch aber nicht in einem Rutsch lesen. Ich habe sehr lange gebraucht um das gelesene zu verinnerlichen. Aber ehrlich gesagt bin ich auch einfach spannende Romane und Geschichten gewöhnt und dieses Buch ist natürlich etwas ganz anderes. Für mich hat es sich manchmal etwas gezogen, aber das ist verständlich bei einem solchen Buch.

Trotzdem kann ich es jedem Empfehlen, der unsere Situation als Hoffnungslos ansieht.

Veröffentlicht am 11.10.2021

Toller Auftakt

Regenglanz
0

Dieses Buch ist von innen wie von außen einfach wunderschön!

Zum Inhalt:
Simon möchte sich unbedingt sein Tattoo überstechen lassen, doch als er erfährt wer ihm das neue Tattoo machen soll, ist er davon ...

Dieses Buch ist von innen wie von außen einfach wunderschön!

Zum Inhalt:
Simon möchte sich unbedingt sein Tattoo überstechen lassen, doch als er erfährt wer ihm das neue Tattoo machen soll, ist er davon überhaupt nicht begeistert. An Alissas Fähigkeiten zweifelt er keinesfalls, doch das unglaublich peinliche Tattoo seiner Ex möchte er ihr auf keinen Fall zeigen! Doch ihm bleibt keine Wahl und so kommen sich die beiden bei jeder Sitzung etwas näher. Aber Alissa hat eine Regel: Fang bloß nichts mit einem Kunden an…

Zu aller erst muss ich unbedingt sagen, dass ich dieses Buch einfach wunderschön finde! Immer wenn ich es in die Hand nehme bin ich wieder überwältigt von dessen Schönheit! Auch der Inhalt kann sich durchaus sehenlassen.
Die beiden Protagonisten Simon und Alissa sind mir seit der ersten Seite ans Herz gewachsen und ich habe mich immer mehr in sie verliebt. Beide Charaktere sind gut ausgearbeitet und man kann die Gefühle und Emotionen stets gut nachvollziehen. Ich musste sogar das ein oder andere Mal vor lauter Emotionen weinen. Auch die Handlungen und die Vorgeschichte der beiden sind schlüssig.
Die Geschichte im Allgemeinen fand ich wirklich gut zu lesen und durch den Flüssigen Schreibstiel kann man das Buch gut in einem Rutsch durchlesen. Ich habe regelrecht an der Geschichte geklebt! Außerdem gab es keine zu künstlich oder übertriebene Streitszenen, was mich oft an diesem Genre nervt.
Es ist wirklich toll, dass es in Hamburg spielt. Ich persönlich konnte mir alles so viel besser vorstellen und muss jetzt unbedingt dort nochmal hin.
Natürlich ist auch dieses Buch in demselben Schema geschrieben, wie die meisten dieses Genres, was mich allerdings nicht stört.

„Regenglanz“ ist der Auftakt einer Trilogie, welche von den drei Freundinnen Alissa, Calla und Leo handeln. Jedes Buch hat somit eine andere Protagonistin und ich bin schon sehr auf die beiden anderen Geschichten gespannt.

Mein Fazit: Ein perfektes Buch für einen verregneten Herbsttag!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 07.10.2021

Wichtiges Kinderbuch

Survivors - Die Flucht beginnt
0

Ein unglaublich tolles Kinderbuch mit einem super wichtigen Thema für groß und klein!

Zum Inhalt: Zacky wacht eines Tages auf und alles ist plötzlich anders. Um ihn herum ist es plötzlich viel wärmer ...

Ein unglaublich tolles Kinderbuch mit einem super wichtigen Thema für groß und klein!

Zum Inhalt: Zacky wacht eines Tages auf und alles ist plötzlich anders. Um ihn herum ist es plötzlich viel wärmer geworden und er versteht auf einmal gar nichts mehr. Alles scheint sich verändert zu haben und auch die anderen Riffbewohner merken dies schnell. Um ihr Überleben zu sichern schließen sie sich zusammen...

Das Buch beinhaltet nicht nur super wichtige Themen. Es ist auch von der ersten Seite an spannend geschrieben. Das lesen hat uns großen Spaß gemacht und die Geschichte ist, trotz des traurigen und schrecklichen Themas-des Klimawandels, sehr Kinderfreundlich geschrieben. Anfangs war es etwas schwer sich die Fische genau vorzustellen, da man natürlich nicht alle Arten kennt, aber mit den wunderschönen Illustrationen ist das einem dann schon schnell leichter gefallen.
Die Geschichte handelt natürlich nicht nur vom Klimawandel, sondern auch von Freundschaft und Zusammenhalt.
So viel ich weiß, handelt es sich um den ersten Band einer Reihe und wir sind schon sehr gespannt auf die kommenden Bücher.

Eine absolute Leseempfehlung von uns!

Veröffentlicht am 28.09.2021

Naturschutz ohne Krimi

Dicke Biber
0

Der Titel ist etwas irreführend, aber das Buch bringt dennoch Kindern die Natur und Naturschutz etwas näher.

Zum Inhalt: Pico würde gerne seine Sommerferien an einem tollen Ort verbringen, wie beispielsweise ...

Der Titel ist etwas irreführend, aber das Buch bringt dennoch Kindern die Natur und Naturschutz etwas näher.

Zum Inhalt: Pico würde gerne seine Sommerferien an einem tollen Ort verbringen, wie beispielsweise sein Freund Batman, der mit seiner Familie ans Meer fährt. Doch seine Eltern haben andere Pläne. Gemeinsam fahren sie in ein Naturschutzgebiet und das kann doch nur langweilig werden....Oder?

Unsere Meinung: Dem Titel zufolge handelt es sich bei diesem Buch um ein "Naturschutz-Krimi". Allerdings ist es mehr Naturschutz, als Krimi. Der spannende Teil, welchen man als "Krimi" betiteln könnte ist erst ganz am Ende und der Rest der Geschichte hat nicht sonderlich viel Spannung.

Es hat etwas gebraucht bis wir in diese Geschichte rein gekommen sind, da wir nicht so schnell mit dem Schreibstiel warm geworden sind. Das Buch enthält viele Wörter, die Kinder nicht verstehen. Unter anderem, da die Autorin Österreicherin ist.
Die Illustrationen hingegen waren wirklich toll und wunderschön gestaltet, nur leider nicht immer passend zur Geschichte. Mal waren die Bilder zu früh im Buch und mal hat das Geschriebene nicht genau zum Bild gepasst. Dessen ungeachtet waren die Illustrationen schön, um sich ein Bild von der Umgebung zu machen.

Trotzdem ist es wichtig Kindern Natur und Naturschutz näher zu bringen und das finde ich an diesem Buch wirklich toll. Kinder können beim Lesen noch etwas lernen und das finde ich persönlich sehr wichtig!

Mein Fazit: Eine tolle Idee für ein Kinderbuch, aber wer einen spannenden Krimi erwartet ist hier falsch.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere