Profilbild von Nickypaula

Nickypaula

Lesejury Star
offline

Nickypaula ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Nickypaula über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 08.08.2018

unglaublich gutes und vor allem fesselndes Jugendbuch mit tollen Werten!

Emily Bones
0 0

Mit über 440 Seiten und einem wirklich genialen Cover ist das Buch ein echter Hingucker in jedem Regal, das muss man gleich vorne weg sagen.
Allein die Aufmachung der Kapitel ist liebevoll gestaltet worden ...

Mit über 440 Seiten und einem wirklich genialen Cover ist das Buch ein echter Hingucker in jedem Regal, das muss man gleich vorne weg sagen.
Allein die Aufmachung der Kapitel ist liebevoll gestaltet worden und der Anfang ist der Hammer! Man fiebert wirklich richtig mit, hält die Luft an und schluckt hart, als man der Realität - Emilys Realität - ins Auge blicken muss.

So verdammt jung und mit einem Mal soll sie einfach tot sein?
Und nicht nur das - sie gehört zu jenen Geistern, die Opfer eines Mordes waren, der mehr verbirgt, als man zunächst erahnen kann.
Doch das Schlimmste: Ihr Mörder läuft einfach frei herum! Das geht nicht, denkt sich Emily und will für Gerechtigkeit sorgen. Aber wie macht man das als Geist, besonders wenn man nun zu einer ganz neuen Welt gehört, in der es neue Regeln und Gesetze gibt. Eine davon besagt auch, dass Geister den Friedhof nicht verlassen dürfen…

Auf witzige, spannende Weise gelingt es Gesa Schwartz uns immer weiter in die Welt von Emily hineinzuziehen, mit ihr mit zu fiebern und auch mit ihr mit zu leiden. Keine Ahnung, was ich in ihrer Situation getan hätte, ob ich den Mut aufgebracht hätte oder nicht. Doch letztlich - was hat sie noch zu verlieren? Tot ist sie ja schon, oder nicht?

Emily macht in diesem Buch eine tolle Entwicklung durch. Sie ist mutig und steht für ihre Ziele ein, auch wenn es hin und wieder Rückschläge gibt.
Doch zum Glück ist sie ja nicht ganz allein, denn Emily lernt neue Wesen kennen, die ihr unter Umständen helfen könnten.
Jeder einzelne Charakter in diesem Buch hat seinen individuellen Charme. Man merkt, dass die Story gut ausgearbeitet ist. Außerdem vermittelt das Buch Werte, die ich besonders wichtig empfinde. Hin und wieder gibt es Szenen und Situationen, in denen ich einfach kurz gestoppt und die Worte wirken lassen habe.

Ich muss gestehen, ich hätte nie erwartet, dass dieses Jugendbuch mir so viel geben würde, aber es ist wirklich brillant geschrieben!

Zukünftig werde ich definitiv auch die anderen Werke von Gesa Schwartz lesen. Durch Emily Bones - Die Stadt der Geister - hat die Autorin definitiv einen neuen Fan gewonnen.

Veröffentlicht am 08.08.2018

Sehr schönes, leichtes Taschenbuch. Passt in jede Tasche!

Die drei ??? Kids 61: Alarm im Dino-Park
0 0

~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Um was geht es? ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~
Die drei ??? Kids erleben ein neues, spannendes Abenteuer. Diesmal im Dinosaurierpark!
Handlich, leicht und in angenehmer Schriftgröße ist dieses Buch definitiv ...

~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Um was geht es? ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~
Die drei ??? Kids erleben ein neues, spannendes Abenteuer. Diesmal im Dinosaurierpark!
Handlich, leicht und in angenehmer Schriftgröße ist dieses Buch definitiv etwas für Dinofreunde, die auch schon selbst lesen können.
Empfehlen würd ich das Buch ab der 3. Klasse zum Selbstlesen, ansonsten jederzeit zum Vorlesen auch für Jüngere :)
Aber nun zu den Details:

~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Meine Meinung ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~
Als das Buch kam haben mein Sohn und ich uns wirklich gefreut. Auch wenn er aktuell jetzt in die zweite Klasse kommt, ist er ein richtiger Dino-Nerd und liebt Dinogeschichten über alles. Als das Buch auch noch handlich und leicht war, um perfekt in den Ranzen zu passen, war seine Begeisterung umso deutlicher geweckt. Die Schrift ist sehr angenehm, also nicht zu klein und nicht zu groß. Ich würde meinen perfekt ab der 3. Klasse zum Selbstlesen, gerne aber auch schon eher, wenn ihr einen Vielleser - so wie ich - daheim habt :)
Mit tollen Schwarz-Weiß-Illustrationen ausgestattet, begeben wir uns mit den Kids zu einer abenteuerlichen Reise in einen Dinopark, gemeinsam mit Onkel Titus. Doch was sie dann alles erleben, haut selbst die drei ??? um :D
Peter, Justus und Bob sind sicherlich schon vielen bekannt. Die Serie gibt es seit Jahren, aber bislang konnte sich mein Sohn noch nicht wirklich für die Bücher begeistern. Hin und wieder ein Hörbuch ja, doch durch das jetzige Thema konnte ich ihn locken.
Die Story beginnt mit leichtem Denksport, bei dem man auch am Anfang keine Vorkenntnisse über die Jungs und ihre bisherigen Abenteuer braucht. Wenn irgendwas Wichtiges ist, wird es noch einmal in einem Nebensatz für Einsteiger erklärt. Die Kapitel haben eine angenehme Länge, so dass man auch zwischendrin das Buch immer mal wieder gut weglegen kann, ohne mittendrin stecken zu bleiben. Mit 125 Seiten ist das Buch wirklich perfekt für Einsteiger, da auch die Story nicht zu lang, sondern eher auf den Punkt gebracht worden ist. Und durch die Illustrationen hin und wieder wird auch der "lange" Text für Grundschüler schön aufgepeppt.
Das Buch selbst ist im Übrigen eine Neuauflage von dem in 2014 erschienen, gebundenen Buch beim Kosmos-Verlag. Wenn ich richtig gesehen habe, wird das Buch auch für ein Alter von 8 bis 12 empfohlen, womit meine Einschätzung ab dritter Klasse in etwa hinhauen sollte :)
Ansonsten bleibt noch zu sagen, dass die Geschichte meinem Sohn wirklich gut gefallen hat. Er fand es spannend und konnte es gut lesen, da der Stil einfach gehalten ist und nicht zu viele schwierige Wörter darin vorkommen, über die man in dem Alter stolpern könnte. Wer also gerne einem Dinofan oder Lesemuffel eine Freude machen möchte, sollte mal ins Buch hineinschauen.
Ich find es klasse und werde zukünftig bei weiteren solchen leichten Taschenbüchern von den drei ??? die Augen offen halten :)

Veröffentlicht am 08.08.2018

Großartige Fortsetzung!

MEG - Höllenschlund
0 0

~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Um was geht es? ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~
Packend geht es mit der Fortsetzung des Bestsellers MEG weiter, im zweiten Teil Höllenschlund! Ich empfehle unbedingt Teil 1 vorher gelesen zu haben, auch wenn ...

~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Um was geht es? ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~
Packend geht es mit der Fortsetzung des Bestsellers MEG weiter, im zweiten Teil Höllenschlund! Ich empfehle unbedingt Teil 1 vorher gelesen zu haben, auch wenn der Autor ein paar einleitende Worte zu den Personen verlauten lässt, fehlt einem schon das Erlebnis von Band 1, wenn man ihn nicht kennt :)

~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Meine Meinung ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~
Wer Teil 1 mochte, wird Teil 2 ebenso mögen.
Der Schreibstil ist wieder fabelhaft. Ich würde sogar fast meinen einen Ticken packender als Band 1. Die Geschichte floss nur so dahin. Ich habe die ganze Zeit das Gefühl gehabt, ein Film würde in meinem Kopf abgespielt werden.
Die Beschreibungen von >Angel< dem hier wichtigen Megalodon sind großartig! Ich liebe es, wenn ich einen Part aus ihrer Sicht lesen kann. Es ist immer wieder faszinierend und großartig zu gleich, wie sich diese Tiere durch das Wasser bewegen - Haie hier im Allgemeinen gemeint. Steve Alten ist es gelungen eine zweite unglaublich packende Geschichte über die Megalodons zu kreieren. Wieder erleben wir das Buch aus verschiedenen Perspektiven. Eine davon - wie oben erwähnt - ist wieder die Sicht von einem Megalodon - hier Angel.
Aber es gibt auch wieder einen ganzen Haufen neuer Personen, die durch unterschiedliche Gründe auf das Meg treffen. Auch erleben wir wieder eine Reise in den Marianengraben und dürfen unseren Tiefseetaucher Jonas nach 11 Jahren wiedertreffen, der in diesem Buch auch wieder eine bedeutende Rolle spielt. Welche, erfahrt ihr, wenn ihr das Buch lest :)
In jedem Fall ist es Steve Alten gelungen trotz des gleichen Themas ein Werk zu schaffen, das sich frisch und neu anfühlt beim Lesen, als wäre das immer wieder auftauchende Meg und die Konfrontation mit den Menschen und anderen Meeresbewohnern etwas komplett Neues, obwohl man Teil 1 bereits kennt.
Jetzt heißt es abzuwarten, ob der Verlag so lieb ist und die anderen Bände auch noch aufs Deutsche übersetzt :) also Daumendrücken.

Veröffentlicht am 08.08.2018

Schönes Dinosaurierbuch

Das Museum der Dinosaurier
0 0

~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Um was geht es? ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~
Heute möchte ich euch unser neues Dinosaurier-Lexikon vorstellen: Das Museum der Dinosaurier von Lily Murray.
Das Buch ist wirklich groß mit fast 28 cm x 38 cm ...

~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Um was geht es? ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~
Heute möchte ich euch unser neues Dinosaurier-Lexikon vorstellen: Das Museum der Dinosaurier von Lily Murray.
Das Buch ist wirklich groß mit fast 28 cm x 38 cm und auch ein wenig schwer, wodurch es nicht in jeden Rucksack passt, doch dafür gibt es extragroße Bilder von den Urzeit-Kreaturen und viel Wissenswertes zu entdecken!

~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Meine Meinung ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~
Der erste Eindruck ist wirklich positiv. Auf den Doppelseiten haben wir oft links den Text und rechts dann das/die Bilder der verschiedenen Dinosaurier. Ganz am Anfang gibt es auch noch einen kleinen Stammbaum, der nützlich ist, um sich den ersten Überblick zu verschaffen.
Doch dann kommen wir auch schon zum ersten Kritikpunkt. Auf der Seite der Schrift ist zu den Rändern hin noch sehr viel Platz. Ich hätte mir gewünscht, dass die Schrift etwas größer ist und dafür weniger weiße Flächen vorhanden wären. Immerhin zeigen die Bilder auch, dass das möglich ist und kein Druckproblem darstellen sollte.
Ansonsten sind die Bilder wirklich großartig gezeichnet und zeigen eine gute Übersicht über die verschiedenen Überarten der jeweiligen Art. Das gesamte Buch ist so aufgebaut, als würde man verschiedene Museums-Säle betreten. Zum Schluss geht die Autorin auch noch auf das Aussterben der Dinosaurier ein, die verschiedenen Säugetierarten und auch die Tiere, die das Massensterben überlebt haben.
Alles in allem bietet dieses Buch einen tollen Überblick. Durch die großen Bilder ist das Buch wunderbar zum Zeigen für Gruppen geeignet, ob nun im Kindergarten oder der Schule ist eigentlich egal. Nur die Schrift ist wie gesagt für mich zu bemängeln, da viel weißer Platz gewesen ist und man sie daher etwas größer hätte machen können. Das wäre dann auch für Kinder einfacher zu lesen, die des Lesens bereits mächtig sind.

Alles in allem kann ich einen Blick ins Buch empfehlen. Man sollte dann nur überlegen, für was man es braucht. Das Buch wird ansonsten ab 8 Jahre vom Verlag empfohlen, was ich bei der Schriftgröße jedoch noch nicht empfehlen kann. Dann würd ich zum Selbstlesen vielleicht eher noch ein Jahr warten.

Veröffentlicht am 08.08.2018

Fesselnd!

Fesselndes Verlangen - Forbidden Lovers
0 0

~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Um was geht es? ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~
Isabella wird auf ihre erste >Playparty< mitgenommen, wo sie Tristan kennenlernt, ein gutaussehender Mann, der scheinbar genau weiß, was sie will: Eine einzige, ...

~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Um was geht es? ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~
Isabella wird auf ihre erste >Playparty< mitgenommen, wo sie Tristan kennenlernt, ein gutaussehender Mann, der scheinbar genau weiß, was sie will: Eine einzige, spannende Nacht, in der sie sich ihm voll und ganz hingeben kann, bevor sie getrennte Wege gehen.
Doch so einfach wie Isabella sich das vorstellt, wird es nun doch nicht, denn nur kurze Zeit später trifft sie Tristan an ihrer neuen Uni wieder - und er ist auch noch ihr Professor!

~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Meine Meinung ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~
Die Geschichte hat einen wirklich packenden, atemraubenden Einstieg, der besser nicht hätte werden können. Auch der Übergang zum Hier und Jetzt ist klasse gelungen. Isabella hat mich erstaunt und auch beeindruckt. Sie ist eine unglaublich starke, taffe Frau, die sich jedoch auch gerne fallen lassen möchte und Tristan ist der perfekte Part dazu.
Die Erotik hier passt zum Untertitel: Fesselndes Verlangen. Ihr müsst euch hier auf angenehme SM-Parts gefasst machen, die prickelnd und packend zugleich sind. Allein der Schreibstil ist sehr angenehm und der Text floss nur so dahin. Tatsächlich habe ich kaum glauben können, wie schnell das Buch zu Ende war, obwohl es ja fast 300 Seiten hat : )
Das war mein erstes Buch der Autorin und sie hat mich auf jeden Fall als Fan gewonnen. Ich hoffe, dass der Verlag noch einige ihrer Werke übersetzt und ebenso herausbringen wird.
Ansonsten möchte ich noch sagen, dass dieses Buch eigentlich für alle Leser und Leserinnen etwas ist, die eine tolle Liebesgeschichte, mit Nervenkitzel mögen. Die ganze Zeit über begleitet uns das Wissen im Hinterkopf, dass noch etwas Schlimmes passieren wird. Was es ist, erfahrt ihr, wenn ihr das Buch lest.
Die Story war ansonsten erfrischend, da ich so etwas in dieser Konstellation lange nicht gelesen habe. Ich mag so etwas, besonders wenn die Protagonistin eine Wandlung durchmacht und mit ihren Dämonen aufräumen kann.
Ich kann dieses Buch jedem empfehlen, der kein Problem mit seichten SM-Szenen hat (Sie sind wirklich nicht schlimm).
Ansonsten ist das Buch auf definitiv als Einstieg für solche Storys geeignet.
Mir hat es vom ersten Satz bis zum letzten restlos gefallen. Ich mag den Schreibstil und freue mich schon darauf, wenn noch mehr in Deutsch erscheinen sollte.

Eine klare Leseempfehlung an alle, die Liebesromane mit besonderen Erotik-Szenen mögen.