Platzhalter für Profilbild

NimmieAimee

Lesejury Profi
offline

NimmieAimee ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit NimmieAimee über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 06.05.2021

Ein Klassiker der Skandinavischen Literatur

Hunger
0

Der namenlose Protagonist streift im Herbst in Christiania (heute Oslo) umher. Arm, mittellos und ohne Besitztümer versucht er sich mit dem Schreiben von Zeitungsartikeln über Wasser zu halten. Die zahlreichen ...

Der namenlose Protagonist streift im Herbst in Christiania (heute Oslo) umher. Arm, mittellos und ohne Besitztümer versucht er sich mit dem Schreiben von Zeitungsartikeln über Wasser zu halten. Die zahlreichen Absagen nagen an ihm, so wie der Hunger, den er nicht stillen kann. Er erlebt mehrere Tiefpunkte und verliert seine Sinne, an denen die psychischen und physischen Auswirkungen seines Elends deutlich werden.

Der Roman von Knut Hamsun ist der erste norwegische Großstadtroman und er leitet die Epoche der Moderne ein. Von Zeitgenossen wird sein Werk abgelehnt, und es erlang erst später einen herausragenden Ruf. Die Geschichte ist im modernistischen Stil (Bewusstseinsstrom) geschrieben, lässt sich jedoch flüssig lesen und der Fokus liegt auf dem Seelenleben des Protagonisten und nicht auf der Handlung. Die Stimmung ist eher berückend und deprimierend, auch wenn es immer wieder glückliche Momente gibt.

Ein Klassiker der Skandinavischen Literatur.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 29.04.2021

Die Frau im Hintergrund

Lady Churchill
0

Winston Churchill ist einer der historischen, politischen Persönlichkeiten die eigentlich jeden kennt. Die Geschichte Englands wurde durch sein Handeln geprägt. Seine Frau Clementine dagegen steht in seinem ...

Winston Churchill ist einer der historischen, politischen Persönlichkeiten die eigentlich jeden kennt. Die Geschichte Englands wurde durch sein Handeln geprägt. Seine Frau Clementine dagegen steht in seinem Schatten und ist heutzutage kaum bekannt. Clemmie ist bereits in ihren jungen Jahren eine außergewöhnliche Frau. Sie arbeitet, ist belehrt und politisch interessiert. Als der junge und bekannte Politiker Winston Churchill um sie wirbt und ihr einen Antrag macht, startet ihre gemeinsame Zeit als power couple. Während Winston die repräsentative Figur darstellt, zieht Clementine im Hintergrund die Fäden, bring Ideen mit ein, ermutigt und unterstützt ihren Mann und ist festentschlossen ihren Teil zu den politischen und sozialen Bewegungen beizutragen.

Die Ich-Erzählerin zeichnet eine starke Persönlichkeit. Clementine ist entschlossen und lässt sich in ihrer Rolle als Frau nicht unterordnen. Als Schlüsselperson in dem Aufstieg der Frauen kämpft sie um das Wahlrecht der Frauen, ihre Möglichkeiten zu arbeiten und ihren Einbezug in kriegswichtige Tätigkeiten. Das Buch behandelt wichtige politische Phasen und Entwicklungen, auch wenn diese in der Erzählung teilweise sehr abrupt enden, während sich andere Erzählabschnitte etwas ziehen. Dennoch gibt dies einen guten Einblick in die geschichtlichen Ereignisse des Landes. Durch den flüssigen Schreibstil und die zeitliche Einordung zu Beginn der Kapitel lässt sich das Buch sehr gut lesen.

Auch die Beziehung zwischen Pug und Cat, wie sich Winston und Clementine liebevoll nennen, wird stark fokussiert. Der Druck, der auf ihr lastet, bringt sie an ihre psychischen Grenzen, und obwohl sie sehr souverän wirkt, kommen ihr immer wieder Zweifel an ihrer Rolle in ihrer Beziehung, als Mutter und in der Politik. Trotz dem großen Respekt ihr und ihrem Einsatz gegenüber bin ich mit ihrem Charakter nicht warm geworden. Die Distanz und teilweise Ablehnung gegenüber ihren Kindern und die Stellung der Politik über alles wirkt zwischendurch etwas befremdlich.

Trotz ein paar Längen eine tolle Verbindung von Historischem und Fiktion über eine bemerkenswerte Frau.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 28.04.2021

Ein toller Western mit einer starken Protagonistin

True Grit
0

Die 14-jährige Mattie ist auf Rachefeldzug. Ihr Vater war unterwegs, um Pferde zu kaufen, als er von seinem Begleiter und Mitarbeiter Tom Chaney erschossen wird. Dieser flieht mit dem gestohlenen Pferd, ...

Die 14-jährige Mattie ist auf Rachefeldzug. Ihr Vater war unterwegs, um Pferde zu kaufen, als er von seinem Begleiter und Mitarbeiter Tom Chaney erschossen wird. Dieser flieht mit dem gestohlenen Pferd, $150 du zwei Goldstücken. Mattie ist fest entschlossen ihn zu finden, um Gerechtigkeit zu bekommen. Sie heuert den Skrupellosen Marshal Rooster Cogburn an, um Chaneys Verfolgung aufzunehmen. Ihnen schließt sich auch der Texas Ranger LaBoeuf an. Obwohl Rooster und LaBoeuf dagegen sind, dass Mattie sie auf der gefährlichen Mission begleiten, lässt sie sich nicht davon abbringen.

Ein toller Western mit einer starken Protagonistin. Die Abenteuergeschichte über den Frontier-Mythos spielt in Arkansas an der Grenze zu dem Indianer Territorium. Die Geschichte ist sehr angenehm und witzreich geschrieben und die interessante Figurenkonstellation birgt viel Potenzial.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 22.04.2021

Ein ausgezeichnetes locked room Mystery!

Tod in den Wolken
0

Hercule Poirot befindet sich auf einem Flug von Paris nach Croydon, London. Er ist einer von elf Passagieren im hinteren Bereich des Flugzeugs, die von zwei Flugbegleitern bedient werden. Kurz vor der ...

Hercule Poirot befindet sich auf einem Flug von Paris nach Croydon, London. Er ist einer von elf Passagieren im hinteren Bereich des Flugzeugs, die von zwei Flugbegleitern bedient werden. Kurz vor der Landung stellt einer der Flugbegleiter, als er die Dame in der hintersten Reihe wecken will fest, dass diese gar nicht schläft, sondern tot ist. Der vergiftete Pfeil macht sehr schnell deutlich, dass die Geldverleiherin Madame Giselle ermordet wurde. Zurück auf dem Boden unterstützt Poirot die Polizei bei der Arbeit und untersucht die verdächtigen Passagiere: ein mysteriöser Schriftsteller, ein Zahnarzt, eine Friseurin, zwei Archäologen, einen Arzt, einen Geschäftsmann, eine Gräfin und ihre Freundin.

Einer von den elf Reisenden muss es ja gewesen sein. Die Erzählung verfolgt verschiedene Personen während des Flugs und auch nach der Tat, wodurch man einen guten Einblick in ihren Charakter bekommt. Der Haupterzählstrang widmet sich jedoch Poirot, der, wie immer, mit Witz und Gerissenheit seine Methoden verfolgt, aus denen der Leser auch bis zum Schluss nicht schlau wird. Agatha Christie hat einen tollen, angenehmen Schreibstil und es macht einfach Spaß dem Kriminalroman zu folgen. Ein absolutes Lesevergnügen mit einem tollen Plot.

Ein ausgezeichnetes locked room Mystery!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 07.04.2021

Eine spannende Jagd um ein Gerücht

Das Gerücht
0

Johanna zieht als alleinerziehende Mutter mit ihrem kleinen Sohn Alfie aus London weg in eine idyllische Kleinstadt am Meer. Dann kommt ein Gerücht auf, dass die Kindermörderin Sally McGowan unter einer ...

Johanna zieht als alleinerziehende Mutter mit ihrem kleinen Sohn Alfie aus London weg in eine idyllische Kleinstadt am Meer. Dann kommt ein Gerücht auf, dass die Kindermörderin Sally McGowan unter einer neuen Identität in der Stadt lebt. Sie hat als Zehnjährige einen fünfjährigen Jungen erstochen. Johanna verbreitet unbedacht das Gerücht und von nun an gibt es eine Menge Misstrauen in dem Dorf und sie bringt sich und ihre Familie in Gefahr.
Ein toll geschriebener Thriller. Die Spannung lässt manchmal etwas warten, kommt dann aber schlagartig, es gibt einen tollen Plot-Twist und ein superspannendes Ende. Die Atmosphäre wechselt zwischen entspannt, misstrauisch und panisch. Die Protagonistin Johanna ist manchmal etwas zu sehr hysterisch, aber man kann ihre Gefühle meistens doch sehr gut nachvollziehen. Die Auswirkung von Gerüchten wird toll thematisiert, falsche, vernichtende Anschuldigungen und starker Misstrauen gegenüber jedem.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere