Platzhalter für Profilbild

Ninchen90x

Lesejury Star
offline

Ninchen90x ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Ninchen90x über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 26.04.2021

Falling for my Brother's Best Friend

Falling for my Brother's Best Friend
0

Falling for my Brother's Best Friend ist der vierte Teil der Bailey's Reihe vom Autorenduo Piper Rayne.

Nachdem Teil 3 der Reihe um Rome mir leider nicht so gut gefallen hat, war ich sehr auf die Geschichte ...

Falling for my Brother's Best Friend ist der vierte Teil der Bailey's Reihe vom Autorenduo Piper Rayne.

Nachdem Teil 3 der Reihe um Rome mir leider nicht so gut gefallen hat, war ich sehr auf die Geschichte von Savannah gespannt, da ich ihren Charakter ab Band 2 sehr interessant fand und ihre Geschichte gerne hören wollte.

Nach wie vor begeistert es mich, dass die anderen Geschwister in den Bänden ebenso eine Rolle spielen und wir parallel alle Bailey's begleiten, obwohl der Hauptaugenmerk immer auf ein Geschwisterteil gerichtet ist. Lake Starlight hat für mich immer noch eine tolle Atmosphäre und es ist immer ein bisschen wie zu alten Freunden zurück zu kehren.

Savannah hat als zweitälteste damals gemeinsam mit Austin die Erziehung ihrer Geschwister nach dem Tod der Eltern auf sich genommen und früh die Leitung von Bailey Timber übernommen. Sie hat dafür viel geopfert und viel Verantwortung und Pflichtgefühl allen gegenüber gehabt. Dabei hat sie jedoch etwas ganz wichtiges verloren: einen Teil von sich selbst. Mit ihrem Charakter habe ich mich etwas schwer getan und auch doch nicht. Sie möchte am liebsten alles geplant und organisiert haben, aber durch ihre andere Seite mochte ich sie dann ganz gern leiden.

Liam ist in gewisser Weise auch ein Bailey, zumindest gab es ihn früher nur im Dreiergespann mit Rome und Denver. Er war mir von Anfang an mega sympathisch, da er ein absolut herzensguter Mensch ist und seine Taten zum dahinschmelzen. Seine Kommentare haben mich öfter zum lachen gebracht und ich fand es mega gut, dass er Savannah offen gesagt hat, was er denkt. Am Anfang könnte man Liam direkt für einen Bad Boy halten. Er fährt Motorrad, besitzt ein Tattoostudio und ist tättowiert, lässt bei den Mädels nichts anbrennen, ... Aber eigentlich ist er total verantwortungsvoll, bodenständig, zuverlässig und somit eigentlich eher ein Guter.

Und über Grandma Dori brauche ich gar nichts zu sagen. Ich finde sie so witzig und sie macht die Geschichte noch besser, auch wenn ich sie verfluchen würde, wäre sie meine Großmutter. Mich würde es vermutlich aufregen und nerven, dass sie sich ständig in alles einmischt und ihre Enkelkinder verkuppeln möchte.

Über das ewige Hin und Her zwischen Savannah und Liam habe ich mich sehr amüsiert und es war eine tolle Friends to Lovers Geschichte. Auch wenn ich als Liam wahrscheinlich früher oder später aufgegeben hätte.
Ich liebe die abwechselnde Sicht der Protagonisten, da man so Einblicke in die Gedanken von Beiden bekommt und sie so besser verstehen kann.

Falling for my Brother's Best Friend hat mich super unterhalten und war innerhalb von 2 Tagen gelesen. Ich kann jedem die Bailey's Reihe nur empfehlen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 10.04.2021

Die Stimme der Rache

Die Stimme der Rache
0

Die Stimme der Rache ist der zweite Teil der Ackerman & Shirazi Reihe von Ethan Cross. Der ehemlige Serienkiller Francis Ackerman Jr ist mittlerweile als Berater für das FBI tätig um solche Monster zu ...

Die Stimme der Rache ist der zweite Teil der Ackerman & Shirazi Reihe von Ethan Cross. Der ehemlige Serienkiller Francis Ackerman Jr ist mittlerweile als Berater für das FBI tätig um solche Monster zu fangen, wie er einst selber eins war. Dieser Fall wird sehr emotional und persönlich für die Ermittler, da Nadia Shirazi das erste Opfer des Black Rose Killers war, den sie nun jagen.

Das Buch hat sehr spannend angefangen und in der Manier von Ethan Cross, war auch dieses wieder sehr brutal aber auch mitreißend. Diese Thriller sind definitiv nichts für schwache Nerven. In der Mitte hat es sich etwas gezogen, da es mich verwirrt hat den Namen des Killers bereits früh zu kennen. Aber zum Schluss war es wieder absolut spannend und fesselnd.

Die Charaktere haben mir wie bereits im ersten Teil sehr gut gefallen und man hat noch mehr Einblicke in die Hintergrundstory von Nadia bekommen. Die beiden Ermittlerpartner passen perfekt zusammen und ergänzen sich optimal. Ackermans fehlende Sozialkompetenz wird mit Nadias Charakter perfekt ausgeglichen.

Weitere Teile werde ich definitiv weiterverfolgen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 05.04.2021

Fight for Forever

Fight for Forever
0

Fight for Forever ist der 3. Teil und abschließende Teil um Scarlett und Legend von Meghan March.

Ich habe diesen Teil als Rezensionshörbuch gehört und deshalb bereits davor den ersten und zweiten Teil ...

Fight for Forever ist der 3. Teil und abschließende Teil um Scarlett und Legend von Meghan March.

Ich habe diesen Teil als Rezensionshörbuch gehört und deshalb bereits davor den ersten und zweiten Teil ebenfalls als Hörbuch gehört, damit ich einen Einblick in die Situation um Scarlett und Legend erhalte und dann beim 3. Teil weiß was die Vorgeschichte ist.
Dies empfehle ich auch unbedingt, da die Teile aufeinander aufbauen und der 3. Teil dort weitergeht, wo der 2. geendet hat. Diese Szene kann man aber nur verstehen, wenn man weiß, was vorher geschehen ist.

Nach dem fiesen Cliffhanger in Teil 2, war ich froh, dass ich Teil 3 direkt beginnen konnte und ich weiter in die Welt von Scarlett und Legend eintauchen konnte.
Scarlett und Legend haben mir von Anfang an als Charakter sehr gut gefallen und jeder hatte so seine Eigenschaften, die sie aber nur noch interessanter erscheinen lassen haben.
Die Entwicklung von Band 1 bis Band 3 war ebenfalls sehr gut und man konnte erkennen, dass sich beide wirklich Mühe gegeben haben, auf den anderen einzugehen und Verständnis zu zeigen, obwohl das bei den jeweiligen Vorgeschichten nicht ganz so selbstverständlich ist.

Der dritte Teil hat mir am Besten gefallen.
Zum Inhalt kann ich leider nicht all zu viel sagen, da ich ansonsten den Inhalt der beiden ersten Bände spoilern würde.
Aber so viel kann ich verraten: es wird mega spannend, heiß und verrucht, aber auch tiefgründig.

Definitiv nicht meine letzte Geschichte von Meghan March.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 29.03.2021

Das Gift deiner Lügen

Das Gift deiner Lügen
0

In das Gift deiner Lügen von Jenny Blackhurst geht es um den Tod von Erica Spencer, der auf einer Halloweenparty im wohlbehüteten Villenviertel Severn Oaks passiert ist. So idyllisch das abgeschottete ...

In das Gift deiner Lügen von Jenny Blackhurst geht es um den Tod von Erica Spencer, der auf einer Halloweenparty im wohlbehüteten Villenviertel Severn Oaks passiert ist. So idyllisch das abgeschottete Viertel auch erscheint, desto mehr sind seine Bewohner in Geheimnisse und Lügen, auch untereinander verstrickt.
Am Unfalltod von Erica wird nicht gezweifelt, bis ein mysteriöser Podcast auftaucht, der den Unfall als Mord enttarnen soll und das Geheimnis um den Mörder gelüftet werden. Jede Woche gibt es eine neue Folge des Podcast, in dem die Geheimnisse der beteiligten Personen an der Halloweenfeier ans Licht kommen.

Der Schreibstil der Autorin hat mir schon in den vorherigen Büchern sehr gut gefallen und hat auch hier keine Wünsche offengelassen. Die Kapitel sind kurz und knapp, aber dadurch auch echt spannend und ein Kapitel geht dann ja immer noch.
Erzählt wird die Geschichte aus der Erzählperspektive und den verschiedenen Sichtweisen der Bewohner.
Die Charaktere wurden sehr detailliert und passend einer Villengegend beschrieben, jedoch war ich zu Beginn recht überfordert mit den ganzen Namen und Verbindungen zwischen einander, dass ich mit der Notizenapp die Personen „geordnet“ habe. Eventuell wäre es sinnvoll gewesen, die Bewohner in einem Anhang oder zu Beginn des Buches namentlich zu erwähnen, damit man beim Lesen leichter den Überblick behält.

Der Handlungsort und seine Bewohner wurden genauso versnobt und „reich“ dargestellt, wie es in einem Villenviertel erwartet wird.
Die Atmosphäre voller Geheimnisse, Lügen und Intrigen hat sehr gut in diesen abgeschotteten Villenbereich gepasst.
Das Cover und der Titel des Buches passen sehr gut zusammen und gerade der Titel ist im Zusammenhang mit der Geschichte einfach perfekt auf den Punkt getroffen.

Als Thriller würde ich dieses Buch jedoch nicht einstufen, aber als Krimi dürfte es eher passend sein.
Gut gefallen hat mir auch, dass ich bis kurz vor Ende keine Ahnung hatte, wer der Mörder oder die Mörder sein könnten und hat mich deshalb etwas überrascht.
Vor allem gab es zum eigentlichen „Tathergang“ auch kaum Informationen und deshalb so gut wie keine Hinweise.

Zur Mitte des Buches hätte ich die Meinung ok gegeben, aber gegen Ende wurde es dann nochmal richtig spannend und auch einige Personenkonstellationen gelüftet und ich habe so einen besseren Durchblick erhalten.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 19.03.2021

Matching Night - Intrigen, Freundschaft & Liebe

Matching Night, Band 1: Küsst du den Feind?
0

Matching Night - Küsst du den Feind von Stefanie Hasse war mein erstes Buch der Autorin, aber sicher nicht das letzte.

Cara benötigt ein Zimmer in Campusnähe um nicht ständig pendeln zu müssen, empfohlen ...

Matching Night - Küsst du den Feind von Stefanie Hasse war mein erstes Buch der Autorin, aber sicher nicht das letzte.

Cara benötigt ein Zimmer in Campusnähe um nicht ständig pendeln zu müssen, empfohlen werden ihr die Ravens von ihrem Freund Tyler. Zuerst klingt für Cara alles zu schön um Wahr zu sein, doch dann erfährt sie, dass sie zuerst noch eine Aufnahmeprüfung bestehen muss um das Zimmer bei den Ravens und alle anderen Annehmlichkeiten zu bekommen.

Cara war mir von Anfang an sehr sympathisch und ich konnte mich gut in ihre Situation hineinversetzen und das sie deshalb auch unbedingt dieses Zimmer bekommen möchte.
Ihre Freundin Hannah ist jedoch dagegen, dass sie sich auf die Ravens einlässt, jedoch kann sie Cara ihre Geheimnisse und ihr Wissen nicht preisgeben und so kommt es zu einem Stillstand der Freundschaft. Ich konnte Hannah sehr gut verstehen, aber auch Cara, dass sie ohne eine Erklärung nicht einfach so nachgeben wird, da für sie ziemlich viel auf dem Spiel steht.
Gleichzeitig hat sie Tyler auf dem Campus kennengelernt und eine Freundschaft zu ihm entwickelt und vielleicht auch mehr als das.... Er hat sie zu den Ravens gebracht, ihn konnte ich jedoch von Anfang an nicht zuordnen und bis zum mega fiesen Cliffhanger war er mir nicht wirklich geheur. Ob sich mein Verdacht jedoch gegen ihn bestätigt, wird sich denke ich im 2. Teil aufklären.
In der Matching Night bekommt sie mit Josh das Match der Matche und plötzlich findet sie sich in einem verwirrenden Liebesdreieck wieder. Josh möchte wie Cara unbedingt in die Verbindung und gemeinsam nehmen sie die Herausforderungen an. Er war mir von Anfang an mega sympathisch und ich würde ihn so gerne mit Cara matchen. Doch auch er hat seine Geheimnisse.
Insgesamt sind beide Männer mysteriös und haben ihre Geheimnisse, nur denke ich, dass die von Tyler nicht so positiv sind, kann aber auch daran liegen, dass ich ihn nicht mochte...
Caras Rivalin Laura konnte ich so gar nicht ausstehen und ich kann immer noch nicht verstehen, dass sie gar keine Konsequenzen für ihre Taten bekommen hat, ich hoffe auf eine Abreibung in Buch 2.

Die Geschichte beginnt eher langsam und es dauert etwas bis es mit der Matching Night Fahrt aufnimmt. Dafür war dann alles mit Intrigen, Drama und Liebe weiter und nimmt bis zum mega fiesen Cliffhanger richtig an Fahrt auf.
Das Ende hatte ich nicht ganz so erwartet, aber etwas in die Richtung habe ich bereits vermutet. Das Buch konnte mich trotzdem einige Male überraschen und freue mich schon auf die Fortsetzung.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere