Profilbild von Paula

Paula

Lesejury Star
offline

Paula ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Paula über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 29.05.2020

Eine neue Welt

Das Buch der gelöschten Wörter - Der erste Federstrich
0

Erstmal finde ich dieses Cover einfach fantastisch. Es gibt so viel zu entdecken und macht den Leser auf Anhieb neugierig (zumindest mich). Es wirkt ein bisschen trist, aber davon darf man sich nicht abschrecken ...

Erstmal finde ich dieses Cover einfach fantastisch. Es gibt so viel zu entdecken und macht den Leser auf Anhieb neugierig (zumindest mich). Es wirkt ein bisschen trist, aber davon darf man sich nicht abschrecken lassen.

Es geht um Hope, die ziemlich einsam ist und keine sozialen Kontakte, bis auf ihre Mutter, hat. Sie flüchtet sich immer wieder in Buchwelten. Eines Tages lernt sie einen Mann kennen, der sie in die Buchwelten "reinlesen" kann. Klingt verrückt, ist aber wahr. Hope wacht in jedem Buch auf, das Rufus ihr vorliest und gemeinsam mit seinen Gehilfen können sie sich in der Geschichte aufhalten. Alle Wege führen sie allerdings in die Zentrale, den die Buchfiguren und einige "echte" Menschen haben ein Ziel, sie sammeln alle bösen Wörter, damit diese nicht zur Realität werden.

Die Geschichte ist sehr komplex und spannend. Der erste Teil hat viel erklärt, weshalb die Handlung etwas im Hintergrund stand, aber trotzdem nicht zu kurz kam. Ich denke der zweite Teil wird genauso spannend und interessant.

Mich konnte aber nicht nur die Geschichte begeistern, sondern auch der Schreibstil, der sich sehr flüssig lesen lässt.

Die Charaktere sind, bis auf ein paar Ausnahmen, sehr sympathisch, haben aber auch alle ihr eigenes Geheimnis, was sie auch sehr interessant macht.

Mich konnte die ganze Idee des Buches sehr begeistern und ich freue mich auf den zweiten Teil!

  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Fantasie
Veröffentlicht am 18.05.2020

Lohnt sich

Tagesschau und Co. - Wie Sender und Redaktionen Nachrichten machen
0

Woow, das ist hier ist nicht nur für Kinder absolut interessant sondern auch für Erwachsene. Ich habe mich schon als Kind gefragt wie das bei den Nachrichten im Fernseher alles funktioniert. Wer sucht ...

Woow, das ist hier ist nicht nur für Kinder absolut interessant sondern auch für Erwachsene. Ich habe mich schon als Kind gefragt wie das bei den Nachrichten im Fernseher alles funktioniert. Wer sucht die Themen aus? Wer schreibt die Beiträge? Und wo lesen die Sprecher ihren Text ab? Viele Fragen die mich schon immer interessiert haben und die erst mit Hilfe dieses Buches vollständig aufgelöst wurden!

Das Buch begeistert auch durch die schöne Covergestaltung, es ist zwar sehr an die Tagesschau angelehnt, behandelt aber auch andere Nachrichtensendungen. Die Farben sind fröhlich und machen gute Laune, hier macht es richtig Spaß etwas zu lernen.
Auch die Illustrationen im Buch sind sehr überzeugend. Auch hier stechen die schönen und bunten Seiten heraus und vermitteln das Wissen spielerisch. Die Interwies fand ich sehr interessant, es wurden genau die richten Fragen gestellt um den Wissensendurst von Kindern, aber auch Erwachsenen zu stillen.

Ein tolles Buch für Jung und Alt, das sich auf jeden Fall lohnt!

Veröffentlicht am 29.04.2020

Witzig für Geschwisterkinder

Hilfe, ich habe meinen Bruder im Internet getauscht!
0

Das Cover des Buches finde ich sehr ansprechend. Es ist schlicht, aber dennoch gibt es viel zu entdecken. Die Zeichnungen gefallen mir sehr gut.
Auch die Geschichte finde ich sehr ansprechend, wer wollte ...

Das Cover des Buches finde ich sehr ansprechend. Es ist schlicht, aber dennoch gibt es viel zu entdecken. Die Zeichnungen gefallen mir sehr gut.
Auch die Geschichte finde ich sehr ansprechend, wer wollte nicht schonmal seinen Bruder oder seine Schwester loswerden? Da kommt doch so ein Geschwistertausch ganz recht, genau das hat sich Jonny gedacht und tauscht kurzerhand seinen Bruder Ted ein.
Die Brüder die Jonny für Ted bekommt sind allesamt ein bisschen seltsam und Jonny merkt schnell, auch die neuen Brüder sind nicht ohne Fehler und können auch mal nerven. Irgendwann sieht er, dass Ted vielleicht doch gar kein so schlechter Bruder war und tut alles dafür Ted zurück zubekommen.

Der Schreibstil ist natürlich sehr einfach und kindlich, er liest sich sehr flüssig und leicht. Die Illustrationen im Text sorgen für eine Abwechslung und untermalen das Gelesene perfekt.

Das Buch ist super für Kinder, mit Geschwistern, aber auch für Erwachsene ist es eine nette Abwechslung. Die Geschichte ist auf jeden Fall zu empfehlen!

Veröffentlicht am 15.04.2020

Jahresflop

Wenn der Winter vorbei ist
0

Das Cover und auch der Titel dieses Buches haben mich sehr neugierig gemacht. Beides hat eine tiefsinnige Geschichte versprochen, die viele Gefühle offen legt und die ein oder andere Lebensfrage klären ...

Das Cover und auch der Titel dieses Buches haben mich sehr neugierig gemacht. Beides hat eine tiefsinnige Geschichte versprochen, die viele Gefühle offen legt und die ein oder andere Lebensfrage klären kann. Ich hatte deshalb sehr hohe Erwartungen, auch wenn ich mir nur durch den Klappentext noch keine wirkliche Handlung der Geschichte ausmalen konnte. Das Buch an sich ist klein, dünn und kompakt. Es macht einen sehr hochwertigen Eindruck, was es für den stolzen Preis ja auch sollte.

Der Schreibstil ist eigenartig. Ich fand ihn leider gar nicht fesselnd, eher ermüdend und langweilig. An vielen Stellen musste ich mich zum weiterlesen zwingen und obwohl das Buch nur so wenige Seiten hat habe ich ewig dafür gebraucht.

Der Auto erzählt Anekdoten aus seinem Leben, die mit dem Klappentext gar nichts gemeinsam haben. Ich konnte seinen Erzählungen nur schwer folgen und musste manche Stellen zweimal lesen um sie wirklich nachvollziehen zu können.

Alles in allem war dieses Buch wohl mein Jahresflop, ich habe eine tiefgründige Geschichte erwartet, diese war allerdings so gefühllos, dass ich in der Tiefe dieses Buches allein gelassen wurde.

Veröffentlicht am 30.03.2020

Erschreckend real

Bloom
0

Das Cover dieses Buches ist sehr beeindruckend, aber irgendwie auch sehr erdrückend. Die Thematik ist interessant, aber auch sehr erschreckend und so aktuell!
Die ganze Welt wird von schwarzem Gras überwuchert, ...

Das Cover dieses Buches ist sehr beeindruckend, aber irgendwie auch sehr erdrückend. Die Thematik ist interessant, aber auch sehr erschreckend und so aktuell!
Die ganze Welt wird von schwarzem Gras überwuchert, dass praktisch über Nacht gekommen ist. Das Gras lässt sich nicht nur nicht entfernen, es löst auch schreckliche Allergien bei allen Menschen aus. Zumindest bei fast allen, denn Seth, Petra und Anaya, die sonst eigentlich unter jeder Menge Allergien leide, scheinen immun gegen das Gras zu sein.
Gemeinsam beginnen sie zu forschen, weshalb sie immun sind und die Wahrheit ist erschreckend.

Der Schreibstil ist sehr flüssig und locker, aber dennoch spannend, man merkt, dass es sich um ein Jugendbuch handelt, doch das nimmt dem ganzen keinesfalls die Spannung!
Die Charaktere sind alle sehr unterschiedlich, aber jeder ist auf seine Art und Weise sehr liebenswert und beeindruckend.

Die Geschichte hat sich sehr gut lesen lassen und konnte mich begeistern. Auch wenn die Situation und das Verhalten der Menschen stark an die momentane reale Situation erinnert. An manchen Stellen hat mir das Buch wirklich Angst gemacht, doch trotzdem konnte ich es nicht aus der Hand legen. Definitiv nichts für schwache Nerven, aber dennoch sehr zu empfehlen!