Profilbild von Philiene

Philiene

Lesejury Star
offline

Philiene ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Philiene über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 19.05.2022

Die nächste Generation

Töchter der Speicherstadt – Der Geschmack von Freiheit
0

Die Tochter der Speicherstadt sind in der nächsten Generation angekommen und steuern gleichzeitig auf den nächsten Krieg zu.
Im Mittelpunkt der Handlung steht Cläre die Tochter von Maria. Sie träumt davon ...

Die Tochter der Speicherstadt sind in der nächsten Generation angekommen und steuern gleichzeitig auf den nächsten Krieg zu.
Im Mittelpunkt der Handlung steht Cläre die Tochter von Maria. Sie träumt davon zu studieren doch das war in den zwanziger Jahren für eine Frau nicht einfach. Ihre Familie dagegen hofft auf eine gute Verheiratung...
Das Buch erzählt die Geschichte der Hamburger Familie und ihres Kaffehandels in der nächsten Generation weiter. Neben dem Kaffeehandel und der Familiengeschichte werden die Geschehnisse der Zeit erzählt. Die schwierige Zeit nach dem ersten Weltkrieg, der Aufstieg der Nazies und schließlich der zweite Weltkrieg. Anhand der Familie erleben wir alles hautnah mit.

Die Geschichte der Familie ist spannend und authentisch erzählt und so ist es mir sehr leicht gefallen in die Welt der Kaffeehandel und der Hamburger einzutauchen. Besonders gut gelungen fand ich die Darstellung vieler Nebencharaktere die die Geschichte lebendig gemacht haben.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 19.05.2022

Puppen sind zum Spielen da

Käthe Kruse und die Träume der Kinder
0

Als ich den Titel dieses Buches gelesen habe, habe ich gleich ihre besonderen Puppen vor mir gesehen. Allerdings hatte ich nicht gedacht, das sie so ein bewegendes Leben gehabt hat. Irgendwie hatte ich ...

Als ich den Titel dieses Buches gelesen habe, habe ich gleich ihre besonderen Puppen vor mir gesehen. Allerdings hatte ich nicht gedacht, das sie so ein bewegendes Leben gehabt hat. Irgendwie hatte ich immer nur das Bild einer älteren Dame mit Puppe in meinem Kopf.

Der Roman beginnt bereits vor Mathes Geburt und erzählt zunächst die Geschichte ihrer Mutter und Mathes Kindheit als uneheliche Tochter. Ganz sicher alles andere als leicht, Ende des neunzehnten Jahrhunderts. Weiter geht es mit ihrer Zeit als Schauspielerin und ihr Kennenlernen mit Max Kruse....
Sie hätte es nicht gerade leicht im Leben und hat wirklich kuriose Lebenssituationen hinter sich gebracht. Sie war eine liebevolle Mutter und hat sich immer wieder durchs Leben gekämpft. Der Roman erzählt sehr anschaulich und in einer leichten Sprache von Mathes Leben und dem Traum der perfekten Puppe. Wir begleiten Käthe auf ihrem harten Weg und ich war doch sehr erstaunt wie viel mehr als Puppenmutti diese Frau war.

Ein gut recherchierter, einfühlsamer Roman über eine tolle Frau.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 19.05.2022

Bücher können Hoffnung sein

Der Buchladen von Primrose Hill
0

Bücher sind für viele Menschen etwas Besonderes. Wie besonders und wichtig sie sein können zeigt dieses Buch. In schlimmen Zeiten brauchen die Menschen manchmal einfach eine kleine Auszeit von der Realität. ...

Bücher sind für viele Menschen etwas Besonderes. Wie besonders und wichtig sie sein können zeigt dieses Buch. In schlimmen Zeiten brauchen die Menschen manchmal einfach eine kleine Auszeit von der Realität. Und was kann da schöner sein, als ein Buch?
Genau darum geht es in diesem Roman. Er spielt im zweiten Weltkrieg in London. Die Bombenangriffe der Deutschen werden immer schlimmer, immer mehr Menschen verlieren ihr Zu Hause, viele auch ihr Leben. Die Menschen sind verzweifelt und traumatisiert. Da ist der Buchladen von Primrose Hill eine kleine Oase und vor allen Verkäuferin Grace ist ein Lichtblick in dunklen Zeiten.
Auf der einen Seite erzählt die Autorin von den Schrecken des Krieges, wie vor allem die Zivilbevölkerung leidet. Schonungslos wird der Alltag der Londoner erzählt. Hier ist Grace als Luftschutzshelferin tätig und mit ihr erleben wir alles hautnah. Und dann ist da eine Grace die lernt Bücher zu lieben und diese Liebe auch weiter zu geben.
Ein großartiger Roman über den Schrecken des Krieges und der Hoffnung die in kleinen Dingen aufkeimt.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 19.05.2022

Aufbruch in ein neues Leben

Ein Sommer in Rimini
0

Nachkriegszeit- Aufbruchzeit
Ein Sommer in Rimini ist ein wunderbar leichter Sommerroman, nicht nur für Italienfans. Er spielt in Hamburg und Rimini in den fünfziger Jahren. Es geht um die junge Köchin ...

Nachkriegszeit- Aufbruchzeit
Ein Sommer in Rimini ist ein wunderbar leichter Sommerroman, nicht nur für Italienfans. Er spielt in Hamburg und Rimini in den fünfziger Jahren. Es geht um die junge Köchin Nina, die hofft in Italien ihren Traum verwirklichen zu können und endlich mehr zu sein, als nur die Küchenhilfe. Dann ist da noch ihre Freundin Henni die nach den schweren Zeiten im Krieg und danach in Rimini sichtlich aufblüht. Und es geht um die Liebe.
Der Roman fängt den Flair der fünfziger Jahre und den Charme dieser Zeit ein und erzählt dich auch von den Schwierigkeiten die eine junge Deutsche zu dieser Zeit in Italien hatte. Ninas Geschichte bewegt und lässt uns Leser in Urlaubsstimmung kommen und gleichzeitig begleiten wir sie durch das Chaos ihrer Gefühle und versuchen mit ihr die Liebe wieder zu entdecken.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 15.05.2022

Der Blick in eine andere Welt

Der Glanz der Novemberrosen
0

Sophie ist eine von fünf Töchtern eines reichen Eisenbahnfabriken durch Zufall lernt sie einen der Arbeiter ihres Vaters kennen und durch ihn blickt sie in eine Welt von der sie so gar keine Vorstellung ...

Sophie ist eine von fünf Töchtern eines reichen Eisenbahnfabriken durch Zufall lernt sie einen der Arbeiter ihres Vaters kennen und durch ihn blickt sie in eine Welt von der sie so gar keine Vorstellung hatte, eine Welt die so ganz anders ist als ihre. Die Welt der Arbeiter und ihrer Familien.

Der Roman pendelt zwischen der Welt von Sophie und der von Karl. Auf der einen Seite die reiche Fabrikantenfamilie auf der anderen Seite der Kampf ums nackte Überleben. Beide Welten werden anschaulich beschrieben und so konnte ich in beide Welten abtauchen.
Natürlich darf auch die Romantik nicht fehlen und es knistert zwischen Karl und Sophie, aber das darf natürlich nicht sein...

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere