Profilbild von Rabbitmaus

Rabbitmaus

Lesejury Profi
offline

Rabbitmaus ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Rabbitmaus über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 25.06.2022

Spannender, humorvoller Krimi

Die Leiche am Deich
0

Ein für mich sehr gelungener Krimi, der auch an Humor so einiges zu bieten hat, ohne dabei Spannung einzubüßen.

Bereits der Start ins Buch hat mir richtig gut gefallen, den es ging gleich spannend los ...

Ein für mich sehr gelungener Krimi, der auch an Humor so einiges zu bieten hat, ohne dabei Spannung einzubüßen.

Bereits der Start ins Buch hat mir richtig gut gefallen, den es ging gleich spannend los und die erste Leiche war schon da. Schnell konnte ich also das spekulieren und selbst ermitteln anfangen, was gar nicht so einfach war. Die Hauptfiguren waren auch schnell vorgestellt und waren mir sofort sympathisch. Am liebsten mochte ich Joris den Leuchtturmwärter, welcher für mich das pure Ostfriesland widerspiegelte. Der Schreibstil war sehr sehr zu lesen und hatte neben der Spannung jede Menge Humor, was es für mich zusätzlich zu einem tollen Leseerlebnis machte. Der Verlauf der Geschichte war stimmig und hat mir ebenfalls gut gefallen, wenn auch ein paar Teile vorhersehbar waren. Das Gesamtpaket stimmte für mich aber, so dass es mich nicht störte. Auch die Beschreibungen des Schauplatzes fand ich sehr gelungen, so dass ich mich gut hineinversetzen konnte. Für mich daher eine klare Leseempfehlung für alle die gern Küstenkrimis lesen und bei denen es auch humorvoll zugehen darf.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 16.06.2022

Leichter Krimi für zwischendurch

Tod im Trödelladen
0

Ein leicht zu lesender Krimi, der mich sowohl in der Handlung als auch mit den Protagonisten, nicht vollständig überzeugen konnte.

Die Gestaltung des Covers sowie der Klapptext haben mich neugierig gemacht ...

Ein leicht zu lesender Krimi, der mich sowohl in der Handlung als auch mit den Protagonisten, nicht vollständig überzeugen konnte.

Die Gestaltung des Covers sowie der Klapptext haben mich neugierig gemacht und ich erwartete einen spannenden Cosycrime in toller Kulisse, welches leider nicht so war. Der Start ins Buch fiel mir leicht, die Akteure waren sofort klar und nett beschrieben und auch die erste Leiche ließ nicht lange auf sich warten. Die Kulisse ist anschaulich beschrieben und gestaltet, so dass ich es mir ganz gut vorstellen konnte.
Anne-Maj als Protagonistin war mir bedauerlicherweise nicht sympathisch, was sich auch das Buch über nicht besserte. Sie ist sehr eigensinnig und beharrt auf ihrer Meinung, was dem Buch keine schöne Note im Zusammenspiel mit anderen Figuren beschwert. Auch ist sie sehr naiv und lässt keine Ratschläge gelten, wodurch sie sich wirklich in kein gutes Licht rückt. Auch die anderen präsenten Figuren sind zwar gut beschrieben, allerdings auch recht oberflächlich und man erfährt nicht sehr viel, wodurch für mich einige Fragen offen blieben. Die Geschichte selbst ist nett gemacht, wiederholt sich aber innerhalb des Buches laufend, was enorm an Spannung für mich einbüßte. Der Schreibstil ist allerdings leicht und wirklich flüssig zu lesen, wodurch man das Buch sehr schnell durch hat und sich somit als eine Lektüre für zwischendurch eignet, vor allem wenn man was leichtes sucht.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 13.06.2022

Sommer, Strand, eine Flaschenpost und Juli

Ferien mit Juli
0

Ein wirklich rundum gelungenes Buch, welches Lust auf Sommerurlaub macht und dabei der Humor ganz vorn steht.

Die tierischen vier machen Urlaub auf einem ehemaligen Ponyhof. Schon bei der Entdeckungstour ...

Ein wirklich rundum gelungenes Buch, welches Lust auf Sommerurlaub macht und dabei der Humor ganz vorn steht.

Die tierischen vier machen Urlaub auf einem ehemaligen Ponyhof. Schon bei der Entdeckungstour am Strand, finden sie eine Flaschenpost im Wasser. Ganz klar dass die 3 der Sache nachgehen wollen…

Für uns als Fan der Juli Reihe, muss ich sagen, dass uns dieses Band am besten gefallen hat und wir das ganze Buch über richtig gut unterhalten wurden. Der Schreibstil, der wie in den anderen Büchern auch sehr modern gestaltet ist, denn die Autorin wechselt zwischen den Schriftarten,- Größen und -Stilen, so dass es durch die wirklich fantastischen Bildern zu einer Art Comic wird. Genau dadurch liest es sich so schön leicht, dass sich auch Leseanfänger dran wagen können. Der Text ist leicht verständlich und der Inhalt ebenso. Die Thematik liegt hier ganz klar auf den Zusammenhalt untereinander. Wer auch Humor sucht, ist bei Juli sowieso an der Richtigen Stellen, denn sie macht auch hier allerhand Unsinn. Das ganze Buch über wurden wir richtig gut unterhalten, denn es versprüht soviel Sommergefühl, dass wir gar nicht aufhören konnten zu lesen. Wer also eine tolle und spannende Sommerlektüre sucht, dem kann ich dieses Buch nur wärmstens empfehlen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 10.06.2022

Toller Krimi mit Urlaubsfeeling

Mallorquinische Rache
0

Ein toller Krimi, welcher Lust auf Sommer macht.

Zunächst muss ich sagen, dass mir der Start ins Buch nicht ganz so leicht viel. Es passierte in kurzer Zeit sehr viel und es gab unheimlich viele ähnlich ...

Ein toller Krimi, welcher Lust auf Sommer macht.

Zunächst muss ich sagen, dass mir der Start ins Buch nicht ganz so leicht viel. Es passierte in kurzer Zeit sehr viel und es gab unheimlich viele ähnlich klingende Namen, die ich erstmal ordnen musste. Da es sich um den Auftakt einer neuen Krimi Reihe handelt, ist das allerdings auch nötig und irgendwie auch verständlich gewesen. Nachdem ich mich eingefunden habe, wurde ich durch den wirklich gut und leicht zu lesenden Schreibstil super unterhalten. Die Spannung war das ganze Buch über vorhanden, da einige Parallelgeschichten liefen, die zum Ende hin ein großes Ganzes ergab. Die landschaftlichen Beschreibungen der Autorin haben mich zudem noch total in Urlaubsstimmung versetzt, ohne das es zu überladen war, man sich aber toll in den Schauplatz hineindenken konnte. Die Charaktere sind alle samt auf ihre eigene Art sympathisch und super ausgearbeitet, so dass ich als Leserin auch gleich einen Draht zu den Protagonisten hatte.

Für mich, bis auf den Start, ein absolut toller Krimi, den ich sofort weiterempfehlen würde und mich bereits jetzt, auf das Folgeband freue.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 07.06.2022

Lehrreiches und spannendes Abenteuer

Kunst in Gefahr
0

Ein weiteres tolles Abenteuer mit B-OB, Line und Benni, welches wir mit Begeisterung gelesen haben.

Diesmal sind die Freunde in Frankreich unterwegs, auf der Suche nach B-OBˋs Freundin Claire. Leider ...

Ein weiteres tolles Abenteuer mit B-OB, Line und Benni, welches wir mit Begeisterung gelesen haben.

Diesmal sind die Freunde in Frankreich unterwegs, auf der Suche nach B-OBˋs Freundin Claire. Leider werden sie nicht gleich fündig, treffen aber dafür auf den Künstler Didier, welcher völlig verzweifelt ist. Seine geliebte Kunstschule soll abgerissen werden. Klar das B-OB, Line und Benny helfen wollen und dabei das ein oder andere Abenteuer noch zusätzlich erleben.

Wir fanden das Buch richtig klasse, vor allem, weil wir erst kürzlich in Paris waren. Es wird sehr viel interessantes erzählt und erklärt. Auch lernt man wieder einige Ausdrücke in der Landessprache, was gerade in Frankreich sehr hilfreich ist. Die Geschichte ist spannend und schön erzählt. Das einzige was mich ein wenig nervte war, das immer wieder Ausdrücke wie „Line sagte…, Benny sagte…“ vorkamen. Für mich störte es den Text ein wenig in seinem Fluss und ich denke, man kann Gespräche anders einflechten ohne das man immer darauf hinweist. Dies ist aber auch mein einziger Kritikpunkt. Ansonsten ist der Stil und auch die Bebilderung mega klasse und es macht Freude, dieses Buch zu lesen. Als Fan dieser Reihe, können wir dieses lehrreiche Buch nur sehr empfehlen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere