Platzhalter für Profilbild

Ranja

aktives Lesejury-Mitglied
offline

Ranja ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Ranja über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 26.05.2018

Kurz und leicht ,vollgepackt mit Wünschen

Sternschnuppengeflüster
0

Das Buch „Sternschnuppengeflüster“ hat mir sehr gut gefallen.
Die Idee für die Handlung finde ich sehr schön und auch die Art wie es umgesetzt wurde hat mir sehr gefallen.
Die Charakter waren nett und ...

Das Buch „Sternschnuppengeflüster“ hat mir sehr gut gefallen.
Die Idee für die Handlung finde ich sehr schön und auch die Art wie es umgesetzt wurde hat mir sehr gefallen.
Die Charakter waren nett und sympathisch, aber man darf hier auch keine tiefgründigen Philosophen als Charaktere erwarten. Es waren drei sehr nette Teeneger als Protagonisten, die die meiste Zeit als Teeneger auch ziemlich glaubwürdig rüberkamen. Ich bin manchmal aber nicht ganz mit den Reaktionen der Eltern zurechtgekommen, da diese entweder total vernachlässigend waren oder dann die totale Kontrolle wollten, wenn man zwei Seiten weitergeblättert hat.
Abgesehen davon war es, wie schon gesagt, sehr angenehm zu lesen auch der Schreibstil. An dem Buch hat mir dann auch gefallen, dass die Schrift ziemlich groß und mit viel Abstand gedruckt war und zwischendurch auch Chatverläufe oder einzelne Nachrichten in den Text gemischt wurden.
Die Geschichte war locker, flockig und schön um sich einfach einen Tag lang zu entspannen und mit diesem Buch auf der Couch oder bei schönem Wetter unter der Sonne zu liegen.
Die Geschichte war nicht sehr tiefgründig aber es war sehr schön die Probleme der drei Teeneger mitzuerleben und auch zu sehen wie sie damit umgehen.
Da das Buch aus drei Perspektiven geschrieben wurde und die sich nach jedem Kapitel wechselten könnte man sich vielleicht etwas verwirren lassen, für mich war das aber kein Problem. Besonders weil sich die Geschichten während des Buches schön zu einer gemeinsamen Geschichte entwickelt haben, zu einer Geschichte über drei Mädchen, drei Herzenswünsche und eine App, die Wünsche wahr werden lässt.

Veröffentlicht am 26.05.2018

Feurige Fantasy-Geschichte

Fire & Frost, Band 1: Vom Eis berührt
0


Zuallererst muss ich das Cover bewerten, denn das find eich unglaublich schön. Es ist aber nicht nur schön, sondern passt auch optimal zur Geschichte und das gefällt mir besonders daran. Man merkt am ...


Zuallererst muss ich das Cover bewerten, denn das find eich unglaublich schön. Es ist aber nicht nur schön, sondern passt auch optimal zur Geschichte und das gefällt mir besonders daran. Man merkt am Cover die Einflüsse von Feuer und Frost und bekommst schon einen kleinen Einblick in die Geschichte.

Der Inhalt des Buches steht dem Cover aber auch in nichts nach. Ich mochte de Geschichte von Ruby sehr und habe bis zum Ende mit ihr mitgefiebert. Ich fand es sehr gut, dass man sofort in die Geschichte reingekommen ist und auch nicht lange warte musste bis sie in Gang kommt. Dann gab es leider eine kleine Phase in der sich die Geschichte für mich etwas verzögert hat. Danach ging es aber spannend weiter und diese kleine Verzögerung hat mir nicht wirklich etwas ausgemacht. Ich mochte das Tempo in dem die Geschichte sich entwickelte trotzdem und denke, dass es angenehm war.
Auch der Schreibstil war meist angenehm zu lesen. Nur wenige Male ist mir aufgefallen, dass die Autorin an ein paar Stellen sehr ausführlich und detailliert (be-)schrieben hat und an anderen dann eher nicht.
Die Charaktere waren auch alle toll und man hat sie nach und nach immer mehr gemocht. Die Autorin Elly Blake hat es sehr gut hinbekommen, manche Charaktere zuerst verschlossen zu zeigen und sich dann langsam und anschaulich zu entwickeln. Besonders Ruby selbst mochte ich sehr, obwohl ich sie manchmal nicht ganz verstehen konnte, weil sie ihre Gefühle manchmal nicht ganz beschrieben hat.

Alles in allem hat mir das Buch aber sehr gut gefallen und ich freue mich schon auf den zweiten Band.

Veröffentlicht am 06.01.2018

"Du kannst dich nicht verstecken"

Eden Academy. Du kannst dich nicht verstecken
0

EDEN ACADEMY- Du kannst dich nicht verstecken


Autorin: Lauren Miller
Verlag: Ravensburger
Seitenzahl: 512
Genre: Mystery Jugendbuch Thriller


Das Buch "Eden Academy- Du kannst dich nicht verstecken" ...

EDEN ACADEMY- Du kannst dich nicht verstecken


Autorin: Lauren Miller
Verlag: Ravensburger
Seitenzahl: 512
Genre: Mystery Jugendbuch Thriller


Das Buch "Eden Academy- Du kannst dich nicht verstecken" geschrieben von Lauren Miller handelt von Rory, die an die Elite-Academy aufgenommen wir. Dort warten Rätsel, die es zu lösen gilt und Geheimnisse, die darauf warten aufgedeckt zu werden. Dazu begegnet sie auch noch dem mysteriösen North, zu dem sie sich angezogen fühlt. Aber auch er verbirgt etwas, nur was ? Und was hat das mit dem Restlichen zu tun ?


Mir hat das Buch sehr gut gefallen, da es unglaublich spannend war. Spannend wurde es z.B. durch die immer wiederkehrenden Nachrichten, welche Rory bekam. Auch sehr gut gefallen hat mir, der Hintergrund der Geschichte. Die neuen Technologien, wie das LUX und der Umgang mit diesem werden wirklich sehr gut beschrieben. Man kann sich so sehr gut in die Welt von Rory hineinversetzen, auch wenn sie im Jahr 2030 spielt. An dieser Zukunft fand ich auch bemerkenswert, dass es sie wirklich so geben könnte, da ganz auf übersinnliches verzichtet wurde. Außerdem waren die Charaktere sehr schön beschrieben und sie haben alles in allem auch sehr gut in die Geschichte hineingepasst. Natürlich darf eine kleine Romanze zwischen Rory und North nicht fehlen, diese war auch sehr schön beschrieben und hat, neben den Abenteuern, auch zu der Entwicklung von Rory während des Buches beigetragen. Das Buch ist aus der Ich-Perspektive geschrieben, sodass man sich noch beser in die Geschichte reinlesen konnte. Der Schreibstil von Lauren Miller war sehr angenehm zu lesen, es war alles bildlich beschrieben und flüssig. Das einzig bemängelnswerte war das sehr schnell geschriebene Ende. Das hätte etwas besser sein können, das Ende an sich aber ist sehr gut durchdacht und passend.


Abschließend kann ich das Buch nur empfehlen. Es ist wirklich sehr spannend geschrieben und auf alle Fälle etwas für Thriller-Liebhaber. Also bloß nicht von der Seitenzahl (ca. 512) abrecken lassen und lesen.

Veröffentlicht am 06.01.2018

Spin-off

Garnets Geschichte
0

GARNETS GESCHICHTE Das Juwel- Eine Story


Autorin: Amy Ewing
Format: E-Book
Preis: 2,99 Euro
Verlag: Fischer


In dem Spin-off "Garnets Geschichte" geht es um, wie im Titel gesagt, um Garnets Geschichte ...

GARNETS GESCHICHTE Das Juwel- Eine Story


Autorin: Amy Ewing
Format: E-Book
Preis: 2,99 Euro
Verlag: Fischer


In dem Spin-off "Garnets Geschichte" geht es um, wie im Titel gesagt, um Garnets Geschichte in der Juwel-Reihe. Der Anfang des 1.Teiles wird aus Garnets Perspektive erzählt.


Meiner Meinung nach ist "Garnets Geschichte" nicht unbedingt nötig gewesen. Es ist sehr oberflächlich gehalten und sehr hastg geschrieben. So hastet man von einer Situation sofort in die Nächste. Es werden auch nicht wirklich nützliche Zusatzinformationen gegeben und man lernt auch nicht ganz neue Seiten an Garnet kennen. Ich finde das sehr Schade, da mir das erste Buch der Juwel Reihe eigentlich gut gefallen hat und diese Kurzgeschichte Potential zu mehr gehabt hätte.

Mein Fazit zu diesem Spin-off: Es ist nicht wirklich nötig, man muss es nicht gelesen haben. Mir hat es gar nicht gefallen, aber für totale Fans der Juwel-Reihe sieht das vielleicht anders aus.

Veröffentlicht am 06.01.2018

America fand Maxon. Wen findet Eadlyn?

Selection – Die Kronprinzessin
0

SELECTION- Die Kronprinzessin


Autorin: Kiera Cass
Verlag: FISCHER Sauerländer
Seitenzahl: 400
Format: Gebunden (Hardcover)
Preis: 16,99 Euro


In dem Buch "Selection- Die Kronprinzessin" von Kiera Cass ...

SELECTION- Die Kronprinzessin


Autorin: Kiera Cass
Verlag: FISCHER Sauerländer
Seitenzahl: 400
Format: Gebunden (Hardcover)
Preis: 16,99 Euro


In dem Buch "Selection- Die Kronprinzessin" von Kiera Cass geht es um die Tochter von America und Maxon. Sie ist die Erstgeborene, wird also Königin, und wird, wie ihr Vater, ein Casting veranstalten. Eadlyn, so heißt die Tochter, sträubt sich anfangs sehr dagegen, wird sie aus den 35 jungen Männern trotzdem ihre große Liebe finden, so wie ihre Eltern zuvor ?


Es gibt bei dieser Fortzsetzung gespaltene Meinungen, die meisten mögen sie nicht, ich mochte das Buch jedoch sehr. Es ist anders als die Selection-Triologie, also sollte man dieses Buch unvoreingenommen anfangen. Ich konnte Eadlyn am Anfang nur sehr schwer verstehen und mich in sie hineinversetzen. Sie ist ganz anders als America, sie wurde dazu erzogen Königin zu werden und so benimmt sie sich auch. Das macht das Casting am Anfang sehr zäh, aber schnell findet sie sich mit der Situation ab und erlebt durch das Buch hindurch eine Etwicklung, sehr zum Positiven. Die Charaktere sind, wie man es von Kiera Cass kennt, sehr gut und bleiben im Kopf hängen. Ein paar Charaktere, wie America, Maxon, Aspen, die Woodworks usw., kennt man schon, die haben sich aber auch verändert. So ist es spannend zu lesen, was mit ihnen passiert ist. Aber nicht nur sie haben sich verändert auch Ileá hat sich verändert. Die politische Lage ist nach der Abschaffung des Kastensystems und dem neuen König ganz anders, auch das ist unglaublich spannend zu lesen.


Mein Fazit zu diesem Buch ist, dass es auf jeden Fall lesenswert ist. Es ist ganz anders als die Selection-Triologie, aber jeder kann sich selbst ein Bild darüber machen, ob besser oder schlechter. Spannend und romantisch ist es, meiner Meinung nach, unbestreitbar.