Profilbild von RenateZ

RenateZ

aktives Lesejury-Mitglied
offline

RenateZ ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit RenateZ über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 18.09.2019

Ein Ostfrieslandkrimi

Strandmord in Neuharlingersiel. Ostfrieslandkrimi
0

Ein Sträfling ist ausgebrochen und übt nun Rachen an all jenen, denen er Schuld an seiner Verurteilung gibt. Letztendlich landet er dabei in Ostfriesland, wo einige dieser Personen leben. Für Nina und ...

Ein Sträfling ist ausgebrochen und übt nun Rachen an all jenen, denen er Schuld an seiner Verurteilung gibt. Letztendlich landet er dabei in Ostfriesland, wo einige dieser Personen leben. Für Nina und Bert, die gerade zusammen ein Haus bezogen haben, beginnt eine dramatische Suche nach dem Ausbrecher.

Das Buch beginnt gleich mit einem dramatischen Auftakt und schon ist man mitten im Geschehen. Auf der Suche nach dem Mörder kommt es zu dramatischen Ereignissen und die Spannung wird hochhalten. Man fiebert mit, kommt dem Täter näher.
Doch plötzlich geht alles ganz schnell und eine andere Geschichte wird mit eingeflochten.. Das ist etwas verwirrend und ab da ist der Krimi für mich nicht mehr ganz Rund. Zum Ende hin wird er auch etwas Langatmig.
An und für sich aber ein guter Krimi mit Lokalkolorit und mit einem starken Ermittlerteam

Veröffentlicht am 18.09.2019

Ein Schwarzwaldkrimi mit viel Humor

Totentracht
1

Marie, eine junge Kommissarin, hat sich nach einem Missgeschick von Berlin zurück in ihre alte Heimat, den Schwarzwald, versetzen lassen. Dort trifft sie auf Karl-Heinz Winterhalter, einen älteren und ...

Marie, eine junge Kommissarin, hat sich nach einem Missgeschick von Berlin zurück in ihre alte Heimat, den Schwarzwald, versetzen lassen. Dort trifft sie auf Karl-Heinz Winterhalter, einen älteren und kauzigen Kollegen.
zusammen sollen sie den Mord an einem Künstler aufklären. Pikant an der Geschichte ist, der Sohn von Karl-Heinz hat die Leiche zusammen mit 3 Freunden gefunden.

Ein humorvoller Krimi mit viel Lokalkolorit aus dem Schwarzwald. Trotz Dialekt ist es leicht verständlich und flott geschrieben. Die Charaktere sind teils urige Typen aber sehr sympathisch.
Der Krimi steht bei der Geschichte nicht im Vordergrund sondern die Ermittler und ihr Umfeld, Humor spielt eine große Rolle und man lacht zwischendurch immer wieder laut los.
Dis zum Schluss bleibt es trotzdem spannend und ich war überrascht, wer der Täter war.
Mir hat das Buch sehr gut gefallen und es gibt die volle Punktzahl, von mir.

Veröffentlicht am 15.09.2019

Ein Bayern Krimi

Eiskalter Hund
0

Fellinger, ein bayrischer Lebensmittelkontrolleur wird durch einen anonymen Anrufer auf einen Hund hingewiesen. Als er diesen in einem chinesischen Restaurant tot am Haken findet beginnt er mit Ermittlungen ...

Fellinger, ein bayrischer Lebensmittelkontrolleur wird durch einen anonymen Anrufer auf einen Hund hingewiesen. Als er diesen in einem chinesischen Restaurant tot am Haken findet beginnt er mit Ermittlungen die letztendlich von Erfolg gekrönt werden

Das Buch hat mir gut gefallen. Es ist im Stil der Eberhofer Krimis von Rita Falk geschrieben von denen ich Fan bin. Natürlich ist es weit an der Realität vorbei aber das ist ja Sinn und Zweck dieser Sparte. Gewürz mit Humor wird das Buch nicht langweilig. Das nachfolgende Buch mit dem Lebensmittelkontrolleur als Hobbydedektiv steht schon auf meiner Wunschliste.

Veröffentlicht am 14.09.2019

Ein leichter Sommerroman

Liebe, Eis und Himbeerstreusel
0

Sunny führt mit ihrer Cousine Alma die Eisdiele Schneeflöckchen. Sie träumt sich gerne Geschichten zusammen um ihre Gäste aufzuheitern aber auch für sich selber.

So träumt sie davon, dass ihr EX Leo, ...

Sunny führt mit ihrer Cousine Alma die Eisdiele Schneeflöckchen. Sie träumt sich gerne Geschichten zusammen um ihre Gäste aufzuheitern aber auch für sich selber.

So träumt sie davon, dass ihr EX Leo, den sie "freigegeben" und nicht abgeschossen hat, wie sie extra betont, wieder bei ihr auftaucht und ihr die große Liebe gesteht.
Als sie aber zufällig Leo auf dem Standesamt über den Weg läuft und er seine neue Freundin dabei hat, geht der Gaul mit ihr durch. Sie stellt Tom, der ebenfalls zufällig dabei ist, als ihren Verlobten vor.
Ab da verstrickt sie sich in ein Lügengerüst und findet nicht mehr heraus.
Außerdem ist ja auch noch das Rätsel um ihre zerstrittenen Mütter zu lösen und sie wieder zu versöhnen.

Es war das erste Buch dieser Reihe, das ich gelesen hab aber man kommt damit wunderbar zurecht.Die Charaktere sind liebevoll und allesamt sehr sympathisch.
Jedes Kapitel wird mit einer neuen Eissorte eröffnet. Es ist ja auch ein Eisdielenromen. Vorsicht, man bekommt garantiert Lust auf Eis.

Der Roman liest sich sehr gut wenn auch zwischendurch ein paar Ungereimtheiten auftauchen.Für meinen Geschmack , kommt die Liebesgeschichte zwischen Sunny und Tom etwas zu kurz, wohingegen die Geschichte zwischen Alma und ihren Verehrer, die eigentlich nur am Rande erzählt wird, viel realistischer rüber kommt.

Wie Sunny den Streit zwischen ihrer Mutter und ihrer Tante aus der Welt schafft, ist toll und auch die Geschichten, die zwischendurch noch erzählt werden sind mit Humor und Liebe gewürzt.

Veröffentlicht am 30.08.2019

Liebevolle Geschichte über einen Neuanfang

Waldstettener G`schichten
0

Gloria erbt ein kleines Schloss in Waldstetten im Waldviertel. Zusammen mit ihrem Freund Daniel will sie erst mal den Sommer dort verbringen. Viele Besuche von Onkel und Freunden sorgen für Abwechslung ...

Gloria erbt ein kleines Schloss in Waldstetten im Waldviertel. Zusammen mit ihrem Freund Daniel will sie erst mal den Sommer dort verbringen. Viele Besuche von Onkel und Freunden sorgen für Abwechslung und es reift die Idee, das Schloss zu behalten und es zu sanieren. Aber wie ohne Geld?

Brigitte Teufl-Heimhilcher versteht es wunderbar einem in eine andere Welt mitzunehmen. Die Geschichte ist flott erzählt und man fiebert mit, ob das Schloss gerettet werden kann.
Die Protagonisten sind sehr sympathisch und liebevoll gestaltet. Wie sich alles immer wieder kreuzt und zum Schluss ein großes Ganzes ergibt ist fantastisch gelungen. Die Liebesgeschichten im Buch sind gut und realistisch und auch wie die Landbevölkerung auf die Städter reagiert ist humorvoll und mit einem lieben Dialekt unterlegt.
Ein schönes Buch das mir sehr gut gefallen hat.