Profilbild von Rheinmaingirl

Rheinmaingirl

Lesejury Profi
offline

Rheinmaingirl ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Rheinmaingirl über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 09.05.2021

Fahrrad fahren

Die Rebellion der Alfonsina Strada
0

Ich habe das E-Book als Reziexemplar erhalten und hat meine Meinung nicht beeinflusst.
Das Cover konnte mich mit der Frau auf dem Fahrrad zwar noch nicht komplett überzeugen, aber hat mich zumindest schon ...

Ich habe das E-Book als Reziexemplar erhalten und hat meine Meinung nicht beeinflusst.
Das Cover konnte mich mit der Frau auf dem Fahrrad zwar noch nicht komplett überzeugen, aber hat mich zumindest schon neugierig auf den Inhalt gemacht. Der Klappentext hat dann den Rest getan und schon wollte ich das Buch gerne lesen, auch wenn Biographien eigentlich eher nicht so mein Ding sind.
Die Autorin präsentiert uns mit Alfonsina eine faszinierende selbstbewusste Frau, die Ihren Weg geht und sich nicht beeinflussen lässt.
Alfonsina wächst in ärmlichen Verhältnissen in Norditalien auf. Ihr Vater arbeitet gelegentlich und Ihre Mutter verdient sich über die Versorgung von weiteren Kindern etwas von Staat dazu. Ab und zu stirbt von den Kindern das ein oder andere und das Leben ändert sich erst durch das Fahrrad Ihres Vaters. Alfonsina bringt sich das Fahrrad fahren heimlich bei und das Fahrrad wird Ihr Lebensmittelpunkt, denn sie nimmt erfolgreich an Radrennen teil und wird die Königin der Tretkurbel.
Man erfährt, dass es kein einfacher Weg ist und Alfonsina einen besonderen Weg für die damalige Zeit gegangen ist und nie aufgegeben hat. Unterstützung hat sie von Ihrem Mann Luigi erhalten, der bis zu seinem Tod Ihr Fan war. Durch den Radsport hat sie viel verdient, aber trotzdem am Ende Ihres Lebens bescheiden gelebt, da Ihre Bekanntheit stark abgenommen hat.
Die Autorin schafft es das Leben anschaulich zu vermitteln und der Schreibstil passt zur Situation und Geschichte, auch wenn er schon sehr hart war. Frauen hatten es leider nicht einfach und gezählt hat nur die Rolle der Mutter und sie waren mit Männern noch überhaupt nicht gleichgestellt. Interessant warves auch mehr über die Hintergründe beim Radsport zu erfahren.
Insgesamt ein Buch, dass man, wenn wenn man sich für den Radsport interessiert, lesen sollte, aber auch wenn man Interesse an der Geschichte einer faszinierenden Frau hat.

  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Thema
Veröffentlicht am 04.05.2021

Vergangenheit beeinflusst die Zukunft

Wenn es uns gegeben hätte
0

Ich habe das Buch als Reziexemplar erhalten und hat meine Meinung nicht beeinflusst.

Das Buchcover in den Pastellfarben hat mich gleich angesprochen und passt für mich mit den Tropfen und der Blüte gut. ...

Ich habe das Buch als Reziexemplar erhalten und hat meine Meinung nicht beeinflusst.

Das Buchcover in den Pastellfarben hat mich gleich angesprochen und passt für mich mit den Tropfen und der Blüte gut. auch die Schriftart mag ich. Für mich ist dies zum Inhalt und Titel stimmig.
Insgesamt handelt es sich um eine Geschichte mit Romantik und Dramatik.
Ela lebt seit 6 Jahren mit Ihrem Freund Sven zusammen und sieht Ihn durch seine vielen Geschäftsreisen relativ wenig. Nach Jahren taucht TRimo wieder auf und alte Gefühle kommen hoch. Vor 8 Jahren ist der Kontakt trotz Gefühlen von beiden Seiten abgebrochen, da sich die Leben in unterschiedliche Richtungen entwickelt haben. Ela hat für beide Männer Gefühle und es ist nicht einfach, aber man spürt, dass Tiimo sich sehr für Elas Leben interessiert und bei Sven scheint das nicht der Fall zu sein.

Der Schreibstil ist ganz angenehm, aber in der zweiten Hälfte kommen teilweise Elas Gefühle zu viel in der Vordergrund und hätte meiner Meinung nach auch kürzer gereicht.

Insgesamt ganz angenehm zu lesen und auch wenn das Buch aus der Sicht von Ela geschrieben ist, so ist es mir trotzdem besser gelungen mit Timo mitzufühlen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 07.03.2021

Mischung aus Liebe und etwas Spannung

Deadly Rendezvous – Süßer Kuss der Gefahr
0

Ich habe das E-Book im Rahmen einer Leserunde erhalten und hat meine Meinung nicht beeinflusst. Das Buchcover mit dem älteren Mann, der zur Seite schaut ist ganz ok, aber jetzt auch nicht so besonders, ...

Ich habe das E-Book im Rahmen einer Leserunde erhalten und hat meine Meinung nicht beeinflusst. Das Buchcover mit dem älteren Mann, der zur Seite schaut ist ganz ok, aber jetzt auch nicht so besonders, dass es zwingend auffällt.
Der französische Filmstar Brice meldet sich bei der Hobbymalerin Lara und lädt diese zu sich ein. Zwischen Lara und Brice entstehen Gefühle und sie bleibt länger bei Ihm und er bietet Ihr einen Job an. Sie soll seine Lebensgeschichte aufschreiben. Hierfür verlässt sie ihren erwachsenen Sohn. Zunächst klappt es gut, aber Brice hat ebenso wie Lara ein Geheimnis. Einfach wird es dadurch nicht und kann Lara Ihm wirklich trauen. Es fällt Ihr nicht leicht, aber die Gefühle für Brice sind stärker.

Insgesamt ist es eher ein Liebesroman mit teilweise etwas Spannung und hätte mir mehr Spannung gewünscht. Die Landschaft um Bordeux kann man sich gut vorstellen. Bei den Charakteren gelingt mir das leider nur zum Teil und finde Ihnen fehlt der Tiefgang.

  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Gefühl
  • Cover
Veröffentlicht am 21.02.2021

Fliegen

Die Pilotin
0

Ich habe das Buch im Rahmen einer Leserunde als Reziexemplar erhalten und hat meine Meinung nicht beeinflusst.
Das Buch handelt von der Familiengeschichte von Nancy Costello. Die Dame ist mittlerweile ...

Ich habe das Buch im Rahmen einer Leserunde als Reziexemplar erhalten und hat meine Meinung nicht beeinflusst.
Das Buch handelt von der Familiengeschichte von Nancy Costello. Die Dame ist mittlerweile schon alt und Ihr Leben beinhaltet einige Geheimnisse. Nancy berichtet Ihrer Enkelin Sarah von Ihrer Jugend und der Liebe zum Fliegen. Sie war bei der Air Force und hat in England bei Mac Ihre große Liebe gefunden. Dem Rest der Familie war das nicht bekannt.
Man lernt in dem Roman viel über das Fliegen. Besonders Nancys Leistungen und Fähigkeiten lernt man kennen.
Die Autorin wechselt die Perspektive und die Zeiten häufig und so begleitet man Nancy durch Ihr Leben.
Es gibt viele Wendungen, die den Lesefluss steigern, aber teilweise leider auch etwas bremsen.
Gut gefällt mir, dass die Lebensgeschichte und das Familiengeheimnis wichtiger als der zweite Weltkrieg ist.
Die Wendungen waren meist auch gut gewählt und das Ende war überraschend.

Insgesamt ein Buch mit angenehmen Schreibstil, dass man lesen sollte, wenn man Familiengeschichten mit Geheimnissen mag.

  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Thema
Veröffentlicht am 03.01.2021

Mara und Rosen

Vergessene Gräber
0

Auch dieser Teil mit Mara hat mir wieder gut gefallen. Mara ist eine besondere Polizistin, aber in diesem Buch nimmt auch Rosen eine besondere Rolle ein. Er verändert sich äußerlich und hat sogar eine ...

Auch dieser Teil mit Mara hat mir wieder gut gefallen. Mara ist eine besondere Polizistin, aber in diesem Buch nimmt auch Rosen eine besondere Rolle ein. Er verändert sich äußerlich und hat sogar eine glückliche Zeit mit einer Frau, auch wenn diese nur von kurzer Dauer ist. Die Fälle von mehreren Todesfällen halten Mara und den Rest auf Trab. Wiedermal begibt sich Mara in Gefahr, aber kommt zum Glück noch glimpflich davon, aber auch Rosen begibt sich für seine Freundin mit deren Zuhälter in Gefahr. Es bleibt insgesamt spannend und besonders gefällt mir, dass sich Mara und Ihr Vater noch mehr annähern.
Der Schreibstil ist insgesamt schnell und flüssig zu lesen und mit gefällt, dass es wieder hier in der Gegend spielt und so der ein oder andere Ort bekannt ist.
Gerne empfehle ich diesen Teil weiter und freue mich bereits auf den nächsten Teil.

  • Cover
  • Spannung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Handlung