Profilbild von Sabrina0604

Sabrina0604

Lesejury Star
offline

Sabrina0604 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Sabrina0604 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 10.05.2021

Spannend süss

Back To Us
0


Ich habe es fertig.. innerhalb 24 std.. wollte garnicht aufhören.. 1. Den Wechsel des Schreibens bezüglich Aaron und Fleur war sehr gut..auch die Rückblende hatte etwas niedliches.. es lässt eigene Gedanken ...


Ich habe es fertig.. innerhalb 24 std.. wollte garnicht aufhören.. 1. Den Wechsel des Schreibens bezüglich Aaron und Fleur war sehr gut..auch die Rückblende hatte etwas niedliches.. es lässt eigene Gedanken bzw Fragen im Kopf erscheinen zb. Wieso kam es dazu? Warum sagt sie nichts? Ect... 2. Ich habe gehofft,gemeckert und gebangt..all dies brauch ich um etwas weiter lesen zu wollen..über die Sturheit,des Verhalten und derem Gewohnheiten..aber ich habe auch geschmunzelt.. 3. Die Handlung ist mal was anderes und hatte mich überrascht,auch um persönliches eventuell mit zu nehmen.. 4. Die Tipps,Songs ect finde ich gut..kann man mehr nach vollziehen wie es zur Story kam..es bezieht Leser ein..auch die Trigger Warnung ist gut..

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 10.05.2021

Cinderella?

Aschenputtelfluch
0

Jugendthriller von Krystyna Kuhn, der fiel mir spontan in die Hände und anhand des Klappentextes wollte ich es lesen..

Das Cover gefiel mir wegen den Farben dem neutralem und der eher schlichten Aufmachung ...

Jugendthriller von Krystyna Kuhn, der fiel mir spontan in die Hände und anhand des Klappentextes wollte ich es lesen..

Das Cover gefiel mir wegen den Farben dem neutralem und der eher schlichten Aufmachung sehr gut und der Titel versprach etwas Märchenhaftes irgendwie und Schauriges wegen dem "Fluch" zugleich. Ich war also sehr gespannt und las das Buch innerhalb einer Nacht komplett durch.

Die Geschichte ist so aufgeteilt, das sie eigentlich aus der Sicht von Jule geschrieben ist, wobei es immer wieder zwischendurch Kapitel mit Tagebucheinträgen der toten Kira gibt. Die Idee, dass die Geschichte durch diese Einschübe ergänzt wird, fand ich recht gut. Es lies ein Rückblick drauf.

Durch den flüssigen Schreibstil ist das Buch gut zu lesen und man konnte die Emotionen und die Gedankengänge gut nachvollziehen.
Ich fand Jule als Hauptfigur eigentlich ganz sympathisch.
Die Spannung baute sich immer mal wieder stellenweise auf, das Ende war für meinen Geschmack etwas zu unspektakulär und so vorhersehend schnell.

Was mit an dem Buch gefällt, dass Themen wie Mobbing und seine Auswirkungen, Freundschaft, Vertrauen und Misstrauen, Liebe, Verzweiflung aufgegriffen und gut verarbeitet werden. Diese Themen sind wichtig für Jugendliche und durch das Buch wird der Leser ebenfalls zum Nachdenken angeregt, was es wirklich bedeuten, und welche Auswirkungen es auf Menschen haben kann, wenn sie bloßgestellt, ausgelacht und fertig gemacht werden.
Fazit:
Ich finde das Buch aufgrund seines Schreibstils und seiner Thematik sehr gelungen und würde es für Jugendliche als Lektüre weiterempfehlen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 10.05.2021

Faszination

Vielleicht war es Liebe
0

Ich habe dieses Buch (Ebook) innerhalb von 3 Std durch gehabt..konnte nicht aufhören..

Der Schreibstil fand ich gut,flüssig auch die kurze Sicht anderer Charaktere bzw einem war gut integriert..

Ich ...

Ich habe dieses Buch (Ebook) innerhalb von 3 Std durch gehabt..konnte nicht aufhören..

Der Schreibstil fand ich gut,flüssig auch die kurze Sicht anderer Charaktere bzw einem war gut integriert..

Ich habe Spannung gespürt von Beginn,dachte schon wenn es jetzt so fix zustande kommt wäre es blöd doch dann kam die Wendung.. ich musste atmen und es waren soviele Fragen beantwortet dafür mit neuen geknüpft.. sie hielten bis Ende..

Der Epilog gefiel mir..nun mag ich mehr lesen wovon es plötzlich stoppte.. guter Schachtzug ^^ 

Die Einzelnen Zeichnungen mag ich.. geben dem etwas Charme.. es passt.. 

Mich hat dieses Buch gefesselt..den kurzen Wink zum Buch bezüglich Thea Wilk hat mich zum schmunzeln gebracht..clever.. 

Nachtrag: In meinem Kopf schwört die Frage oder die Sehnsucht nach diesem kleinen Örtchen.. ♡

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 10.05.2021

Drama,Erotik und Schmerz

Sense of desire
0

Ich muss sagen ich bin begeistert..

War mir anfangs nicht sicher wie ich es finde mot dem Thriller Aspekt aber er passt gut hinein.. sogar passenf damit zu starten..es gefiel mir.. man fragte sich die ...

Ich muss sagen ich bin begeistert..

War mir anfangs nicht sicher wie ich es finde mot dem Thriller Aspekt aber er passt gut hinein.. sogar passenf damit zu starten..es gefiel mir.. man fragte sich die ganze Zeit wann man dazu was erfährt..

Die Protagonisten gefallen mir.. Maksim er ist zum verlieben.. von Anfang hat er ein Charme der beim lesen in den Bann zieht.. Ava ist ne Frau die eigentlich alles hat und plötzlich ändert sich ihr Leben.. ihre Unsicherheit macht sie so bezaubernd.. als ich las sie is Anwältin war ich geschockt darüber weil die ja sonst knall hart sind..aber sie hat eine weiche Schale und noch weicheren Kern..die Entwicklung beider liesst sich flüssig..

Die Schreibweise war verständlich.. riss einen mit.. musste leider neu beginnen weil mein Reader die Seite verschlang und ich nicht mehr genau wusste wo ich war aber anhand des Stils war es einfach wieder rein zu kommen..der wechsel beider Protagonisten passte total darein und man spürte beider Seiten..

Die Erotik Szenen waren seht detailiert was einen sehr gut Im Kopf Bilder kommen liessen und somit Schmunzeln verursachte..

Ich bin von der Handlung begeistert,die Orte waren gut beschrieben.. da war es mir fast zu schnell vorbei mot der Story.. aber der plötzliche Schwenk zur Dramatik war unerwartet und mit führend.. es endete genau passend und ich war schockiert aber dann kam Erlösung.. kein Tot sondern Happy end..fast.... 

Dieser Moment wo nochmal alles auf Eis stand war gut.. es war alles im ganzen ein gelungenes Buch..ein Hauch Drama,enorme Prise Erotik und auch Schmerz..

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 27.04.2021

Überraschung..

Und dann war es Liebe
4

Also ich mag dieses Buch..kein klassischer Kitsch von Liebe treffen und Herzschmerz sondern eine Geschichte mit Erkenntnissen..

Ich liebe ja Paris.. daher fand ich es gut das es dort Spielte.. man konnte ...

Also ich mag dieses Buch..kein klassischer Kitsch von Liebe treffen und Herzschmerz sondern eine Geschichte mit Erkenntnissen..

Ich liebe ja Paris.. daher fand ich es gut das es dort Spielte.. man konnte während des lesens sich Gedanken machen.. und womöglich das ein oder andere sich merken.. für den eigenen Besuch..

Zu den Charakteren:
Leo,mein Liebling irgendwie.. vom Arsch zum Mutigsten.. alles hatte eine Erklärung.. die sich erst im Laufe des Buches ergab..ich mag sdine lockere Art die so gut geschrieben wurde..als würde man ihn kennen..

Hannah,ja sie ist eine für sich.. von naiver trotteligen Freundin..zur endlich mal eigens Denkerin die mal tat was sie wollte..vielleicht anfangs unbewusst aber freiwillig.. sie hatte eine starke Veränderung zum Ende.. ihr ständiges Gerede von Simon war nachher etwas langatmig..

Simon.. der Vater so kam er rüber.. als Egoist auch am Ende noch in meinen Augen.. Er sucht jemand um sich besser zu fühlen.. kennt man heut zu Tage so oft..

Der Schreibstil war flüssig.. das Cover schlicht und mag den Textabdruck dahinter.. die beim drüber streichen erhobene Wölbung der Schrift ist gutes Detail..

Ich mochte die Geschichte..das Ende hätte sogar noch etwas mehr sein können.. immerhin 7 Monate ja..

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Handlung
  • Gefühl
  • Charaktere
  • Erzählstil