Profilbild von Sarah_211

Sarah_211

Lesejury Profi
offline

Sarah_211 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Sarah_211 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 17.01.2021

Traurige Geschichte mit tollem Ende

Until Love: Asher
0

November bricht von New York auf, sie will den Überfall, ihren Ex und ihre Mom hinter sich lassen. Stattdessen freut sie sich endlich ihren Vater besser kennen zu lernen. Für ihn arbeitet sie als Buchhalterin, ...

November bricht von New York auf, sie will den Überfall, ihren Ex und ihre Mom hinter sich lassen. Stattdessen freut sie sich endlich ihren Vater besser kennen zu lernen. Für ihn arbeitet sie als Buchhalterin, was sie jedoch nicht weiß: Ihr Vater besitzt einen Strip Club.
Dort trifft sie auf Asher, der heißeste Boy, den sie je gesehen hat. Doch Asher benimmt sich komisch, er denkt sie wäre die Loverin ihres Vaters, weil sei ihn "Daddy" nennt. Asher ist aber so hin und weg von ihr, dass er sie bekommen will. Auch wenn er weiß, dass er als der Player der Stadt schon sehr bekannt ist und dies vermutlich kein gutes Licht auf ihn wirft.

Ich war sehr begeistert von dem Buch, konnte es kaum weg legen. Der Mix aus Erotik und der Story hat mir sehr gefallen - gerne mehr davon!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 02.01.2021

Interessantes Buch - Ende war aber gewollt sehr schnell

Das Weihnachtswunder von Westwood
0

Ich hatte mich gefreut mal wieder einen Weihnachtsroman zu lesen. Auch wenn das ganze Buch von Anfangen schon absehbar ist wie es ausgeht gab es doch Abende an denen ich es nicht aus der Hand legen konnte. ...

Ich hatte mich gefreut mal wieder einen Weihnachtsroman zu lesen. Auch wenn das ganze Buch von Anfangen schon absehbar ist wie es ausgeht gab es doch Abende an denen ich es nicht aus der Hand legen konnte.

Duncan ist Milliardär und Geschäftsführer einer Firma. Ihm ist negative Presse egal, den er ist wie er ist und will sich nicht verstellen. Seine Vorstandsmitglieder haben allerdings die Schnauze voll von der vielen negativen Presse. Sie möchten, dass er positive Schlagzeilen bringt. Wie gerufen kommt da Annie. Ihr Bruder, der Angestellter bei Duncan ist, klaut Geld für seine Spielsucht. Als Duncan Tim Besuchen will trifft er dort Annie und handelt einen Deal mit ihr aus, damit ihr Bruder nicht ins Gefängnis muss. War das der erste positive Schritt von Duncan?

Leider kam mir das Ende lustlos geschrieben vor, daher einen Punkt Abzug. Man hätte das ganze spannender gestalten können und nicht so "hoppla hopp" enden lassen müssen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 28.12.2020

Ich kann nur sagen: WOW!

Blutroter Schatten
2

Thomas Rohde sitzt seit 9 Jahren im Hochsicherheitstrakt der Psychiatrie. Er ist ein Serienmörder, der vor den Augen seiner Tochter die damalige Putzfrau brutal erschlagen hat. Rohde, der davor ungeahnt ...

Thomas Rohde sitzt seit 9 Jahren im Hochsicherheitstrakt der Psychiatrie. Er ist ein Serienmörder, der vor den Augen seiner Tochter die damalige Putzfrau brutal erschlagen hat. Rohde, der davor ungeahnt von seiner Familie schon mehrfach gemordet hat, war bisher eher nur als der Super-Anwalt bekannt. Nun ist ein neuer Serienkiller in der Stadt unterwegs, der Rohde zu kennen scheint oder ihn zumindest imitieren möchte.
An jedem Ort hinterlässt er einen Zettel auf dem steht „Mit den besten Empfehlungen von Thomas Rohde.“ Aber wie kann das sein? Ist es Rohde gelungen weiter zu morden aus der Psychiatrie? Nein! Aber er weiß wer der Serienkiller ist, denn Rohde kennt ihn gut. Die einzige Bedingung: Er hilft der Polizei, aber nur wenn seine Tochter ihn besucht und mit ihm redet. Was allerdings bis dahin unklar ist: Sam gerät dadurch nur selbst ins Visier des neuen Serienkillers und Rohde kann sie nicht beschützen. War es seine Absicht seine eigene Tochter ans Messer zu liefern?

Es bleibt spannend bis zum Schluss und auch der klingt doch schon fast nach einem „Teil 2“ der Reihe ☺ Ich würde mich freuen!
Auch super ist die Danksage. Mal wirklich was anderes - ihr könnt euch drauf freuen!

  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Spannung
Veröffentlicht am 04.12.2020

Tolle Geschichte mit Überraschungen im Mittelteil

Ein ungezähmtes Mädchen
0

Beatrice ist jung, rothaarige und hat keine Eltern mehr. Sie lebt seit 4 Jahren bei ihrem Onkel, der ihr immer wieder Sachen verbietet und sie bittet sich wie eine normale Frau zu verhalten und nicht zu ...

Beatrice ist jung, rothaarige und hat keine Eltern mehr. Sie lebt seit 4 Jahren bei ihrem Onkel, der ihr immer wieder Sachen verbietet und sie bittet sich wie eine normale Frau zu verhalten und nicht zu widersprechen. Doch Beatrice will anders sein, so wie ihr Vater es ihr gelehrt hat.
An einem Abend trifft sie auf Seth bei dem sie so sein kann wie sie ist. Was Beatrice noch nicht weiß: Ihr Onkel hat schon Pläne geschmiedet sie mit dem skrupellosen Grafen Rosenschöld zu verheiraten. Und Rosenschöld ist nicht gerade bekannt für seinen netten Umgang mit Frauen.

In den ersten 10 Seiten habe ich manchmal nur "Bahnhof" verstanden, weil mir diese Zeit einfach zu fremd ist. Doch dann bin ich sehr gut ins Buch gekommen und konnte es an manchen Tagen gar nicht mehr aus der Hand legen. Und wer dachte es ist eine typische Liebesgeschichte, der wird im Mittelteil des Buches böse überrascht. Super geschrieben und auch die Charaktere ganz gut beschrieben! Ich konnte mir alles bildlich nebenbei vorstellen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 11.10.2020

Mein erster Escape-Room Thriller - es bleibt spannend

Raum der Angst
0

Sieben Personen melden sich freiwillig für ein Escape-Room Experiment. Doch später merken sie, sie sind zu acht. Die achte Person ist Hannah, Psychologiestudentin. Sie wurde entführt. Hannah kann sich ...

Sieben Personen melden sich freiwillig für ein Escape-Room Experiment. Doch später merken sie, sie sind zu acht. Die achte Person ist Hannah, Psychologiestudentin. Sie wurde entführt. Hannah kann sich leider an nichts erinnern.

Gemeinsam müssen sie die Rätsel der Räume lösen. Als der erste von ihnen ums Leben kommt und das Experiment weiter geht wird allen schnell klar: Hier stimmt was nicht. Es ist kein Experiment, sonder ein grausames Spiel, bei dem einer nach dem anderen sterben wird.

Hannah ist der Schlüssel zu allem, sie könnte die Leben retten, wenn sie sich nur erinnern könnte. Wird Hannah es schaffen die restlichen sechs Personen und sie heil aus den Räumen zu führen oder sterben zum Schluss alle?

Für mich mein erster Escape-Room Thriller. Es geht brutal her. Aber es bleibt bis zum Schluss spannend. Ich kann das Buch nur empfehlen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere