Profilbild von Sarah_211

Sarah_211

aktives Lesejury-Mitglied
offline

Sarah_211 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Sarah_211 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 09.04.2019

Ein Thriller der erst ab der Mitte spannend wurde

Ich finde dich
0 0

Sie war die Liebe seines Lebens. Doch dann heiratet Natalie einen anderen, und Jake Fisher war am Boden zerstört. Zudem Natalie ihm das Versprechen abnahm, sie in Ruhe zu lassen, nie wieder Kontakt zu ...

Sie war die Liebe seines Lebens. Doch dann heiratet Natalie einen anderen, und Jake Fisher war am Boden zerstört. Zudem Natalie ihm das Versprechen abnahm, sie in Ruhe zu lassen, nie wieder Kontakt zu ihr aufzunehmen. Sechs Jahre lang hat Jake sich an dieses Versprechen gehalten und sich voll und ganz auf seine Karriere als College-Professor konzentriert. Als er jedoch auf die Todesanzeige von Natalies Mann Todd stößt, steigt er in das nächste Flugzeug. Bei Todds Beerdigung will er wenigstens einen letzten Blick auf Natalie werfen. Aber die trauernde Witwe ist nicht Natalie - an Todds Grab steht eine völlig andere. Und so bricht Jake sein Versprechen und macht sich trotz unmissverständlicher Warnungen auf die Suche nach der Frau, die sein Herz brach. Eine Suche, die ihn jede Gewissheit in seinem bisherigen Leben kostet - und dann fast das Leben selbst..... Den er gerät in Kreise, in die er nicht gedacht hatte, dass Natalie damit zu tun hat / verwickelt ist. Und warum wollten diese Leute beim ersten Treffen auf Jake ihn direkt erschießen?

Für mich klang das Buch auf den ersten Blick sehr "wow". Doch ich tat mir mit den ersten 200 Seiten schwer. Es ist nicht viel passiert, doch dann ging es etwas los. Das Ende kam dann doch schnell, aber auch abgehackt.

Veröffentlicht am 24.03.2019

Arno Strobel hat schon besser geschrieben

Die Flut
0 0

Julia hat sich so sehr auf die Auszeit mit Michael auf Amrum gefreut. Doch in den ersten Nächten passiert ein Mord, eine Frau wird getötet, ertrunken. Eingegraben im Sand kann sie der Flut nicht entkommen, ...

Julia hat sich so sehr auf die Auszeit mit Michael auf Amrum gefreut. Doch in den ersten Nächten passiert ein Mord, eine Frau wird getötet, ertrunken. Eingegraben im Sand kann sie der Flut nicht entkommen, die in den nächsten Minuten eintreffen wird. Die Spuren führen sofort zu Michael, doch keiner will glauben, dass er es ist. Doch der Hauptkommissar Harassen lässt nicht locker und hackt immer wieder auf ihn ein. Doch ist der Hauptkommissar nicht auf der falschen Fährte?

Am Anfang war das Buch interessant, doch im mittleren Teil wurde es eher langatmig. Der Schluss kommt dann doch sehr schnell und abrupt, man möchte wissen wie es weitergeht.

Veröffentlicht am 03.03.2019

Mich hat das Buch gefesselt

Insomnia
0 0

Mallory Knight verschwindet nach einer Partynacht spurlos. Sie taucht wieder auf und behauptet vom Hammermann, einem Serienkiller der ganz Florida in Atem hält, entführt worden zu sein. Sie hätte ihm entkommen ...

Mallory Knight verschwindet nach einer Partynacht spurlos. Sie taucht wieder auf und behauptet vom Hammermann, einem Serienkiller der ganz Florida in Atem hält, entführt worden zu sein. Sie hätte ihm entkommen können. Special Agent Bobby Dees ist skeptisch und findet die Lüge schnell heraus, Mallory hatte ihren Freund mit einer anderen erwischt und wollte Selbstmord begehen. Was zu diesem Zeitpunkt keiner weiß: Die Aussage von Mallory wird fatale Folgen haben.

Vier Jahre später beginnt Mallory, die mittlerweile ihren Namen verändert hat, Jura zu studieren. Was sie nicht ahnt: Der Hammermann ist ihr tatsächlich auf den Folgen.

Veröffentlicht am 28.11.2018

Band 2 der Reihe: Hatte mir mehr erhofft

Der Todeskünstler
0 0

Smoky Barrett zweiter Fall hat wider jungen Sarah zu tun. Smoky wird angerufen, Sarah verlangt nach ihr und will nur mit ihr reden. Sarah ist in einem Haus, in dem ein Mörder ihre "Eltern" und den Stiefbruder ...

Smoky Barrett zweiter Fall hat wider jungen Sarah zu tun. Smoky wird angerufen, Sarah verlangt nach ihr und will nur mit ihr reden. Sarah ist in einem Haus, in dem ein Mörder ihre "Eltern" und den Stiefbruder ermordet hat. Zunächst ist unklar ob Sarah die Täterin ist, doch schnell wird klar, die kleine ist zerstört und hat eine harte Vergangenheit. Denn der Todeskünstler, wie Sarah ihn nennt, tötet jeden den Sarah liebt, denn er möchte, dass sie sein Nachfolger wird. Sie soll der Racheengel werden. Sarah hat ihre Vergangenheit in einem Tagebuch niedergeschrieben, dass alle FBI Agenten lesen und so langsam klärt sich auf, was Sarah damit zu tun hat und was die Hintergründe des Todeskünstler sind....

Für mich war Teil 2 nicht so fesselnd wie der 1. Teil. Vieles kam mir langatmig vor, aber die Idee mit dem Tagebuch fand ich super und man konnte sich total in Sarahs läge versetzen. Daher bekommt das Buch von mir 3 Sterne.

Veröffentlicht am 21.10.2018

Toller Auftakt mit vielen Charaktere

Die Blutlinie - 1. Fall für Smoky Barrett
0 0

Smoky Barrett ist noch nicht wieder arbeitsfähig, nachdem sie mitanschauen musste wie ihr Mann Matt und ihre Tochter Alexa ermordete wurden. Sie arbeitet noch immer mit ihrem Psychologen daran wieder die ...

Smoky Barrett ist noch nicht wieder arbeitsfähig, nachdem sie mitanschauen musste wie ihr Mann Matt und ihre Tochter Alexa ermordete wurden. Sie arbeitet noch immer mit ihrem Psychologen daran wieder die Arbeit aufzunehmen. Währenddessen erhält sie einen anruf. Ihre beste Freundin wurde ermordet aufgefunden. Jetzt kämpft Smoky damit wieder als FBI-Agentin arbeiten zu können. Sie will den Mörder ihrer Freundin finden. Der Mörder sendet Nachrichten an smokey, macht klar, dass er der neue Jack Junior ist, die Blutlinie seines Vorfahrens Jack the Ripper fortsetzen wird.

Für mich ein toller Auftakt für die Serie. Ich bin gespannt wie es weiter geht und ob die Fälle vielleicht auch zusammen hängen und wie es den Ermittlern aus diesem Buch weiter ergeht etc.

Daher vergebe ich 4,0 Sterne. Für meinen Geschmack waren manchmal zu viele Charaktere im Spiel und ich hatte mal kurz den Überblick verloren.