Profilbild von Sarah_211

Sarah_211

Lesejury Profi
offline

Sarah_211 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Sarah_211 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 12.07.2021

Unfassbar tolles Buch - mit Höhen und Tiefen

Dark side of trust
0

Isabell ist Shoppingberaterin und an der Männerwelt nicht sonderlich interessiert.
Bis sie auf einer Hoteleröffnung auf den charismatischen Investor-Tycoon Aiden Stone trifft.

Aiden ist bekannt als Frauenschwarm, ...

Isabell ist Shoppingberaterin und an der Männerwelt nicht sonderlich interessiert.
Bis sie auf einer Hoteleröffnung auf den charismatischen Investor-Tycoon Aiden Stone trifft.

Aiden ist bekannt als Frauenschwarm, ist seit seinem Erfolg ständig mit anderen Frauen in der Presse abgebildet. Eva, Isabells beste Freundin, versucht ein Interview mit Aiden zu bekommen, doch der lehnt ab. Er gibt offiziell keine Interviews. Isabell ist so langweilig bei der Hoteleröffnung, dass sie sich an der Bar betrinkt. Dabei kommt sie in Blickkontakt mit einem unheimlich attraktiven Mann. Sie weiß nicht, dass es Aiden ist und benimmt sich unfassbar peinlich.

Am nächsten Tag ist Aiden Isabells neuer Kunde, sie weiß zuerst nicht wer er ist und geht unbefangen zum Treffen.

Zunächst scheint das Buch sehr "schnell" zugehen. Ich finde es aber toll, wie es seinen Lauf nimmt und die Höhen und Tiefen beschrieben werden. Denn so sind nun mal auch echte Beziehungen.

Ein tolles Buch - ich würde es jedem empfehlen der gerne auf erotische Bücher steht!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 03.07.2021

Tolle Lektüre fürs Urlaubsfeeling

Glück an Bord
0

Olivia und ihre drei Freundinnen haben eine Kreuzfahrt gebucht, für Olivia soll sie zur Ablenkung von ihrem vor 2 Jahren verstorbenen Mann dienen. Alle freuen sich darauf doch leider können sie nur zu ...

Olivia und ihre drei Freundinnen haben eine Kreuzfahrt gebucht, für Olivia soll sie zur Ablenkung von ihrem vor 2 Jahren verstorbenen Mann dienen. Alle freuen sich darauf doch leider können sie nur zu dritt anstelle von zu viert gehen. Da sich Nina das Bein gebrochen hat. Die anderen wollen das Beste draus machen, versuchen so viele Ausflüge wie nur möglich zu machen etc.
Im Restaurant begegnet Olivia plötzlich ihrer ersten Liebe - Alex. Alex erkennt sie ebenfalls und die beiden versuchen Kontakt miteinander aufzunehmen, was zu Beginn nicht so einfach ist :) Können die beiden alte Zeiten aufleben lassen? Hat Olivia, nach der Hochzeit mit ihre verstobenen Mannes, mit Alex abschließen können? Wie wird Alex versuchen mit ihr Kontakt aufzunehmen?

Da ich selbst mal eine Kreuzfahrt machen wollte, hat mich schon die ersten Zeilen des Buches total angesprochen. Ich hab mich mitgenommen gefühlt und konnte mir vieles erzählte auch direkt vorstellen. Wirklich toll geschrieben! Die Geschichte hätte vermutlich auch mir und meinen Freundinnen passieren können. Deswegen fand ich es ganz toll wie die Geschichte so ihren Lauf nahm. Und bis zum Schluss bleibt unklar ob es ein Happy End geben wird oder nicht.

  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl
Veröffentlicht am 15.06.2021

Besser als Band 1 - aber dennoch zäh

Die Sturmschwester
0

Ally ist gerade in Vorbereitung auf ein Segelturnier, als sie vom Tod ihres Stiefvaters erfährt. Dort lernt sie Theo kennen und lieben. Doch nach dem Tod ihres geliebten Stiefvaters kommt der nächste Schicksalsschlag: ...

Ally ist gerade in Vorbereitung auf ein Segelturnier, als sie vom Tod ihres Stiefvaters erfährt. Dort lernt sie Theo kennen und lieben. Doch nach dem Tod ihres geliebten Stiefvaters kommt der nächste Schicksalsschlag: Theo geht über Board beim Segelturnier und Ally ist allein. Sie will nun nach Norwegen aufbrechen um ihre Herkunft zu erkunden. Schnell trifft sie auf Personen die ihr helfen wollen und schon bald wird klar: Ally ist Teil von einer sehr bekannten Musikerfamilie. Wie wird Ally's Zukunft aussehen? Wird sie in Norwegen bleiben oder wird sie wieder aufs Segelboot steigen und die Welt erkunden?

Ich muss sagen es hat mir einen Tick besser gefallen als Band 1. Das lag aber an dem Thema "Segeln", dass mich persönlich mehr interessiert. Allerdings habe ich Schwierigkeiten mit "dicken Büchern" und auch hier hat sich gezeigt: Der Weg bis ans Ziel kann lang sein. Ich bin ein Fan von kürzeren Büchern....

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 20.05.2021

Super Idee - Zwischendurch etwas langatmig

Die Stimme
0

Stell dir vor du wachst morgens auf und deine Home-Assistant fängt an zu reden ohne dass du ihn etwas gefragt hast. Er redet von deinem tiefsten Geheimnis. Glaubst du es ist Wirklichkeit oder nur geträumt? ...

Stell dir vor du wachst morgens auf und deine Home-Assistant fängt an zu reden ohne dass du ihn etwas gefragt hast. Er redet von deinem tiefsten Geheimnis. Glaubst du es ist Wirklichkeit oder nur geträumt? Genau so fühlt sich Jo Ferguson. Sie versteht die Welt nicht mehr. Ist sie verrückt? Wieso sollte Electra (Assistant) so etwas tun? Und wenn es Realität ist: Woher kommen die Informationen und wer steckt dahinter?

Die Idee des Buches find ich super, sehr modern. Ich hab mich auch aufs Buch gefreut, allerdings war es an manchen Stellen etwas langatmig. Zum Schluss klärt sich dann vieles ganz schnell auf. Schade, hätte man noch mehr aus der Idee machen können.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 18.04.2021

Holpriger Start mit tollem Ende

Die sieben Schwestern
0

Ich bin zu Beginn etwas schwer ins Buch gekommen und habe es auch sofort wieder weggelegt, als es in die 1920er Jahre zurück gesprungen ist. Dann hab ich mich entschieden, auf das Hörbuch umzusteigen, ...

Ich bin zu Beginn etwas schwer ins Buch gekommen und habe es auch sofort wieder weggelegt, als es in die 1920er Jahre zurück gesprungen ist. Dann hab ich mich entschieden, auf das Hörbuch umzusteigen, weil mich die ganzen vielen Namen leicht verwirrten. Und das Hörbuch hat mich dann, zum Glück, doch noch überzeugt. Die Geschichte von Izabelas Leben war schön und es wurde ausreichend am Stück erzählt, nicht immer nur in kurze Abschnitte, sodass ein Springen zwischen früher und heute super gelungen ist.

Zum Schluss muss ich sagen eine schöne Geschichte, die aus meiner Sicht aber auch etwas kürzer gehen hätte können. :)

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere