Profilbild von Sarah_211

Sarah_211

aktives Lesejury-Mitglied
offline

Sarah_211 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Sarah_211 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 07.12.2017

Zwischenteil war sehr spannend

Der Schwimmer
0 0

Dem amerikanischen Agenten galt eigentlich den Anschlag in Damaskus, bei dem allerdings seine Partnerin ums Leben kommt. Dabei ihr kleines Mädchen.

Klara, die sich vor fast 10 Jahren von ihrem Freund ...

Dem amerikanischen Agenten galt eigentlich den Anschlag in Damaskus, bei dem allerdings seine Partnerin ums Leben kommt. Dabei ihr kleines Mädchen.

Klara, die sich vor fast 10 Jahren von ihrem Freund Mahmoud getrennt hat, erhält wieder eine Nachricht von ihm. Diese Nachricht führt zu Verwirrung und ein paar Tage später wird er als Terrorist gesucht. Doch dahinter steckt viel mehr.

Für mich war es mein erster Politthriller. Ich muss sagen es gab Passagen wo ich das Buch nicht mehr aus den Händen legen wollte, gerade im Mittelteil. Doch der Anfang und das Ende sind eher unspektakulär und ich hatte Schwierigkeiten mich in das Buch einzulesen. Daher von mir 3 Sterne.

Veröffentlicht am 23.11.2017

Eine Geschichte die unter die Haut geht

Vater unser
0 0

Das Buch beginnt mit einem Anruf in der Notrufzentrale. Zu hören ist, wie ein kleines Mädchen um Hilfe bittet und dann schreit sie plötzlich "Daddy nicht!". War die Dame, die den Notruf entgegen genommen ...

Das Buch beginnt mit einem Anruf in der Notrufzentrale. Zu hören ist, wie ein kleines Mädchen um Hilfe bittet und dann schreit sie plötzlich "Daddy nicht!". War die Dame, die den Notruf entgegen genommen hat nun Zeugin eines Mörders?

Der Familienvater, der angesehene Chirurg Dr. David Marquette, wird noch in seinem eigenen Haus festgenommen und vor Gericht soll er für die Todesstrafe angeklagt werden. Doch war es der Vater tatsächlich?
Die junge Staatsanwältin Julia Valencia wird als 2. Staatsanwältin zu dem Fall hinzugezogen und soll beweisen, dass der Vater seine Frau und die drei Kinder ermordet haben soll. Julia ist zunächst überzeugt, dass der Mann es war. Doch im Laufe des Falles kommen ihr Zweifel. Auch hat es damit zu tun, dass sie ihren psychisch kranken Bruder nach langen Jahren wieder kontaktieren kann, nachdem sie erfahren hat, wo er sich aufhält.

Für mich war das Ende etwas "plötzlich" und offen gesagt ist mir nicht so ganz klar was das Ende bedeutet. Das Buch war zwischendurch auch sehr langatmig, hätte man verkürzen können. Daher von mir 3,5 Sterne.

Veröffentlicht am 01.11.2017

Tolle Fortsetzung der Reihe!

Morpheus
0 0

Die Staatsanwältin C.J. Larson, die vor 3 Jahren den Serienmörder Cupido ins Gefängnis gebracht hat, der auch noch ihr Vergewaltiger vor 15 Jahren war, lebt weiterhin in Miami. Sie dachte nachdem R. Bantling ...

Die Staatsanwältin C.J. Larson, die vor 3 Jahren den Serienmörder Cupido ins Gefängnis gebracht hat, der auch noch ihr Vergewaltiger vor 15 Jahren war, lebt weiterhin in Miami. Sie dachte nachdem R. Bantling im Gefängnis auf seine Todesstrafe wartet, wäre alles vorbei. Doch jetzt fängt es an, dass Polizisten ermordet werden. Diese Polizisten waren alle Zeugen bei Cupido Fall. Wird auch C.J. einer Gefahr ausgesetzt oder hat dies überhaupt nichts mit dem Cupido Fall zu tun und es handelt sich "nur" um einen Bandenkrieg? Zudem muss sich C.J. auch wieder Bantling gegenüberstellen, denn der gibt an, dass seine damalige Verteidigerin Beweismaterial zurück gehalten hat, die ihn entlasten können.

Den ersten Teil der Reihe hab ich nun schon vor Jahren gelesen. Ich war gespannt ob ich mich nach den Jahren wieder an die Ereignisse im 1. Buch erinnern konnte. Im 2. Teil werden auch wieder Teile aus dem ersten Buch angesprochen, von dem her konnte ich die Verbindung wieder sehr gut herstellen. Für mich eine sehr gelungene Fortsetzung mit viel Spannung. Kann ich nur empfehlen!

Veröffentlicht am 28.10.2017

Hatte mehr Spannung erwartet

Im Traum kannst du nicht lügen
0 0

Die 18-jährige Maja steht vor Gericht. Sie soll an ihrem Gymnasium ein Blutbad begangen haben, bei dem ihre beste Freundin Amanda, ihr Freund Sebastian und der Lehrer Christer erschossen wurden.

Doch ...

Die 18-jährige Maja steht vor Gericht. Sie soll an ihrem Gymnasium ein Blutbad begangen haben, bei dem ihre beste Freundin Amanda, ihr Freund Sebastian und der Lehrer Christer erschossen wurden.

Doch Maja war beliebt, nie auffällig. Sie war doch so glücklich nachdem sie auch mit Sebastian ihre Beziehung hatte. Es wird berichtet, dass Maja ihren Freund Sebastian zu dem Blutbad angestiftet haben soll, der zuvor auch seinen eigenen Vater ermordet hat. Ist wirklich Maja an allem Schuld? Kann sie dies wirklich getan haben?

Als ich den Klappentext zum ersten Mal gelesen habe, war mir klar: Dieses Buch musst du lesen! Auch weil vor ein paar Jahren ganz in meiner Nähe ein Amoklauf stattgefunden hat. Man fragt sie immer, was wäre passiert, hätten sie den Täter vor Gericht bekommen.
Im Buch sieht es so aus, als ob dies gelungen ist. Nach und nach kommen alle Fakten auf den Tisch.

Was mich allerdings verwirrt hat, waren die ständigen Sprünge vom Gerichttag zur Schultagen vor einem Jahr etc. Ich hätte es besser gefunden zunächst ein paar Zeilen zum Gerichtsverfahren zu schreiben, dann die komplette Vergangenheit und dann wieder ans Gericht zurückzukehren und den Rest zu erzählen.

Mir war teilweise nicht immer bewusst, in welche "Zeit" ich jetzt lese. Daher war auch die Spannung für mich weg und ich konnte sie erst gegen Ende, als es wieder hauptsächlich im Gericht spielte, etwas Spannung empfinden. Daher kann ich nur 2 Sterne vergeben.

Veröffentlicht am 15.10.2017

Guter Klappentext - Enttäuschung im Buch

Schattenspiel
0 0

David Bellino - reich, skrupellos und ohne Freunde - bekommt das Gefühl nicht los, jemand möchte ihn umbringen. Er erhält zusätzlich Drohbriefe. Doch warum möchte jemand das er tot ist?

Zu Silvesterabend ...

David Bellino - reich, skrupellos und ohne Freunde - bekommt das Gefühl nicht los, jemand möchte ihn umbringen. Er erhält zusätzlich Drohbriefe. Doch warum möchte jemand das er tot ist?

Zu Silvesterabend möchte David dies herausfinden und lädt all seine alten Schulfreunde ein. Warum diese nach jahrelanger Funkstille doch erscheinen erfährt man im Laufe des Buches. Sicher ist nur, dass David in der ersten Nacht, in der die Freunde da sind, ermordet wird. Wer ist es gewesen? Der Inspektor steht vor einer Herausforderung. Was ihm helfen kann ein wenig die Motive der Erscheinung der alten Schulfreunde zu erhalten, ist ein Niederschrieb von David. Er hat für alle eine kleine "Akte" angelegt und vergangenes niedergeschrieben....

Für mich war der Klappentext super spannend, daher habe ich das Buch gekauft. Nach den ersten 30 Seiten allerdings ist schon klar, war passiert ist und die restlichen 450 Seiten geht es dann nur in Rückblicke zurück in die Schulzeiten von jedem einzelnen. War für mich auf die Dauer anstrengend und ich hatte deutlich mehr Spannung erwartet. Leider bin ich enttäuscht wurden und kann daher 2 Sterne vergeben.