Profilbild von Sarah_211

Sarah_211

aktives Lesejury-Mitglied
offline

Sarah_211 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Sarah_211 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 18.08.2019

Guter Anfang, rasches Ende

Night Falls. Du kannst dich nicht verstecken
0

Das Buch beginnt mit dem Ausbruch zweier Gefängnisinsassen. Der Plan: Schnell weiter über die Berge, damit sie nicht gefunden werden können. Am Ende dieser Berge wohnt Sandra mit ihrem Ehemann und ihrer ...

Das Buch beginnt mit dem Ausbruch zweier Gefängnisinsassen. Der Plan: Schnell weiter über die Berge, damit sie nicht gefunden werden können. Am Ende dieser Berge wohnt Sandra mit ihrem Ehemann und ihrer 15-jährigen Tochter Ivy in ihrem Traumhaus. Ein Alptraum beginnt, als zwei Fremde Männer in das Haus eindringen und den Mann brutal nieder schlagen. Alles ein Zufall? Nein!
Sandra kennt einen der Männer und wollte ihn um jeden Preis vergessen.

Am Anfang war das Buch spannend, gegen Mitte dann etwas langatmig. Das Ende kam dann schnell und plötzlich. Hier hatte ich den Eindruck, dass der Autorin die Lust am Schreiben vergangen ist. Schade, ich hätte gerne noch mehr erfahren / andere Details gelesen. Daher vergebe ich 3,5 Sterne.

Veröffentlicht am 30.07.2019

Rückblick mit spannendem Ende

Lügennetz
0

Nina Bloom führt als erfolgreiche New Yorker Anwältin und liebevolle Mutter ein perfektes Leben. Aber das alles beruht auf einer Lüge … Achtzehn Jahre zuvor wurde Nina durch eine furchtbare Entdeckung ...

Nina Bloom führt als erfolgreiche New Yorker Anwältin und liebevolle Mutter ein perfektes Leben. Aber das alles beruht auf einer Lüge … Achtzehn Jahre zuvor wurde Nina durch eine furchtbare Entdeckung dazu gezwungen, ihr bisheriges Leben in Key West hinter sich zu lassen und eine andere Identität anzunehmen. Nicht einmal ihre Tochter weiß von alldem. Doch dann wird ein vermeintlicher Serienmörder von damals gefasst, und nur Nina weiß, dass dies nicht der richtige Mann ist. Sie darf nicht zulassen, dass ein Unschuldiger bestraft wird, aber dazu muss sie sich der Vergangenheit stellen – einer tödlichen Vergangenheit.


Man wird zunächst in die aktuelle Zeit und dann ziemlich schnell in die Vergangenheit von "Nina Bloom" geschickt. Für mich war das Buch so perfekt aufgeteilt, ich konnte alles gut verfolgen und nachvollziehen. Und zum Schluss erwartet alle ein Highlight mit einem spannendem Ende.

Ich fand's gut, daher vergebe ich 4 Sterne.

Veröffentlicht am 27.06.2019

Tolles Buch, ich konnte es kaum aus den Händen legen

Auris
0

Matthias Hegel, auch Auris genannt, ist ein akustischer Profiler. Er kann Menscheneigenschaften anhand ihrer Stimme erkennen, daher ist er für die Polizei sehr wichtig. Doch in einem Fall verabschiedet ...

Matthias Hegel, auch Auris genannt, ist ein akustischer Profiler. Er kann Menscheneigenschaften anhand ihrer Stimme erkennen, daher ist er für die Polizei sehr wichtig. Doch in einem Fall verabschiedet er sich mit dem Satz "Wie gut, dass ich hier noch helfen konnte. Jetzt werde ich es eine Zeit lang nicht mehr können". Denn Hegel hat gestanden eine Frau, angeblich Obdachlos, ermordet zu haben.

Die junge True-Crime-Podcasterin Jula Ansorge verfolgt noch immer ihre Geschichte, dass ihr eigener Bruder gestanden hat sie angeblich vergewaltigt zu haben. Bis heute kann sie niemandem so richtig trauen und möchte unbedingt herausfinden ob die Geschichte von Hegel stimmt, sie glaubt nicht daran. Daher fängt sie an daran zu arbeiten und ahnt nicht wie sehr sie sich selbst damit in Gefahr bringt.

Für mich ein tolles Buch, ich konnte es kaum aus den Händen legen. Da das Ende etwas offen ist, freue ich mich sehr auf eine Fortsetzung.

Veröffentlicht am 14.05.2019

Tolles Ende der Reihe

Der Glanz der Dunkelheit
0

Lia hat sich entschieden. Statt die Königin an Rafes Seite zu werden, kehrt sie nach Morrighan zurück. Sie muss ihrem Heimatland beistehen, auch wenn das bedeutet, dass sie in die Schlacht ziehen wird. ...

Lia hat sich entschieden. Statt die Königin an Rafes Seite zu werden, kehrt sie nach Morrighan zurück. Sie muss ihrem Heimatland beistehen, auch wenn das bedeutet, dass sie in die Schlacht ziehen wird. Während sie einer ungewissen Zukunft entgegenreitet, quälen sie viele Fragen. Kann sie den Königreichen Morrighan, Venda und Dalbreck endlich Frieden bringen? Wie soll sie im Kampf gegen den Komizar von Venda bestehen? Und wird es für sie und Rafe eine Zukunft geben?

Ich habe richtig mitgefiebert im 4. Teil und letzten Teil.

Veröffentlicht am 03.05.2019

Teil 3: Nicht nur die Liebe steht im Vordergrund

Die Gabe der Auserwählten
0

Nachdem Lia und Rafe fliehen konnten muss Rafe erst mal um Lia kämpfen. Sie wäre fast erfroren und er hofft, dass die Pfeile, die sie schwer getroffen haben, sie nicht töten, bis er in seiner Heimat angekommen ...

Nachdem Lia und Rafe fliehen konnten muss Rafe erst mal um Lia kämpfen. Sie wäre fast erfroren und er hofft, dass die Pfeile, die sie schwer getroffen haben, sie nicht töten, bis er in seiner Heimat angekommen ist.

Lia kommt wieder auf die Beine und lernt das Reich, zumindest einen Außenposten davon, von Rafe kennen. Doch hilft Rafe ihr auch zu ihr nach Hause zu kommen? Ihr wird bewusst, dass Rafe dies niemals getan hätte, deswegen plant sie sich von ihm zu trennen. Doch wird dies tatsächlich eintreffen? Und was ist mit Kaden, der nach dem versuchten Mord an dem Komizar, ebenfalls sein Reich verlässt und Lia folgt. Ist er noch hinter Lia aus Liebe her oder hat der Komizar ihn beauftragt ihr zu folgen?

Auch im 3. Band nimmt die Spannung nicht ab. Für mich schon wieder eine tolle Fortsetzung der Reihe und es geht dieses Mal auch wieder nicht nur um die Liebe, sondern auch um Volkstreue. Ich hatte auch dieses Buch schnell durch :)