Profilbild von Saumia

Saumia

Lesejury Profi
offline

Saumia ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Saumia über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 15.10.2021

Spannender Medizinthriller

Probe 12
1

Spannender Medizinthriller
Inhaltsangabe:

Die Wissenschaftjournalistin Falkenberg ihren ehemaligen Mentor besucht, gerät sie mitten in einem tödlichen Kampf. Es handelt sie um eine medizinische Probe, ...

Spannender Medizinthriller
Inhaltsangabe:

Die Wissenschaftjournalistin Falkenberg ihren ehemaligen Mentor besucht, gerät sie mitten in einem tödlichen Kampf. Es handelt sie um eine medizinische Probe, die in der Lage ist multiresistente Keime zu töten. Zusammen mit Tim machen sie sich auf der Suche nach den Proben und deren Forschungsergebnisse. Doch ihre Gegner sind stark hinter den Fersen von Tim und Nina.....

Meinung:

Herzlichen Dank an das Lesejuryteam, dass ich an der Leserunde teilnehmen durfte und einen kostenlosen Leseexemplar ergattern durfte.

Handlung und Schreibstil:

Die Handlung baut sich langsam auf. Man kommt sofort in die Handlung und wird mit vielen Informationen bombardiert. Die Geschichte fing mit den Protagonisten an verschiedenen Punkten und führte sie an eine Ziel. Sie trafen zusammen.

Die Geschichte enthielt verschiedene Aspekte eines Thrillers. Verrat, Missmut, Verdacht.

Der Schreibstil der beiden Autorinnen war sehr gut gestaltet und passend zu Geschichte. Der Schreibstil ist nicht hektisch und ruhig und flüssig zum Lesen.

Charaktere:

Nina ist eine erfolgreiche Journalistin. Sie kennt sie mit dem Thema aus, welches ihren Mentor beschäftigte. Sie ist stur und ehrgeizig und verdächtig. Aber an manchen Stellen vertraute sie manche Geheimnisse öffentlich ohne Probleme.

Tim ist Vater einer todkranken Tochter Sylvie. Tim leidet unter strake Schuldgefühlen. Als Vater würde er alles tun, um seine Tochter zu retten.

Dr. Seifert ist ein freundlicher Mann, aber der durchaus auf Profiten hinaus geht. Es gibt Szenen, die wirklich nicht in Ordnung waren. Aber vielleicht gibt es in der Tat Menschen, welche keine Rücksicht auf die Gefühle der Mitmenschen achten.

Sylvie ist ein sehr tapferes Mädchen. Sie macht etwas durch, dass sich keiner vorstellen.

Die Polizistin kam manchmal sehr kalt rüber. Sie hat die fälle sehr gut ermittelt und sogt wie möglich loyal gewesen.

Es gibt ein paar Nebencharaktere von denen man überhaupt nicht erwartet, dass sie ein Doppelspiel spielen.

Es gab so einige Überraschungen, die man überhaupt nicht als Leser erwartet.

Fazit:

Ich fand das Buch sehr gut. Denn das Thema, das behandelt wird ist aktuelle und hochinteressant. Es gab einige Stellen, die nicht wirklich logisch waren. Aber am sonsten kann ich das Buch definitive empfehlen zu lesen.

  • Einzelne Kategorien
  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Spannung
Veröffentlicht am 12.09.2021

Eine Welt voller Intrigen, Lügen und voller Fake News und Vertuschungen.

Russische Botschaften
0

Inhaltsangabe:

Mitten in der Stadt stürzt ein Mann vom Balkon und Merle, die investigativ Journalistin wird Zeuge von diesem Fall. Doch keine Medien berichten vom Sturz des Mannes. Merle recherchiert ...

Inhaltsangabe:

Mitten in der Stadt stürzt ein Mann vom Balkon und Merle, die investigativ Journalistin wird Zeuge von diesem Fall. Doch keine Medien berichten vom Sturz des Mannes. Merle recherchiert zum Thema und kommt gefährlichen Welt nahe, von denen ihre Arbeitskollegen keine Ahnung hatten. Plötzlich geht. nur noch um Leben und Tod....

Meinung:

Erst möchte ich mich bei Lovelybooks bedanken, dass ich bei der Leserunde teilnehmen durfte und einer der Exemplare ergattern durfte. Beim Verlag möchte ich mich für den kostenlosen Leseexemplar bedanken. Vielen Dank!

Dieses Buch war mein erstes Buch von Yassin Musharbash. Der Schreibstil ist ungewöhnlich, der einen sofort in den Bann zieht. Schon nach ein paar Zeiten war in der Handlung sehr vertieft. Der Schreibstil ist nicht hektisch, sondern sehr ruhig.

Die Handlung und die Spannung baute sich während der Geschichte bis zum Schluss immer weiter auf. Es war schon sehr lange her, dass ich so eine spannende Geschichte gelesen habe. Ich konnte bis zum Schluss nicht erahnen, was als nächstes geschehen konnte. Es kamen immer wieder neue Überraschungen. Je weiter man mit der Geschichte vorankam, umso gefährlicher, bedrohlicher und tödlicher wurde die Geschichte.

Die Charaktere waren sehr gut gestaltet. Alle Charaktere hatten ihre Lücken und auch ihre Gedanken und Gefühle wurden sehr gut erklärt oder beschrieben, dass es für einen Leser verständlich oder lesbar war. Die Protagonistin Merle war eine ehrgeizige Journalistin und vehement gegen die Meinungen zu Journalisten wehrt. Merle tappt mit diesem Fall völlig in die dunkle Welt der gefährlichen Russen.

Auch die verschiedene Kooperationen und Unterstützungen wurde sehr gut erklärt. Es gibt keine grosse Actions in der Geschichte. Der Schwerpunkt lag hauptsächlich in den Recherchen der Journalisten, bis zur Veröffentlichung vom Artikel.

Normalerweise bin kein grosser Fan von offenen Enden, aber in diesem Fall fand das Ende gut. Es passt zur Geschichte. So können wir als Leser unsere eigene Meinung zu nächst möglichen Geschehnisse bilden.

Zudem fragt man sich, ob der Autor ein Folgeband für diese Geschichte plant. Denn ich könnte mir sehr gut eine Fortsetzung vorstellen.

Wer gerne Thriller liest, empfehle ich dieses Buch zu lesen. Durch dieses Buch kommt man in die Welt der Journalismus sehr nahe. Zudem enthält das Buch typische Merkmale zu einem Genre Thriller: Alltag der Journalisten, Verrat, Geheimnisse, Macht, Spion und Bedrohungen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 09.09.2021

Forever close von Kara Aktin

Forever Close - San Teresa University
0

Inhaltsangabe:

Das letzte College Jahr. Alle schmieden freudig ihre nächsten Pläne für ihre Zukunft im Gegensatz zu Alice. Denn Alice will noch nicht das Studium beenden. Da ist noch Tyler, der Alice ...

Inhaltsangabe:

Das letzte College Jahr. Alle schmieden freudig ihre nächsten Pläne für ihre Zukunft im Gegensatz zu Alice. Denn Alice will noch nicht das Studium beenden. Da ist noch Tyler, der Alice völlig aus dem Konzept bringt.

Meinung:

Der Schreibstil ist sehr flüssig und ist leicht zum Lesen. Durch den Schreibstil kommt sofort in die Geschichte. Die Autorin bildet eine angenehme Atmosphäre mit ihrem Schreibstil.

Die Handlung ist nicht kompliziert und es gibt auch keine unerwartete Wendungen. Aber die Geschichte ist gefühlvoll gestaltet, dass der Leser mit den Charakteren leidet.

Alice und Tyler haben mir schon im ersten Band sofort gefallen. Sie waren symphatisch und ihr Umgang zu einander war süss und liebevoll. Beide haben ihre Lasten aus ihrer Vergangenheit. Beide haben unterschiedliche Ansichten zu gewissen Punkten, aber können den anderen trotzdem sehr gut verstehen.

Im Verlauf der Geschichte machen die beiden eine tolle Entwicklung in ihrer Persönlichkeit.

Fazit:

Die Geschichte hat mir nicht nur ein paar tolle Lesestunden beschert, sondern die kleine Nachricht, wo man sich zuhause fühlt? Oder ob man eine gute Tochter ist, wenn man seine eigenen Wünschen nachgeht? Oder einen schweren Kompromiss eingeht und dabei seinen eigenen Glück nachlässt?

Die Geschichte hatte eine unerwartete Tiefe, die mich umso mehr überrascht hat.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 19.08.2021

Blutmagie von Laura Kneidl

Midnight Chronicles - Blutmagie
0

Inhalt

Cain und Warten machen nach drei Jahren wieder Zusammen auf die Suche nach dem Vampirkönig Isaac. Können Warden und Cain ihre Probleme aus der Welt schaffen....

Meinung:

Nach dem ersten Band ...

Inhalt

Cain und Warten machen nach drei Jahren wieder Zusammen auf die Suche nach dem Vampirkönig Isaac. Können Warden und Cain ihre Probleme aus der Welt schaffen....

Meinung:

Nach dem ersten Band wollte ich unbedingt den zweiten Band lesen. Ausserdem freute ich mich dass dieses Buch von Laura Kneidl geschrieben wurde. Wie immer war der Schreibstil, von Laura war toll und flüssig zum Lesen. Die Handlung hat von Anfang bis zur Ende nicht die Spannung verloren. Es gab Wendungen und gefühlvolle und traurige Momente.

Auch die Protagonisten Cain und Warten habe ich sofort ins Herz geschlossen. Die beiden waren mir von Anfang an sympathisch. Beide haben schwere Verluste durchgemacht.

Es war toll. wider auf Roxy, Shawn und Finn zu treffen. Ich hoffe sehr, dass Shawn sein wahres Ich herausfindet. Bin gepannt wie es weitergeht!!!

Ich möchte wissen, was mit Jules geschehen ist? Lebt er noch? Ist er noch selbst?

Hoffe das diese Fragen in den nächsten Bänden gelöst werden.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 19.08.2021

London Prince von Louise Bay

London Prince
0

Inhalt:

Noah und Truly nach Jahren wieder. Wegen einem Familiennotfall muss Truly um das Familienunternehmen kümmern. Dabei fehlt ihr das Selbstvertrauen und Selbstbewusstsein. Unerwartet bekommt sie ...

Inhalt:

Noah und Truly nach Jahren wieder. Wegen einem Familiennotfall muss Truly um das Familienunternehmen kümmern. Dabei fehlt ihr das Selbstvertrauen und Selbstbewusstsein. Unerwartet bekommt sie Hilfe von Noah. Auch Noah vergisst seine Prinzipien und will mehr mit Truly. Kann Truly ihre Ängste überwinden?

Meinung:

Louise Bay hat eine flüssigen Schreibstil und bildet eine angenehme Handlung zum Lesen. Die Geschichte hat keine grosse Überraschungen.

Truly ist eine Perfektionistin und ihr fehlt das Selbstbewusstsein. Truly vergleicht sich mit ihrer Schwester Abigail. Das finde ich schande. Dadaurch vergisst sie was sie kann und weigert neue Herausforderungen zu nehmen. Sie bleibt lieber in ihrer Komfortzone. Das führt auch dazu, dass sie eine Rüchversicherung bei einer Beziehung mit Noah haben möchte. Truly ist nett und sehr hilfsbereit. Aber durch ihre Ängste wagt sie nichts.

Noah ist erfolgreicher Mann und hatte schwere Vergangenheit. Er ist bereit mit Truly eine Beziehung einzugehen. Aber beide haben unterschiedliche Ansichten des Lebens,

Die Nebencharaktere und die Protagonisten waren toll und beschreiten mir tolle Lesestunden.

Mir fehlte eine Tiefe der Geschichte. Der Wow Effekt hat mir gefehlt.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere