Profilbild von SayaB

SayaB

Lesejury-Mitglied
offline

SayaB ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit SayaB über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 15.01.2018

Eine Reise zur wahren Identität

Der Fluch des Feuers
0

Der Fluch des Feuers von Mark De Jager bildet den Auftakt-Band zur neuen Reihe.

Charaktere
Der Hauptcharakter des Buches ist Stratus. Er erwacht auf einem einsamen Feld, sollte eigentlich tot sein. Nichts ...

Der Fluch des Feuers von Mark De Jager bildet den Auftakt-Band zur neuen Reihe.

Charaktere
Der Hauptcharakter des Buches ist Stratus. Er erwacht auf einem einsamen Feld, sollte eigentlich tot sein. Nichts ist ihm von seinem Leben geblieben, nicht mal die Erinnerungen. Doch etwas lauert da, tief in Stratus vergraben. Es ist etwas Mächtiges, etwas Uraltes und Böses.

Handlung
Stratus erwacht, als die Krähen schon über ihm kreisen und auf ein leckeres Festmahl spekulieren. In einer Welt, die vom Krieg zerfressen ist, muss er seinen eigenen Weg finden, muss eine Vergangenheit erforschen, um zu erfahren wer - oder was - er ist.

Mein Fazit
Dieses Buch ist nichts für zart besaitete Leser. Es gibt viel Gewalt, spritzendes Blut und ... den ein oder anderen abgetrennten Kopf.
Stratus ist nicht gerade der Held, mit dem man sich leicht identifizieren kann, er ist definitiv gewöhnungsbedürftig und nicht alles von dem was er tut, oder wie er sich entscheidet, ist ... nun ja, "gesellschaftlich anerkannt".
Mir hat das Buch trotzdem gut gefallen, denn ich mag den Schreibstil des Autors total gern. Ich konnte gut in das Buch reinfinden und auch die von manchen vielleicht sehr anstrengenden sich leicht wiederholenden Kampfszenen waren für mich schnell und leicht zu lesen.

Es hat mir definitiv Spaß gemacht, das Buch zu lesen und ich freue mich auf die Fortsetzung(en).
Empfehlen kann ich das Buch durchaus an Fantasy-Leser, die nicht immer nur Lovestorys und light-Versionen von Kämpfen lesen möchten.
Allerdings vielleicht mit einer Altersbeschränkungen :D


  • Cover
  • Action
  • Charaktere
  • Erzählstil
  • Idee
Veröffentlicht am 01.01.2018

Ein gefährliches Spiel

Vakouja - Ränkespiele
0

Vakouja - Ränkespiele ist der erste Band der Triologie von Irina Grabow.

Dieses Buch zeichnet der tolle Schreibstil gepaart mit der faszinierenden Welt, einer spannenden Handlung und einzigartige Charaktere ...

Vakouja - Ränkespiele ist der erste Band der Triologie von Irina Grabow.

Dieses Buch zeichnet der tolle Schreibstil gepaart mit der faszinierenden Welt, einer spannenden Handlung und einzigartige Charaktere aus!

Charaktere
Im Mittelpunkt steht Lian - Sohn eines Fischers und begabter Handwerker. Doch auch wenn er eigentlich nichts weiter will, als in seinem Dorf zu arbeiten und die hübsche Tochter des Dorfvorstehers zu ehelichen, kommt es ganz, ganz anders als er denkt.

Die Handlung
Spielt so ungefähr irgendwo im Mittelalter, auch wenn es einige Elemente gibt, die nicht ganz reinpassen. Gerade dieser Mix macht das alles sehr interessant.
Lian muss dem nicht so sonderlich beliebten König auf seine Burg folgen und dort seine Schulden abarbeiten. Doch dabei geht das alles nicht mit rechten Dingen zu!

Fazit
Spannend, spritzig neu, erfinderisch. Tolle Charaktere.
Mir hat das Buch sehr gut gefallen, ich kann es nur wärmstens jedem Fantasy-Fan empfehlen!
Auf jeden Fall freue ich mich schon auf die Fortsetzungen!!

Veröffentlicht am 11.11.2017

Plötzlich ... Spion

Alex Rider, Band 1: Stormbreaker
0

Stormbreaker von Anthony Horowitz ist der 1. Teil der Reihe um den jugendlichen Geheimagenten Alex Rider.

Die Charaktere
Alex steht im Mittelpunkt der Handlung. Er ist gerade mal 14 Jahre alt, als ein ...

Stormbreaker von Anthony Horowitz ist der 1. Teil der Reihe um den jugendlichen Geheimagenten Alex Rider.

Die Charaktere
Alex steht im Mittelpunkt der Handlung. Er ist gerade mal 14 Jahre alt, als ein Onkel ums Leben kommt. Sie behaupten, es wäre ein Unfall gewesen ...
Der Charakter "Alex Rider" gefällt mir sehr gut. Ich mag seine Art, er ist sehr mutig, ein bisschen tollkühn und selbstbewusst. Ich mochte die Szenen im Trainingslager, v.a. diejenigen mit Wolf.
"Alex" ist gut ausgearbeitet, doch man erfährt längst noch nicht alles. Ich hoffe, dass er sich in den folgenden Bänden weiterentwickelt und an seiner Aufgabe wachsen wird.

Die Story
Kurz nach der Beerdigung seines Onkels wird Alex an dessen Arbeitsplatz zitiert, die angebliche Bank "Royals&General". Doch hinter diesem Namen verbirgt sich kein Geldinstitut, sondern der britische Geheimdienst!
Alex wird keine Wahl gelassen - er muss den Auftrag zu Ende führen, der seinen Onkel das Leben kostete.
Der Leser begleitet Alex auf seinem Weg. Zuerst muss er 10 Tage Intensiv-Training überleben, ehe er zu dem Multimiliadär Herod Sayle geschickt wird. Dieser hat gerade jeder Schule des Landes einen neuen High-Tech-PC versprochen - geschenkt.
Doch was steckt wirklich hinter diesem scheinbar selbstlosen Geschenk?

Mein Fazit
Das Buch hat mir von der ersten Seite an sehr gut gefallen. Es wurde schnell spannend, Alex stand vor scheinbar unlösbaren Aufgaben, Gefahren, körperlichen Anstrengungen. Die Atmosphäre steht einem Kinofilm in nichts nach. Es macht wahrlich Spaß, mit Alex diesen Fall zu lösen und auch ein paar Mal um sein Leben zu bangen.

Das Buch kann ich Jugendlichen aber auch älteren Lesern wärmstens empfehlen, wenn sie etwas Spannung haben wollen. Alex ist ein angenehmer Charakter, den man schnell ins Herz schließt.

Mein Highlight
Mir hat die Zeit im Trainingslager am besten gefallen =)

Veröffentlicht am 08.11.2017

Na, Blümchen?

Die Chroniken der Seelenwächter - Verborgene Mächte 2 - Tödliche Vergangenheit (Bände 4-6)
0

Dieser Sammelband Verborgene Mächte 2 - Tödliche Vergangenheit aus der Die Chroniken der Seelenwächter -Reihe enthält die Ebooks 4-6.
4: Blutsbande
5: Die Prophezeiung
6: Spiel mit dem Feuer

Um nicht ...

Dieser Sammelband Verborgene Mächte 2 - Tödliche Vergangenheit aus der Die Chroniken der Seelenwächter -Reihe enthält die Ebooks 4-6.
4: Blutsbande
5: Die Prophezeiung
6: Spiel mit dem Feuer

Um nicht zu spoilern, werde ich sozusagen nur den 4. Teil rezensieren.
Noch eins vornweg: lest die Reihe!!!!! =)


Der Band hat mich mal wieder süchtig gemacht und ich konnte ihn kaum aus der Hand legen, und das gilt eigentlich für alle drei ;) ;)

Charaktere & Story
Die Dynamik zwischen den verschiedenen Charakteren nimmt weiter Fahrt auf. Will und Anna werden ein wenig in den Fokus gerückt und der Leser erfährt mehr über Annas Vergangenheit, während Will über seinen Schatten springen muss und Jaydee um Hilfe bittet.
Außerdem ist Akil zurück - endlich! <3
Wir erfahren auch mehr darüber, warum das Verhältnis zwischen Anna und Jaydee so ist wie es ist.
Und Jess wird etwas über sich selbst lernen - auf nicht ganz angenehme, blutige Weise.

Mein Fazit
Ich liebe diese Serie! Ich mag Jaydee, ich mag Jess, ich liebe Akil ;) Und alle anderen =) Die Charaktere sind unterschiedlich, sie haben alle ihre eigene, erfrischende Persönlichkeit, was sie so lebendig macht. Die Welt ist voller Rätsel und Puzzleteile, von denen nach und nach einige enthüllt, andere neu aufgegeben werden. Ich mag dieses Suchen nach Antworten =)
Der Schreibstil der Autorin gefällt mir wahnsinnig gut. Man ist nicht nur dabei, sondern mittendrin im Geschehen.
Ich kann diese Reihe nur allen wärmstens empfehlen, die auf Fantasy stehen =)

Mein Highlight
Blümchen. :D Und die Reaktion darauf ;)

Veröffentlicht am 07.11.2017

Das heiße Feuer der Drachen

Arthemos’ Klagelied
0

Götterverse Band 1 - Arthemos' Klagelied von Christina Krüger

Das Buch konnte mich von Anfang an fesseln. Der Schreibstil ist leicht und flüssig und nimmt einen sofort mit auf die Reise.

Die Charaktere
Avina ...

Götterverse Band 1 - Arthemos' Klagelied von Christina Krüger

Das Buch konnte mich von Anfang an fesseln. Der Schreibstil ist leicht und flüssig und nimmt einen sofort mit auf die Reise.

Die Charaktere
Avina - die Zwillingsschwester. Ihr Herz schlägt für die Drachen. Sie liebt das Abenteuer und ist neugierig wie ein junges Pferd.
Siran - der Zwillingsbruder. Der ruhigere, besonnere der Zwillinge, doch er kann auch ganz anders und hat ordentlich Mut.
Darian - der junge Akhari-Prinz, der des Mordes bezichtigt wird. Doch hat er es wirklich getan?

Die Story
Avina ist begeistert. Sie darf mit ihrem Lehrmeister Haron und ihrem Zwillingsbruder Siran nach Arromont reisen. Die Stadt der Geleehrten, der Drachen! Sirans Vorfreude allerdings hält sich stark in Grenzen. Kaum von Zuhause fort begegnen sie Darian, dem schwer verwundeten Prinzen, der sie fortan auf ihrer Reise begleiten wird - die dadurch um ein vielfaches schwerer und tausend Mal gefährlicher wird, denn Darian wird des Königsmordes bezichtigt und steht sozusagen ganz oben auf der "most wanted"-Liste!

Mein Fazit
Es gibt Drachen in diesem Buch. Das sagt doch schon alles ;)
Mir gefällt der Schreibstil sehr gut, die Charaktere sind interessant und lebendig gestaltet, die Handlung spannend und unvorhersehbar.
Ich kann dieses Buch nur wärmstens weiterempfehlen!

Mein Highlight
Also, ich weiß ja nicht, ob ich es nochmal erwähnen muss, aber: die Drachen!! <3 <3