Profilbild von Sola_2604

Sola_2604

Lesejury-Mitglied
offline

Sola_2604 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Sola_2604 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 09.05.2021

Ein explosives Finale mit ganz großen Gefühlen

Secret Academy
0

Klappentext

Alexis hat Hochverrat begangen – am MI20, ihren freunden und ihrer großen Liebe. In einem Hochsicherheitsgefängnis wartet sie nun auf ihren Prozess und geht dabei an ihre körperlichen und ...

Klappentext

Alexis hat Hochverrat begangen – am MI20, ihren freunden und ihrer großen Liebe. In einem Hochsicherheitsgefängnis wartet sie nun auf ihren Prozess und geht dabei an ihre körperlichen und emotionalen Grenzen. Hinter Gittern trifft sie auf alte Bekannte, die ihr das Leben zur Hölle machen. Und auch an der Akademie spritzt sich die Lage zu: Cassie geht es immer schlechter, und Dean fasst einen Entschluss, der ungeahnte Folgen hat. Die Situation scheint aussichtslos, und ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt. Kann Alexis ihr Fehler wiedergutmachen?


Hier hat die Autorin Valentina Fast ein atemberaubendes Final gezaubert, was mir meinen Puls so oft höher schlagen ließ. Schon im ersten Band ist es ihr sehr gut gelungen, mich in den Bann der Geschichte zu ziehen. Der Einstieg in den 2. Band viel mir sehr leicht und ich habe schnell wieder mit allen Agenten mitfiebern können.
Valentina Fast`s Schreibstil war wieder so mitreißend und fesselnd, dass es mir sehr schwer fiel dieses Buch aus der Hand zu legen. Die Kapitel sind abwechselnd aus der Sicht der Protagonisten Alexis und Dean geschrieben. Wodurch ich ihr Handeln und ihre Gefühlslage sehr gut nachvollziehen konnte.
Bis zum Schluss war für mich nicht klar, wer auf welcher Seite stand, und was die Hintergründe für ihr Handeln war. Und genau dies sorgte für den gewaltigen Nervenkitzel und viel Spannung bis zur letzten Seite.
Aber auch die Emotionen kamen nicht zu kurz und so konnte ich mit vielen Charakteren lachen und weinen.
Vor allem mit Alexis habe ich von der ersten Sekunde an mitgefühlt. Sie hat immer wieder großen Kampfgeist bewiesen, war fokussiert und Aufgeben kam nie in Frage, was mir sehr gut gefiel. Ich habe Alexis i mein Herz geschlossen und da wird sie auch bleiben.
Mit Grace zusammen haben sie mich sehr gut unterhalten.
Von Dean hat mich mit seinen Qualitäten als Agent absolut überzeugt. Mit seinem Spürsinn und seiner Wandlungsfähigkeit hat er mich einfach umgehauen – eine wahre Meisterleistung! Anfangs hätte ich mir gewünscht, dass er sich seinen Gefühlen etwas schneller klarer wird und sich auch dazu positioniert.

Am Ende war für mich alles sehr rund und fast alles wurde nachvollziehbar erklärt. Auch Gefühle wie Trauer, Wut und Verzweiflung verliehen der Geschichte ihre Würze.

Für mich gehört diese Dilogie eindeutig zu meinen Jahreshighlights und es gibt eine klare Leseempfehlung für alle die Fantasy lieben.

Fazit: eine mitreißende, mysteriöse und emotionale Fantasy-Reihe mit einem gewaltigen Spannungsbogen!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
  • Atmosphäre
Veröffentlicht am 21.03.2021

Faszinierende und sehr spannungsgeladene Fortsetzung in der Welt der Hunter

Midnight Chronicles - Blutmagie
0

Warden und Cain erleben vor Jahren einen großen Vertrauensbruch und haben seit dem kaum Kontakt zueinander. Nach langer Jagd taucht endlich der Vampirkönig Isaac auf, daraufhin müssen die beiden wohl oder ...

Warden und Cain erleben vor Jahren einen großen Vertrauensbruch und haben seit dem kaum Kontakt zueinander. Nach langer Jagd taucht endlich der Vampirkönig Isaac auf, daraufhin müssen die beiden wohl oder übel wieder Seite an Seite kämpfen.
Doch schaffen sie es auch ihre Differenzen aus der Vergangenheit zu überwinden und wieder zueinander zu finden.

Also wer schon vom 1. Band „Schattenblick“ begeistert war, wird den 2. Band „Blutmagie“ lieben.
Die beiden Autorinnen Laura Kneidl und Bisnca Iosivoni erschaffen hiermit wieder eine fesselnde und spannungsgeladene Geschichte in denen die Hunter bis auf‘s Blut gegen sämtliche Kreaturen kämpfen.
In diesem Buch stehen Cain und Warden im Mittelpunkt des Geschehens und bestechen durch ihre tolle Harmonie und ihren charmanten Umgang miteinander. Das Verhältnis der beiden hat mich während des gesamten Lesens sehr unterhalten. Ich musste oft schmunzeln und hatte aber auch bei der ein oder anderen Szene Schnappatmung.

Cain ist raff, unglaublich mutig und geht mit Leidenschaft in jeden Kampf. Sie ist mir wirklich sehr sympathisch, da sie sehr authentisch dargestellt wird.

Ja und Warden wirkt im ersten Moment sehr kühl und unnahbar, doch auch er hat eine so einzigartige Persönlichkeit mit viel Gefühle. Doch diese Seite zeigt er nur wenigen Personen, was ihn sehr anziehend macht. Ich mag ihn total und hätte am Ende des Buches so gern noch mehr Warden gehabt!

Und auch Kevin ist wieder mit von der Partie, was mich persönlich sehr gefreut hat. Ich kann ihn gar nicht so recht beschreiben, er ist so einzigartig und damit zu meinem Lieblingscharakter geworden. Ich hoffe, ihn auch in den folgenden Teilen wieder zu erleben.

Der Schreibstil der beiden Autorinnen ist sehr flüssig und mitreißend. Daher fiel es mir sehr leicht wieder in die Welt der Hunter einzutauchen. Und dann kam mein Leseherz voll und ganz auf seine Kosten. Es gab aufregende Kämpfe, viel Spannung zum Mitfiebern aber eine Romantik und Herzklopfen.

Nun kann ich es kaum erwarten im 3. Band weiter zu lesen, der am 25.08.2021 erscheinen wird.

Fazit: Für alle Fantasyfans ein absolutes MADT READ, ihr werdet begeistert sein! Ich liebe diese Reihe einfach so sehr!

  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Fantasy
Veröffentlicht am 01.03.2021

Ein romantisches und spannendes Mysterium aus der Tiefe der Meereswelt

Meeresglühen (Romantasy-Trilogie, Bd. 1)
0

„Können wir alles anhalten und so bleiben?, fragte ich das Universum. Einfach so hier zusammen bleiben und diesen ganzen Irrsinn vergessen? Für, sagen wir mal, sechs Monate? Geht das bitte?“
S.149

Ella ...

„Können wir alles anhalten und so bleiben?, fragte ich das Universum. Einfach so hier zusammen bleiben und diesen ganzen Irrsinn vergessen? Für, sagen wir mal, sechs Monate? Geht das bitte?“
S.149

Ella möchte ihren Urlaub entspannt an der Küste von Cornwall in Grannys Cottage verbringen. Doch es kommt alles völlig anders. Sie rettet einen vermeintlichen Surfer vor dem Ertrinken und damit beginnt ein aufregendes Abenteuer, welches ihr Leben total auf den Kopf stellt und ihr Herz ungewohnt schneller schlagen lässt.

In diesem Roman war ich von der ersten Seite an gefangen und danke der Autorin Anna Fleck für dieses tolle Meisterwerk. Was für mich schon jetzt definitiv zu den Highlights 2021 gehört.
Die Autorin schreibt so flüssig aber auch sehr fesselnd, dass ich den 1. Band dieser Romantasy Trilogie nur so verschlungen habe. Ihre detailreiche Beschreibung des Settings, ließ bei mir das Gefühl entstehen mit der Protagonistin Ella an den Klippen zu stehen und diese wunderschöne Landschaft zu genießen.

Ella war mir von Anfang an sehr sympathisch, denn sie ist sehr sensibel, warmherzig und mutig. Sie stellt sich beeindruckender Weise allen Herausforderungen nahezu furchtlos auch mit der Gefahr ihr eigenes Leben zu verlieren.
Neben der ganzen Aufregung haben mich die Gespräche mit ihrem ICH besonders amüsiert. Gerade was die Gefühlswelt betraf, waren sich die Beiden nicht immer einig und diese Dialoge darüber haben bei mir für einige Lacher gesorgt.
Ella`s Begegnung mit Aris war mysteriös und gaben mir viele Rätsel auf. Woraufhin das Spannungsparameter bis ins Unermessliche anstieg. Aris ist so geheimnisvoll, stark und sehr loyal. Dazu komm auch noch, dass er so unverschämt attraktiv ist und er immer wieder für Überraschungen sorgt.

Aber auch die Nebencharaktere in diesem Roman wie Som oder Tis habe ich in mein Herz schließen können, da sie von der Autorin so liebevoll erschaffen wurden.
Die Geschichte der mystischen Welt mit allen tollen Charakteren hat mich in seinen Bann gezogen und verzaubert.
In dem 1.Band ist das Abenteuer von Ella und Aris schon abgeschlossen, lässt aber auch noch für den Fortgang ein klein wenig offen.
Und diese Fortsetzung kann ich kaum erwarten. Ich möchte so schnell wie möglich wieder in die Wellen des Meeres eintauchen und mich mit ihnen mitreißen lassen.

FAZIT: Ich bin von diesem Jugendroman absolut positiv überrascht und kann es nur jedem ans Herz legen. Das Buch besticht nicht nur mit seinem traumhaften Cover, sondern auch mit einer wundervollen und atemberaubenden Geschichte!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere