Platzhalter für Profilbild

Sonnenschein69

Lesejury-Mitglied
offline

Sonnenschein69 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Sonnenschein69 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 13.09.2019

temporeich

Tödlicher Schnitt
0

Das Buch ist spannend, temporeich erzählt und hat interessante Charactere. Das Ende ist recht unerwartet.
Für Leser die zusätzlich Filme lieben ist es super. Man erhält einen kleinen Einblich in die Filmbranche.

Das Buch ist spannend, temporeich erzählt und hat interessante Charactere. Das Ende ist recht unerwartet.
Für Leser die zusätzlich Filme lieben ist es super. Man erhält einen kleinen Einblich in die Filmbranche.

Veröffentlicht am 11.08.2019

Nette Unterrhaltung

Rückkehr ins kleine französische Landhaus
0

Es wird ein wenig das französische Lebensgefühhl vermittelt. Man kann erwas an den Problenem eines Pensionsbesitzers teilhaben. Gefühle spielen auch eine sehr große Rolle. Dabei bleibt zum Glück die Schmalzigkeit ...

Es wird ein wenig das französische Lebensgefühhl vermittelt. Man kann erwas an den Problenem eines Pensionsbesitzers teilhaben. Gefühle spielen auch eine sehr große Rolle. Dabei bleibt zum Glück die Schmalzigkeit außen vor.
Alles in allem ein angenehmes Lesvergnügen für Nebenbei.

Veröffentlicht am 21.07.2019

zu viel Familie

Comisario Benitez und der Mord am Strand
0

In dieser Geschichte ist der Neffe dea ermittelnden Kommisars in die Angelegenheit verwickelt. Ständig lauern ihm seine Schwestern und Schwager auf, um zu erfahren wie weit der Stand der Ermittlungen ...

In dieser Geschichte ist der Neffe dea ermittelnden Kommisars in die Angelegenheit verwickelt. Ständig lauern ihm seine Schwestern und Schwager auf, um zu erfahren wie weit der Stand der Ermittlungen ist. Das ist wohl der südlandischen Lebensart geschuldet.
Das eigentlichet Thema kommt zu kurz, was ich schade finde.
Insgesamt fand ich die Geschichte zu oberflächlich.

Veröffentlicht am 14.04.2019

Kommentar zu "Tote Asche"

Tote Asche
2

Die Geschichte bleibit von der ersten bis zur letzten Seite spannend.
Der Erzählstil ist flüssig, so dass sich das Buch sehr gut liest.
Die Hauptperson gibt nicht auf und lässt den Kopf nicht hängen, ...

Die Geschichte bleibit von der ersten bis zur letzten Seite spannend.
Der Erzählstil ist flüssig, so dass sich das Buch sehr gut liest.
Die Hauptperson gibt nicht auf und lässt den Kopf nicht hängen, obwohl ihr viele schlimme Dinge geschehen.
Die Geschichte ist aus der Perspektive des Betroffenen erzählt. Ist eine nette Abwechslung zur den normalen Krimis, bei denen aus der Sciht des ermittelnden Kommisars berichtet wird