Cover-Bild Tödlicher Schnitt
(21)
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
  • Spannung

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

4,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Lübbe
  • Themenbereich: Belletristik - Krimi: Polizeiarbeit
  • Genre: Krimis & Thriller / Krimis & Thriller
  • Ersterscheinung: 01.09.2019
  • ISBN: 9783732569687
Oliver Schütte

Tödlicher Schnitt

Kriminalroman
Unsterblicher Ruhm ... und ein mörderischer Plan!

Eine Villa in Berlin: Der US-Schauspieler Brian Williams treibt tot in seinem Swimmingpool. Kommissarin Eva Lenz ermittelt - doch die Einzelgängerin muss mit einem amerikanischen Kollegen zusammenarbeiten: Detective Nic Cassidy wird ihr aufgrund der Prominenz des Opfers zur Seite gestellt.

Die beiden Ermittler haben kaum losgelegt, da kommt auch schon der Schock: Ein Videoclip der Tat erscheint im Netz! Offenbar wurde die Mordszene eines berühmten Films nachgestellt. Lenz und Cassidy ermitteln unter Druck - denn der filmbegeisterte Mörder droht in Serie zu gehen ...

Der erste Fall für Lenz & Cassidy: Ein Killer, der die Hauptstadt in Atem hält. Und zwei Fahnder, die unterschiedlicher nicht sein könnten.

LESER-STIMMEN

"Ein absolut genialer Thriller, den ich sehr gerne gelesen habe. Er hat mir eine tolle Lesezeit beschert, ich kann das Buch nur wärmstens empfehlen." (Karin1966, Lesejury)

"Man rätselt bis zum Schluss. Ich habe das eBook in einem Rutsch durchgelesen, weil ich einfach nicht aufhören konnte." (Rebell, Lesejury)

"Der Stil hat mich angesprochen und die Idee mit den Filmvorlagen fand ich spannend, ich habe immer mitgeraten und war gespannt auf die nächste Szene." (Bembelchen, Lesejury)

eBooks von beTHRILLED - mörderisch gute Unterhaltung.

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 02.09.2019

Spanend & abwechslungsreich

2

„Tödlicher Schnitt“ ist der erste Band des Autors Oliver Schütte mit dem Ermittlerduo Eva Lenz und Nic Cassidy.

Der US-Schauspieler Brian Williams befindet sich zum Dreh der Serie „Cold War“ mit seiner ...

„Tödlicher Schnitt“ ist der erste Band des Autors Oliver Schütte mit dem Ermittlerduo Eva Lenz und Nic Cassidy.

Der US-Schauspieler Brian Williams befindet sich zum Dreh der Serie „Cold War“ mit seiner Frau Rachel in Berlin. Dort wird er erschossen in seinem Swimmingpool aufgefunden und die Szenerie gleicht der einer Szene des Films „Sunset Boulevard“. Kommissarin Eva Lenz soll ermitteln und bekommt Detective Nic Cassidy, der extra für diesen Fall aus Kalifornien eingeflogen wird, zur Seite gestellt.

Nic Cassidy und Eva Lenz sind zwei sehr unterschiedliche Charaktere, die mir beide sympathisch waren und die gut zusammenarbeiten.

Beide haben ihr Probleme in persönlichen Bereichen, diese werden aber nie zu sehr in den Vordergrund gerückt, sondern werden wie auch die Unterschiede zwischen den USA und Deutschland – über die Nic immer mal wieder stolpert – gut in die Geschichte eingebunden. Die Charaktere wirken authentisch und der Spannungsbogen wird bis zur letzten Seite gehalten. Obwohl ich mich nicht sonderlich gut in Berlin auskenne, gefielen mir die anschaulichen Beschreibungen der Örtlichkeiten und ich konnte mir alles gut vorstellen, so dass ein entsprechendes Lokalkolorit aufkam.

Die Seitenanzahl ist gering, die Kapitel kurz, die Themendichte groß und so erhält man einen spannenden und abwechslungsreichen Krimi, der mich durchgehend gefesselt hat.

Mich hat der erste Fall des Ermittlerduos ausgesprochen gut unterhalten und ich hoffe auf weitere Zusammenarbeit zwischen Nic Cassidy und Eva Lenz.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
  • Spannung
Veröffentlicht am 09.09.2019

Spitze und Super

1

⚘⚘⚘⚘⚘⚘⚘⚘⚘⚘⚘⚘⚘⚘⚘⚘⚘⚘

In einer Berliner Villa lebt der Schauspieler Brian Williams. Ihm geht es wohlsituiert sehr gut. Und sitzt entspannt an seinem Pool. Dann bemerkt er eine/n Unbekannten bei sich - er ...

⚘⚘⚘⚘⚘⚘⚘⚘⚘⚘⚘⚘⚘⚘⚘⚘⚘⚘

In einer Berliner Villa lebt der Schauspieler Brian Williams. Ihm geht es wohlsituiert sehr gut. Und sitzt entspannt an seinem Pool. Dann bemerkt er eine/n Unbekannten bei sich - er dreht sich um.....
Wenig später findet ihn die liebe Katja tot auf .Die Polizei wird hinzugholt. Und die beiden Ermittler Lenz und Cassidy, die grade von einem anderen Einsatz kommen, werden zum Fall hinzugezogen - denn eine grausame Tat wurde begangen, da er mausetot im Pool liegt........???

Wer steckt dahinter????
Werden die beiden es schaffen, ihn zu bekommen????

Ich habe mir dieses sehr spannende ebook innerhalb von einer Woche durchgelesen und bin daher diesmal extrem begeistert davon. Da ich es auch kaum aus der Hand legen konnte.

Lenz und Cassidy sind mir dabei auch sehr sympathisch gewesen, obwohl die beiden sehr unterschiedlicher Natur sind.

Die Method Acting finde ich dabei auch sehr interressant und cool. Und ist mir dabei auch etwas neu gewesen. Auch wird hierbei die Wahrheit gesagt, was Choleriker angeht und das finde ich auch sehr super.???

Aufgrund dieser Tatsache hat dieses ebook daher auch meine volle Sympathie gewonnen. ❤❤❤

Da dieses der erste Fall der beiden ist, freue ich mich auf jeden Fall auf eine Fortsetzung dieser Reihe und bedanke mich herzlichst bei der lieben Lesejury für dieses super spannende ebook.❤❤❤

Es bekommt heute von mir auch sehr gerne die vollen 5 Sterne Plus ein sehr grosses Lob dazu an den sehr netten Autor und allen daran Beteiligten.

⚘⚘⚘lichst empfehlen kann ich es Jedem von Euch.⚘⚘⚘

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
  • Spannung
Veröffentlicht am 07.09.2019

Nachgestellter Film-Mord für ein neues Ermittler-Duo

1

Was passiert, wenn ein bekannter amerikanischer Serienschauspieler tot in einem Berliner Pool treibt? Neben allerlei Eitelkeiten, schmutziger Wäsche und Assoziationen zu einer bekannten Filmszene ruft ...

Was passiert, wenn ein bekannter amerikanischer Serienschauspieler tot in einem Berliner Pool treibt? Neben allerlei Eitelkeiten, schmutziger Wäsche und Assoziationen zu einer bekannten Filmszene ruft dies neben der Berliner Polizei auch Verstärkung aus Los Angeles auf den Plan. Kommissarin Lenz, Einzelgängerin und auf den ersten Blick sozial schwierig, wird von Detective Cassidy unterstützt, unkomplizierter US-Amerikaner mit deutscher Mutter, dem der Kontinentwechsel auch aus privaten Gründen gut tut. Doch das ist noch lange nicht alles. Schauspielerei, psychische Störungen, falsche Spuren, ein Fall mit fremdem Ermittlungs-Partner, Berliner Schauplätze und schließlich interessant umgesetzte Motive hinter einem abgründigen Mordmotiv machen die Story zu einem spannenden, einem Vorabend-Krimi gleich kommenden Lesevergnügen.
Ich würde gerne mehr vom deutsch-amerikanischen Ermittler-Duo lesen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
  • Spannung
Veröffentlicht am 04.09.2019

Hat mir gut gefallen

1

Klappentext:
Eine Villa in Berlin: Der US-Schauspieler Brian Williams treibt tot in seinem Swimmingpool. Kommissarin Eva Lenz ermittelt - doch die Einzelgängerin muss mit einem amerikanischen Kollegen ...

Klappentext:
Eine Villa in Berlin: Der US-Schauspieler Brian Williams treibt tot in seinem Swimmingpool. Kommissarin Eva Lenz ermittelt - doch die Einzelgängerin muss mit einem amerikanischen Kollegen zusammenarbeiten: Detective Nic Cassidy wird ihr aufgrund der Prominenz des Opfers zur Seite gestellt.

Die beiden Ermittler haben kaum losgelegt, da kommt auch schon der Schock: Ein Videoclip der Tat erscheint im Netz! Offenbar wurde die Mordszene eines berühmten Films nachgestellt. Lenz und Cassidy ermitteln unter Druck - denn der filmbegeisterte Mörder droht in Serie zu gehen ..."

Meine Meinung:
Mir hat das Buch mit den beiden Ermittlern Nic Cassidy und Eva Lenz gut gefallen. Ich finde die beiden sehr sympathisch. Beide sind vom Leben geprägt und haben schon schlimme Dinge erleben müssen.
Die Geschichte an sich finde ich echt klasse. Die Morde nachstellen wie in alten Filmen. Tolle Idee, mal was ganz anderes.
Der Täter blieb ja wirklich bis zum Schluss offen, was ich toll finde. Ich mag es nicht, wenn man bereits am Anfang eines Buches das Ende erraten kann. So ist es viel besser.
Das Buch hat alle was ein gutes Buch haben sollte.
Der Schreibstil von Oliver Schütte hat mir gut gefallen. Die Seiten sind beim Lesen nur so dahin geflogen. Das Buch ist von Anfang an spannend und diese Spannung zieht sich bis zum Ende durch. Man kann das Buch kaum aus der Hand legen und möchte am liebsten immer weiter lesen.
Das Cover sieht gut aus und ist passend gewählt.
Alles in allem ein tolles Buch. Sollte man unbedingt lesen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
  • Spannung
Veröffentlicht am 03.09.2019

Tödlicher Schnitt

1

Das Buch ist mir auf Grund seines tollen Covers und Titels ins Auge gestochen. Lassen sie beide doch auf einen tollen Thriller hoffen.
Von dem Autoren habe ich bis jetzt noch nichts gelesen. Der Schreibstil ...

Das Buch ist mir auf Grund seines tollen Covers und Titels ins Auge gestochen. Lassen sie beide doch auf einen tollen Thriller hoffen.
Von dem Autoren habe ich bis jetzt noch nichts gelesen. Der Schreibstil ist sehr fesselnd, so dass ich das Buch am liebsten in einem Rutsch durchgelesen hätte.
Das Ermittler –Duo finde ich genial, ich hoffe, noch mehr von ihnen zu hören.
Zur Geschichte, in Amerika wird ein Prominenter tot in seinem Swimmingpool aufgefunden. Eva Lenz und Nic Cassidy werden zur Ermittlung geholt. Schon kurz nach dem Mord wird ein Video von der Tat im Internet veröffentlicht.
Der Mord lehnt sich an einem Film an und wird so diesem nachgestellt. Doch nun folgen weitere Morde nach ähnlichem Muster. Nun stellt sich die Frage, handelt es sich um einen Serientäter und was steckt dahinter?
Doch mehr möchte ich an dieser Stelle nicht verraten, damit die Spannung erhalten bleibt.
Ein absolut genialer Thriller, den ich sehr gerne gelesen habe. Er hat mir eine tolle Lesezeit beschert, ich kann das Buch nur wärmstens empfehlen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
  • Spannung