Profilbild von karin1966

karin1966

Lesejury Star
offline

karin1966 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit karin1966 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 25.02.2021

Happy Life Diät

Happy Life Diät
0

Das Buch hat mich sofort auf Grund des Covers und des Titels angesprochen.
Die Autorin Shermine Shahrivar, ein berühmtes und bekanntes Model habe ich bis jetzt nicht gekannt.
Der Schreibstil ist flüssig ...

Das Buch hat mich sofort auf Grund des Covers und des Titels angesprochen.
Die Autorin Shermine Shahrivar, ein berühmtes und bekanntes Model habe ich bis jetzt nicht gekannt.
Der Schreibstil ist flüssig und angenehm zu lesen. Aber das ist dann auch schon alles.
Der Titel passt nicht unbedingt zum Buch. Die Autorin richtet die Inhalte des Buches auf die 6 Säulen Theorie: Beziehung, Sexualität, Ernährung, Sport und Beauty. Wobei alle Themen nur kurz oberflächlich angekratzt werden und nicht näher darauf eingegangen wird.
Es geht hauptsächlich um das Leben und die Erfahrungen, die das Model gemacht hat.
Wer hier eine vernünftige Diät oder Tipps dafür sucht, ist fehl am Platz.
Ernährung und Sport werden für ein sinnvolles Diät Buch viel zu wenig beachtet und ausgearbeitet. Schade.
Ansonsten hat mir das Buch außer dem Leben von dem Leben und den Erfahrungen von Shermine Shahviar keine neuen Erkenntnisse gebracht.
Mich hat das Buch total enttäuscht, ich habe mir definitiv mehr davon erwartet. Ich kann es leider nicht weiter empfehlen, es sei denn man ist absoluter Fan der Autorin.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 24.02.2021

Die Erfindung der Welt

Die Erfindung der Welt
0

Das Buch hat mich sofort auf Grund des tollen Covers und des Titels angesprochen. Auch der Klappentext und die Leseprobe haben mein Interesse geweckt.
Den Autor habe ich bis jetzt nicht gekannt. Der Schreibstil ...

Das Buch hat mich sofort auf Grund des tollen Covers und des Titels angesprochen. Auch der Klappentext und die Leseprobe haben mein Interesse geweckt.
Den Autor habe ich bis jetzt nicht gekannt. Der Schreibstil ist sehr poetisch und prosahaft und für mich nicht einfach zu lesen.
Ich muss gestehen, ich habe ein paar Mal überlegt, ob ich das Buch abbreche. Die Schilderungen sind zwar recht nett und sehr malerisch, auch die einzelnen Personen sind interessant. Jedoch hat mir das nicht wirklich gereicht. Die ganze Geschichte ist recht langatmig und es ist einfach zu wenig Handlung.
Schade, denn die Idee von der Handlung gefällt mir recht gut und sie hätte durchaus spannender ausgebaut werden können.
Zur Geschichte, die Schriftstellerin Aliza Berg erhält einen anonymen Brief von einem G. , der sie darum bietet einen Roman über das Leben in einem vorgeschriebenen Gebiet und den darin lebenden Menschen zu schreiben.
Aliza macht für den Roman Nachforschungen und trifft auf allerhand interessanten Menschen, die zum Teil mit tiefgründigen Hintergründen.
Das Buch hat mich leider nicht erreicht. Es gibt bestimmt Leute, die es gerne lesen, aber meins war es nicht.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 24.02.2021

Der Blumenladen der guten Wünsche

Der Blumenladen der guten Wünsche
0

Das Buch hat mich sofort auf Grund des tollen Covers und des Titels angesprochen. Deuten doch beide auf einen kurzweiligen Roman hin.
Von der Autorin habe ich bis jetzt noch nichts gelesen. Der Schreibstil ...

Das Buch hat mich sofort auf Grund des tollen Covers und des Titels angesprochen. Deuten doch beide auf einen kurzweiligen Roman hin.
Von der Autorin habe ich bis jetzt noch nichts gelesen. Der Schreibstil ist flüssig und angenehm zu lesen. Die einzelnen Personen sind hervorragend ausgewählt und mit entsprechenden Eigenschaften versehen. Die ausgefallenes Sheila und den schrulligen Gärtner Knut kann ich mir bildlich vorstellen.
Zur Geschichte, Charlotte erbt von ihrer Großmutter einen Blumenladen. Für sie soll es nach einer schmerzhaften Trennung ein Neuanfang werden. Doch sie übernimmt auch mit dem Blumenladen den Gärtner Knut und Sheila. Es ist für Charlotte nicht einfach, den Laden wieder in Schwung zu bringen, es fehlen einfach die Einnahmen. Doch sie stößt auf alte Bücher mit Erzählungen zu den verschiedenen Pflanzen und hat eine Idee. Ob sich diese umsetzen lässt und den erhofften Erfolg bringt, möchte ich an dieser Stelle nicht verraten damit die Spannung erhalten bleibt.
Eine sehr kurzweilige Lektüre, die mich bestens unterhalten hat. Ich kann das Buch nur wärmstens empfehlen und werde mir die Autorin auf jeden Fall für Folgebände vormerken. Ein tolles Leseerlebnis.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 18.02.2021

Miss Bensons Reise

Miss Bensons Reise
0

Das Buch hat sofort mein Interesse durch das tolle Cover und den Titel geweckt. Die Autorin war mir bisher vollkommen unbekannt.
Der Schreibstil ist flüssig und angenehm zu lesen. Die einzelnen Personen ...

Das Buch hat sofort mein Interesse durch das tolle Cover und den Titel geweckt. Die Autorin war mir bisher vollkommen unbekannt.
Der Schreibstil ist flüssig und angenehm zu lesen. Die einzelnen Personen sind mit Bedacht ausgewählt und mit entsprechenden Eigenschaften versehen.
Die Hauptperson Miss Benson finde ich besonders gelungen. Sie ist so gut beschrieben, dass ich mir sie bildlich vorstellen kann. Eine altledige, füllige Dame mit entsprechend altmodischer konservativer Kleidung. Sie erinnert mich an eine Lehrerin von mir und genau das war Margery, bevor sie zu ihrer Reise antrat. Eine simple Hauswirtschaftslehrerin.
Margery hat eine Leidenschaft, sie liebt außergewöhnliche Käfer. Als sie in einem Buch einen goldenen Käfer abgebildet sah, war es ihr größtes Verlangen, diesen Käfer aufzufinden und dem Museum zu übergeben. Eines Tage begibt sie sich mit einer sehr illustrierten Begleiterin und ausreichend Ausrüstung auf die gewagte Expedition. Doch ob es ihr gelingen wird, den Käfer aufzuspüren, wird an dieser Stelle nicht verraten, damit die Spannung erhalten bleibt.
Ein interessantes, zum Teil witziges Buch, das mich sehr gut unterhalten hat. Ich empfehle es gerne weiter. Es hat mir eine tolle Lesezeit beschert.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 12.02.2021

Wenn aus Funken Flammen werden

Wenn aus Funken Flammen werden
0

Das Buch hat mich sofort auf Grund des Covers und des Titels angesprochen.
Von der Autorin habe ich bis jetzt noch nichts gelesen. Der Schreibstil ist flüssig und angenehm zu lesen. Einmal in die Hand ...

Das Buch hat mich sofort auf Grund des Covers und des Titels angesprochen.
Von der Autorin habe ich bis jetzt noch nichts gelesen. Der Schreibstil ist flüssig und angenehm zu lesen. Einmal in die Hand genommen, möchte man das Buch nicht mehr weglegen.
Die einzelnen Personen sind hervorragend ausgewählt und mit entsprechenden Eigenschaften versehen. Meine Sympathie hat sofort Kristen bekommen.
Zur Geschichte, man ist sofort richtig ins Buch eingetaucht und von der Geschichte gefangen. Josh, ein Feuerwehrmann tritt eine neue Stelle an und lernt dabei Kristen kennen. Doch Kirsten hat einen Freund, der bald von seinem Einsatz nach Hause kommt und bei ihr einziehen wird.
Aber Josh verliebt sich unsterblich in Kristen und er macht alles, um ihr Herz für sich zu gewinnen. Kirsten bekommt auch Gefühle für ihn, möchte ihn aber nicht zu dicht an sich herankommen lassen. Was letztendlich passiert, wird hier nicht verraten, damit die Spannung erhalten bleibt.
Ein richtig schönes, romantische Buch, das gerade in der momentanen Corona Zeit gut tut und einen alles ums sich herum vergessen lässt. Ich habe sofort den zweiten Band, der in ein paar Monaten erscheinen wird, vorbestellt.
Ein tolles Buch, das ich gerne weiterempfehle.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere