Profilbild von karin1966

karin1966

Lesejury Star
online

karin1966 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit karin1966 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 04.02.2019

Blinde Rache

Blinde Rache
2

Sowohl das Cover als auch der Titel haben mein Interesse an dem Buch geweckt. Von dem Autor habe ich bis jetzt noch nichts gelesen.
Der Schreibstil ist sehr fesselnd und angenehm zu lesen. Einmal in die ...

Sowohl das Cover als auch der Titel haben mein Interesse an dem Buch geweckt. Von dem Autor habe ich bis jetzt noch nichts gelesen.
Der Schreibstil ist sehr fesselnd und angenehm zu lesen. Einmal in die Hand genommen, möchte man das Buch nicht mehr weglegen.
Die einzelnen Personen sind hervorragend ausgewählt und mit passenden Eigenschaften versehen.
Zur Geschichte, Mara ist eine sehr ungewöhnliche Ermittlerin, mit ihrem extremen Aussehen und ihrer direkten Art, eckt sie immer gerne an. So kommt es auch, dass die in ihrem neuen Wirkungsbereich in Frankfurt ist sie nicht beliebt und wird deutlich unterschätzt. Auch ihr Vorgesetzter hätte sie lieber heute als morgen wieder los. Als eine brutale Mordserie beginnt, ist ihr Können gefragt. Doch mehr möchte ich an dieser Stelle von der Geschichte nicht verraten.
Ein absolut hochklassiger Thriller, den ich sehr gerne gelesen habe. Ich kann ihn mit gutem Gewissen weiterempfehlen, er hat mich sehr gut unterhalten.

Veröffentlicht am 15.09.2016

Zorn und Morgenröte

Zorn und Morgenröte
2

Das Cover des Buches "Zorn und Morgenröte" von Renée Ahdiehs ist wunderschön und lässt auf eine romantische Geschichte wie aus Tausend und einer Nacht hoffen.
Der Schreibstil ist sehr packend und angenehm ...

Das Cover des Buches "Zorn und Morgenröte" von Renée Ahdiehs ist wunderschön und lässt auf eine romantische Geschichte wie aus Tausend und einer Nacht hoffen.
Der Schreibstil ist sehr packend und angenehm zu lesen. Ich wollte das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen. Die einzelnen Personen sind sehr gut gewählt und man fühlt sich sehr schnell damit verbunden.
Zu Beginn hatte ich mit den vielen ungewohnten Namen etwas Schwierigkeiten, die sich aber im weiteren Verlauf des Buches relativ schnell gelegt haben.
Shahrzad besitzt eine sehr starke Persönlichkeit und einen ebenso starken Willen.
Sie muss den Kalifen heiraten, wie zuvor schon sehr viele junge Mädchen. Diese wurden aber alle nach der einen Nacht ermordet. Shahrzad will herausfinden, was sich dahinter verbirgt. Doch mehr möchte ich von der Geschichte hier nicht verraten.
Das Buch liest sich hervorragend, ist wunderschön, ein Traum, wie im Märchen. Besonders gut haben mir auch die herrlichen Beschreibungen von den Orten und Gewändern gefallen.
Ein Buch, das ich gerne weiterempfehle. Ich warte schon auf die Fortsetzung.

Veröffentlicht am 15.09.2016

Zukunftsbuch

Die ITIOOITI (mo:m) - Konspiration
2

Das Cover und der Titel des Buches haben mich sofort angesprochen. Der Schreibstil ist sehr flüssig und spannend und angenehm zu lesen.
Ich bin anfangs nicht wirklich gut ins Buch reingekommen, es war ...

Das Cover und der Titel des Buches haben mich sofort angesprochen. Der Schreibstil ist sehr flüssig und spannend und angenehm zu lesen.
Ich bin anfangs nicht wirklich gut ins Buch reingekommen, es war mir einfach zuviel,zuviele verschiedene Handlungsorte, Personen und Orte und dies immer nur kurz angerissen.
Mit der Zeit bin ich dann doch gut reingekommen, trotzdem wären mir etwas weniger und zusammenhängender lieber gewesen.
Die einzelnen Charaktere sind vortrefflich gewählt.
Eine Organisation aus Frauen möchte die Welt nachhaltig verändern und positiver machen. Im Buch wird immer die Gewaltfreiheit und das freiwillig Mitwirken an der Organisation betont, was ich jedoch etwas anders empfinde.
Ein absolut interessantes Buch das andere Sichtweisen eröffnet.

Veröffentlicht am 19.06.2019

Imago. Dunkler Hass

Imago. Dunkler Hass
1

Das wundervolle Cover, der Titel und der Handlungsort am Bodensee haben mein Interesse an dem Buch geweckt. Lassen sie doch auf einen fesselnden Thriller hoffen. Von dem Autoren habe ich bis jetzt noch ...

Das wundervolle Cover, der Titel und der Handlungsort am Bodensee haben mein Interesse an dem Buch geweckt. Lassen sie doch auf einen fesselnden Thriller hoffen. Von dem Autoren habe ich bis jetzt noch nichts gelesen, das wird sich jedoch nach diesem Buch definitiv ändern.
Der Schreibstil ist sehr fesselnd und ich hatte wirklich Mühe, das Buch aus der Hand zulegen. Die einzelnen Figuren sind vortrefflich ausgewählt und hervorragend charakterisiert. Man beginnt sofort mit ihnen mit zu fiebern.
Meine ganze Sympathie galt alsbald dem in einem Rollstuhl sitzenden Hagedorn.
Zur Geschichte, im Seegebiet werden mehrere Leichen von verstümmelten Frauen aufgefunden, doch die Polizei tappt im Dunkeln und holt sich zu den Ermittlungen den schon nicht mehr im Dienst tätigen Hagedorn dazu. Alles ist sehr schwierig und es dauert, bis Licht ins Dunkel kommt. Doch am Ende verschwindet noch Hagedorns Tochter. Ob es ihnen gelingt, den Täter aufzuspüren, möchte ich der Spannung halber nicht verraten.
Ein absolut toller Thriller, der mich von der ersten bis zur letzten Seite regelrecht gefesselt hat. Er hat mir eine tolle Lesezeit beschert und ich empfehle ihn mit gutem Gewissen weiter.

Veröffentlicht am 14.04.2019

Unheilbar glücklich

Unheilbar glücklich
1

Das Buch hat mein Interesse auf Grund des tollen Covers und vielversprechenden Titels geweckt. Auch der Klappentext hat sein Übriges dazu getan.
Von dem Autor habe ich bis jetzt noch nichts gelesen.
Der ...

Das Buch hat mein Interesse auf Grund des tollen Covers und vielversprechenden Titels geweckt. Auch der Klappentext hat sein Übriges dazu getan.
Von dem Autor habe ich bis jetzt noch nichts gelesen.
Der Schreibstil des Buches gefällt mir leider nicht, er ist zwar flüssig, aber mir ist er zu flapsig und zu derb.
Die Personen sind sehr gut gewählt. Der Hypochonder Constantin ist wirklich gut charakterisiert.
Zur Geschichte, Konstantin entdeckt ein Ziehen im Oberbauch und ist sich sicher, dass er Leberkrebs im Endstadion hat. Er trifft Freya im Wartezimmer des Arztes. Freya reist nach Thailand um dort Yoga Kurse zu geben. Kurzentschlossen entscheidet sich Konstantin auch nach Thailand zu reisen. Mehr möchte ich jedoch nicht von der Geschichte erzählen.
Ich war von dem Buch enttäuscht, ich hatte mir mehr davon erwartet. Mehr Handlung und auch etwas mehr Tiefgang. Es war leider nicht mein Geschmack und ich war froh, als ich es beendet hatte.