Profilbild von Szeraphine

Szeraphine

Lesejury-Mitglied
offline

Szeraphine ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Szeraphine über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 05.09.2018

Spannung, Intriegen, Rätselhafte Geschehnisse...

Ins Dunkel
0

Für eine Teambildungsmaßnahme innerhalb der Firma werden 2 Teams zu je 5 Personen, aufgeteilt Männer und Frauen in die Wildnis Australiens geschickt.
Zu vereinabrter Zeit sollten beide Teams am Treffpunkt ...

Für eine Teambildungsmaßnahme innerhalb der Firma werden 2 Teams zu je 5 Personen, aufgeteilt Männer und Frauen in die Wildnis Australiens geschickt.
Zu vereinabrter Zeit sollten beide Teams am Treffpunkt erscheinen. Die Männer kommen pünklich an. Von den Frauen fehlt zunächst jede Spur. Erst mit enomer Verspätung finden sie den Weg zurück. Aber leider fehlt eine Kollegin...Der aus dem ersten Werk der Autorin bekannte Kommissar Aron Falk macht sich mit seiner Kollegin Carmen auf die Suche der verschwundenen Frau. Im laufe des Buches lernt der Leser vieles über den Charakter und die Eigenschaften der vermissten Alice.
Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und gut zu lesen. Die Stimmung fängt sie mit ihren Worten gut ein. Die Spannung und Erwartung wie die Handlung sich fortsetzt kann der Leser fühlen.

Das Cover des Buches läßt schon erahnen, dass es um sich um einen Krimi handelt. Der Leser wird ins Ungewisse katapultiert und die Bäume zeigen ins Unheimlich düstere, in dem sich die Story abspielt. Für mich ein Indiez dieses Buch zu lesen.
Ins Dunkel ist der zweite Thriller von Bestsellerautorin Jane Harper. Das Buch läßt sich aber unabhängig von Teil 1 lesen.

Veröffentlicht am 05.09.2018

nichts ist, wie es scheint, Liebe wird auf doe Probe gestellt

Dark Obsession – Watch me
0

In dem Buch beschreibt Cybthia Eden spannend die Geschichte um Gwen und Chance. Chance selbst war bereits früher für ihren Vater als Bodyguart tätig, hat sich nun aber mit eigener Firma selbstständig gemacht. ...

In dem Buch beschreibt Cybthia Eden spannend die Geschichte um Gwen und Chance. Chance selbst war bereits früher für ihren Vater als Bodyguart tätig, hat sich nun aber mit eigener Firma selbstständig gemacht. Als nun die Bedrohung für Gwen übermächtig wird, ist Chance sofort in Alarmbereitschaft und sofort zur Stelle, um Gwen zu schützen. Dies bringt jedoch die ein oder andere Schwierigkeit mit sich. Vertrauen in Freundschaft und Liebe...alles wird auf eine harte Probe gestellt.
Die Autorin beschreibt die beiden Protagonisten anschaulich und mit charakterlich stimmigen Eigenschaften. Der Schreibstil gefällt mir sehr, die Geschichte ist leicht,flüssig und spannend zu lesen. Die Handlung wird mit tiefen Emotionen und Nervenkitzel, aber auch mit einer guten Portion Erotik vermischt. Dennnoch ist nichts, wie es ursprünglich scheint und der Spannungsbogen hält bis zum Schluss an.
Das Cover des Buches gefällt mit gut, weil der Leser anhand dessen schon einen schönen Ausblick auf die Handlung bekommt, die hinter dem Titel steckt. „Watch me“ ist der erste Roman der Reihe „Dark Obsession“ von Cynthia Eden, eine Fortsetzung gibt es bereits.

Veröffentlicht am 05.09.2018

sooooo schön! gemütliche Lesestunden garantiert

Mauerblümchen küsst er nicht
0

Ich schaue auf das Cover und denke: JA, das muss ich sofort anfagen zu lesen. Die Stimmung über den Titel ist wunderbar eingefangen und ich blicke gespannt ins Buch.
Die Protagonistin wird anschaulich ...

Ich schaue auf das Cover und denke: JA, das muss ich sofort anfagen zu lesen. Die Stimmung über den Titel ist wunderbar eingefangen und ich blicke gespannt ins Buch.
Die Protagonistin wird anschaulich und besonders liebenswert beschrieben. Trotz schwerer Jugend hat Lilly sich in ihrem Leben selbst gefestigt und macht einen hervorragenden Job. Leider ist sie auch viel zu gutmütig, fängt sie doch alles von ihren beiden Kolleginnen auf und lässt sich ausnutzen. Roman als ihr Chef wird zunächst wie ein reicher unpersönlicher Mensch beschrieben doch nach und nach kristallisiert sich sein wahres ich heraus. Es bleibt auf jeden Fall spannend, wann und zu welcher Wendung es kommt.
Vivian Hall schreibt sehr emotional und berauschend, ich konnte das Buch einfach nicht zur Seite legen.
Ich freue mich sehr auf die Fortsetzung der Serie und bin auf ein Wiedersehen mit den Charakteren gespannt!
Absolute Leseempfehlung für Stunden zum träumen.

Veröffentlicht am 05.09.2018

Fortsetzung, spannend, aufregend

Rock my Body
0

Teil 2 der „The Last Ines to Know) Reihe handelt von Dee und dem Gitarristen Joel.
Jamie Shaw beschreibt wieder sehr lebendig die Charaktere und das Leben von und mit der Band. Der Schreibstil wie immer ...

Teil 2 der „The Last Ines to Know) Reihe handelt von Dee und dem Gitarristen Joel.
Jamie Shaw beschreibt wieder sehr lebendig die Charaktere und das Leben von und mit der Band. Der Schreibstil wie immer fließend und man liest die Geschichte einfach vor sich hin.
Die Handlungen sind verzwickter, auch Streit und Stress taucht hier mehr auf. Beide Protagonisten haben Kindheitserlebnisse, die auf-und verarbeitet werden müssen. Aber auch altbekannte Charaktere tauchen auf und ziehen sich schön durch die Geschichte. Freundschaft, Vertrauen und Gemeinsamkeit ist auch hier wieder von Belang und der Zusammenhalt der Band sowie die Leidenschaft für die Musik stehen ebenfalls im Vordergrund.
Für mich ein tolles Buch, mit spannender Erwartung zu Teil 3…

Veröffentlicht am 05.09.2018

Serienauftakt, romantisch schön

Rock my Heart
0

Ich bin durch ein Gespräch mit einer Freundin auf das Buch aufmerksam geworden.
Ich war neugierig, was es mit dem Rockstar und dem Fan auf sich hat, wie kann sich eine Geschichte entwickeln, wird die ...

Ich bin durch ein Gespräch mit einer Freundin auf das Buch aufmerksam geworden.
Ich war neugierig, was es mit dem Rockstar und dem Fan auf sich hat, wie kann sich eine Geschichte entwickeln, wird die realistisch dargestellt und wie werden die Charaktere dargestellt?
Das Cover ist mehr als ansprechend, es gibt doch gleich einen Ausblick auf das Geschehen. Eine Band, viele Fans, neugierige Blicke und eine Handlung, die es in sich hat.
Die Protagonistin erlebt Höhen und Tiefen und muss sich überlegen, wie sie sich in vielerlei Situationen verhält und wie sie ihr Leben wieder lenken kann. Den Charakter der Rowan finde ich gut dargestellt, man kann sich gut in die hineinversetzen und erlebt die aufkommenden Gefühle mit. Adam hätte ich mir zumindest in Verbindung mit dem Cover anders vorgestellt wir in der Geschichte beschrieben.
Die restlichen Charaktere sind gut dargestellt, man kann sich die Personen gut in der Band und in den Geschehnissen des Romans vorstellen.
Ich finde den Schreibstil sehr flüssig und konnte das Buch förmlich verschlingen, weil es spannend bis zum Schluss blieb, wie die Geschichte nun ausgeht.
Ein wie ich finde gelungener Auftakt zur Serie, ich freue mich auf die kommenden Teile.