Platzhalter für Profilbild

TJ28

Lesejury Star
offline

TJ28 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit TJ28 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 02.09.2017

Wenn das Leben andere Pläne hat

Kopf aus, Herz an
0

Ich war schon verliebt in das Cover, denn die Farben und die Schrift sind so toll gestaltet, das es einfach ein wahrer Hingucker ist. Und dann ist das ganze auch noch großartig und wunderschön geschrieben, ...

Ich war schon verliebt in das Cover, denn die Farben und die Schrift sind so toll gestaltet, das es einfach ein wahrer Hingucker ist. Und dann ist das ganze auch noch großartig und wunderschön geschrieben, denn die Autorin schafft es mit ihrer lockeren und lustigen Art zu begeistern, und das von der ersten Seite an.
Lily ist mir so ans Herz gewachsen und man möchte sie in ihrer Situation auf den ersten Seiten nur in den Arm nehmen, in den darauf folgenden sich mit ihr bis ins letzte Eckchen schämen und in den anderen sich einfach nur mit ihr mit verlieben.
Ich habe schon lange nicht mehr so laut angefangen zu lachen beim lesen, obwohl die Lage in der sie sich befindet alles andere eigentlich als witzig ist, doch man kann einfach nicht anders. Die Froschschuhe haben mich echt zum grölen gebracht.
Aber auch der Rest des Buches ist toll, denn sie lernt ja Damien kennen, und obwohl sie denkt, das sie so gar nicht zusammen passen, hat auch dieses mal das Schicksal etwas anderes mit ihr geplant.
Für mich ein wahnsinnig gutes Buch, das ich bestimmt noch mal ein zweites mal lesen werde.

Veröffentlicht am 02.09.2017

Es könnte alles so schön sein

Perfect Touch - Untrennbar
0

Ich liebe diese Reihe, denn sie ist humorvoll, liebenswert und sexy. Die Autorin hat einen tollen flüssigen Schreibstil und bis jetzt hat mich jedes Buch von ihr begeistert!!
Greer ist nicht das typische ...

Ich liebe diese Reihe, denn sie ist humorvoll, liebenswert und sexy. Die Autorin hat einen tollen flüssigen Schreibstil und bis jetzt hat mich jedes Buch von ihr begeistert!!
Greer ist nicht das typische Klischee einer Frau, sie ist halb Inderin, ziemlich klein und trägt eine Brille. Sie ist super hübsch und hat ein Herz aus Gold und liebt Romantik. Deswegen ist sie auch Hochzeitsplanerin mit großer Leidenschaft. Ihre zweite Leidenschaft gilt ihrem gutem Freund Asher, den sie seit dem ersten Moment verfallen ist und liebt. Doch Asher hat eine Freundin, und somit sind die beiden einfach nur Kumpel. Als Asher Single ist, denkt Greer , ihre Chance sei gekommen doch es geht reichlich nach hinten los.
Asher macht in nur einer Nacht seine Freundschaft zu Greer kaputt und merkt erst dann, was er an ihr hat. Er versucht alles, um seinen Fehler wieder gut zu machen, und ich meine wirklich alles.
Diese Geschichte ist so schön und gleichzeitig auch traurig, denn die Randfiguren haben auch eine Geschichte, die das Leben von Greer ziemlich beeinflusst. Für mich ein weiterer toller Teil und ich freu mich auf die nächsten.

Veröffentlicht am 02.09.2017

Besser als der erste Teil

Wie das Feuer zwischen uns
0

Wenn der erste Teil schon die Taschentücher nur so hat fliegen lassen, ist der zweite Teil für mich der Supergau, denn ich brauchte schon Zewa, um den Tränen her zu werden.
Diese Geschichte ist so traurig, ...

Wenn der erste Teil schon die Taschentücher nur so hat fliegen lassen, ist der zweite Teil für mich der Supergau, denn ich brauchte schon Zewa, um den Tränen her zu werden.
Diese Geschichte ist so traurig, wundervoll, Liebe pur und das alles gleichzeitig, das mein Herz ein kleines Schleudertrauma bekommen hat.
Alyssa und Logan freunden sich an, obwohl sie wissen, das sie quasi nichts gemeinsam haben, und doch wird es eine Freundschaft, die sich jeder nur wünschen kann. Beide haben ein schlechtes Verhältnis zu ihren Eltern, der eine schlechter als der andere, und genau das ist es, was beide aneinander schweißt. Sie wissen wie es ist, wenn man sich ganz allein auf der Welt fühlt. Aber zusammen können sie träumen von einer Zukunft, die fast unmöglich scheint.
Die leise Liebe, die sich zwischen ihnen aufbaut ist gleichzeitig so laut, das man ständig Gänsehaut bekommt, so berührend ist es beschrieben und man will gar nicht weiter lesen, weil man durch den Klappentext weiß, das es so nicht bleiben wird.
Mich hat das Buch so wahnsinnig mitgenommen, hab geweint, gelacht und mich absolut in die beiden verliebt. Es war für mich sogar noch besser als der erste Teil.

Veröffentlicht am 02.09.2017

Es wird besser und besser!

Underground Kings: Kenton
0

Ich bin seit dem ersten Buch verliebt in die Maysons und die Menschen um sie herum, deswegen freue ich mich immer wahnsinnig, wenn ein neues Buch erscheint und werde nie enttäuscht.
Kenton reiht sich ein ...

Ich bin seit dem ersten Buch verliebt in die Maysons und die Menschen um sie herum, deswegen freue ich mich immer wahnsinnig, wenn ein neues Buch erscheint und werde nie enttäuscht.
Kenton reiht sich ein in die Prachtexemplare von Männern, die wissen was sie wollen und wie sie es bekommen vollkommen ein und es ist mir immer wieder ein Vergnügen, die Geschichten zu lesen.
Kenton hat so seine Vorurteile, als Autumn bei ihm einzieht, weil sie Schwierigkeiten in ihrer Heimatstadt hat und ein Freund ihn drum gebeten hat.
Doch schon bei der ersten Begegnung ist er Feuer und Flamme für die witzige und selbstbewusste Frau, die kein Blatt vor den Mund nimmt.
Autumn ist noch immer schockiert, was ihr in Vegas passiert ist und hat schon immer mit Vorurteilen zu kämpfen. Im Gegensatz zu anderen Frauen wünscht sich sie sich nicht schön zu sein und auf ihr äußeres beurteilt zu werden. Und als Kenton seine Vorurteile einfach so loslabert und sie nicht einmal zu Wort kommen lässt, ist sie sicher, so schnell wie möglich woanders unterzukommen, denn sonst könnte ein Mord geschehen.
Wie immer ist die Dynamik zwischen den Hauptpersonen einfach wunderschön, lustig und irre sexy. Die Geschichte ist stark ausgearbeitet und man bekommt auch noch ein bisschen was von den anderen Figuren aus ihren Büchern zu lesen.
Wundervoll und ich hoffe, das diese Reihe nie endet!!!

Veröffentlicht am 02.09.2017

Schön und traurig

True North - Schon immer nur wir
0

Diese Reihe gefällt mir unheimlich gut ,denn die Charaktere sind wundervoll ausgearbeitet, der Schreibstil ist flüssig und man ist sehr schnell in der Geschichte drin und trifft auch auf alte Bekannte ...

Diese Reihe gefällt mir unheimlich gut ,denn die Charaktere sind wundervoll ausgearbeitet, der Schreibstil ist flüssig und man ist sehr schnell in der Geschichte drin und trifft auch auf alte Bekannte aus dem ersten Teil.
Dieses Mal geht es um Jude, den man schon im ersten Teil ein bisschen kennenlernen durfte. Er hat eine schwere Zeit hinter sich und muss nach mehr als 3cJahren wieder zurück nach Hause kehren. Und damit zu den Schatten seiner Vergangenheit zurück, allem voran zu Sophie. Die Liebe seines Lebens, die er durch Lügen und einen schrecklichen Fehler verloren hat. Er war drei Jahre im Gefängnis, hat einen Drogenentzug hinter sich und ist bereit, sein Leben irgendwie auf die Reihe zu kriegen.
Sophie trifft fast der Schlag, als sie ihre einzige Liebe Jude plötzlich wieder in ihrer Stadt trifft und all die Liebe, Wut und Enttäuschung kommen wieder hoch? Wieso hat er den Kontakt abgebrochen, obwohl er geschworen hat, es würde immer nur sie beide geben?
Diese Liebe ist einfach wundervoll und so traurig beschrieben, das es mir schwer gefallen ist, das Buch aus der Hand zu legen, denn immer ist man voller Hoffnung, das am Ende alles gut wird.
Wenn ein Abhängiger versucht, sein Leben auf die Reihe zu bekommen und seine einzige wirkliche Droge aber eine wundervolle Frau ist, dann kann doch nur eine Heilung erfolgen, oder ??