Cover-Bild Until Love: Nico
(4)
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Romance Edition
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Seitenzahl: 240
  • Ersterscheinung: 09.06.2017
  • ISBN: 9783903130289
Aurora Rose Reynolds

Until Love: Nico

Bianca Andreasen (Übersetzer)

Sophie Grates hat mit genug inneren Dämonen zu kämpfen und keinen Kopf, etwas mit einem Mann anzufangen. Doch da hat sie die Rechnung ohne den verdammt charmanten Nico Mayson gemacht, der mit seinen Tattoos und Piercings vielleicht nicht so aussieht, aber mit seiner liebevollen Art ihren Alltag von einem auf den anderen Tag gehörig umkrempelt.

Nico zwingt sie, aus ihrer Komfortzone auszubrechen und wieder Risiken einzugehen. Schritt für Schritt will er Sophie helfen, ein besseres Leben zu führen, um irgendwann mit ihr gemeinsam glücklich werden zu können ...

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 03.01.2020

Until Love: Nico & Sophie

0

[Klappentext]
Sophie Grates hat mit genug inneren Dämonen zu kämpfen und keinen Kopf, etwas mit einem Mann anzufangen. Doch da hat sie die Rechnung ohne den verdammt charmanten Nico Mayson gemacht, der ...

[Klappentext]
Sophie Grates hat mit genug inneren Dämonen zu kämpfen und keinen Kopf, etwas mit einem Mann anzufangen. Doch da hat sie die Rechnung ohne den verdammt charmanten Nico Mayson gemacht, der mit seinen Tattoos und Piercings vielleicht nicht so aussieht, aber mit seiner liebevollen Art ihren Alltag von einem auf den anderen Tag gehörig umkrempelt. Nico zwingt sie, aus ihrer Komfortzone auszubrechen und wieder Risiken einzugehen. Schritt für Schritt will er Sophie helfen, ein besseres Leben zu führen, um irgendwann mit ihr gemeinsam glücklich werden zu können...

[Buchinformationen]
Autor/in: Aurora Rose Reynolds
Verlag: Romance Edition
Release: 09. Juni 2017
Buchreihe (Band-Nr.): Until Love (4)
Format: Paperback
Buchlänge: 222 Seiten

Lesemonat: Januar 2020
Buch-Nr.: 002/2020
Bewertung: 4,5 Sterne

[Mein Fazit]
Aurora Rose Reynolds
Die Autorin kennen und lieben gelernt, habe ich mit dem ersten Band der Reihe "Until Love: Asher". Der Schreibstil ist am Anfang jeden Bandes erstmal kurz gewöhnungsbedürftig, aber das legt sich bei mir von Band zu Band immer schneller.

Buchreihe: Until Love
In der Buchreihe "Until Love" von Aurora Rose Reynolds geht es um die vier Mayson-Brüder. Kennen und lieben gelernt habe ich bisher Asher, Trevor, Cash und nun auch Nico. Alle Brüder sind "Playboys" bis sie auf die EINE treffen. Und was das mit allen Brüdern anstellt, ist sehr schön zu lesen.

Cover
Die Cover vom Verlag "Romance Edition" sind immer großartig und das ist auch bei "Until Love: Nico" der Fall. Womit sich dieses perfekt zu den anderen der Buchreihe einreiht. Aber das Cover hat im Gegensatz zu den anderen, ein bisschen was düsteres...

Erzählstil/Schreibstil
Wie oben schon erwähnt, braucht man die ersten Seiten um sich an diesen zu gewöhnen. Aber innerhalb kürzester Zeit entwickelt sich jeder Band zu einem wahren Pageturner.
Auch im vierten Band der Reihe wird die Handlung der beiden Protagonisten Nico und Sophie aus deren Perspektive erzählt. Was mir in Büchern immer sehr gut gefällt, da man dadurch auch den einen oder anderen Gedankenzug erfährt, der sonst verborgen bleiben würde. Was die Perspektive angeht, habe ich keinen Favoriten, welche ich lieber gelesen habe, da ich beide liebenswürdig empfand.

Handlung
Auch im vierten Band der Reihe verbindet die Autorin wieder die Elemente Dramatik, Spannung, Liebe und Humor. Wobei die Dramatik und Spannung hier ein wenig mehr in den Vordergrund gerückt wird.
Die Vergangenheit von Sophie ist mir als Leser schon sehr nahe gegangen, besonders welche Auswirkungen diese auf sie hatte, selbst in der Gegenwart. Wodurch natürlich einige Szenen entsprechend dadurch geprägt wurden. Nico hat eher einen ausergewöhnlichen Job, den er bei seinem Cousin Kenton betreibt. Einen Job, den er von Sophie aber auch von seiner Familie fernhält. Aber es ist auch ein Job, der perfekt zu Nico passt.

Charaktere
Nico und Sophie könnten nicht unterschiedlicher sein und sind doch perfekt füreinander. Welches die Autorin mit jeder fortlaufenden Szene richtig gut zum Ausdruck bringt.
Sophie ist liebenswürdig, aber auch ängstlich aufgrund ihrer Vergangenheit. Besonders ihre Wirkung auf Männern bekommt sie nicht wirklich mit. Bis zu ihrer Begegnung mit Nico...
Nico Mayson ist der letzte im Bunde der Mayson-Brüder, der die EINE noch nicht gefunden hat, bis er Sophie begegnet. Er ist mit seinen Tattoos und seiner teils schroffen aber auch liebenswürdigen Art, ein wenig einschüchternd. Aber gerade diese Mischung habe ich beim Lesen seiner Geschichte geliebt.

Kurzfazit
Mit "Until Love: Nico" hat Aurora Rose Reynolds einen großartigen Abschluss rund um die Mayson-Brüder an ihre Leser gebracht. Innerhalb kürzester Zeit entwickelt sich auch dieser Band zu einem Pageturner. Ich freue mich schon darauf, die Geschichten rund um die Mayson-Kinder (Until You-Serie) zu lesen. Aber genauso wie "Until Love: Cash", lag auch "Until Love: Nico" viel zu lange auf meinem SuB, und ich könnte mir selbst in den Hintern beißen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 28.08.2019

sehr süße Geschichte, wenn auch mit übertriebener Dramatik ...

0

„Until Love: Nico“ schließt die gleichnamige Reihe, um die vier Mayson-Brüder von Aurora Rose Reynolds ab.

Nico war für mich bisher der geheimnisvollste und unnahbarste unter ihnen.
Trotzdem wollte ich ...

„Until Love: Nico“ schließt die gleichnamige Reihe, um die vier Mayson-Brüder von Aurora Rose Reynolds ab.

Nico war für mich bisher der geheimnisvollste und unnahbarste unter ihnen.
Trotzdem wollte ich auch unbedingt seine Geschichte noch kennen lernen!

Das Cover ist ziemlich düster und hält das Mysterium „Nico“ weiterhin aufrecht.
In seiner Aufmachung gliedert es sich dennoch gut in die Reihe ein.
Der Klappentext klang klang nach einer tollen und vielversprechenden Geschichte!

Mayson-Fluch? Liebe auf den ersten Blick?
Daran hat Nico nie geglaubt.
Doch als Nico das Handy einer ihm unbekannten Frau findet, und sich mit ihr trifft,
ist es als würde der Blitz bei ihm einschlagen und die Welt für einen Moment still stehen.
Seine Angebetet heißt Sophie,
und lebt eher ruhig und zurückgezogen, statt Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen.
Mit seinem auffälligen Äußeren und seiner massigen Gestalt, ist Nico daher alles andere als ihr Traummann.
Dennoch hinterlässt die Begegnung auch bei Sophie ihre Spuren.
Beinah täglich, sucht Nico fortan ihr Nähe,
umwirbt sie und bringt Sophies sorgsam geregeltes Leben durcheinander.
Sein Ziel: Sophie zu beschützen, zu ehren, und fortan sein Leben mit ihr zu teilen …
mit allem drum und dran!

Nicos und Sophies Geschichte hat mich wieder mehr begeistern können.
Von Beginn an,
spürte ich das Knistern und war von ihrer ersten Begegnung ein kleines bisschen fasziniert. ;)

Die Erzählweise ist angenehm und leicht, an den Schreibstil gewöhne ich mich immer erst nach ein paar Seiten.
Wie man es bereits aus den vorangegangenen Büchern kennt,
wird auch diese abwechselnd aus der Sicht der Hauptprotagonisten erzählt.
Die Einblicke in Sophies und Nicos Gedanken und Gefühle, sowie ihre Sichtweisen auf das Geschehen sind interessant und erweitern das Leseerlebnis.

Nico ist ein faszinierender Mann,
und so vielseitig …
Bad Boy, Beschützer, Alphatier und Familienmensch in einer Person.
Er wirkt oft einschüchtern und abweisend – das aber nur, wenn man ihn nicht besser kennt.
Tatsächlich ist er sehr liebevoll und umsorgend,
und trotzt damit seinem reservierten Image.

Die Vergangenheit hat Sophie stark zugesetzt und ihr gelehrt,
sich lieber im Hintergrund aufzuhalten.
Zunächst ist sie eher ein Mauerblümchen – unschuldig, unauffällig und zurückhaltend.
Sophie hat nur wenige Freunde - dafür aber richtig gute -
und verlässt größtenteils nur des Job wegens ihr Haus.
Nico lockt ein wenig die leidenschaftliche und verwegene Seite an ihr heraus.
Trotzdem verfällt sie ab und zu, in alte Gewohnheiten zurück.

Ich hatte viel Spaß dabei, Nico und Sophie auf ihrem Weg zu begleiten.
Die Geschichte steckt voller Witz, Charme, Liebe sowie süße und heiße Momente.

Das Lesevergnügen ist kurzweilig,
und trotz der eher geringen Seitenzahl passiert sehr viel.
Dabei kommt es hier auch immer wieder zu Zeitsprüngen,
wobei manche Ereignisse mehr, andere geringfügiger in den Mittelpunkt gerückt werden.
Dieses Überspringen bzw. Auslassen von Ereignissen
hat mich auch hier teilweise wieder verwirrt beim Lesen.
Manchmal ist es einfach zu viel,
was hier innerhalb der Zeitspanne der Geschichte passiert.
Die eingebundene Dramatik ist mir da auch schon wieder ein bisschen zu übertrieben gewesen – es ist irgendwie immer das selbe …

Insgesamt, hat mir die Geschichte von Nico und Sophie aber gut gefallen.
Sie war sehr süß und steckte voller Liebe.

Ich vergebe 4 von 5 Sterne.

Veröffentlicht am 15.06.2018

Einfach mal mit dem vierten anfangen

0

Ich wollte die Serie gerne anfangen habe dann Nico auf der LLC17 gesehen und direkt gekauft und so mit dem vierten Bruder angefangen. Es hat auch wenn ich jetzt ab und an irritiert war was die Verwandtschaft ...

Ich wollte die Serie gerne anfangen habe dann Nico auf der LLC17 gesehen und direkt gekauft und so mit dem vierten Bruder angefangen. Es hat auch wenn ich jetzt ab und an irritiert war was die Verwandtschaft anging wirklich Spaß gemacht zu lesen. Es ist wirklich gut geschrieben und man möchte auch wissen wie es weiter geht

Veröffentlicht am 02.09.2017

Wenn man denkt, es geht nicht besser!!!

0

Ich hab mich wahrscheinlich wie viele andere auch mega auf den nächsten Teil der Reihe gefreut, denn die Brüder muss man einfach lieben.
Doch schafft es das Buch mal wieder mich völlig umzuhauen, denn ...

Ich hab mich wahrscheinlich wie viele andere auch mega auf den nächsten Teil der Reihe gefreut, denn die Brüder muss man einfach lieben.
Doch schafft es das Buch mal wieder mich völlig umzuhauen, denn Nico ist einfach ein Traum von Mann!!! Er ist tätowiert, muskulös und Kopfgeldjäger und verdammt heiß :)
Sophie lebt ein zurückgehaltenes Leben mit keinem Kontakt zu anderen, und das kommt durch ihre Vergangenheit, in der sie früh lernen musste, allein für sich zu sorgen und auf sich aufzupassen.
Als Sophie und Nico sich das erste Mal sehen, ist es für beide komplett zu spät für irgendjemand anderen in ihrer Zukunft, Liebe auf den ersten Blick und das ist so heiß beschrieben.
Ich will nicht zu viel von der Geschichte verraten, nur soviel sei gesagt : Diese Reihe ist einer der schönsten ,die ich je lesen durfte denn die Männer sind zwar ganze Kerle und ziemlich bestimmend aber sie behandeln ihre Frauen wie Göttinnen!!!
Wunderschön!