Platzhalter für Profilbild

Tanja-W

Lesejury Star
offline

Tanja-W ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Tanja-W über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 18.09.2021

Wunderschönes Ecuador

Das Parfum der Liebe
0

Meine Meinung:
Viola begleitet ihren Onkel auf eine Expedition nach Ecuador im Jahre 1904, um ihre geplatzte Verlobung zu verarbeiten. Inmitten dieses wunderschönen Landes begegnen sie Adrian, der auf ...

Meine Meinung:
Viola begleitet ihren Onkel auf eine Expedition nach Ecuador im Jahre 1904, um ihre geplatzte Verlobung zu verarbeiten. Inmitten dieses wunderschönen Landes begegnen sie Adrian, der auf den ersten Blick sehr eingebildet wirkt. Doch genauso wie die wunderschöne Natur nimmt auch Adrian Viola bald für sich ein. Doch er verbirgt ein Geheimnis.

Ich bin ein riesengroßer Fan von Hanna Caspian und war gespannt auf diesen Kurzroman von ihr. Ihr Schreibstil ist gewohnt einnehmend und ich habe die wunderschöne Natur bildlich vor mir gesehen. Die zarte Liebesgeschichte von Viola und Adrian wird auf eine harte Probe gestellt. Es wird romantisch, aber auch dramatisch. Hanna Caspian schafft es auch auf 124 kurzen Seiten echtes Gefühl rüberzubringen.

Ich vergebe für diesen Roman aus der "Sehnsuchtsmomente-Reihe" 5 von 5 Sterne. Lasst euch für eine wunderschöne Zeit nach Ecuador entführen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 15.09.2021

Wow, einfach nur wow!

Das erste Gesetz - die Ordnung (Band 1 der gefühlvollen Romantasy-Trilogie)
0

Meine Meinung:
Katalina kann nicht glauben, dass der Unfalltod ihres Vaters wirklich ein Unfall war. Sie versucht alles, um die Wahrheit herauszufinden. Dabei erfährt sie nicht nur erstaunliche Dinge, ...

Meine Meinung:
Katalina kann nicht glauben, dass der Unfalltod ihres Vaters wirklich ein Unfall war. Sie versucht alles, um die Wahrheit herauszufinden. Dabei erfährt sie nicht nur erstaunliche Dinge, sie begegnet auch Severin, der sie immer wieder von sich stößt, der sie gleichzeitig aber beschützen will vor einer Welt, von der Katalina bis dahin noch nichts wusste. Eine Welt, in der sie in großer Gefahr ist.

K. T. Steen ist mit diesem Auftakt der dreiteiligen Romantasy-Reihe eine wunderbare Geschichte gelungen. Von der ersten Seite an habe ich mich mit Katalina verbunden gefühlt, habe gemeinsam mit ihr versucht, dem Rätsel auf den Grund zu gehen, habe mich mit ihr in Severin verliebt und bleibe mit einem großen Fragezeichen zurück...

Kata ist eine sympathische, junge Frau, für die mit dem Tod ihres Vaters eine Welt zusammen gebrochen ist. Verzweifelt versucht sie, Antworten zu finden. Severin ist ein Einzelgänger, sehr geheimnisvoll und die Welt, die ihn umgibt ist mehr als rätselhaft.

Ihr merkt schon, ich spreche in Rätseln, will euch aber nicht zuviel verraten. Nur eins: ich vergebe 5 von 5 Sternen und bin absolut geflasht von dieser Geschichte, die definitiv eins meiner Jahreshighlights 2021 ist. Kann es kaum erwarten, bis Teil 2 erscheint.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 05.09.2021

Kleinstadt-Idylle

Someone like you
0


Meine Meinung:
"Someone like you" ist der 2. Teil der Moonflower Bay Reihe von Jenny Holiday, die beiden Teile können aber unabhängig voneinander gelesen werden.

Nora ist nach Moonflower Bay geflohen, ...


Meine Meinung:
"Someone like you" ist der 2. Teil der Moonflower Bay Reihe von Jenny Holiday, die beiden Teile können aber unabhängig voneinander gelesen werden.

Nora ist nach Moonflower Bay geflohen, um Abstand zu gewinnen nach einer schmerzhaften Trennung. Von Männern will sie erstmal nichts mehr wissen. Jake kämpft immer noch mit seiner traumatischen Vergangenheit. Er kann sich nicht vorstellen, jemals wieder lieben zu können. Bei einem medizinischen Notfall arbeiten die beiden Hand in Hand und Jake kann sich Noras Charme nicht entziehen.

Der Schreibstil von Jenny Holiday liest sich lockerleicht und obwohl ich Teil 1 nicht gelesen habe, bin ich gut in die Geschichte gekommen. Mittendrin fand ich sie mal stellenweise etwas langatmig. Ich konnte mich zwar gut in Nora und auch Jake hineinversetzen, trotzdem ging es mir zu schnell nach dem, was sie in der Vergangenheit erlebt haben.

Die Bewohner von Moonflower Bay sind teils sehr schrullig, aber sehr liebenswert. Dort lässt es sich gut wohnen.

Ich vergebe 3,5 von 5 Sternen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 05.09.2021

Herzerwärmende Botschaft

Kasi Kauz und die komische Krähe (Kasi Kauz 1)
0

Meine Meinung:
Schon das Cover macht neugierig auf die Geschichte, die dahinter steckt. Im Wald taucht eine komische Krähe auf. Niemand der Waldbewohner hat so ein Tier schon einmal gesehen. Sie sind verunsichert, ...

Meine Meinung:
Schon das Cover macht neugierig auf die Geschichte, die dahinter steckt. Im Wald taucht eine komische Krähe auf. Niemand der Waldbewohner hat so ein Tier schon einmal gesehen. Sie sind verunsichert, haben Angst. Doch der kleine Kasi Kauz geht ganz mutig auf das komische Tier zu und versucht auch die anderen Waldtiere zu überreden, offen uns freundlich darauf zuzugehen.

Ein wunderschönes Vorlese-Buch, welches schon den Kleinsten spielerisch und liebevoll vermittelt, dass man auf neues und fremdes erstmal offen und ohne Angst zugehen soll, sei es ein neues Kind in der Kita, welches anders aussieht oder unbekanntes Essen, welches man erstmal probieren muss.
Kasi Kauz ist ein ganz toller Charakter, mutig und offen geht er auf das fremde Tier zu und überzeugt auch die anderen Waldtiere.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 20.08.2021

Humorvoll, berührend, wundervoll

Drei Worte
0

Meine Meinung:
Ruby ist eine willensstarke, junge Frau, die mit großem Ehrgeiz ihr Ziel verfolgt. Sie holt nach einer Enttäuschung ihren Schulabschluss nach und kämpft um einen Platz im Traineeprogramm ...

Meine Meinung:
Ruby ist eine willensstarke, junge Frau, die mit großem Ehrgeiz ihr Ziel verfolgt. Sie holt nach einer Enttäuschung ihren Schulabschluss nach und kämpft um einen Platz im Traineeprogramm ihres Arbeitgebers. Mit Witz, Charme und innovativen Ansätzen ergattert sie nicht nur einen der begehrten Plätze, sie gewinnt auch das Herz des Juniorchefs. Doch ihre Liebe steht unter keinem guten Stern. Eine feste Regel des Unternehmens ist es, Beziehungen zwischen Mitarbeitern zu untersagen. Da nützt es auch nicht, dass Beau der Sohn der Chefin ist...

Der Schreibstil von Franziska Erhard ist lockerleicht, humorvoll, sehr gefühlvoll, aber auch sehr tiefgründig. Ich habe so mit Ruby gelitten wegen dieser Regel. Ich konnte beide Standpunkte verstehen, Ruby handelt aus Liebe zu Beau so und Beau steht zwischen den Stühlen. Zwischenzeitlich war ich wirklich ratlos, welche Lösung des Problems es geben kann.

Ruby ist unheimlich sympathisch, ihre Vergangenheit hat sie sehr stark gemacht. Beau ist nicht der typische Boss-Typ, seine Mitarbeiter zittern nicht vor ihm, sie respektieren ihn wegen seinem freundlichen und fairen Verhalten.

Sehr interessant fand ich die Einblicke in das Traineeprogramm und auch Rubys Ausbildung.

Ich vergebe für den Auftakt der Kisses in London Reihe 5 von 5 Sterne und freue mich schon auf den nächsten Teil.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere