Profilbild von Teanna

Teanna

Lesejury-Mitglied
offline

Teanna ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Teanna über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 19.06.2019

Süße kitschige Geschichte :)

Royal Hearts. Wie ich mich in den Prinzen von England verliebte
0

Ich habe das Buch als Buchpaket bei Arvelle mit bestellt und war froh, dass es dabei war.
Ich habe es fast mit einmal durch gelesen und es ist eine tolle Geschichte gerade für Jugendliche, es ist halt ...

Ich habe das Buch als Buchpaket bei Arvelle mit bestellt und war froh, dass es dabei war.
Ich habe es fast mit einmal durch gelesen und es ist eine tolle Geschichte gerade für Jugendliche, es ist halt alles dabei ;)
Liebe, Freundschaft, Dramatik usw.

Evie bekommt ein Studienplatz in Oxford, der Schule an der ihre verstorbene Mutter schon ging. Und dort fängt alles an....Sie findet einen Brief ihrer Mutter mit einer Aufgabe, die sie lösen soll und dann, wenn das erledigt ist bekommt sie einen neuen.....Sie soll ein Geheimmiss auf der Spur kommen von ihrer Mutter und das hat es in sich.

Auf dem Campus lernt sie Edmund kennen, sie erkennt ihn nicht und so verbringen sie einige Zeit zusammen ohne das sie sein Geheimnis weiß, zwischen den Beiden beginnt eine Freundschaft wobei Evie sich sofort in ihn verliebt aber der Prinz ist schon wem versprochen....

Ich mag das Buch total,nicht nur Evie, auch Edmund und die anderen Freunde die sie dann in ihr Leben lässt. Es ist wirklich alles mit dabei und da ich wissen wollte wie das Buch zu Ende geht war es auch sehr schnell zu Ende, leider .

Leichter Lesestoff mit toller Geschichte , zum Eintauchen in das Leben der Könige

Veröffentlicht am 08.06.2019

Ein Hype den ich nicht verstehe....

Palace of Glass - Die Wächterin
0

Mein Dank geht natürlich an den Verlag für das kostenlose Leseexemplar.
Ich war so gespannt auf das Buch,in jeder Gruppe in FB wurde es gehypt und ich war mega enttäuscht und verstehe persönlich nicht ...

Mein Dank geht natürlich an den Verlag für das kostenlose Leseexemplar.
Ich war so gespannt auf das Buch,in jeder Gruppe in FB wurde es gehypt und ich war mega enttäuscht und verstehe persönlich nicht warum es so hochgelobt wurde.
Eine Geschichte mit guten Potenzial blieb für mich auf der Strecke und die gute Rea ging gar nicht,ich mochte Sie überhaupt nicht.
Da das Buch mit Sarah J. Maas verglichen wurde musste ich es lesen, ihr Throne of Glass liebe ich, aber diese Autorin kommt sorry an Sarah null heran.
Mir fehlte das gewisse etwas, die Personen , Orte usw waren gut beschrieben , daran liegt es nicht.Aber wenn man die Proganistin nicht mag geht jedes Buch leider für den Leser den Bach herunter :(
Es tut mir wirklich Leid aber ich kann es nicht ändern.
Die Idee mit den Gaben war genial, ich wand es echt interessant und darum hab ich das Buch auch angefragt, aber ich hab ewig gebraucht um das Buch zu beenden.
Das war das erste Buch der Autorin für mich, ich denke ich versuche es dann mal mit etwas anderes von ihr :)
Bevor man mich nun zerreisst, jeder Geschmack ist anders . Und ich habe nicht gesagt lest es bloß nicht, es ist meine Meinung , daher bildet eure Meinung und wenn es Euch gefällt freut es mich für euch und das meine ich auch so :)

Veröffentlicht am 08.06.2019

Spannende Fortsetzung

Outliers - Gefährliche Bestimmung. Die Bedrohung
0

Ich bin an das Buch echt mit gemischten Gefühlen gegangen.
Mein Dank erstmal an den Goldmann Verlag für das kostenlose Leseexemplar.
Ich fand den ersten Teilnicht so toll, Wylie war eine Person mit der ...

Ich bin an das Buch echt mit gemischten Gefühlen gegangen.
Mein Dank erstmal an den Goldmann Verlag für das kostenlose Leseexemplar.
Ich fand den ersten Teilnicht so toll, Wylie war eine Person mit der ich echt Schwierigkeiten hatte, aber in Teil Zwei, ja das Buch holt auf und das zum Glück.
Viel Spannender als Teil 1 und ich konnte es gut lesen mit einmal, keine langeweile kam auf.
In dem Teil muß Wylie erstmal damit zurecht kommen das ihre Freundin tot ist und sie nur mit Jasper fliehen konnten.
In dem Teil muß Sie lernen mit ihren Kräften klar zu kommen und merkt das Sie halt nicht die einzige ist die so welche hat.
Das Buch wird auf einen guten Spannungslevel gehalten, viele Infos sickern den Leser in den Kopf und oft dachte ich, hm okey das klärt sich dann in Band 3.
Wem es auch so ging und er war nicht so begeistert von Teil 1 ,bleibt an der Reihe dran, es lohnt sich :)

Veröffentlicht am 08.06.2019

New York 2140

New York 2140
0

Ich muss sagen ich habe mich sehr schwer mit der Rezi getan, lange schiebe ich es schon vor mir her.
Ich liebe Bücher die in der Zukunft geschrieben sind, in dem Sinn was wäre wenn ?
Das Buch geht um den ...

Ich muss sagen ich habe mich sehr schwer mit der Rezi getan, lange schiebe ich es schon vor mir her.
Ich liebe Bücher die in der Zukunft geschrieben sind, in dem Sinn was wäre wenn ?
Das Buch geht um den Klimawandel, die Erde ist überschwemmt und die Menschen haben eine neue Welt aufgebaut. Hochhäuser sind das soweit einzige was aus dem Meeresspiegel herausragt, Sie leben auf den Dächern, haben von Haus zu Haus Brücken gebaut usw.
Beworben habe ich mich wegen dem Klappentext der hörte sich spannend an und das Cover fand ich Hammer -
Aber irgendwie konnte mich das Buch nicht packen,oft war es total in die länge Gezogen und zuviel drum herum geschrieben statt auf den Punkt zu kommen. Es lag nicht an der Seitenzahl das Buches mit so was habe ich keine Probleme.Ich weiß nicht wirklich woran es gelegen hat und ich finde es schade den ich habe mich auf das Buch gefreut :/
Dennoch ihr müsst es selber lesen um zu schauen wie es euch gefällt :)

Veröffentlicht am 24.05.2019

Eine Geschichte die einen mit auf die Reise nimmt

Mein Herz ist eine Insel
0

Das ist nun der zweiter Roman für mich von der Autorin und ich finde ich Klasse.
Ich habe Lust mal wieder irgendwo hinzufahren, frische Krabben zu essen und meine Seele baumeln zu lassen.
In dem Buch geht ...

Das ist nun der zweiter Roman für mich von der Autorin und ich finde ich Klasse.
Ich habe Lust mal wieder irgendwo hinzufahren, frische Krabben zu essen und meine Seele baumeln zu lassen.
In dem Buch geht es um Isla die zurück nach Bailevar fährt, eine Insel auf der sie aufgewachsen ist und irgendwann floh sie eher da sie einfach weg wollte.
Dann haben wir Finn, die Liebe von Isla aus der Vergangenheit der nun auf der Insel das Pub in ein schönes Restaurant verwandelt hat.
Die beide haben sich ewig nicht gesehen und das Treffen und was danach auf die beiden zukommt ist sehr interessant.
Ich muss ehrlich sagen am Anfang hatte ich Probleme mit dem Buch, ich fand Isla total nervig, selbstmitleid, das gemosere über die Insel usw. Aber nach und nach verwandelte die Dame sich dann und ich fand sie dann ok. Meine Lieblingscharakter ist einfach Shona, die alte Lady ist einfach total knuffig mit ihrer Liebenswürdigen Art und ich habe mich immer gefreut wenn sie im Buch wieder dran kam.
Das Buch ist im kompletten eine tolle Geschichte über eine Frau die zurück nach Hause kommt und dann mit ihrer Vergangenheit aufräumt. Erst dachte ich Isla verschwindet wieder da sie immer Koffer packen wollte, aber ne doch nicht ;)

Eine wie gesagt, tolle Geschichte über eine Insel, der Einwohner und alte neue Gefühle.
Der Schreibstil ist auch toll und man kommt super in das Buch hinein.

Pluspunkte:
- Shoma die gute Seele der Insel ist mein Lieblingscharakter
- Gute Beschreibung der Orte und Personen

Minuspunkte:
- Isla war manchmal echt anstrengend

Cover:
- Ein perfekt passendes Cover für das Buch