Profilbild von Tynes

Tynes

Lesejury Star
offline

Tynes ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Tynes über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 18.02.2022

Der fürsorgliche Mr. Cave

Der fürsorgliche Mr Cave
0

Irgendwie hatte ich mir anhand des Covers und der Beschreibung etwas weniger bedrückendes und endgültiges vorgestellt
Sicher ist das Geschmackssache, aber ich hatte so meine Schwierigkeiten mit der Sprache ...

Irgendwie hatte ich mir anhand des Covers und der Beschreibung etwas weniger bedrückendes und endgültiges vorgestellt
Sicher ist das Geschmackssache, aber ich hatte so meine Schwierigkeiten mit der Sprache bzw. Erzählweise dieser Geschichte.
Ich hatte eine Art Roman erwartet - bekommen habe ich sowas wie einen Abschiedsbrief mit verzweifelten Erklärungsversuchen - vom Vater an die Tochter.
Was zu Beginn noch nachvollziehbar und verständlich war, wurde im Verlauf immer wirrer, undurchsichtiger und unverständlicher.
Ich hatte meine liebe Not damit, zwischen realer Erzählung und Halluzination zu unterscheiden, das war gar nicht so leicht herauszulesen, letztendlich nur anhand der "Darsteller" ersichtlich.
Insgesamt erzeugt die Geschichte eine bedrückende Atmosphäre, was sicher auch das Ziel ist - die Bücher von Matt Haig sollen zum Nachdenken anregen.
Leider konnte es mich dennoch nicht überzeugen, da es einfach irgendwann zu wirr wurde.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 11.02.2022

Super spannend

2 Seelen. Das erste Buch der Unsterblichkeit
0

Hach, ich liebe die Bücher von Rose Snow einfach soooo sehr.
Ich kann mich nicht erinnern, dass mich jemals eines davon enttäuscht hätte - und ich habe schon wirklich viel von dem Duo gelesen (nicht alles, ...

Hach, ich liebe die Bücher von Rose Snow einfach soooo sehr.
Ich kann mich nicht erinnern, dass mich jemals eines davon enttäuscht hätte - und ich habe schon wirklich viel von dem Duo gelesen (nicht alles, aber ca 75% der Bücher).
Das erste Buch der Unsterblichkeit ist super spannend, die Thematik ist toll umgesetzt, aufregend und neu, keinesfalls langweilig oder einfach nur aufgewärmt.
Auch die Charaktere sind toll - ich mag Kela und ihre Art, sie lässt sich nicht unterkriegen und nimmt auch kein Blatt vor den Mund.
Auch die anderen Charaktere sind super gezeichnet und wirken dadurch authentisch.
Ich bin echt gespannt, wie die Geschichte mit dem Cliffhanger wohl weitergehen wird - ich bin mir aber irgendwie ziemlich sicher, dass Kela selbst der letzte ominöse Schlüssel ist...

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 10.02.2022

Hier kommt keine Langeweile auf

The Inheritance Games
0

Mega!
Ich hab lange kein Buch mehr gelesen, in dem sowenig Ruhe geherrscht hat wie hier.
Ständig ist etwas passiert, langatmige Passagen sucht man vergeblich.
Ich mag die Charaktere, jeder für sich ist ...

Mega!
Ich hab lange kein Buch mehr gelesen, in dem sowenig Ruhe geherrscht hat wie hier.
Ständig ist etwas passiert, langatmige Passagen sucht man vergeblich.
Ich mag die Charaktere, jeder für sich ist einzigartig, authentisch und sehr speziell - jeder auf seine Art auch sympathisch.
Das Setting ist toll, die Streifzüge durchs Haus und die Ländereien waren sehr detailreich und bildlich beschrieben, so dass ich eine gewisse Vorstellung im Kopf hatte.
Nun bin ich natürlich mega gespannt auf den 2. Teil - zum Einen, weil ich wissen muss, was es mit dem Bruder von Skye und Zara auf sich hat.
Und zum Anderen - da geht doch noch was mit Jameson oder Grayson .

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 05.02.2022

Mitten ins Herz

Dunbridge Academy - Anywhere
0

Mein erstes Jahreshighlight...
Wow, was für eine schöne Geschichte und gleichzeitig ein absolutes Wohlfühlbuch.
Ich habe mich hier nur vom Cover leiten lassen, ich habe nicht einmal den Klappentext gelesen.
So ...

Mein erstes Jahreshighlight...
Wow, was für eine schöne Geschichte und gleichzeitig ein absolutes Wohlfühlbuch.
Ich habe mich hier nur vom Cover leiten lassen, ich habe nicht einmal den Klappentext gelesen.
So habe ich anfänglich auch darauf gewartet, dass irgendwelche Personen mit sonderbaren Fähigkeiten Emmas Weg kreuzen würden, da einfach das Setting und auch dessen Beschreibung nahezu magisch gewirkt haben.
Die Charaktere mochte ich sofort, sie kommen von Anfang an sympathisch und authentisch rüber.
Eine Geschichte über Freundschaft, Liebe und Loyalität.
Wundervoll erzählt, so dass man es kaum aus der Hand legen will.
Nun warte ich gespannt auf Band 2

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 04.02.2022

The fix up

The Fix Up
0

Ich mag die Bücher von Tawna Fenske recht gerne, weil sie sexy und niedlich sind.
Sexy im Sinne von erotischen Szenen und niedlich sind die Charaktere, immer auf ihre ganz eigene Art und Weise.
Auch diese ...

Ich mag die Bücher von Tawna Fenske recht gerne, weil sie sexy und niedlich sind.
Sexy im Sinne von erotischen Szenen und niedlich sind die Charaktere, immer auf ihre ganz eigene Art und Weise.
Auch diese Geschichte ist relativ leichte Kost für Zwischendurch, ohne sonderlich viel Tiefgang.
Hier hätte ich mir etwas mehr vorgestellt... ein paar Seiten mehr, um den Charakteren etwas mehr Tiefe zu verleihen und die Geschichte selbst ausführlicher zu erzählen.
Dennoch schöne leichte Kost, die sich schnell weglesen und keine Langeweile aufkommen lässt.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere